Posts by TheCommunist


    Selbstdisqualifizierung - tolle Disziplin :-) Hast Du wenigstens ne Ahnung, warum Du anderen Leuten ihr Teil madig reden willst? Oder sogar am Kauf hindern willst, indem Du unbegründete Gerüchte verbreitest?


    Jens

    Wo hat er denn jetzt was madig geredet oder wo hat er Gerüchte geäußert ? Plx hatte Bedenken in einer Frage geäußert. Diese hättest du doch it einer Antwort ausräumen können.


    Aber der Umgang mit dem (potentiellen) Kunden war ja auch in der Vergangenheit nicht immer deine Stärke.

    Damit hätte ich aber immer nur noch ein Videosignal und nicht RGB!
    Nee, VGA-Konverter muss schon sein.

    Wenn dir eine Floppy-Emu wichtiger ist, dann kauf dir eine 1541UII und betreib den C64 am Commodore Monitor oder z.B. mittels S-VBHS Kabel am TFT. Ansonsten kannste dir nen Cham kaufen und die games (Nachlader) über angeschlossene Floppy laden. Ist halt die Frage was dir zum jetzigen Zeitpunkt wichtiger ist.


    Ich finds super, dass hier einige meinen meinen Posteingang zu kennen. Ich wusste gar nicht, dass wenn man mit dem Gedanken spielt sich ein Produkt zu kaufen sofort emails zu diesem erhält. Hui, wie weit die Technik mittlerweile ist. Ich bin jedes mal aufs Neue ünerrascht.


    Wie der Beipackzettel mit dem Text:


    "If you find any bugs report them either directly to Individual Computers, or to the Yahoo mailing list..........This is where develeopers meet, and where questions will be answered by the people who mad the cartridge"


    zu verstehen ist, wurde schon von anderer (neutraler) Seite beleuchtet.


    Ich bin


    a) kein Developer


    und


    b) habe ich auch keinen Fehler gefunden.


    Bei so mancher Antwort erlange ich den Eindruck das hier entweder nur die letzten 8 Posts gelesen werden und der Schreiber dann meint komplett im Bilde zu sein oder alle Posts dieses Threads gelesen werden, bei der Antwort zumThema dann aber der Inhalt dessen, was gelesen schon wieder vergessen wurde. Für jemand eine Partei zu ergreifen ist ok, wenns dann mit der Objektivität noch klappt. Aber hier scheint der Ein oder Andere nur das zu verstehen, was er verstehen will.



    Und nen kleiner Nachtrag:


    Letztendlich ging es mir in meiner ersten Post zu dem Thema nicht um mich und dem Umgang mir mir (äh wie denn auch, hatte ja noch nie was dazu geschrieben), sondern dem Umgang mit anderen Betroffenen im Thread, bis zu meiner ersten Mail zu dem Therma. Nur bevor es einer vergisst. Nicht das mir jetzt noch einer zusätzlich unterstellt das ich mich in den Mittelpunkt drängen will.


    Langfristig möchte ich natürlich selbst, dass man ein d64 laden und nutzen, noch langfristiger auch wieder auf die Flashkarte speichern kann. Während wir aber testen, ist es durchaus zumutbar, die virtuelle Disk zu formatieren und per load/save Dateien darauf zu speichern. Wir haben das selbst hier gemacht, und dabei festgestellt, dass sogar der Fastloader des Retro Replay funktioniert. Im späteren Test ist aufgefallen, dass längere Dateien insbesondere wenn sie auf inneren Tracks liegen, nicht mehr mit dem Fastloader kompatibel sind.


    Ich sehe ehrlich gesagt immer noch nicht, wo Vesalia oder ich falsche Versprechungen gemacht haben. Der Bug ist durch falsche Tracklängen verursacht und wird demnächst behoben. Es ist ein Bug, sowas ist in der Beta-Phase zu erwarten.


    Jens

    Anfang März stand da was von (glaube ich) 100 % Laufwerksemulation. Da hatte ich richtig assoziert, dass das Chameleon irgendwann mal ne Ultimate ersetzt. Insbesondere da Du ja auch mal in diesem Thread geschrieben hast, dass dies in absehbarer Zeit (nicht genauer bestimmt) der Fall sein wird.


    Und wenn ich da mal schön einem virtuellen Laufwerksemu mit d64 zusammenbringe, kann das doch passieren. Was soll nen Laufwersemu auch machen außer d64 laden. Wir haben jetzt darüber geschrieben. Du sagtest, dass das ein Fehler sei, dass so zu assoziieren. Ich weiß micht wieso, bin aber auch kein Techniker.


