Posts by ius

    Hmmm ... eine kurze Bildersuche bei Gockel fördert keine 1570-Knebel zu Tage. Ich bin mir aber ziemlich sicher, hier irgendwo schon was davon gelesen zu haben. :nixwiss:

    Vollkommen richtig. Da war mal eine 1571 mit schwarzweiß-Kopierlabel im eBay, die in ein altes Gehäuse eingebaut war und mit einer Mitsumi-PC-Drive-Blende vervollkommnet wurde. Die hat jemand versucht, für viel Geld als Prototypen zu verkaufen. https://picclick.fr/Commodore-…41-1581-183473839547.html

    Apropo Tapedeck

    ius was ist mit dem Tascam 112B? 8o


    Edit

    Saskia mach mal ne Liste was für Decks du los werden willst :D

    Ach... eben schon im Flohmarkt was geschrieben. :-D Ja, ist noch da!

    Ja, ich könnte auch noch nen preiswertes gutes Tapedeck brauchen, kein HiFi Voodoo nötig, nur sauberer Lauf, Abschirmung, Pegel.

    Ich würde immer noch denken, das Kabel ist falsch belegt, oder der Eingang des Scalers ist auf Autodetect. Entweder Luma oder Chroma bekommt fälschlich Composite. Prüf' doch mal, ob der innere Pin des Composite-Kabels Durchgang auf einen der Pins auf dem Hosidenstecker hat.

    Braucht man genauso wenig wie alle anderen Repliken.


    Mir war diese bislang völlig unbekannt

    Dann kennst Du die 157x-II von kinzi wahrscheinlich noch nicht. Kurz: 1570/1571 im 1541-II-Gehäuse für alle passenden Mechaniken inkl. ROM-Umschalter. Entstanden aus der 1571-CR und auf vollständige Zoomfloppy-, 1541- und JiffyDOS-Kompatibilität aufgebohrt. 'n echter Knüller! :thumbsup: One fits all.

    bei mir war Crosspoint das Mittel der Wahl, aber die Mailbox ist dann 1999 abgeschaltet worden, war ja eh tot

    Bei mir auch XP und später, nach der Freigabe, habe ich OpenXP genommen. Nachdem meine Mailbox 2005 abgeraucht ist, habe ich die auch nicht mehr aufgebaut. Ich hatte damals noch 3 Points, von denen einer eher selten gepollt hat, dann hat mir das auch nicht weh getan. Wären es noch mehr User gewesen, hätte ich die Box wieder aufgebaut. Schade eigentlich, Fido war eine schöne Zeit.

    Ich hab' '07 den Stecker gezogen, war immerhin mit IP-Node und 4 ISDN-Lines. Points waren schon eine Weile inaktiv, und ich hatte keine Zeit mehr, mich um die Kisten zu kümmern, war auch nur noch bei meiner späteren Frau. Rauchte der Lineserver ab, rief der NC nach ein paar Tagen an und beschwerte sich zurecht, bis er einfach selbst die /0 übernommen hat, wofür ich ihm sehr danke. Aber: Fido lebt irgendwie noch um Ward Dossche herum und in Zone 1. Bißchen R24 noch, aber da eher das Sparring, wer recht hätte, wenn man die Policy umsetzen würde... und wo man sich trifft, um alten Zeiten zu gedenken. :D

    daaamals™ irgendwo im FidoNet

    Fidonet ... das waren Zeiten

    ... immer wenn ich heute FIDO lese frage ich mich, was die mit dem Hund von Tom wollen ... mein SysOp von damals ist auch schon lange tot ...


    2:2455/600.49

    Hier sind so manche aus dem Fido aktiv. Ich war "eine Weile" 2:2410/0. Viele von damals sind tot, aber das Fido lebt noch "irgendwie". WinPoint scheint momentan das einzig brauchbare Programm zu sein, wenn man keinen Node aufsetzen will. Aber der Zustand des Netzes ist bemitleidenswert. Dupemails kreisen jahrelang und kommen immer wieder, dafür sonst wenig erbauliches. Man trifft die Leute auch in der passenden Facebook-Gruppe. :rolleyes:

    Trotzdem ich Eigentümer der Wohnung bin ist es von der Hausgemeinschaft nicht erlaubt z.b. eine Satellitenschüssel zu montieren. Daher habe ich erst gar nicht um Erlaubnis gefragt und die Ausseneinheit ausserhalb des Sichtbereich montiert.

    das ist das Problem von Eigentumswohnungen, dir gehört die Wohnung, aber nicht die tragenden Wände ... also immer schön verstecken und Maul halten, ansonsten droht Rückbau, denn du hast Sachbeschädigung am Gemeinschaftsbesitz begangen ... und keinen Antrag ... und ach schei@@egal ... hast den Balkon halt an Heiko untervermietet ...

    War gerade letztens zur Fortbildung. Vortrag ging um genau das Thema: 'Die ungenehmigte bauliche Veränderung'. Essenz: Anders als früher sind WEG-Verwaltungen heute dazu verpflichtet, dem Nachzugehen, sobald sie davon Kenntnis erlangen, selbst, wenn sonst niemand damit ein Problem hat. Nachweise der Tauglichkeit und Unbedenklichkeit für eine spätere Genehmigung muss der ET erbringen. Der Rest des Vortrags handelte dann aber davon, wie man die nachträgliche Genehmigung stemmt, weil ein Rückbau möglicherweise für alle Beteiligten die schlechteste Lösung ist.

    Ich würde mich nicht drauf verlassen, dass die Temperatur extrem präzise gemessen wird.

    Damit ich auf die gleichen Ergebnisse wie andere komme, sind es bei mir 380°C. Bei Blechlaschen dann auch mal Maximum (420°C oder so).

    Gestern das Force Feedback - Lenkrad vom Dachboden geholt, entwest / entstaubt und NFS5 Porsche installiert. Das FFB gangbar zu machen hat etwas gedauert, da bedurfte es eines irgendwo aufgegabelten extra FFB Treibers. Dann konnte Püppi mal Auto fahren. :-D


    Hat zufällig jemand ein Savegame mit freigeschalteten Tracks? Sonst muss ich es wohl nochmal durchspielen, um die Schwarzwald-Strecke zu fahren. :S:rolleyes:

    Achtung! Es muss das File für die "1571dcr" sein, nicht das für die "normale" 1571 im C128D "Plastikbomber")

    Und als erwähnenswerte Ergänzung:


    Als Nebenprodukte gibt es noch den Patch vom JiffyDOS-1571 auf JiffyDOS-1570 sowie einen Patch von JiffyDOS-1541 auf JiffyDOS-1541-für-1570/71.

    Diese kann man über eine Umschaltung für die 1570/1571-II auch sehr gut brauchen und liefern 100% Kompatibilität mit der 1541. Sie funktionieren aber auch in der klassischen 1570/1571.

    Aber wenn ich es richtig sehe, lässt die sich in dem Format nur als Update einspielen, d.h. es muss bereits eine vorherige Version installiert sein, damit man die Datei einspielen kann.

    Öcht? Ein .bin, das über eine serielle Verbindung mit einem esptool geflasht werden soll? Also wartet die Platine nur auf die Daten, die das liefert, wenn da schon eine Art "recovery" drauf ist?