Posts by Larsvegas3012

    Dann werd ich den 6526A morgen mal tauschen. Ich hab immer ein wenig Sorge das die beim auslöten zu viel Wärme abbekommen und dadurch zerstört werden. Leider habe ich keinen mehr herum liegen und muss den aus nem anderen 407er Board raus holen. Habe leider gerade einen Sockel beim auslöten zerstört, dort ist das Plastik zu warm geworden.

    Dann kauf dir lieber nen paar 40 pin Sockel bevor du da jetzt alles mögliche ein und auslötest.

    Das wird wohl das beste sein :)

    Der Tastatur-CIA (grün) wurde schon mal getauscht:



    Es sind keine Schutzdioden drauf, der zweite CIA hängt eingangsseitig direkt am Bus - der ist es mit großer Wahrscheinlichkeit.

    Dann werd ich den 6526A morgen mal tauschen. Ich hab immer ein wenig Sorge das die beim auslöten zu viel Wärme abbekommen und dadurch zerstört werden. Leider habe ich keinen mehr herum liegen und muss den aus nem anderen 407er Board raus holen. Habe leider gerade einen Sockel beim auslöten zerstört, dort ist das Plastik zu warm geworden.

    Hallo,


    ich habe hier ein ASSY 250407 mit folgendem Fehlerbild.


    Bei Eingabe von LOAD"$",8 friert der C64 ein. Floppy zeigt keine Reaktion.


    Der C64 lässt sich weiterhin mit RUN STOP/Restore bedienen.

    Das Serielle Kabel habe ich auch schon abgezogen und erneut load"$",8 probiert. Es kam

    dann auch ?DEVICE NOT PRESENT ERROR.


    Was ich bisher gemacht hab :


    - Echte 1541-II angeschlossen, ohne Erfolg

    - 1541 Ultimate-II angeschlossen, ohne Erfolg

    - PLA getauscht

    - CPU getauscht


    Den CIA2 würde ich laut Fehler erstmal ausschliessen, dieser ist natürlich auch nicht gesockelt auf dem Board.


    Multimeter ist vorhanden und ich kann damit auch umgehen.


    Was könnte noch in Frage kommen?


    Grüße

    Vielen Dank, werde ich gleich mal ausprobieren. Ich hoffe das es dann bei mir auch so funktioniert wie bei dir.

    Könntest du bitte die Dateien mal anhängen, würde mich warscheinlich Tage kosten, da irgendwas zusammen zu fummeln.

    Moin zusammen,


    in der Bucht bin ich auf ein C64 mit einem Tastatur Overlay von Compumask gestoßen.

    Leider ist der Preis m.M.n zu teuer.



    Habe mal ein wenig in der Wolke gestöbert, konnte es dort leider nicht finden.

    Falls jemand im Besitz ist, wäre es Super wenn jemand das Overlay einzuscannt und in der Wolke zu teilt.

    Da ich etwas fauler bin, habe ich mir mit PINN mehrere Partitionen auf einem 64GB USB Stick erstellt. Damit kann ich bequem über ein Boot Menü beim Start auswählen, was ich machen möche.

    Das klingt natürlich auch ganz praktisch, gibt es dazu irgendwo eine Anleitung wie man das hinbekommt?

    Ich hab die Partitionen mit Gparted unter Linux auf jeweils 4x 16GB erstellt und dann alles Quasi per Hand installiert.


    Bin aber auf diesen Link hier gestossen : https://pinn.mjh.nz/

    Erklärendes Video dazu :


    Was bei der PINN installation nicht dabei ist, ist PiMiga. Wobei ich irgendwie im Hinterkopf habe, dass man auch andere OS einbinden kann.

    Da ich etwas fauler bin, habe ich mir mit PINN mehrere Partitionen auf einem 64GB USB Stick erstellt. Damit kann ich bequem über ein Boot Menü beim Start auswählen, was ich machen möche.

    Wenn ich mich nicht irre, wird da Schicht für Schicht abgeschliffen

    Boah, welch mechanische Herausforderung!!

    Wie dünn ist denn eine Schicht?

    Ein paar µm?

    Da fragst du den falschen. Ich meine das mal aufgeschnappt zu haben, wo es darum ging etwas Reverse Engeneering wegen eines Chips zu betreiben, weil keinerlei oder ungenügend Dokumente aufzutreiben waren.

    Ich meine dabei ging es auch um Commodore.

    Wenn ich mich nicht irre, wird da Schicht für Schicht abgeschliffen

    Mein Bruder und ich bekamen 1987 (denke ich) jeweils nen C64 mit 1541-II nebst Fernseher zu Weihnachten. Mein Onkel bekam nen 128er und 1571.

    Was mich immer wunderte, es fehlt Geos bei mir und auf meinem Stand CTRL und bei meinem Bruder Control. Hat Commodore das mal so angeboten? Dann könnte ich das Jahr echt mal genau eingrenzen.

    Ich weiss bis heute nicht wieso Commodore da verschiedene Tastaturen hatte. Auch Geos habe ich erst vor ein paar Jahren kennen gelernt.

    In meinem Bekanntenkreis als Kind/Jugendlicher hatten die meisten nen C64. An Nachschub an Spielen gab es kein Mangel. Einer hatte nen C16, der hat sich immer geärgert, wenn er bei mir war zu spielen.

    Hallo,


    Ich habe mir den Tiny Eprommer vor einiger Zeit gekauft und wollte damit mal das ein oder andere Cartridge erstellen.

    Leider kann ich das mitgelieferte 27C256 20 N nicht schreiben, es tritt immer ein Fehler auf das ein falsches Bit gesetzt ist.

    Da dieses kein UV Eprom zu sein scheint und ich evtl nur zu blöd bin das richtige Menü zu finden frag ich einfach mal euch.

    In der Anleitung kann ich leider auch nichts darüber finden.