Posts by OliBoe

    iirc dann ist der Artix A7 100T zu klein. (Läuft daher auch nicht auf dem R2 board ---selber Artix )

    Der C64 ist ja auch viel komplexer als der MEGA65. :D

    Eigentlich schon, da wir ja um den C64 Core vom MiSTer zum laufen zu bringen in den Sandkasten des MEGA65 FPGAs 3 Sachen unterbringen müssen:
    - Qnice (eine FPGA CPU um die CPU nachzubilden die der MiSTer hat)
    - M2M interface (was der CPU und dem Core mitteilt welcher port wie angesteuert werden muss)
    - C64 core (Der eigentliche MiSTer core)

    Nicht lachen, aber ist das ernst gemeint mit den drei Dingen, die für den C64 Core untergebracht werden mussten?


    Das so was dann auch noch so toll klappt - da ziehe ich meinen Hut vor.

    Das ist schon sehr krass…

    Lieben Dank für Eure Antworten.

    Die gesuchte Seite war leider nicht dabei, Die war eher eine „private Homepage“ (wie man das halt 2001/2002 gemacht hat) mit eher dunklem Hintergrund und ohne großartige HTML Formatierung. (Bilder schon, sonst Text in einer Größe und Times New Roman…


    Archive.org hat leider auch nicht geholfen.

    Dafür kam ich auf diesen Link - nett und geht in die richtige Richtung, wobei die gesuchte Seite noch viel detaillierter war.

    Da standen auch so Dinge wie „13.4.2002 - keine Linsen als Ersatzteile für die GD-Roms etc.“


    https://www.mediabiz.de/games/…99-bis-februar-2001/91929


    lg,

    Oliver

    Guten Abend,


    ich habe heute noch einmal wehmütig an die Sega Dreamcast zurück gedacht.

    Tolle Konsole und leider hauptsächlich durch Sonys Marketing „gestorben“…


    Ich erinnere mich, dass es einmal eine deutschsprachige Webseite gab, wo die letzten Monate der Dreamcast quasi minutiös beschrieben wurden.

    Also jedes Detail an jedem Tag - wann z.B. die letzte Dreamcast produziert wurde, was wann zum letzten Mal wohin geliefert wurde, was welcher Sega Manager erklärt hatte etc.


    Leider habe ich mir damals diese Webseite nicht gespeichert… Shame on me…

    Und seitdem finde ich sie nicht mehr…


    Erinnert Ihr Euch an eine solche Webseite?

    lg,

    Oliver

    Wie sieht es denn mit den anderen Cores aus?

    DAS würde zu Ostern die Freude vergrößern.

    Also ein 100% C64 Core etc.

    Ich werde jetzt noch nichts offiziell bekanntgeben aber so viel sei gesagt: Ja !

    Mehr will ich doch gar nicht lesen…

    Dann wird es ein toller Mai…


    Das Mega65 Team hat 10.000 Bestellungen verdient!


    Hoffe, dass noch mehr sich zu einer Bestellung durchringen, wenn die ersten „Boah ist der geil“ Videos auf YouTube erscheinen…

    Ich habe die Mail auch bekommen und nach dem Frust von Weihnachten bin ich nun entspannt und kann noch ein paar Wochen länger warten…


    Wie sieht es denn mit den anderen Cores aus?

    DAS würde zu Ostern die Freude vergrößern.

    Also ein 100% C64 Core etc.


    lg,

    Oliver

    Mein erster Computer war ein Atari 800xl, danach dann der Commodore C128d - ich habe also ein Herz für Außenseiter…


    Ich habe in einem Bericht einmal eine sehr plausible Erklärung gelesen, warum bei den Ataris relativ schnell die Luft bei den Spielen raus war - also im Sinne der Qualität.


    Der Atari 800 hatte nur 48kB RAM und obwohl der 800xl dann 64kB hatte, kamen überwältigend viele Spiele nur für 48kB raus.

    (Kompatibilität bzw. größerer Käuferkreis)


    Daher könnte der Atari auch technisch tolle Spiele - aber eben nicht in 48kB RAM und größere Stückzahl der Spiele war irgendwann wichtiger als Qualität.


    Ähnliches ja auch beim Sepctrum, wo es teilweise Spiele nur abgespeckt gab (Level etc.) weil nur 48kB für das Volumenmodell.


    Da hat dem C64 geholfen, dass er immer mit 64kB kam.


    Und ja - dem SID hatte der Pokey nie was entgegen zu setzen…

    lg,

    Oliver

    Wie bekomme ich am einfachsten das d81 auf meine reale 1581 kopiert?

    Mal eine Gegenfrage, warum kopierst du nicht die d64 Images auf 5,25" Disk?


    Wie bekomme ich am einfachsten das d81 auf meine reale 1581 kopiert?

    Mal eine Gegenfrage, warum kopierst du nicht die d64 Images auf 5,25" Disk?

    Na ja - beim d81 muss man nix wechseln und ich dachte/denke laienhaft, dass eine Copy von Image zu Floppy bei beiden gleich läuft?


    Würde Sonic von Laufwerk 9 (1581) bei meinem C128DCr laufen?

    Sonst fokussiere ich auf d64.

    Guten Morgen,


    jetzt würde ich das gerne zu Weihnachten auf echter Hardware spielen.

    Gute Nachricht… Hardware ist alle da.

    Schlechte Nachricht… Wie?


    Ernsthaft.

    Bisher nutze ich das KungFu Cart für Images - aber ich kann ja meine REU nicht gleichzeitig anschließen.