    Mir ging es auch nie um diese Beta-Phase. Ich kann so lange warten bis das C Final ist und nutze es dann. So lange habe ich ne UII.


    Mir ging es Grundlegend nur um die Kommunikation. Da hat fatboy_01 aber auch eine Erklärung abgegeben. Ich verstehe, dass du zu dem ein oder anderen nölig bist, weil er dir schon mehrmals quer kam, insbesondere wil dieses Forum eine andere Ebene der Kommunikation ist als in einem Ladengeschäft, wo ich drei mal im Jahr auftauche. Ich hatte aber das Gefühl, dass dies ein Dauerzustand ist. Dies wollte ich einfach nur mal anmerken mehr nicht. Mir liegt es absolut fern hier rumzustreiten. Führt nur zu unnützer Unruhe.


    Für mich ist das Thema soweit erledigt.


    Es steht da, aber Du hast von "vorhandene Laufwerksemu" auf "D64 laden" geschlossen. Das war (D)eine Eigenleistung, und das war ein Fehler.


    Jens



    Ja, war es dann wohl, diesem Fehler unterlagen aber auch andere. Ist jetzt aber auch egal. Das mit der Emu und dem d64 habe ich ja scheinbar verbockt. Du Jens, tut mir Leid, Sorry, echt. ;)


    Und das bei einer Antwort deinersetis solche Assoziationen auftreten könnnen kam dir nicht in den Sinn ?:


    "Mad2,
    Du hast ein Produkt im Beta-Stadum gekauft. Dir wurde deutlich gesagt, dass noch keine virtuelle Floppy drin ist. Du hast trotzdem eine bekommen, mit der Du spielen/testen kannst. Dass da nicht sofort alles funktioniert (also laden/speichern von/in d64/g64) ist hoffentlich klar. Und da man die virtuelle Scheibe auch nicht sichern kann, ist natürlich nach dem Ausschalten auch alles weg."


    Aber erklär mir dann bitte was die Aufgabe der Laufweremulation ist. Was kommt in das emulierte Laufwerk rein ? Ne Diskette aus Kunststoff (rhetorische Frage) ? Nen neues Software-Format ? Und ich glaube das stand mal im März 100 % Laufwerksemulation. Liege ich da falsch ?


    Oh, wirklich? Du denkst Dir ein Feature zu dem beworbenen Kram hinzu, und das führt dann dazu, dass Du behaupten darfst, es sei nicht feature-complete? Ich glaub' es hackt.


    Jens



    Die aktuellen Features des Chameleon 64:


    * VGA-Ausgang mit mindestens 60Hz Bildwiederholrate
    * Zyklusgenaue REU-Emulation (Speichererweiterung) mit bis zu 16 MB RAM
    * MMU erlaubt dem 6510 Zugriff auf die kompletten 32 MB (über 4K-Blöcke)
    * MMC/SD-Kartenslot mit MMC64- Softwarekompatibilität
    * Freezer kompatibel mit Retro Replay / MMC Replay (ROMs können von Speicherkarte oder dem integrierten Flash gelesen werden)
    * EPROM-/ROM-/Spielmodul-Emulation, ROMs können von Speicherkarte oder dem integrierten Flash gelesen werden (im .crt-Format oder als Binärdateien)
    * Laufwerksemulation (Verweis wird in neuem Fenster/Tab geöffnet1541-kompatibel, so dass auch Fastloader funktionieren)
    * PS/2-Tastaturanschluss inkl. Joystick-Emulation für den Ziffernblock
    * PS/2-Mausanschluss mit inkl. Emulation einer 1351-Maus (GEOS-kompatibel)
    * Infrarot-Empfänger speziell für CDTV-Fernbedienung
    * Uhrenport mit Anschlussmöglichkeit für RR-Net (10 Mbit Ethernet)
    * 16 MB benutzerbeschreibbarer Flash-ROM für Firmware-Updates oder zur Speicherung eigener ROMs
    * 8-Bit-Microcontroller mit EEPROM zur Speicherung von Einstellungen



    Äh, wie jetzt, Jens, das Fettgedruckte da oben habe ich mir jetzt ausgedacht und auf der Vesaliaseite reinghackt ? Geil, was ich so drauf habe. Wusste ich garnicht. Danke für die Info.



    Mal ab vom Thema: Bei der Pisastudio wird ja u.a. die Lesekompetenz getestet. da sehe ich bei dem ein oder anderen schwarz.


