Posts by FXXS

    http://www.thosewerethedays.de…ks/quickjoy_ii_sv_122.jpg
    und
    http://www.thosewerethedays.de…ckjoy_ii_turbo_sv_124.jpg
    müsste ich damals jeweils zwei von gehabt haben, das waren doch die mit den "mikroschaltern" die nur aus nen metalplätchen und ner Feder bestanden oder ?
    alle 3 Monate ging ne Feder Kaput, konnt aber super einfach mit einer aus vom Vorgänger ersetz werden....(die Feuerknöpfe hatten soweit ich noch weiß dieselben Feder wie die Richtungschalter, somit ergaben 2 Joysticks ca 3 Jahre lang einen funktionierenden *ggg*


    http://www.thosewerethedays.de…kjoy_hyperstar_sv_132.jpg
    DAS Ding hatten andere Schalter, die noch schneller kaput gingen...
    ...DEN Kauf hatte ich wirklich bereut....war auch nicht so richtig standfest...


    Competion Pros waren mir zu teuer und zu schwergängig
    (weis aber nicht ob ein nachbau war, das ding was ich kenn war damal beim Freund am A500, Kick Off ging aber ganz gut damit, "Rüttelspiele" eher nicht)


    so long FighterXXS
    the starfighting pirate (;

    Quote

    Original von RetroMan
    Virtueller Speicher ist eine Unsitte die ausgerottet werden sollte :dafuer:


    YUPP RAM ist durch NIX zu ersetzen !!
    (und da mein Duron "nur" 384MB ((256 nachgerüstet)) hat kommt da auch kein XP rauf)


    hmm eigentlich ist der Duron auch schon retro *g* (6 jahre alt)


    weitere Vorteil : das runterfahren dauert unter 10 sec
    (und selbst wenn er sich mal aufhängt hat scandisk noch nie nen Fehler gefunden....)


    so long FighterXXS
    der fremdsurfende Pirat (;
    (neue Windoofs werden doch nur entwickelt damit sie NICHT mehr auf alten Rechner laufen, oder ?)

    Quote

    Original von 8-Bit-Fan
    Wie kann ich im Commodore-Basic Winkelfunktionen SIN,COS,TAN berechnen ?


    so nur zur erinnerung DAS war die Frage......


    .... und ich glaube NICHT das er die Werte auf 10^30 stellen genau haben wollt........
    (wird wohl der Cevi auch nicht liefern können *g*)
    ...im allgemeinen genügen 5 gültige Stellen und bei normalen Taschenrechner ist auch bei 13 stellen schluss.....


    Quote

    je genauer die Zahl Pi desto genauer der Umfang, da du aber den umfang nicht 100% berechnen kannst weisst du also auch nicht wieviel punkte theoretisch um den mittelpunkt angeordnet sind.


    es gibt unendlich viele Punkte die auf den Kreisbogen liegen
    .... zwischen allen zahlenpaaren passt noch eine weitere Zahl...
    Beweis : x < (x+(1/(unendlich-1)))< y


    und in der natur gibt es Kreise..bzw. unendlich genaue Annäherungen... auf MONITOREN aber nur Vielecke *vefg* (jedes Pixel bildet eine ecke und die sind in jeden Fall "endlich")


    so long FighterXXS
    der theoretische Pirat (;

    wenns dir nur um den sid sound geht kann ich noch sidplay2w


    http://sidplay2.sourceforge.net/ und sidplay http://www.geocities.com/SiliconValley/Lakes/5147/sidplay/ empfehlen..


    sowie die sid sammlung http://www.hvsc.c64.org/


    sidplay2 klingt meist "besser" sidplay 1 kann die einzelnen Stimmen stummschalten
    beide können .SID dateien in .WAV umwandeln


    so long FighterXXS
    the linking pirate (;


    €dit: um wieder zum Topic zu kommen....
    VICE bringt ja das CBM-charset als abgespektes .FON und als .BDF Font mit... kennt jemand ein Freeware-tool das BDF unter windows anzeigen und evtl. auch konvertieren kann ???

    die Karte ist im Pirates GOLD! PC spiel als PCX dabei.... fürs PC-spiel ist sie auch Pixel-identisch mit der Bildschirmanzeige (praktisch beim schatzsuchen *g*)


    hab sie aber momentan irgendwo in meinen backups vergraben von daher bräucht ich zeit um zu wiederzufinden *gg*


    so long FighterXXS
    the golden pirate (;

    öhm.. ich hab nur die avcodec.dll und die avformat.dll ins vice-hauptverzeichniss kopiert (c1541.exe ist da die erste Datei)


    system ist WIN 98 und ich hab ffmpeg-0.4.8 (also eine version älter als die im link von logan)


    sl FXXS

    also zwei laufwerke gleichseitig liegt eher am BIOS als an DOS ....


    aber es sollte möglich sein das Floppy anschlusskabel nach aussen zu verlegen, dann würde man sich das spätere aufschrauen sparen können und muss nur die jeweilige floppy umstöpseln...


    ansonsten müsste aber auch ein drittes laufwerk und dos einbinden lassen, cd-roms waren ja ursprunglich auch nicht vorgesehen und brauchen nen atapi-treiber (und weil die ansteuerung ne andere ist...)


    auch sind die normalen Floppy-controler meines wissens nur auf zwei laufwerke ausgelegt...


    insgesamt gesehen wirst du um ne hardwarelösung Marke Eigenbau wahrscheinlichl nicht herumkommen....das treiberproblem sollte nicht unüberwindbar sein...


    sl FXXS

    *g* ich suchte auch nach ner deutschen anleitung... hab´s aber aufgegeben.....
    ...wollt nur darstellen das bei der englischen nicht nur die Fremdsprache das Problem ist sondern auch noch andere Dinge einen das Leben schwer machen...

    Quote

    zusammentragen? eigentlich reicht einfach die vorhandene zu übersetzen...ist halt nur ne menge arbeit


    Reicht halt NICHT... wird nicht alles drin beschrieben...
    (sonst könnt man es ja auch von google übersetzen lassen *ggg*)


    für nen Schnelleinstieg gibt es ja genügend FAQs


    und das mit der Keymap hab ich mittlerweile auch gerafft *g* zumindestens kenn ich jetzt die zuordnungen :
    http://fxxs.250x.com/keyboard.htm (deutsche PC-Tastatur mit C64-belegung)


    so long FighterXXS
    the painting pirate (;

    ne es reicht nicht einfach die vorhandene zu übersetzen.....


    zumindesten bin ich aus der englichen nicht schlau genug geworden, um ne eigene Keymap zu definieren....


    das Problem bei den defaults ist, das bei US tastaturen die ENTER taste nicht so groß ist wie bei DE Tastaturen und somit da weitere taste liegt
    (zumindestens bei den Tastaturen, von denen ich Bilder über Google gefunden hab *g*)
    nimmt man dann die symbolic DE Keymap verschärft sich das Problem noch weiter, da Ü,Ö,Ä keine Funktion haben und somit ja irgendwelche Tasten "fehlen"


    also hab ich mir die Keymaps im Editor angeschaut nur das da die DE leider nicht kommentiert ist und ich somit die scancode(?!)Nummern nicht direkt den tasten zuordnen kann... *seufz*


    also darf ich mir erst ne zuordnung von DE auf US tastatur machen und danach das in der Keymap eintragen..... und ob das das richtig ist ist noch ne ganz andere frage :baby:


    hmm werd wohl ein wenig rumprobieren und dann weiß ich auch welcher Scancode gemeint ist, der vom PC oder der von CBM *ggg*


    so long FighterXXS
    the googling pirate (;


    €dit also ein Standart scancode scheint es nicht zu sein, da die in hex 5f gehen und mit nen umschaltbit angegeben werden (somit nicht so einfach auf 105 tasten umgerechnet werden könen *g*)


    dafür hab ich die kommentierte DE keymap gefunden von daher wird doch einfacher als zunächst angenommen *g*