Posts by TwoFeetWalk

    Retro-Rentner Danke für den Hinweis!


    Nein, so einen Mitschnitt habe ich bis jetzt zum Glück noch nicht machen müssen. Bislang war es jeweils so, dass bei jedem in Frage stehendem Netzausfall gleichzeitig das TV ausgefallen war. Ich konnte also jeweils dem Mitarbeiter (m/w/d) :) am anderen Ende des Telefons davon überzeugen, dass der Ausfall keinesfalls in Zusammenhang mit meinem Router steht :thumbsup:, da das TV-Signal nicht durch den Router läuft :thumbup:.


    Ist also nur ein bißchen extra nervig, wenn man nicht die von Vodafone verkaufte Hardware im Einsatz hat. :thumbdown:


    Auf Holz klopfend: Im letzten Jahr lief der Anschluß gut bzw. ohne das mir Probleme ausgefallen waren.

    Hallo!


    Meine Eltern haben von Unitymedia eine Connectbox (weißes Gehäuse). Nach einem Update der Firmware (schon Jahre her) konnte ich das Gerät in ein Modem per Software „umwandeln“, so dass ich jeden X-beliebigen Router/Fritz.Box etc. dahinter klemmen konnte. Ich war also nicht mehr nur auf eine Fritz:box Cable angewiesen. Klappt’s prima - gilt für Internet, Telefon und Kabelfernsehen.


    Im Gegensatz zu mir, der ich eine Fritz.Box Cable betreibe, muss ich die Konstruktion bei meinen Eltern auch nicht bei Unitymedia/Vodafone anzeigen.

    Ich hingegen bekomme jbei jedem Serviceanruf gesagt, dass ich ja einen „privaten“ / eigenen Router betreibe - der regelmäßig für den Netzausfall verantwortlich sein soll. Hab‘ ich aber noch nie geglaubt. ;)


    Viel Erfolg!

    … und es ist der „neue“ ESP32?


    Falls ja gehen mir die Ideen aus.

    Meiner war nämlich auch defekt. Den neuen hab ich per USB mit dem PC verbunden. Dann meldete Windows ein neues Gerät und wollte Treiber. Als diese Treiber (CP2010x) installiert waren, konnte ich die „gesuchten“ Einträge im Gerätemanager sehen.


    Im Anschluss den COM ablesen, die passende .BAT–Datei starten und durch drücken der Knöpfe am ESP die Verbindung zum Flashen aufbauen.


    Aber gar nix, ist echt wenig. ?(

    Nur wenn das Gerät angesteckt ist sollte es unter „Anschlüsse (COM & LPT)“ gelistet sein.

    „Anschlüsse (COM & LPT)“ fehlt auf deinem Bild.


    Aber bitte vergleiche mal mit dem Bild aus #7 Nachricht (oben dargestellt).

    Das Tool zum Löschen des ESPs (ESP-Eraser) findet Ihr ab sofort hier:

    WiC64 Flashen - ESP32 Flasher

    Aber wenn der Flasher sich nicht mehr mit dem ESP verbinden will, dann hilft das vermutlich wenig oder?

    Der Eraser will sich doch sicher auch mit dem ESP verbinden?

    Das glaube ich aber so nicht. Man muss mit den beiden Tastern auf dem ESP schon ein bisschen herumspielen. Der eine verträgt eher den Druck auf Boot, der andere eher auf EN, bis die Verbindung steht. Da muss schon wirklich was passiert sein, das einer so richtig defekt ist.

    N' Abend,


    also ich hab' alles probiert (siehe oben), aber es kommt kein Kontakt mehr zwischen dem Rechner und dem ESP zustande. Dies gilt für die Erasor-Tool-Software sowie für den Weg über die Arduino Software. Ist "Der Gerät" wirklich tot? :grab1:


    detlef Hattest du Erfolg?


    Hat vielleicht noch jemand einen weiteren Tipp für mich? ?(


    Michael

    Danke an TurboMicha und Dekay.


    An der Idee eines defekten ESP könnte was sein, weil der Versuch die Firmware „neu“ zu flashed gescheitert ist, da keine Verbindung mit dem ESP zustande kam.


    Ich habe vorsichtshalber gleich mal im Amazonas Ersatzteile bestellt.


    Sollte GMP aber dennoch einen guten Tipp haben, ist auch der herzlich willkommen.


    Danke für die Unterstützung.


    So, jetzt muss ich aber erst mal los,


    Michael

    Hallo und guten Morgen!


    Habe gestern von Bobbel ein Wic64 geliefert bekommen. Mal eben den Stecker angelötet und war schwupp die wupp im Internet. Konnte mich registrieren, die Uhr aufrufen und ein Spiel starten. Firmware habe ich auch noch kontrollieren können. Lief alles glatt. Nach ca. 15 Minuten und einigen Rechner Neustarts (Aus- u. Einschalten) hat das Wic64 seinen Dienst eingestellt. Display ist dunkel. Von den LEDs am ESP leuchtet nur noch eine (rote) LED. Die blaue LED ist aus. Das Display ist in Ordnung. Den C64 gewechselt - keine Änderung. :cry:


    Dann irgendwann, hat das WiC64 noch 2x kurz funktioniert. Aktuell will es wieder nicht.


    Jemand eine Idee, was passiert sein könnte? Wackelkontakt?


    Falls dies hier der falsche Thread ist, bitte ich um Entschuldigung. :zzz: Ich habe gestern Nacht wirklich noch wirklich lange probiert, um wieder online sein zu können. :kaputt


    Michael

    Wollte nur kurz berichten, dass das Gehäuse wohlbehalten bei mir angekommen ist.

    Der Anleitung war nicht dabei, was mich aber nicht behindert hat. Ich "glotz" schon immer lieber TV :whistling:


    Es hat jedenfalls keine 30 Sekunden gedauert und alles war tippi toppi zusammengebaut.


    Super Arbeit - vielen Herzlichen Dank!


    TwoFeetWalk