Posts by Ticker

    Mit Gewalt hat noch niemand seine Kartonprobleme gelöst! :alt:

    Wasse heiste Gewalte, eh?

    Wollen verkaufe Versicherunge, nixe anderst. Wir sorgen für lieferunge. Mit garanti :haue:

    Gewalt ist kein Mittel.


    Wenn man sie nicht anwendet.


    Es geht hier um das große Ganze:

    Altpapier, Klopapier und die Weltherrschaft.


    Nieder mit der Mehrwegverpackung!

    Es lebe der Karton.
    Von mir aus auch Mehrwegkarton.

    Am besten aber MEGA-Karton.

    Wenn man den Lieferanten wüsste, könnten hunderte Besteller ja auch mal nachfragen, wann denn Trenz das benötigte Material bekommt. Wir wollen ja nur helfen.. :streichel:

    wenn man den Lieferanten wüste…..

    Würde ich da jemand kennen dessen Schwager hat nen Nachbarn von dem die Schwester hat nen Schäferhund von dem der immer auf ihn aufpasst der Onkel heißt Igor und der regelt so Sachen wie vergessene Rechnungen und ausbleibende Lieferungen.

    Ich bin leider noch nicht so im Thema WiC64 drin aber mein Gedanke wäre eine rundenbasierte Wirtschaftssimulation. Die Spieler hätten keinen Einblick in die finanziellen Mittel der Gegner und man könnte bei Auktionen gegeneinander bieten.

    Ist sowas machbar?


    Es entstehen da gerade interessante Ideen in meinem Kopf.

    So, Es lag tatsächlich an der externen Stromversorgung.

    Ich konnte mich aber auch wirklich nicht mehr daran erinnern die damals(c) da drangehabt zu haben und bei dem Interface aus der Bucht war kein Kabel dabei.

    Auf jeden Fall danke für eure Hilfe.

    Jetzt läuft alles.

    Die Zeit ist ja auch immer relativ wenn man Etwas macht wo man so richtig Bock drauf hat.
    Wie bei so vielen Dingen hier geht es oft nur um Spaß, Ruhm, Anerkennung und die Weltherrschaft.
    Für mich bist du spasskl einer der Helden die den Brotkasten nicht nur am Leben erhalten sondern ihn auch noch für immer jung erhalten.

    vielen Dank.


    Erstaunlich was man alles in so kurzer Zeit (30 Jahre) vergisst.
    An die Schalter im Inneren konnte ich mich nicht mehr erinnern.
    Hat aber leider nichts gebracht.
    An die externe Stromversorgung kann ich mich auch nicht erinnern.
    Jetzt habe ich das Problem das die nicht mehr da ist.
    Kann man sowas nachkaufen?

    Ja was soll ich sagen………….?

    ?(?(:S:S
    Na dann man gute Geschäfte und

    avanti Spekulanti.

    Der Epson LX800 hat eigentlich nur ein Centronics-Interface, entweder man nimmt dann ein IEC2Centroncis-Interface wie das weitverbreitete Wiesemann 92000, 92000/G, 92008, 92008/G oder eine reines Centronics-Userport-Kabel, dann braucht man aber noch Software oder zumindest ein Modul oder Kernel der die Druckfunktion über den Userport mitbringt, z.b. das Final Cartridge III(+).


    Datei:Wiesemann.jpg


    300px-Centronics-Userport-Kabel.jpg

    dieses Interface habe ich in betrieb.
    Ändert das etwas am vorgehen wie oben im Link beschrieben?

    Ich habe hier einen Epson LX800 an meinen Brotkasten angeschlossen.
    der Selbsttest hat funktioniert aber nun bekomme ich es nach über 30 Jahren Pause nicht hin ein Listing auszudrucken.


    Ja bitte erst antworten und dann lachen.
    Ich lache ja auch gerne über mich selbst. :emojiSmiley-23::emojiSmiley-23::emojiSmiley-23:


    Ich habe das hier mit den Handbüchern nicht schlau bekommen. :schande:


    Danke

    Eben, man muss sich nur zu helfen wissen ;) am Ende zaehlt nur ob das Spiel Spass macht :D

    Ja das hat meine Oma schon immer zu mir gesagt.
    Junge das macht nichts, dass du nicht so schlau bist. Du musst dir nur zu helfen wissen.


    Ich stoße gerade immer wieder bei der Lektüre von C64 Literatur auf die aussage das man dieses oder jenes besser nicht in BASIC umsetzt weil es zu lange dauert.
    Ich finde also immer mehr Stoff den es gilt auf dem MEGA 65 umzusetzen, zu testen und daraus ein klassisches learning by doing zumachen.

    Meine Spannung wächst.