Posts by dillof

    Bei Anykey gefällt mir, im Vergleich zu anderen Keyboard-Tools, daß man hier auch Joystickeingaben am Screen mit sehen kann. Wenn man, mit einem derjenigen Emulatoren der das Mappen von Keys auf den Controller erlaubt (HOXS/Denise/CCS64), nachkontrollieren will, ob alles richtig gemappt ist, dann ist dieses Tool hier perfekt dafür geeignet. Man sieht dann immer beides, die Bewegung des Sticks wird unten angezeigt und zugleich der gemappte Key oben.

    Heh, genau das war eine Anfrage zu Joyride, und mit ein Auslöser, aus dem Anykey entstanden ist.

    Woran kann man eindeutig sehen, dass es die 128er-Version ist?

    Mein Eindruck ist, nur das 128er-PRG kann die 40/80-Display Taste erkennen und begrauen.

    Ja, das ist genau der Unterschied. Die 40/80 Display Taste läßt sich im C64-Modus nämlich leider nicht auslesen (da sie über die MMU angeschlossen ist, und die kann man im C64-Modus nicht ansprechen).

    Mal ein Vorschlag:
    Joyride und Anykey zusammenführen, so dass man nur noch ein Programm hat? Bei Reparaturen und Tests wäre das Handling dann einfacher.

    Der Vorschlag kommt öfter, ich sollt meine Antwort mal ins README aufnehmen.


    1. Joyride allein schon groß genug (geht mittlerweile bis $7280).


    2. Es ist getrennt leichter, die Programme zu portieren. Es gibt z. B. Anykey derzeit für Plus/4, Joyride noch nicht.


    Aber vielleicht mache ich eine kombinierte Version als Cartridge…

    Danke für das coole Foto. Nachdem ich nur einen Bildschirm habe, habe ich nie alle drei nebeneinander gesehen…


    BTW, Anykey ist nicht nur für Emulatoren. Auf echter Hardware erlaubt es zu testen, ob alle Tasten einwandfrei funktionieren. Auf Emulatoren erlaubt es zu sehen, welche Taste wohin gemapped ist.

    Joyride v1.4 ist da, mit Unterstützung für:


    - Trap Them controller

    - Inception 8 Joystick Adapter

    - Luigi Pantarotto's Spaceballs 8 Joystick Adapter


    Mein besonderer Dank geht an Sokrates, ohne dessen zahlreiche Tests die Unterstützung für Inception nicht möglich gewesen wäre.


    Der Spaceballs Adapter ist ungetestet. Falls jemand einen solchen Adapter hat, bitte ausprobieren, ob alles paßt.


    https://csdb.dk/release/?id=198165

    https://github.com/T-Pau/Joyride/releases/tag/release-1.4

    ich habe unlängst ein Rear Admiral TunderDrive erstanden (Nachbau der CMD HD). Allerdings hat die für das Parallelkabel zur RAMLink nicht einen runden 40-poligen Stecker wie das original, sondern einen drei-reihigen Stecker, der ähnlich wie VGA aussieht.

    Mh? Ich hab hier 3 x Thunderdrive und alle haben den Original Parallelanschluß wie man den auch von der CMD HDD kennt.

    Kannst du mal ein Foto machen von deinem Thunderdrive?

    Bild ist angehängt.


    Interessant. Meines hat einen VGA-Stecker, 3x5 pins. Ich hab grad gesehen, dass der Originalstecker 14-polig ist (und nicht 40-polig, wie ich falsch in Erinnerung hatte). Damit wäre eine 1:1 Verbindung naheliegend, aber bei so seltenen/teuren Geräten möchte ich nicht raten…

    hi,


    ich habe unlängst ein Rear Admiral TunderDrive erstanden (Nachbau der CMD HD). Allerdings hat die für das Parallelkabel zur RAMLink nicht einen runden 40-poligen Stecker wie das original, sondern einen drei-reihigen Stecker, der ähnlich wie VGA aussieht.


    Weiß jemand, wie da die Pinbelegung aussieht, bzw. ob's irgndwo einKabel oder einenn Adapter dafür gibt?


    danke,

    dillo

    Noch ein Vorschlag für weitere Eingabegeäte:
    http://wiki.polyplay.xyz/doku.php/trapthem_controller

    Ich hab jetzt support für SNES Controller via SuperPad64 (userport) und Ninja SNES Pad (controller ports) eingebaut. Der Trap Them controller sollte als controller #3 im SNES Pad aufscheinen.


    Hast du einen solchen controller, mit dem du es testen könntest? Wenn ja lass ich dir einen beta build zukommen…

    Noch ein Vorschlag für weitere Eingabegeäte:
    http://wiki.polyplay.xyz/doku.php/trapthem_controller


    Aber Achtung, leider funktioniert das Programm nicht zuverlässig mit 8 BitDo SNES Receivern. Dafür muss das Latch Signal sauber getrennt vom Clock Signal kommen (also nicht gleichzeitig wie in dem Beispiel-Code).