    Yo, das Pisastudio neben der Unität wo ich zehn Silvester studiert hab?Jens



    Warst du danach sehr beschwippst, mir gehts nach einem Sylvester schon kacke.

    Ich akzeptiere sogar einen unfreundlichen Verkäufer, solange ich die theoretische Möglichkeit habe etwas bei ihm zu kaufen sofern er korrekt ist.
    Zwanghafte Freundlichkeit zu Allem und Jeden ist zwar vom Gutmenschentum in dieser Gesellschaft erwünscht aber häufig dauerhaft kontraproduktiv.
    Kunde ist König...bei KIK vielleicht.
    Ich habe aber trozdem das Recht dich als Kunde aus meinem Laden zu schmeissen wenn du mir dumm kommst.



    Wenn der Verkäufer unfreundlich ist, kann er nicht korrekt sein, das beißt sich. Ich erwarte keine zwanghafte Freundlichkeit. Ich nannte es ein neutrales Auftreten. Dies ist von zwanghafter Freundlichkeit weit entfernt. Ich kann ebenso auf ein gekünsteltes Sekretärinnenlächeln verzichten, ebenso auf zwangahfte Freundlichkeit. Darum ging es hier aber nie.


    Deutschland hat da eher ein Serviceproblem. Dies wird einem durch Personen insbesondere aus dem englischsprachigem Ausland bestätigt.


    Und klar, Du kannst jeden aus deinem Laden werfen, hast ja Hausrecht. Aber schau Dir doch einmal Servicstudien an. Ein Unzufriedener Kunde nimmt 15 weitere mit. Na dann mal Tau wenn das öfter passiert.

    Lese dir deine letzten Postings bitte durch. Anstatt den eigenen Fehler zu akzeptieren udn nochn paar Wochen aufn vernünfigen Core zu warten hast du um Definitionen zu "Betastatus" gerungen und den Entwicker und Andere damit mehr als nötig tangiert. Einige haben mehr Geduld, andere nicht.
    Jens ist nur der Hersteller. Firstlevelsupport macht der Händler, in diesem Sinne eben Vesalia. An die hättest du dich zuerst wenden sollen.


    Wo ist mein Fehler ? Ich bin auc bereit zu warten, schau doch einfach mal weiter oben. Definition Beta-Status wurde geklärt (Dies kam allerdings von jemand anderem), bedeutet Feature-Complete. war nicht der Fall.
    Darum geht es aber nicht. Es geht mir um die spitzen und flapsigen bemerkungen.


    Wen habe ich neben dem Entwickler, welcher offen sein sollte für Kritik und dir denn noch genervt ?


    Geduld habe ich die ganze Zeit, habe ich sogar schon etwas zu geschrieben.


    Ich wollte nie den Umtausch, aber hatte ich ja schon geschrieben, vermute da aber eine kleine Unaufmerksamkeit deinerseits.



    Mal ab vom Thema: Bei der Pisastudio wird ja u.a. die Lesekompetenz getestet. da sehe ich bei dem ein oder anderen schwarz.



    Und zum Schluss die Frage an dich SHELTEM:

    Du würdest ein unfreundliches Verhalten dir, als Kunde gegenüber, absolut ok finden ?


    Und nein. Man muss nicht zu jedem Menschen, der ein Problem hat, zwanghaft freundlich sein.


    Ja und das ist der Punkt wo ich eine andere Meinung habe (andere scheinbar auch). Ich unterstelle Jens da ein Defizit. Ich bin Kunde und kann, wie bereits gesagt, zumindest ein neutrales Auftreten erwarten. Kann aber auch einfach sein, dass er überfordert ist und unter Stress so reagiert.


    Du würdest ein unfreundliches Verhalten dir, als Kunde gegenüber, absolut ok finden ?



    Wenn du das nächste mal im Geschäft deiner Wahl bist und der Verkäufer kacke zu dir ist, bitter denk an deine Wort. Gib ihm die Hand und sag dann: Ja sie haben recht, man muss nicht zu jedem freundlich sein der ein Problem hat. Sie können so mit mir umgehen, ist absolut ok, ich habe Verständnis für sie. ;)

    Bitte schicke das Ding an Vesalia zurück.
    Endweder du akzeptierst das du ne brauchbare Firmware in erst einigen Monaten haben wirst oder machst aktiv am Fehlersuchen und Testen mit.
    Alles Andere wird nur zerredet und führt zu garnichts.


