Posts by eagle

    Problematik Umschalten der Laufwerke in Vice von D64 auf D81 ohne manuelles Zutun.



    Im englichen Forum zur Gamebase habe ich dazu von .mad. die Lösung bekommen.
    Gleichzeitig noch dazu die Einstellung für Vice > Version 3.0, wo die Initialisierung eines virtuellen Laufwerkes notwendig ist.
    Wichtig ist auf jeden Fall auch noch die Deckung der Filebezeichnungen als Datei mit der Config, also wenn ich eine Datei WinVICE.txt habe, dann sollte die auch in den Configs so heißen.


    In der GameBase\GBC_v15\Scripts\WinVICE.txt sind folgende Änderungen notwendig:



    Erster ausführbarer Befehl (also nach den ersten ";" einfügen, ohne die "-------"):
    --------------------------------------------------
    ;enable a virtual device (disk drive).
    Set_INI_Value(1||C64||VirtualDevices||1)



    ;set SID to 6581 - default is "1" 8580 (no speech in Impossible Mission)
    Set_INI_Value(1||C64||SidEngine||0)
    Set_INI_Value(1||C64||SidModel||0)
    --------------------------------------------------



    Dann den Komplex für die Erkennung der D80, D81, D82 überschreiben mit:
    --------------------------------------------------
    If GameType CONTAINS(d80||d81||d82)
    Add_CLP( -fs8 "%gamepath%")
    Add_CLP( -drive8type 1581)



    If Key_maxdrives CONTAINS(2||3||4)
    If NumGameFiles > 1
    Add_CLP2( -9 "%gamepathfile(1)%")
    Add_CLP( -fs9 "%gamepath%")
    Add_CLP( -drive9type 1581)
    End If
    End If


    If Key_maxdrives CONTAINS(3||4)
    If NumGameFiles > 2
    Add_CLP2( -10 "%gamepathfile(2)%")
    Add_CLP( -fs10 "%gamepath%")
    Add_CLP( -drive10type 1581)
    End If
    End If


    If Key_maxdrives CONTAINS(4)
    If NumGameFiles > 3
    Add_CLP2( -11 "%gamepathfile(3)%")
    Add_CLP( -fs11 "%gamepath%")
    Add_CLP( -drive11type 1581)
    End If
    End If


    End If
    --------------------------------------------------



    In der GameBase\GBC_v15\Emulators.ini müssen für alle Vice-Emulatoren die vice.ini und das Scriptfile definiert sein:



    z.B.:
    --------------------------------------------------
    [WinVICE v3.2 (x86)]
    UseShortFilenames=1
    SupportedTypes=D64;D71;D80;D81;D82;G64;G41;X64;T64;P00;TAP;PRG;CRT
    EmulatorPathFile=E:\GameBase\GBC_v15\Emulators\WinVICE-3.2-x86\x64.exe
    ScriptFile=WinVICE.txt

    1=E:\GameBase\GBC_v15\Emulators\WinVICE-3.2-x86\vice.ini
    UseDefaultTypes=0
    WaitFinish=1
    2=
    --------------------------------------------------



    In der GameBase\GBC_v15\gemus.dat müssen folgende Angaben für die Vice-Emulatoren drin sein:



    z.B.:
    --------------------------------------------------
    ¬WinVICE v3.2 (x86)¬¬¬x64.exe¬BE8F410F¬D64;D71;D80;D81;D82;G64;G41;X64;T64;P00;TAP;PRG;CRT¬Y¬WinVICE.txt¬vice.ini¬
    --------------------------------------------------



    In der Config der Vice-Emulatoren muss die "Präzise Floppy Emulation" aktiviert sein.
    In der Config der D81-Files unter Extras "GEMUS" aktiv, "Use These Fields" aktiv und unter "Edit" bei "Keys & Values" hier "drive=1581" eintragen



    Damit sollten auch D81 Files unter Vice ordentlich funktionieren auch bei Version 3 oder höher, ohne manuell die Laufwerke zu wechseln.
    Ich hoffe, es hilft dem Einen oder Anderen bei diesem Problem.

