Posts by clockchip

    Hallo,


    ich bin gerade dabei mir ein Poster für meine Retro Ecke zu basteln. :hammer:

    Es soll in einer Wordcloud all die Namen von legendären Persönlichkeiten beinhalten welche sich um die Entwicklung des Computers verdient gemacht haben.

    Also wirklich von den theoretischen Anfängen (Babbage, Turing ...) bis heute.


    Hier mein aktueller Stand

    https://wordart.com/z8o1szk4rxie/word-art

    (und ja es muss ein Apfel im Hintergrund sein :D:D)


    Ich möchte aber auch die sogenannten Hidden Champions auch aufgelistet haben.

    Also Personen welche sich um das Thema verdient gemacht haben, aber gemeinhin nicht so bekannt wurden.

    Ebenso gibt es sicher Personen die ich vergessen habe und sicher noch drauf müssen.


    Ich bitte um eure Mithilfe und nennt mir noch Personen welche unbedingt drauf gehören.

    Eure Vorschläge bitte hier in der Liste ergänzen.:thumbsup:


    https://docs.google.com/spread…72mBQsv0/edit?usp=sharing


    Danke

    Harald

    Hallo,


    diese Woche habe ich meine TF536 (TerribleFire) bekommen (40Mhz getakteter 68030RP33B).

    Ich hab sie über ein Relocator Board in den Steckplatz für Prozessor Karten meines A2000 gesteckt.

    Die Karte hat auch die letzte Firmware darauf (die mit den Anpassungen für den A2000).


    Jedoch bekommen ich auf ein frisch installiertes System nicht mehr als 600-700 KB/Sec Datendurchsatz zusammen. (sollten eigentlich zwischen 3 und 4 MB/Sec sein)

    Es ist egal, ob ich Kickstart 3.1 oder 3.x in Verbindung mit OS3.1 OS3.1.4.1 oder OS 3.9 verwende.

    Ich habe auch schon unterschiedliche IDE auf CF Adapter mit verschiedenen CF Karten getestet (Noname bis Sandisk ultra).

    Es macht keinen Unterschied => immer gleich langsam.:thumbdown:


    Nun hab ich versucht die generische MMULIB aus dem Aminet zu installieren.

    https://aminet.net/package/util/libs/MMULib

    Ich hab die 68030 & MMU Library händisch in Libs Verzeichniss kopiert.

    Der Rechner brauch nun ca. 10 Sec. länger zum Booten und die Performance ist um ca. 100 KB/sec langsamer ;(

    Auch der Speed Wert bei Sysinfo ist schlechter geworden (MMU Nutzung wird aber angezeigt).


    Muss mann hier noch was an der StartupSequence Editieren oder hat ev. jemand anderer einen anderen Tipp wie man den IDE beschleunigen kann?


    LG

    Clockchip

    Ich hab einen 8049 verbaut.


    Hab grad nochmal beim Überprüfen der Leiterbahnen gesehen dass ein ganz feiner Haarriss in der der Platine ist und der einige Leiterbahnen unterbricht.

    Werd das Ganze mal flicken und dann testen.

    Das müssten U503 oder U507 sein, tausch die doch mal mit U504 und U508 und kuck ob der Fehler wandert.

    Ja es war tatsächlich der U503, jetzt läuft der Memory Scan problemlos:thumbup:


    Leider hab ich aber noch ein Problem mit dem Keyboard.


    Ich hab hier eine Amiga 2000 Tastatur (Cherry 601-1439 Rev.02 die mit den roten Amiga Tasten ) bei der gewisse Tasten nicht funktionieren.



    Ich hab folgendes schon gecheckt:

    • Die jeweiligwen Schalter der Tasten durchgemessen (funktionieren alle)
    • Das Spiralkabel durchgemessen (Passt auch)
    • ODD CIA getauscht (alles wie vorher)

    Hat wer Vorschläge bzw. gibt es bekannte Probleme ?

    Das stimmt, Ausdauer braucht man, und das nicht zu knapp :-) Ich bastle ja schon seit über 7 Monaten ununterbrochen an den Boards, und man erlebt immer wieder Überraschungen :D


    Amiga 2000 Remake Matthias Version, mit leichter bekommbaren Bauteilen - wann kommt die 8o8o?


    Das stimmt, Ausdauer braucht man, und das nicht zu knapp :-) Ich bastle ja schon seit über 7 Monaten ununterbrochen an den Boards, und man erlebt immer wieder Überraschungen :D


    Amiga 2000 Remake Matthias Version, mit leichter bekommbaren Bauteilen - wann kommt die 8o8o

    Das wär doch was :dafuer:

    Hallo,

    ich hab Fragen zu den Chipmem Belegungen am A2000.

    Ev. könnt ihr mir hier weiterhelfen.


    Ich bekomme immer wieder den folgenden Fehler beim Memory Scan angezeigt.

    Meine Speicherbestückung sieht so aus.

    Meine Fragen diesbezüglich sind nun.


    • Kann man Ram Chips mit verschiedenen Memory Speeds am A2000 mischen?
    • Was ist hier üblichweise an Memory Speed verbaut (die 80er sind von meinem 500er Board und die 10er von der RM550)?
    • Was macht der J900?
    • Wie kann ich vom im Memory Scan angezeigten Fehler auf einen der acht RAM Chips als Ursache schließen (also welchen Adressbereich hat welcher RAM Chip)?

    LG Clockchip

    Will danach einen A500++ aufbauen, da ich einen toten A500+ hier habe. Finde dieses lila Board einfach schön. Soll dann ein Show Amiga werden mit Acrylgehäuse etc.

    Respekt!!

    Ja den A500++ find ich auch richtig schön iin Lila. :D


    Jetzt wo ich mal alles testen konnte und der A2000 soweit läuft bin ich am überlegen welche Erweiterungen ich einbauen soll.


    Bin völlig hin und hergerissen.

    Es soll min. ein 68030 mit 50Mhz, min. 16MB Fastram, ein IDE Anschluss (DMA) und eine RTG Grafikkarte rein.

    Da das Board ja nun auch neu ist möchte ich keine alten Karten mehr verbauen.


    • Die tf536 wäre toll wenn sie eine FPU hätte (weis auch nicht ob die problemlos mit dem A2000 funktioniert), ebenso soll da der IDE nicht so performant sein.
    • Die tf530 hat zu wenig RAM dafür FPU:S (also Ram und CPU gemeinsam auf einer Karte wäre von der Performance her optimal)
    • Eine Warp 560 hört sich toll an gib es aber noch nicht. (hätte alles drauf auch RTG)
    • Vampire hatte ich schon im A600 war nicht von der Stabilität begeistert. (und es sollte doch eher eine echte CPU sein)


    Was könnt ihr empfehlen bzw. wer hat Erfahrung damit?

    1 Megabit (4x256) DRAM DIP 20 Fast Page Mode Chips gibt es gebraucht das Stück für 2,50€ wenn man ganz lieb fragt. :whistling:

    Hier gibt es auch noch welche:

    https://www.ebay.de/itm/TC514256AP-10-DRAM-256x4-100ns-passt-fur-AMIGA/254689916959?hash=item3b4cb3b81f%3Ag%3AN%7E4AAOSwE5hfOUmF&LH_Auction=1

    Oder man nimmt welche im SOJ-Gehäuse mit SOJ2DIL-Adapter.

    Danke für die info, hab mittlerweile noch eine RM550 Speichererweiterung bei mir gefunden.

    Da sind nochmal 512kb drauf gewesen.:thumbsup: