Posts by ch1ller

    Wenn sich hier was geändert hat dann an Matthias Platine...

    Also ich hab hier noch die Beta Platine, wo noch 3,3K für das Widerstandsnetzwerk und den Widerstand drauf steht...

    Oder es ist genau umgekehrt... :nixwiss:


    pasted-from-clipboard.png


    (hab sie aber mit 1k Widerständen analog zur neuen Platinenbedruckung und BOM bestückt). An der Platine selbst hat sich aber sonst nichts geändert.)


    pasted-from-clipboard.png


    Und wie gesagt.. ohne die zusätzlichen Einstellungen in der config.txt lief es nicht gescheit... Und die Einstellung sind sonst nicht in der config.txt. Gut auch erkennbar gemacht durch den Absatz.

    Also ich hab heute mal die PiZero Platine vom Matthias OHNE Levelshifter aufgebaut.

    Jetzt lüppt sie....


    PiZero-01.jpg  PiZero-02.jpg


    PiZero-03.jpg  PiZero-04.jpg  PiZero-05.jpg


    Matthias Bitte tu den Leuten einen Gefallen und trag doch bitte die Besonderheiten der beiden Platinen und vorallem die speziellen Konfigs dazu auf der UNI Seite als Info ein.

    Das war eben echt frustrierend die Pi1541 Zero Platine zum laufen zu bekommen.:cursing:


    Für andere, die diese Variante aufbauen, hier die Configs Settings die gesetzt werden MÜSSEN


    config.txt - so wie Matthias das aktuell nur beim Handheld angegeben hat:

    kernel_address=0x1f00000
    force_turbo=1


    boot_delay=1
    arm_freq=1100
    over_voltage=8
    sdram_freq=500
    sdram_over_voltage=2


    options.txt - für folgende beiden Optionen die // davor entfernen

    // If you are using the split line hardware option (ie Option B) then you need to specify this option

    splitIECLines = 1

    // If you are using some type of hardware that requires the lines to be inverted then specify these options here

    invertIECInputs = 1


    (Ohne den Zusatz vom Matthias :verehr:in der config txt lief die Demo nur kurz an und danach Adios ziemlich direkt nach dem Logo)

    Hast Du juut gemacht :thumbsup:


    Auf meiner Interfaceplatine sind übrigens MOS 6526A/216A :rolleyes:


    ..und die Demo hatte ich vorher ja schon gestartet.... sie läuft aktuell immernoch... :dance

    ch1ller Unwahrscheinlich, wenn auch nicht völlig abwegig. Aber auch das habe ich schon ausgeschlossen, denke ich: Zwei Original Netzteile und ein Greisi Eco habe ich probiert.

    Das ist ja echt verflixxt...


    Kann es möglich sein, dass alle Ports durch vieles Testen bei Dir zwischenzeitlich so ausgelutscht sind, dass sie minimale Kontaktprobleme haben, die dann zum tragen kommen, wenn so ne schwere Adapterplatine dann dran hängt und evtl. eine Seite der Kontakte nicht richtig kontakt haben?

    Für's Protokoll: Ich habe den von OliverW. sehr sorgfältig zusammengestellten Bausatz für den Triple X-Pander aufgebaut und rasch mal die aus meiner Sicht bekannten "Problemkinder" Kung Fu Flash und Softkernal mit EasyFlash3 getestet. Leider entsprechen die Symptome exakt denen, die ich auch schon mit der Dual-Weiche beobachtet habe:

    Auch wenn das eher unwahrscheinlich ist, aber hast Du mal ein anderes Netzteil probiert? Tippe mal darauf, dass Du für die C64er ja immer dann das gleiche bisher genutzt hast.

    Da der gleiche Fehler bei mehreren Rechnern auftritt liegt die Vermutung zumindest Nahe, dass es etwas nicht Rechner-spezifisches sein müsste.

    Das mit dem TL866II Plus dürfte nicht ausreichen, weil die Fuses auch gesetzt werden müssen.


