Posts by Schattenwald

    Leute vielen Dank für eure Hilfe, ihr seit einfach super.
    Aber es hat sich schon erledigt. Gut 20 min nach dem ich das hier geschrieben habe, hab ich echt durch Zufall einen in meiner nähe gefunden der das alles hatte. So ein Glück muss man mal haben.


    Aber erster Test muss noch ein wenig warten, bin gerade noch beim sauber machen. Hab gerade alle Tasten runter.

    So mein erster Computer ist wieder da. Der C64.


    Bin gerade am reinigen. Was ich dazu brauchen würde wären zwei Federn für die Tastatur. Kann mir da zwei verkaufen, oder bekommt man die wo.

    Leider hat auch das Kabel für das 1541 gefehlt. Kann man aus Italien was ich bis jetzt gesehen habe bestellen. Dauert aber ein paar Wochen.

    Falschen Monitor Kabel hab ich auch bestellt. Da hab ich aber schon jetzt das richtig bestellen können.

    Wenn du ein Tag warten kannst kann ich es dir vielleicht sagen wie das ganz einfach geht. Es in so das ich beschlossen habe mir meinen ersten Computer wieder zu besorgen. War ja ein C64. Den bekomme ich heute. Hoffe mal das er noch läuft.

    Ich nehme meine zwei Amigas für meinen Youtube Minikanal auch am PC auf. Mit Windows 10 - jetzt Windows 11. Allerdings hat mein Amiga 2000 und Amiga 4000 die ZZ9000 verbaut und die hat HDMI Ausgang. Daher ist das leicht.

    Hab mir aber schon einen Adapter besorgt der den C64 auch auf HDMI bringt. Der soll angeblich sehr gut gehen.

    Wenn das alles klappt stell ich dir eine Liste hier rein was man dazu alles brauchst.


    Von der Software her kannst dann einfach OBS nehmen. Das ist kostenlos und macht das super. Das wird von den meisten genommen.


    Link: OBS Download

    Daher war die Idee die Dateien auf SD zu bringen. Und von da auf den PC.


    Also so wirklich von da Programme starten will ich da jetzt weniger.

    Da du eine 1541-II hast und einen PC: Kauf dir eine ZoomFloppy, damit kannst du die 1541-II direkt an den PC per USB anschließen. Schneller kannst du Disks nicht auf den PC bringen.

    Leider finde ich da nix wo man das kaufen könnte

    Also bei den ganzen was ich da bekomme ist eine 1541 II dabei. Von daher kein Ding.

    Die Idee wie gesagt ist eher Disketten dort hin zu sichern und auf den PC zu übertragen.
    Das ist so am PC hab ich einen FTP Server eingerichtet. Auf den meine Amiga´s und Mac zu greifen kann. Dort ist das Archiv dafür drauf. Und das Server Archiv läuft über das Backup mit.

    Aber mit dem C64 über FPT zu greifen, weiß ich jetzt nicht ob das geht und wie. Daher war die Idee die Dateien auf SD zu bringen. Und von da auf den PC.


    Also so wirklich von da Programme starten will ich da jetzt weniger.

    Da meine Frage um den richtigen Monitor doch mehr Antworten gebracht hat als gedacht ( vielen dank dafür) dachte ich machen ich das jetzt in einen neuen Thema.


    In einer Woche ( schlimmsten fall in 2) soll sich zu meinen zwei Amiga der C64 dazu gesellen.


    Dazu hab ich noch zwei fragen.


    1.)

    Was kann man so al 1541 Ersatz verwenden, mir geht es dabei vor allem um die Daten auf dem PC im Archiv zu sichern. Ich hab mir da das SD2IEC angesehen. Ist das was und welche Erfahrungen habt ihr damit so gemacht.


    2.)

    Gibt es so ein Archiv an Software die für den C64 freigegen worden ist und die man sich runterladen kann. Endlich wie beim Amiga?

    Ich bin echt am Überlegen ob ich mir den ersten Computer den ich je hatte wieder zu besorgen. Den Commodore C64. Hätte auch ein paar gute Angebote gesehen.