    Ich glaube du hast nicht verstanden worum es mir geht, Hallo:


    Am Umgang mit dem Kunden, es geht mir ums wie und nicht ums ob.


    Bitte nichts hineininterpretieren, einfach mal Zeit nehmen und in Ruhe lesen, wirken lassen und dann antworten und noch einmal NICHTS HINEINTERPRETIEREN.


    Ich weiss nicht wo ich sagte, dass ich umgehend eine funktionierende Firmware haben will, wenn doch zeig mir bitte wo. Ich sagte:


    "Ich vertraue grundsätzlich in das Produkt und hoffe zu einem Zeitpunkt, welcher in der näheren Zukunft liegt, die Funktionen zu haben, die in der Beschreibung waren. Auf dem Papier ist das Produkt ja genial."


    Also Hoffnung, was noch nicht einmal eine Erwartung ist. In naher Zukunft, ist natürlich ein dehnbarer Begriff und meiner Definition unterlag, aber mit der Sache als solches nichts zu tun hatte.


    Kommunikation besteht aus Senden, empfangen, dechifrieren und zurücksenden. Beim dechifrieren scheints bei dem ein oder anderen hier zu haken.



    Vielen Dank Jens,


    es geht mir nicht um das Spalten von Haaren sondern darum, dass Wörter eine Bedeutung haben und somit eine Aussage in einem anderen Kontext dastehen lassen.


    und noch mal zur Wiederholung:


    "Mad2,
    Du hast ein Produkt im Beta-Stadum gekauft. Dir wurde deutlich gesagt, dass noch keine virtuelle Floppy drin ist. Du hast trotzdem eine bekommen, mit der Du spielen/testen kannst. Dass da nicht sofort alles funktioniert (also laden/speichern von/in d64/g64) ist hoffentlich klar. Und da man die virtuelle Scheibe auch nicht sichern kann, ist natürlich nach dem Ausschalten auch alles weg."


    Du schreibst jetzt allerdings, das es drin war. Gut, das wird so sein. Was soll Mad2 nun jetzt bloß denken.


    Jens, letztendlich ist es doch so, du wirst an deinen Aussagen und an deiner Art im Umgang mit andere gemessen. Dies erzeugt ein Außenwirkung. Diese scheint dir allerdings, wenn ich dein Verhalten mir gegenüber, aber auch anderen Forum-User, werte, egal zu sein, zumindest in negativer Hinsicht. Mir ists egal, ich muss nicht vom Verkauf der Produkte leben. Aber nett/freundlich zu sein kann nicht schaden. Bleibt aber letztendlich doch dir überlassen.


    Es gibt im Bereich der Pädagogik super Literatur, ließ dich mal ein, bringt dich weiter. Macht jeder PRler. Letztendlich gehts doch um Gewinnmaximierung.


    Schau einfach mal bei


    http://de.wikipedia.org/wiki/Vier-Seiten-Modell


    Versuch doch einfach mal auf der Sachebene aktiv zuzuhören und reagier doch bitte nicht immer so genervt. Jens, wir mögen dich, wirklich.


    P.S. Wenn die diese Diskussion lustig findest, dann sind wir zumindest im Breich Humor auf einer Wellenlänge ;)

    Um es kurz zu machen



    Deine Erwartungshaltung resultiert wohl aus einer Kombination von "ich weiss, wie das sein muss, aber sowas habe ich nicht bekommen" und der Tatsache, dass Du die sechs Mailings von Vesalia nicht bekommen hast. In der Kombination könnten tatsächlich Missverständnisse auftreten. Für den Fall ist der Umtausch mit Wandlung innerhalb von zwei Wochen da: "no questions asked". Möglicherweise bist Du über diese zwei Wochen hinaus, deswegen mein Angebot, dass ich das über Kulanz organisiere.


    Nein, sie resultiert aus meiner Auffasung von Beta, welcher sich mit der in Wikipedia deckt, aber scheinbar nicht mit deiner. Das haben wir mittlerweile ja ausgelotet.



    Da Du allerdings ständig und immer wieder das Argument bringen kannst "das muss aber so sein, und die Haltung der Entwickler interessiert mich nicht", sage ich vorher, dass ich Dich auch nach der Beta-Zeit nie zufrieden stellen kann. Bitte schick' das Ding zurück, dann kann ich Dich auch nicht mehr enttäuschen.



    Ähh, wo das, zitier mich mal bitte, wo ich so argumentiert habe. Vielleicht hast du das so hineininterpretiert, das ist dann aber deine Sache.


