Posts by Heinkelfan

    Guten Morgen,


    ohne hier vorgreifen zu wollen und ein etabliertes Medium totzureden, das ist nicht meine Absicht.


    Als aktiver Bürgerfunker in Duisburg hätte ich ggf. die Möglichkeit Sendungen für den Bürgerfunk bzw. Podcast zu produzieren.


    Da ich aber lange abstinent in der Szene war und mich gerade erst wieder einarbeite, brauche ich dazu natürlich auch Unterstützung bei den Themen und Inhalten.


    Diese einfach mal als Angebot an die Gemeinschaft.

    Ich habe noch keine Möglichkeit, diesen Thread aufzurufen: F64 Wolke


    da bekomme ich diesen Hinweis:


    Da ich seit 3 Wochen registriert bin und mehr als 30 Beiträge habe, weiß ich nicht, was mir für den Zugang fehlt.


    Ich würde mich über eine Aufklärung freuen.

    Ich möchte jetzt ja nicht der Spielverderber sein, aber der Netzschalter mit 230V im Bereich der 5V-Erzeugung gefällt mir nicht wirklich. Dadurch wird die von Commodore vorgesehene Trennung zur Netzspannung aufgehoben. Im Fehlerfall könnte es sein, dass 230V direkt zum C64 gelangen.

    Danke für den Hinweis Tom64, aber das habe ich beim Zusammenbau bedacht.


    Zwischen Schalter und Niederspannungsplatine habe ich eine Kuststofftrennung liegen.


    Fällt auf den Bildern nicht auf.

    Gestern habe ich endlich geschafft, mal die wichtigsten Grundkorrekturen am Türkweil und an der 1541 zu machen:


    Im Türkeil habe ich Dioden und Kondensatoren getauscht und dann noch vor der Sicherung einen 2poligen Ein-/Aus-Schalter eingesetzt.


    Die 1541 habe ich am Trafo noch auf 240 V umgelötet.


    Ich habe heute meine SD2IEC Platine in die 1541 gebaut.


    Bis auf das provisorische LAbel und die fehlenden LED (ich hatte keine hier), bin ich erst einmal zufrieden.


    Es funktioniert und nun liegt das Teil nicht mehr zusätzlich auf dem Schreibtisch.


    Hier mal ein paar Bilder:


    Gewindebuchse an die Platine gelötet ------ Datenleitungen direkt an die Platine gelötet ------ provisorisches Label ----- Karteneinschub und Taster Diskwechsel

    Ich habe mal eine Frage an unsere erfahrenen Elektroniker:


    Ich möchte mein SD2IEC fest in meine 1541 einbauen, dann habe ich keine Kabel mehr rumliegen.


    Die Datenleitungen kann ich ja innen an die Steckbuchse löten, ab wo nehme ich die 5V ab?


    In der Wartungsanleitung steht ja die Diode CR7 als Messpunkt für die 5 V.


    Einfach daran gehen?

    Hallo zusammen,


    danke ersteinmal für die guten Tipps.


    So wie ich das verstehe, sind die HDD nicht mehr interessant für mich.
    Das klingt nicht so, als sie der Betrieb wirklich zuverlässig.



    Also geht meine Tendenz nun zu 1541 und zur SD2IEC.
    Ultimate ist doch etwas teuer.


    @katarakt: Kernel Switcher schaue ich mir an, klingt gut.


    Somit bin ich nun schon mal ein Stück weiter.

    Hallo zusammen,


    ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Tipps zur Kaufberatung für die erste Hardware bekommen könnte.


    So einige Beiträge habe ich gelesen, bin erstaunt, was sich im Hardwarebereich alles getan hat.


    Für mich sollte es aus nostalgischen Gründen ein Brotkasten sein, den Nachfolger finde ich nicht ganz so schön.


    Gibt es gute Gründe gegen den Brotkasten?


    Floppy muss wohl nicht sein, ich habe keine alten Disketten mehr, die ich nutzen müsste.


    Ich habe von der Möglichkeit gelesen, Festplatten am C64 zu betreiben. Festplatten habe ich noch einige hier liegen (40 oder 80 GB, zu klein für PC aber wohl mehr als ausreichend für C64).


    Mein damaliges System hatte Speeddos. Nun habe ich nicht gefunden oder nicht gelesen, wie sich Geschwindigkeit bei Festplatten auswirkt.


    Bei Speichermedium SD Karte ist ja jiffy wohl eine gute und zuverlässige Wahl. Ist wohl etwas langsamer als Speeddos, wenn ich das richtig verstanden habe, aber dafür wohll auch entsprechend zuverlässig.
    Auch bin ich kein Freund von Cartridges, es sei denn, mann braucht sie für eine bestimmte Aufgabe und dann wieder raus damit.


    Als Speeder immer im Rechner - nicht mein Ding.


    Was wäre nun sinnvoller? HDD mit entsprechendem Adapter(welchen?), oder SD Karte?


    Meine Pläne mit dem C64:


    - Natürlich spielen


    - Aber eben auch Hardwarebestelleien nachbauen (zum eigenen Entwurf bin ich nicht ausreichend Elektroniker)


    - Ich möchte mich gerne mit dem brennen von Eproms beschäftigen.


    - evtl. auch sehr eingerostete Programmierkenntnisse auffrischen.


    Vielen Dank für Eure guten Tipps.


    Herzliche Grüße von Achim aus Duisburg (Linksrheinisch)