    Die Frage ist jetzt an welchen Monitor kann ich den Anschließen? Oder gibt es da einen Adapter? Ich hätte da noch einen flachen 4:3. Einen original Commodore Monitor hätte ich auch, ist aber für Amiga.

    Ich würde so eine Karte kaufen. Hab zwar eine Perlude mit Decoder Modul. Aber dann würde ich die in den Amiga 4000 einbauen und die was ich jetzt habe in den Amiga 2000.

    Abgesehen davon warum sollte er nicht auch Geld damit verdienen. Hat sich ja auch die Arbeit gemacht um das zu entwickeln. Hätte jeder andere selber auch machen können, also braucht keiner Jammern.

    Ich hab es jetzt so gemacht das ich einfache die Icons von OS 3.1.4 genommen habe. Vielleicht nicht die erst Wahl. Aber wird wohl die wenigsten Probleme machen.


    die ClassicWB hätte ich auch gut gefunden. Da gefallen mir aber die Menüs nicht. Auf den Bilder und Videos sind die so endlich wie in MagicMenü andere aber wieder nicht. Das gefällt mir nicht, sollten alle gleich sein.

    Bei NewIcon finde ich den Hack nicht mehr. Gut das war auch vor über 20 Jahren. MagicMenü. ja wäre auch schön, gewesen.


    Den Rest muss ich mir noch ansehen. ClassicArt gefällt mir auch ganz gut, werde noch überlegen.



    Update


    Jetzt hab ich bestWB installiert. Das hat gleich mal einig Icons überschrieben. Jetzt hab ich da so einen Mischmasch. Das gefällt mir mal gar nicht.

    Ich hab jetzt es noch mal mit NewIcon46 versucht. Installation läuft auch Problemlos. Nur leider sehe ich danach nur so kleine Vierecke. Ich kann mich erinnern dass das früher auch schon vor gekommen ist. Auch das man das einfach lösen könnte. Kann mich aber nicht mehr errinnen wie und finden tue ich auch nix zu den Problem.

    Klar kann ich das mal erklären.


    Gekauft hab ich den Amiga 4000 mit. A3640 25 MHz. 16 MB Ram. Grafikkarte Matzes Matzes, Controller für CD Laufwerk BSC. So wie eine Karte für CF die am am Slotblech hinten sitzt und man die CF leicht tauschen kann. Bildschirm Commodore 1942.


    Eingebaut habe ich jetzt. A3660 50 MHz. Floppy Emulator SD HxC Floppy. Dadurch musst ich leider das Disketten Laufwerk weg lassen weil das eines mit voller Bauhöhe ist und nicht mehr Platz hatte. Was etwas ärgerlich ist weil ich hab einige Disk. Muss ich gucken das ich ein anderes erwische oder ein Externes.

    Rein kommt noch eine zweite Karte für CF Karten. Wird auch hinten im Slotbelch verbaut das man auch die CF Karte tauschen kann ohne den Amiga auf zu machen. Das Teil hab ich aber noch nicht bekommen.

    Dann hab ich noch ein paar Kleinigkeiten dazu bestellt. Wie eine andere Maus. Das ist ein optische Maus die umgebaut worden ist damit sie am Amiga passt.
    Einen TFT Bildschirm hab ich auch dazu gekauft. Ein kurzes VGA Kabel bekomme ich heute damit ich das Signal vom Amiga durch die schleifen kann.
    Dazu hab ich noch 3.1.4 gekauft, im Amiga ist auch die Klickstart 3.14 jetzt verbaut. Habe aber auch noch Klickstart Rom die bei der A3660 dabei waren. Die waren so gar doppelt dabei.


    Bilder zu meinen Amiga findet man Hier


    Unter schlack verstehe ich weniger was es Platz auf der CF Karte braucht. Habe dazu eh 16GB Karten bestellt. Zur Zeit zwei 16 GB CF Karten und zum Testen einen CF Adapter für mirco SD. Das klappt super. Werde mir das noch einen zweiten kaufen.