    Ich weiss nicht, ob du mich zufriedenstellen kannst, ich denke aber doch, kenne mich und bin da zuversichtlich. Meine Ansprüche sind sicherlich nicht zu hoch.




    Wann ein Feature Alpha oder Beta ist, kann man tatsächlich nicht festlegen. Wenn Du meinst, dass das "emulierte Floppy"-Feature nicht da ist, obwohl Du mit dem Ursprungs-Beta-Release das Handwerkszeug bekommen hast, die Floppy zu aktivieren, dann sei Dir diese Meinung gegönnt. Und mir sei dann bitte die Meinung gegönnt, dass Du mir mit dieser Haltung bis an mein Lebensende ans Bein pinkeln kannst. Daher nochmals die freundliche Bitte: Schick's zurück, kauf' Dir ne 1541U, die ist "known-good".


    Das Festlegen, ob ein Featue Alpha oder Beta ist, kann man glaube ich doch. Es gibt da sowas wie eine Mehrheitsmeinung, diese scheint sich mit deiner Mindermeinung allerdings nicht zu decken. Des Weiteren frage ich mich wo ich als KUNDE das Handwerkszeug zur Nutzung der virtuellen Floppy bekommen habe. Ich gehörte zu den ersten Bestellern und da gab es dann die Aussage von dir, dass das Chameleon die d64 Images nicht verarbeiten kann. Insbesondere wenn du am 01.03.2011 um 18:23 Uhr schreibst:


    "Mad2,
    Du hast ein Produkt im Beta-Stadum gekauft. Dir wurde deutlich gesagt, dass noch keine virtuelle Floppy drin ist. Du hast trotzdem eine bekommen, mit der Du spielen/testen kannst. Dass da nicht sofort alles funktioniert (also laden/speichern von/in d64/g64) ist hoffentlich klar. Und da man die virtuelle Scheibe auch nicht sichern kann, ist natürlich nach dem Ausschalten auch alles weg."


    Also was jetzt, hatte ich das Rüstzeug dazu Mad2 aber nicht ? Weisst Du überhaupt noch was du schreibst ? Ich weiss es nicht.



    Und klar kann ich dir ans Bein pinkeln, mache das aber nicht.


    Wie ich des Weiteren bereits schrieb besitze ich eine 1541 UII, der Erwerb ist daher nicht mehr notwendig. Danke für den Hinweis, aber ich bin Hardwaremäßig gerne breit aufgestellt.



    Nichts desto Trotz bleibt abzuschließen, dass mich deine Reaktion nicht verblüfft. Eine selbsterfüllende Prophezeiung, sozusagen.



    Ich würde es aber begrüßen das, falls wir uns weiter austauschen sollten dies doch auf derr Sachebene durchführen sollten.

    Lieber Jens,


    neben mir scheinen es dann doch mehrere mit der Yahoomailingliste übersehen zu haben. Sorry, mein Fehler. Ehrlich.


    Ja, ich bin unzufrieden. Dies resultiert aus der unbefriedigten Erwartungshaltung aufgrund der Bezeichnung Beta-Status. Diese Erwartungshaltung wurde nicht erfüllt. Dies führte allerdings bei mir nicht zu Frustration sondern eher zu geringer Entäuschung. Mittlerweile wurde ja festgestellt, dass die Bezeichnung Beta in Bezug auf Wikipedia für das Produkt unzutreffend ist, da Beta scheinbar Featurecomplete aber doch buggy beinhaltet. Dies war bei dem Produkt nicht der Fall. Demzufolge hätte es Alpha-Status haben müssen oder du hättest deine Beta-Auffassung, welche scheinbar von der Wikipedia-Definition abweicht, erläutern müssen.


    Was mich hier nervt ist hier der Umgang mit dem Kunden. Dies sollte aus den Rezitierungen hervorgehen.


    Ich vertraue grundsätzlich in das Produkt und hoffe zu einem Zeitpunkt, welcher in der näheren Zukunft liegt, die Funktionen zu haben, die in der Beschreibung waren. Auf dem Papier ist das Produkt ja genial.


    Also, mir ging es nie um einen Umtausch sondern um den Umgang mit dem User.


    Jens, ich denke du bist ein fantastischer Entwickler, du könntest deine Performance allerdings im Umgang mit dem Kunden und deiner Informationspolitik zum Produkt noch steigern. Dies ist ehrlich, ohne Ironie oder mit dummen Unterton gemeint. Es sollte doch in deinem Sinn sein, dass die Kundschaft zufrieden ist.