    Der ist kompatibel mit dem SNES-Pad 3/8-Player Adapter, der an einem oder beiden Joystick Ports angeschlossen wird. Den hatte ich ohnehin vor zu unterstützen.

    Für NES und SNES Controller gibt es alternativ Adapter über den User Port wie zum Beispiel:
    https://www.pagetable.com/?p=1365

    Ich möchte die Anzahl der unterstützten Geraute überschaubar halten, und da das eher nach einem Entwurf als einem fertigen Produkt wirkt, werde ich es nicht unterstützen.

    Das Inception ist mir noch etwas unklar. Weißt du, ob die noch irgendwo aufzutreiben sind?

    Aktuell nur gebraucht. Ursprünglich gab es Inception hier zu kaufen, ein "Wiederbelebungsversuch" findest Du hier. Da kannst Du ja mal nachfragen, wie der Stand ist.

    Okay, hab ihnen geschrieben, mal sehen. Falls dir irgendwo ein gebrauchtes Angebot unterkommt, lass es mich bitte wissen.


    Noch eine Frage dazu: Das unterstützt ja 8x Joystick und 8x PS/2 Maus. Kann man die gleichzeitig verwenden, oder pro port nur eines von beiden auf ein mal? Und wenn nur eines, erkennt die software automatisch, welches angeschlossen ist?

    Super, danke, scheint soweit alles zu funktionieren.

    Quote

    kann es aber mangels Lightpen und CRT nicht auf echter hardware testen

    Brauchst oder suchst du eins?

    Danke, nein. Ich hab keinen CRT und auch keinen Platz dafür.


    Die Unterstützung für lightpen in meinem Programm ist abgeschlossen, d. h. ich brauch auch keine laufenden Tests sondern nur jetzt einmalig.

    Super, danke.


    Mir ist aufgefallen, dass das Fadenkreuz zu weit oben und rechts ist. Ist das mit deinem lightpen bei anderen Programmen auch so?


    Und kannst du bitte auch aus dem kleinen Bereich in den oberen und unteren Border rausfahren? Ich würde gerne sehen, ob es auf dem dunkleren Grau auch funktioniert, und ob es Zeile 256 von 0 unterscheiden kann.


    Danke.

    hi,


    Ich habe ein Programm mit Lightpen Unterstützung geschrieben (Joyride), kann es aber mangels Lightpen und CRT nicht auf echter hardware testen (im Vice geht's ;)).


    Wenn jemand mit der passenden Hardware schauen könnte, ob's damit auch geht, wäre ich sehr dankbar.


    mfg,

    dillo

    Ich hoffe, Joyride hilft euch bei der Entwicklung neuer Software für den C64! Ich bin gespannt auf euer Feedback.

    Entwicklung neuer Software? Also ich denke euer Tool ist vor allem ein großartiges Werkzeug zur Entwicklung neuer Hardware! :thumbsup:

    Behaltet bitte auch die Controller- bzw. Adapterentwicklung zu seinem neuen Spiel "Attack of the PETSCII Robots" vom 8-Bit-Guy im Auge, die für möglichst viele Commodore-Rechner über den User-Port realisiert werden soll. Den dann auch mit Joyride testen zu können, wäre dann natürlich in einer späteren Version ebenfalls toll.

    Das ist schon geplant, sobald es dazu genauere Informationen gibt, werde ich es in Vice (falls mir niemand zuvorkommt) und Joyride einbauen.

    Und wenn ihr schon dabei seit, ganz großartig wäre noch eine Portierung auf den plus/4, um dort Joysticks bzw. den richtigen Aufbau der Joystickadapter testen zu können und vielleicht auch den Optelpen oder Trojan Lightpen an den Joystickbuchsen. Mega großartig wäre dann noch die Möglichkeit die Funktionalität einer 1351-Maus an der SID-Card und einer Maus am User-Port nach dem hier beschriebenen Schema mit zu integrieren. Letztere gibt es - noch - nicht in Hardware: Hier schon mal das Testtool am Start zu haben wird eine völlig neue Motivation in Hardwareentwicklung und Softwareanpassung auf der Plattform anstoßen. Da bin ich mir sicher. :thumbup:

    Eine Plus/4 Variante wäre sicher interessant (und ich habe sogar einen Plus/4 zum Testen), allerdings habe ich damit bisher keine Erfahrung. Joyride ist open source, falls du mit dem Port beginnen willst, würde das die Sache sicher beschleunigen. ;)


    Lightpen am Joystick port scheint weder von Vice noch Yape unterstützt zu sein, wird also schwierig. SID-Card 1531 wird von Vice unterstützt, sollte also machbar sein. Serial Mouse am Userport habe ich auch weder Hardware noch Emulatorsupport.