    Ich kenne mich mit der Gamebase nicht aus, kann man evtl. bei den D81 eingebundenen Spielen den Pfad des Emulators editieren? Wenn ja dann kannst du einfach eine andere Config (siehe Command-line options: -config <filename>) laden, halt eine, wo 1581 das Hauptlaufwerk ist.

    Das habe ich schon gesucht, aber nichts gefunden. Es gibt zwar in der Gamebase für jeden Eintrag die Möglichkeit bestimmte Einstellungen zu setzen, aber wie ich das für den Emu hinbekomme, keine Ahnung....


    Bei Use These Fields....

    Halloli,
    gibt es irgendeine Möglichkeit, Einstellung, damit bei Aufruf eines D81-Files aus der Gamebase in Vice automatisch von z.B. 1541 auf die 1581 gewechselt wird, ohne erst über die Einstellung in Vice zu gehen?
    Ich habe viele D81-Files eingebunden, muss aber eben immer wieder per Hand wechseln, wenn die Files wechseln, also D81 auf D64 oder umgekehrt.

    ich probiers
    ok geht :-)
    habe mehrere AGA und auch normal WHDLoads getestet


    das heißt also, dass ich alles was so WHDLoad heißt mit dieser Config WHDLoad.uae laufen lassen kann, wo also im Quickstart
    A1200 und 4 MB Fastram eingestellt ist.


    Wenn dem so ist, dann bedanke ich mich mal recht hertzlich.

    Aktualisierung schreitet voran, aber eben verdammt aufwendig.
    In diesem Zusammenhang bin ich auf ein Konfigurationsproblem gestoßen.


    Wie kann ich innerhalb der Gamebase bei WHDLoad festlegen, dass bei Files mit AGA im Chipset von WinUAE AGA automatisch gewählt wird.


    Das manuelle Umschalten also WHDLoad starten, F12 im Emulator, AGA wählen, Restart und Start ist doch wohl nicht die gewollte Variante.
    Über irgendeine Einstellung oder Script oder sonstwas muss es doch gehen, dem Emu zu sagen also bei dem File (AGA) mußt du den Chipset auf AGA umstellen.......
    Mit einer gespeicherten Konfiguration erreicht man ja auch nicht das Ziel für das bestimmte AGA-Game.


    Hat da vielleicht einer nen Tip aus der Trickkiste?

    Mhmm, das bei über 5000 Einträgen per Hand zu prüfen erscheint mir dann doch nicht so das Gelbe vom Ei.
    Die Archive sind auf jeden Fall alle nach zip umgepackt.
    Die alten WHDLoads funktionieren auch alle ohne Probleme.


    Irgenwie muss es aber doch ne Variante geben, um die neuen Files in die Datenbank einzutragen. Irgendwo habe ich da mal solche *.dat gesehen, die aber auch nicht aktuell sind und wo ich auch keine Ahnung habe, was ich damit anfangen soll.


    Ich werde mal mein Glück in dem engl. Forum probieren.....


    Vielleicht kommt aber auch hier noch ne passende Antwort.


    Trotzdem erstmal Danke.

    Tja, leider nicht mit dem erwarteten Erfolg.
    Die neuen Versionen bleiben unerkannt.
    Der Scann bringt lediglich die Info, dass mir nichts fehlt.


    Wie
    kann ich jetzt der GameBase sagen, dass es für SpielA eine neue
    WHDLoad-Version gibt, trage diese bitte unter WHDLoad: ein und lösche
    die ältere Version im WHD-Ordner......

    Ich habe mir nun über geraume Zeit die aktuellen WHDLoad-Dateien von grandis.nu runtergeladen.
    Jetzt steht für mich die Frage, wie ich die Datenbank in Gamebase Amiga entsprechend mit diesen Dateien aktualisiere. Sicher gibt es da eine bessere Lösung als alles per Hand zu machen.
    Da ich das erste Mal so eine Aktualisierung mache, stehe ich voll auf dem Schlauch.


    Wer kann mir dazu die notwendigen Schritte kurz erklären? Was brauche ich noch außer den aktuellen Dateien? Wie läuft das ab?


    Gruß eagle