Posts by Bubblebobble

    Aehm, ich glaube ich stelle meine Fragen zu einem späteren Zeitpunkt nochmal, wenn sich die allgemein etwas ungünstige Stimmung, die ich dieser Tage hier wahrnehme, etwas gebessert hat.

    Ich habe mir das Hantek 2C42 für kleine Reparaturen gekauft. Für mich in Verbindung mit einem Logiktastkopf habe ich alle C64 wieder ans laufenbekommen. Man bekommt damit ein Multimeter und kann auf 2 Kanälen die Wichtigsten Frequenzen vergleichen. Ja es gibt immer besseres. Aber ich finde die ok für meine Bastelleien.

    Ich finde die Dinger gut zum Gebrauch für ..was misst man da schon... CPU und VIC Takt, Reset daneben anzeigen...vielleicht nomma nen Quarz. Und zur Prüfung ob die Leben, reicht das Teil dicke...Wenn die jetzt ca. 100 kosten würden und ich kein Oszi hätte, würde ich mir sowas holen


    Edit:

    Und mal über 100x Tastköpfe nachdenken. Man muss ja eh noch einen dazukaufen für den 2. Kanal.

    und das wird übrigens unser €-Geld momentan immer weniger

    Vom Wert her ja, aber nicht von der Menge. Und das treibt den Preis auch an, wenn eine Geld-Schwemme auf ein immer geringer werdendes Angebot an Waren trifft .

    Ich habe eher das Gefühl, dass das Angebot steigt..die Nachfrage vielleicht noch mehr, aber mit 0815 cevi sollte der Markt doch ernsthaft gesättigt sein. Mein Markt ist es definitiv...;)

    Son Teil hat ja enorme Folgekosten. Werkstatt einrichten, Ersatzteile und Beschaffung, Alle möglichen Projekte, Scheidung etc. Da kommt einiges zusammen. Die Miete für locker 40qm zusätzlichen Wohnraumbedarf für den Müll muss man ja auch erstmal stemmen.


    Da gebe ich nicht noch horrende Summen für halbtoten Elektroschrott aus wo der Verkäufer mir freundlicherweise die von mir durchgeführte Restaurierung in Rechnung stellt...8|


    Um nicht ganz offtopic zu sein:

    Bestimmt 30 (funktionierende) Cevi und noch ein ordentlicher Haufen "to do"

    Hm, ich hatte hier mit allen C64ern ein sichtbares Fliegengitter, hab nun wieder den guten alten Framemeister dazwischen womit auch die 288p-Erkennung funktioniert (ok, keine Kunst).

    Aber für 35 Euro ein brauchbarer Werkstattmonitor.

    Für mich sind bei dem Gerät die vielen Anschlussmöglichkeiten ausschlaggebend. Ich mach eh nix am Cevi, also wo es auf das perfekte Bild ankommt. Deadtest sieht gut genug aus :D. Aber ich kann halt nebenbei noch PC oder sonstwas anschließen. :)

    Sieht bei mir ähnlich aus. Der soll hier keinen crt optisch ersetzen, sondern Platz sparen. Da kann ich alles dranfrickeln über Scart, s Video und hdmi...für die Werkstatt tatsächlich sehr geil und Demo gucken kann man auch. Über ne Röhre geht eh nix....

    Ich find's schade, finde sein Know-How faszinierend und hatte mich erst neulich noch gefragt, warum seine Themen nicht mehr in den Top20 aufgetaucht sind "in letzter Zeit".

    Hatte es aber dann aus Zeitgründen nicht weiter verfolgt. Fand es einfach immer beeindruckend, aber da ich für den Aufbau seiner Boards sowieso nicht genug Skill habe, aber sehr an allen Varianten des SIDs interessiert bin, war ich jetzt neugierig als der Thread wieder oben auftauchte... ...und lese dann diese Entwicklung hier.


    Ärgerlich, ich fand Matthias' offene Art gut und hatte auch einige PMs mit ihm, wo er immer sehr zuvorkommend war und weiterhalf.

    Dann muss ich mal auf seinen neuen Plattformen schauen.

    Ja schade, aber man kann ja kaum dem Forum hier einen Vorwurf machen, wenn es ihm hier nicht gefällt und er ne eigene Plattform braucht...


    Und jetzt bin ich ma wieder weg aus dem Off Topic.

    Stimmt...Leute die nix hinterfragen sind ihm eindeutig Lieber.

    ist zum Glück nur eine Meinung.....

    Wusste garnicht, dass ich sein einziges Problem hier war...:D Aber ich will auch keine ollen Kamellen aufwärmen.

    Stimmt...Leute die nix hinterfragen sind ihm eindeutig Lieber.

    aber es gibt da ne gewisse Asymmetrie wenn 100 Interessierte einmal fragen, aber sich der Entwickler 100x damit herumschlagen darf. Leute lesen ja auch keine FAQ :-/

    Das war nicht das Problem. Der "Support" war ja gnadenlos super und quasi sein Markenzeichen. Und das gerade hier niemand FAQ liest ..nuja...fraglich ;)

    Das Problem war einfach grundsätzlicher Natur und es war richtig und konsequent von ihm das Forum zu verlassen, weil das zu nix geführt hätte.


    Hier aber immer wieder den anderen Usern eins vorzuheulen deshalb nervt bissl...und kommt mir doch arg ferngelenkt vor.


    Er hat seine eigene Plattform die ist bekannt, spätestens ja jetzt und alle die wollen, können da weiter seinen Projekten frönen.

    Warum ist denn Matthias nicht mehr hier?

    Wie lautet denn seine neue Homepage?

    Warum? Tjaaaa, weil er Projekte einfach entwickeln und nicht immerzu darüber debattieren und sich rechtfertigen wollte, WARUM er einfach was macht, auch wenn es unkonventionell ist, oder auch wenn andere sagen: das braucht man aber nicht... :emojiSmiley-12:


    Loop64

    Stimmt...Leute die nix hinterfragen sind ihm eindeutig Lieber.