    Wie bekomme ich am einfachsten das d81 auf meine reale 1581 kopiert?


    lg,

    Oliver

    Apropos „Making of“…


    Später - also wenn das Spiel releast wurde - wäre so etwas echt MEGA.

    Also eine Beschreibung von ein paar Tricks, die für Sonic genutzt wurden.


    Ich bin kein Programmierer - lese aber sehr gerne, wie sehr teilweise getrickst wird, um auf dem C64 einen bestimmten Effekt zu erreichen.


    Dieses ewige „stretch the boundaries“ ist doch genau das, was Retro so ausmacht. Hier noch 0,5% mehr, hier noch eine Farbe etc.


    Und wenn nun Bomb Jack, Puzzle Bobble und Sonic kommen, dann sieht mich meine Family eine Woche nicht mehr.

    Hut ab!

    Ich finde das Spiel sieht bisher toll aus. Die Geschwindigkeit ist gut, Grafik toll. Sound klingt gut.


    Gut, dass ich damals mit dem 128er auch eine 256kB REU mitbekommen habe…

    Mich würde auch ein bisschen interessieren, wie die REU dem Spiel hilft…


    Wird auch in der PAL der 128er „mehr Geschwindigkeit“ Trick genutzt (mehr Reserven) oder nur bei der NTSC Version?

    Genau DAS wollte ich gerade schreiben.

    Ich fühle mit dem Vorbesteller, da ich genau so fühle…


    Wie Du schreibst… früher wurde über jede Schraube ausführlich kommuniziert und quasi mit Start der Vorbestellungen herrscht auf einmal nahezu Funkstille. Dann ist diese - objektiv nicht katastrophale - Verzögerung der Tropfen, der es zum überlaufen bringen kann.


    Ich kämpfe auch mit mir, will aber eigentlich das Mega65 Team weiter unterstützen…

    Aus der Sicht des Mega65 Cores und dem Schaffen einer "echten" Mega65 Community hat Du natürlich Recht.
    Gar keine Frage...
    Aber wie groß muss die Community werden, damit das auch funktioniert?

    Wie viele Exemplare von einem Spiel verkauft z.B. Protovision, dass man abschätzen kann, ob sich eine Entwicklung lohnt?

    Durch den sehr guten Mega65 Emulator kann ja jeder interessierte Programmierer schon jetzt und eigentlich kostenfrei den Mega65 ausreizen.
    Und das Projekt ist wirklich toll.

    Ich befürchte - so hätten wir davon wahrscheinlich erfahren - dass es noch keine 1.000 verbindliche Bestellungen gibt.


    Warten wir einmal ab.
    Vielleicht kommt der erhoffte Boost wenn die ersten Fans einen echten Mega65 in den Händen halten und die leuchtenden Augen sich auch in die sozialen Medien verbreiten...

    Dann wird es sicher möglich sein, einen Mega65-Core für den MiSTer zu machen. Das würde die Anwenderbasis extrem erweitern und wäre dadurch sehr vorteilhaft für das Mega65-Projekt!

    Hm, ich sehe das eigentlich genau umgekehrt…


    Vorneweg… Ich finde das Mega65 Projekt toll und habe bestellt.

    Für den Mega65 spricht das MEGA Retrogehäuse mit toller Tastatur.

    Weniger die Möglichkeiten für spezielle Mega65 Programme. Dafür ist die Basis zu klein.


    Aber weitere Cores für den Mega65 (Amiga, Atari etc.) würden den Mega65 super attraktiv als echter Retrorechner machen. Das können Mister oder ComanderX16 nicht bieten.

    (Nur der Spectrum Next, aber das ist kein Vergleich)

    Ich stimme da eher Brian Bagnall und seinen Recherchen/Interviews zu:

    https://www.amazon.de/Commodor…ian-Bagnall/dp/0994031025


    Ob das CD32 gegenüber der PS1 sich durchgesetzt hätte? Niemals…

    Aber vielleicht wäre es erfolgreicher als Saturn und Atari Jaguar gewesen.


    Die nur 100.000 Stück sind dem fehlenden Geld geschuldet - das CD32 war kurzfristig ein Erfolg.

    Hätte das Commodore gerettet? Auch nicht - nur den Tod verzögert…


    Die Idee einen fertigen Amiga zu einer CD Spielekonsole zu machen ist clever und gerade mit der CD als Medium konnte der Raubkopiererszene auf dem Amiga ein Schnippchen geschlagen werden…

    Jetzt dreht sich wohl die Werbetrommel.

    Ich drücke Trenz und dem Mega Team ALLE Daumen.

    Eigentlich ist genau nun die Zeit gekommen, dass es einmal eine offizielle Meldung gibt, wie es z.B. mit den Bestellern ab Nr. 401 weiter geht,..


    Gute Kickstarter Projekte sind auch immer die, die detailliert und häufig offizielle Infos raushauen, so dass jeder auch nach Monaten die Gewissheit hat: Alles wird gut!


    Es wäre wohl für uns alle - die User, das Mega Team - wichtig, dass der 2. Batch zügig verkauft ist.

    Damit es eine Userbase >1.000 gibt und das MEGA Team nicht auf vorgezählten Komponenten sitzen bleibt…

    NOP... Kein Emulator, kein MISTer oder Comander X16 oder was auch immer kann das Gefühl mit dem MEGA65 ersetzen.
    Das ist ein richtiger Heimcomputer! So wie früher...
    Und ja - ich werde meine 3.5" Disketten von meiner 1581 liebend gerne in dem MEGA65 nutzen.