    Hätte vielleicht schlank und schnell schreiben sollten.
    Mit den Amiga ist eine CF Karte mit gekommen auf der OS 3.9 ist. Auch die CD dazu. Nur erstens gefällt mir OS 3.9 nicht so. Ab gesehen davon hatte man das so installiert und eingestellt das es super langsam geworden ist. Belegt dazu allein schon nach den Start 6 MB Ram. Das kann ja nicht Sinn der Sache sein.


    ERKLÄRUNG:


    Vielleicht hast du dich schon gefragt warum zwei CF Adapter, Floppy Emulator und das ganze?


    Ich mache das so. Auf gesetzt wird das System auf WinUAE. Hab aber auch Amiga Forever zur Vergnügung. Hab ich auch gekauft.


    Für WinUAE hab ich mehrer Ordner gemacht.


    Das Archiv, darin befinden sich alle Disk und Daten gesammelt.


    Dann SD_Einzel. Darin kommen immer nur dann Daten rein wenn ich auf die SD Karte eine Disk dazu spiele.

    SD_System, darin sind noch mal alle Daten die ich für die Installation auf eine SD spiele. Sollte es eh zu Probleme auf der SD kommen kann ich so mit einen Schlag eine neue SD anfertigen mit der es möglich ist das System auch direkt am Amiga zu installieren.


    SD_Daten. In dem Ordner befinden sich alle Disk die Programm, Spiel oder auch nur Daten befinden. So kann ich auch diese SD sofort wieder herstellen.

    System:OS3.1.4. Darin befinden sich noch mal die Disk von 3.1.4 und die Klickstart davon für die Verwendung mit WinUAE.


    HD_CF. Darin befindet sich das System für WinUAE das später auf die CF gespiegelt wird. Darin gibt es zwei Unterordner. Einmal Grundsystem. Da kommt immer eine Copy der Platte rein auf der schon alles installiert ist und problemlos mit WinUAE läuft. So hab ich immer eine Kopie von einen System das ohne Problem läuft. Für den Fall das mal was schief geht muss ich so nicht alles neu machen und kann mir einfach wieder eine Platte mit einen funktionierten System holen. Das ist immer das System wie es dann auf die CF kommt.


    Dann gibt es noch einen zweiten Unterordner. In dem liegt dann eine Copy vom System wie es für WinUAE eingestellt ist.


    Zwei CF Adapter gibt es im Amiga. Weil so kann ich ohne die CF mit dem System raus zunehmen große Daten leicht auf den Amiga übertragen. Zweitens kann ich so am Amiga eine exakte Kopie es Systemen machen die auch alle Einstellungen enthält wie es dort eingestellt ist.


    Das hört sich vielleicht alles jetzt ein wenig kompliziert und ist auch ein wenig mehr Aufwand das alles so zu machen.


    Der Vorteil ist aber. Solle je was sein, kann ich CF einfach wieder herstellen. Hab auf WinUEA immer eine Kopie eines funktionierten System wie es auf der CF ist und eines wie auf WinUAE läuft. Weiters hab ich immer auch eine zweite CF Karte die ein exakte Kopie ist. So brauch ich die Karte nur austauschen und schon läuft es wieder.
    Aber dadurch kann ich auch viele Sachen einfach ausprobieren ohne mir Gedanken machen zu müssen. Klappt es nicht brauch ich das alles nicht mühsam zu entfernen. Ich lösche die Platte einfach und hole mir eine Kopie. Wird ein System beim herum probieren zerschossen, kein Problem.

    Wenn auf WinUAE was schief geht, es gibt immer ein Kopie für das Spiegel System auf WinUAE. Sollte am Amiga was schief gehen. Kein Problem, es gibt immer eine exakte Kopie auf einer CF Karte und eine Kopie davon auf WinUAE.


    Mach ich bei meinen anderen Rechner auch so. Auf den Desktop gibt es immer ein Backup. Auch einen USB Stick auf den Windows installiert ist und ich zur Not davon den Rechner starten kann. Genau das selbe auch für mein Laptop das unter Linx läuft.