Posts by clockchip

    HI


    wieder mal ein tolles Video.


    Ich möchte nur anmerken das mein 5160 sehr wohl vom ROM ins Basic bootet wenn er keine Floppy oder HDD findet, also denke ich das dies kein Unikum des 5150 ist. :?:



    aber ich würde wirklich mal gerne Windows 1.0 und "Windows 2.0" sehen.. :)


    ich bin erst mit Windows 3.1 (und DOS 6.01) damals gestartet :D

    Ich finde auf diesen alten Geräten immer noch GEM besser :D , ebenso muss es ja nicht immer DOS sein was auf den Kisten laufen muss es gab unter anderem auch CP/M-86 dafür.

    So also zu Erklärung.


    Ich hab mir einen C128D (Blech) aus der Bucht geholt, und der hatte u.a. ein Rostproblem. :cry:



    Ich denke er wurde feucht gelagert und hatte ein Probleme mit Kondenswasser.
    Somit sind das Blech und die Alu-Druckgussteile korrodiert.
    Diese nehmen jetzt ein Tauchbad im Rostentferner. (Deshalb auch Floppy Teardown)



    Der Rechner lies sich einschalten aber die 1571 funktionierte nicht mehr => werde Sie aber wieder instand setzen.
    (also nicht bitte nicht teeren und federn ;) )
    Ich denke sie hat auch ein mechanisches Problem, bzw. war der Laufwerksdrehknopf auch defekt.


    Das Mainboard war auch entsprechend versifft, das hat auch ein Bad genommen.



    Ist jetzt wieder blitzblank und hat nach Trockenblasen mit Druckluft und einigen Tagen Lufttrocknung hat es den erneuten Funktionstest bestanden. :thumbsup:


    Ich sehe es Positiv und nehme die Herausforderung an alles wieder in den Originalzustand zu versetzten :D
    Ist ein tolles Restaurationsprojekt.

    Danke hab ich so gemacht ( ach ja Linksgewinde ;) )


    So hab den Magneten und das Mittel-zentrier-teil ab.


    Leider sitzt alles andere noch Bombenfest :cry: , und es gibt auch keine Aufkleber mehr hinter dem sich eine Schraube verstecken könnte. ;)




    Wer weis weiter ?

    Hallo


    Kann mir wer sagen mit welchem Trick ich den Motor mit Platine hier abbekomme.



    Die Schrauben habe ich schon entfernt.

    Irgendwie hält das Teil (Diskettenmitnehmerzentrier-Unterteil oder wie es halt auch immer heißt :D ) in der Mitte das Ganze noch fest.

    Ich probiere es nochmal ;)


    Weis irgendwer wie man Platinenbereiche ohne Lötstopplack definieren kann (Eagle, Dip Trace, Target...).


    Die Leiterbahnen in diesem Bereich sollen auch vom "Final Plating Finish" ausgenommen sein (wie z.B.: HASL), es soll reines Kupfer sichtbar sein.


    Wie hier gezeigt.



    Es soll auch innerhalb dieser Bereichen wo sich keine Leiterbahnen befinden, nur das Platinenmaterial (der Faserverstärkte Kunststoff) sichtbar sein.


    Gibt es hier spezielle Layer auf die man solche Bereiche legen muss ?


    LG
    Clockchip

    Da meine original Platine an einer Innenecke eingerissen ist und die Leiterplatten gekappt wurden hab ich heute mal eine Ersatzplatine gezeichnet.


    Hier mal ein erster mein erster Entwurf.



    Es war ursprünglich eine Einseitige Platine mit aufgeklebten Verbindungen. ich hab es jetzt zweiseitig gemacht.


    Bitte um Rückmeldung was ihr davon haltet bzw. Verbesserungsvorschläge. (ist eine meiner ersten PCB´s die ich je gezeichnet habe)

    Hallo


    ich hab einen Apple IIe mit einer Microsoft Z80 CP/M Karte.


    Da ich nun gerne in einen Floppy Emulator auf CF oder SD-Card Basis investieren möchte, wollte ich fragen was ihr mir empfehlen könnt.


    Für mich wäre wichtig dass auch die CP/M Disk Images damit funktionieren. (also u.a. auch CP/M booten kann)


    lg
    Clockchip

    >>Niemals, niemals, niemals konfiguriert man eine Seite mit fixer Geschwindigkeit auf Full Duplex und die andere auf Auto. (Abgesehen davon, dass es heutzutage keinen Grund mehr gibt, Ports fix auf irgendwas einzustellen, außer man schließt sehr, sehr, sehr alte Hardware daran an). Das schafft erst richtig Probleme.


    Klar dass die PS2 auch auf 100/Full eingestellt gehört, und ich denke die PS2 ist eine sehr alte Hardware für einen SFP+ Switch ;)

    >>Wenn du nur einen Switch hast, dann solltest du auf allen Ports das Spanning-Tree-Protocol (STP) abschalten.


    Hmm , man kann auch auf einem Single Switch einen Loop stecken.


    Mal schauen wie die Ports von Speed her konfiguriert sind.
    Die PS2 hat doch kein Gigabit somit sollte der Port am Switch wo die PS2 angesteckt ist auf 100Mbit Full Duplex eingestellt sein.
    Und noch was die Mgmt IP des Switches ist nicht etwa die selbige welche die PS2 oder NAS hat ?


    LG

    Hi


    also diese Laufwerke konnten 880kb auf eine 5,25" Floppy packen ? (lt. amigawiki.org)


    Ist sehr ungewöhnlich ? Sind somit auch die Anzahl der Sektoren und Spuren gleich wie bei einer 3,5" Floppy ? ?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(


    lg
    clockchip