    Was das Gehäuse angeht, bei einem Brotkasten ist natürlich massig Platz nach oben. Bei einem C64 II passt es aber auch perfekt. Bei mir habe ich ca. 1-2mm bis zu den Lüftungsschlitzen. Da wird nichts gequetscht oder ähnliches.

    :gruebel


    Die Fuses kann er doch mit dem TL866 setzen.... Dazu braucht er keine andere Hardware.

    Welche Fuses sind das denn hier für den Attiny?


    EDIT.. ah steht in der txt Datei... Alles klar :)

    Hab endlich mal nen neues Kabel gemacht...

    welches Kabel jetzt, das zum Interface-Board ? gab es da Probleme ?

    Ja das zum Interface Board. Mit dem älteren und noch etwas längerem Kabel lief die Booze Demo (Edge + Cycle) überhaupt nicht bzw.nicht gut.

    Erst mit der Final Interface Karte kann man das Kabel halbwegs gerade verlegen. Dadurch gibts keine großen Knicke oder Spannung. Das alte hatte ich ja schon am Beta Modular64 (short) dran, ich glaub das gekniicke und gezerre hat es nid so gut verkraftet *g*


    Als CIA's sind MOS 6526A 216A drauf.

    und hast Du jetzt verschiedende Kombinationen von CIA´s , so wie Matthias, getestet, bis die Cycle Demo (um die geht es ?) vom PiZero 1541 durchläuft ?

    Nein, Das hatte Matthias schon getestet und festgestellt, dass es mit den 2Mhz CIA's also 6526A mit 216er Aufdruck am besten lief. Wobei die CSG wohl besser laufen als die MOS.

    PiZero habich noch keinen aufgebaut :rolleyes: Teile hab ich aber glaub alle da dafür.. Die U2+ mit Softkernal war aber vorher auch immer ein Problem bei mir (und mit den Booze demos)

    ich hab mir ja jetzt auch das Long-Board incl. Interface-Platine bestellt bei Uni

    ..aber deine spezielle Adapter-Platine hab ich nirgends gefunden

    Matthias : falls du mein Päckchen noch nicht versendet haben solltest - DIE hätte ich auch ganz gern noch:/

    Das ist ja auch ne Test-Variante... die reine Adapterplatine nutzt Dir da aktuell auch nix, da auch die Buchsen auf dem Interface Board woanders sitzen, damit die Adapterplatine Platz hat.

    Iss sozusagen ne ch1ller Beta :D Ging auch darum, erstmal festzustellen, ob das überhaupt so funzt mit dem Adapter.

    Nach einer gefühlten Ewigkeit hat Reichelt endlich geliefert, und was muss ich feststellen? Auf dem Tütchen steht noch groß "ATTINY 84" aber drin ist ein LTV844. Der hat nicht mal die gleiche Anzahl Pins. X(

    Ich habe denen natürlich gleich eine Email geschickt und habe heute - mit erstaunlicher Geschwindigkeit - eine Ersatzlieferung von Reichelt erhalten. Leider war darin erneut ein LTV844 statt des ATTINY84 enthalten... :honk::platsch:

    Aus der letzten Reichelt Lieferung... :wand

    Heute festgestellt weil ne Modular64-Platine nid lief

    Gut dass ich noch 7406er hatte :puhh:




    Achja..und aktuelle Bestellung von letzter Woche... wie immer... Pünktlich NICHT zu den Feiertagen...



    :aerger:

    :search: Steht doch dick und Fett drauf.... BWACK..... Wieso sollte das bei ihm im Github sein?

    wie werden die "durch-verbunden" ?? steckbar oder du "Drähte" un-trennbar ?

    Ich würde mal auf so Arduino Hededer tippen.... Macht ja keinen sinn alles fest zu verbiden.. dann kannste ja nie wieder was bearbeiten oder reparieren...

    Schau mal hier:


    https://www.polyplay.xyz/525-D…M-inkl-Reinigungsdiskette

    https://www.polyplay.xyz/525-Disketten-DD-FIRE-BALL

    https://www.polyplay.xyz/525-Disketten-DD-EZI-International

    https://www.polyplay.xyz/525-Disketten-DD-No-Name


    Die Nonames haben kein Label drauf :thumbup: