Posts by Telespielator

    Glaubst Du wirklich? Nee, oder? Ich kann mich nicht erinnern, mal jemanden was schlechtes über den C64 sagen gehört zu haben. Auch die, die ihn heute nicht mehr benutzen, geraten meist ein wenig ins Schwärmen, so nach dem Motto:"Ja, das waren noch Zeiten, das war alles so neu und aufregend und was haben wir an dem Ding rumgetüftelt. Ach ja...!". XP war hingegen nur eine von zahlreichen Windowsversionen, die neue Features und neue Gemeinheiten mit sich brachte. Dass da jemand nostalgisch wird, ist für mich nur schwer vorstellbar. Aber wer daran seinen Spaß hat, soll ihn von mir aus ruhig haben...

    Das sieht der Duden anders, aber ich will hier auch keine Grundsatzdiskussion starten. Es geht ja bei der Party um alte Computer und nicht um Germanistik. Wenn ich ein XP-System starte, kommen bei mir auch Gefühle auf. Aber keine guten. Wie oft war ich kurz davor, den ganzen Mist aus dem Fenster zu schmeißen... Das kann natürlich jeder anders sehen. Ich wünsche viel Spaß. Kann man sich bei der Party übrigens nur per Faschobook anmelden? Das wäre ziemlich traurig. Aber ich komme eh nicht, ist mir leider zu weit weg. :-(

    Ich habe für das Retrofest gerade noch einen alten PC bekommen mit XP und Baphomets Fluch, Prince of Persia usw.

    Ist das schon Retro oder muss das noch warten? Ist eigentlich ganz witzig das Ding.

    Was meint ihr?

    Das dämliche Modewort "Retro" bedeutet, einen früheren Trend oder Stil nachzuahmen. TheC64 ist retro, ein Atari Flashback ebenfalls. Ein echter C64 oder Atari 2600 sind NICHT retro, sondern das sind die Originale, also höchstens vintage (wobei auch das für Nachahmung stehen kann), eher oldschool oder schlicht alt! Ein Windows XP-Rechner ist noch keine 20 Jahre alt und da PCs aus verschiedenen Komponenten zusammengesteckt werden und das Betriebssystem austauschbar ist, ist imho meist kein Ansatzpunkt vorhanden, an dem man einen Kultfaktor festmachen könnte. Ein Heimcomputer ist meist ein ziemlich klar definiertes System, ein veralteter PC ist einfach nur ein veralteter PC. Kann man gut finden, muss man aber nicht. Auf einer Classic-Computing-Veranstaltung wäre so ein langweiliger Kram meines Erachtens jedenfalls Platzverschwendung. Ich finde, es geht ja nicht nur darum, dass es veraltete Technik ist, sondern auch um die kulturelle Bedeutung, die diese mal hatte. Deswegen können Emulatoren auch niemals die originalen Systeme ersetzen.

    JohannDark : Offenbar hast Du den Ausgangspost nicht richtig gelesen oder verstanden, kann das sein? Es geht NICHT darum, einen Newsletter ins Leben zu rufen, sondern um die Frage, WELCHE Newsletter es bereits gibt, die vielleicht den einen oder anderen hier im Forum interssieren könnten. Die Entscheidung, ob jemand einen Newsletter lesen möchte oder nicht, ist völlig unabhängig davon, ob Du Newsletter generell sinnvoll findest, oder nicht. Also bitte!!! BTT, okay? Danke!

    Du spielst wahrscheinlich hauptsächlich auf Systeme wie das Master-System und das Mega-Drive an, schätze ich?

    Naja. und auf meine jüngste Erfahrung mit dem Atari 7800. Interessant finde ich dabei, dass der Atari CX24 am 2600er beide Buttons gleich, am 7800er aber verschieden abfragen soll. Habe noch nicht rausgefunden, wie das geht...

    Ich habe jetzt nicht den kompletten Thread im Blick, aber zwei Punkte fände ich nicht uninteressant:


    - Es wäre cool, wenn man ein Modell hätte, welches für alle Konsolen / Computer mit 9-Pol-D-Sub-Anschluss verwendbar wäre (per Schalter wählbar), wobei man idealerweise sicherstellen müsste, dass man nicht versehentlich bei falscher Schalterstellung ein bestimmtes System schrottet.


    - Es wäre ebenfalls cool, wenn man Funktionen umdefinieren könnte. Zum Beispiel, wenn bei Jump'n'Runs das Springen mit "D-Pad hoch" funktioniert, dass man's auf einen Button verlegt, wenn einem das lieber ist.


    Ich finde übrigens die 6-Button-Controller vom Mega Drive ziemlich gut...

    Ich schlage vor, dass wir hier mal Newsletter rund um klassische Computer und Konsolen zusammentragen, für die sich jeder unabhängig von irgendeiner Mitgliedschaft o.ä. anmelden kann. Dabei bitte angeben: Worüber wird informiert? In welcher Sprache kommt der Newsletter? Wo bzw. wie kann man sich anmelden? Ggfs.: Wie oft erscheint der Newsletter?


    Da wäre zum Beispiel "Das Commodore Rundschreiben" von Richard Lagendijk. Es bietet aktuelle Infos rund um Commodore und Amiga und erscheint meist mehrmals im Monat auf Englisch, Niederländisch und Deutsch. Anmeldung unter https://www.richardlagendijk.nl/ (oben rechts die Sprache auswählen, dann auf den Bereich "Newsletter", "Nieuwsbrief" bzw. "Rundschreiben" klicken!)

    Da ja der 7800 2 Joystick buttons unterstüzt, könnte es einer der 2 Tansistoren sein (Q6 bzw. Q8) .

    :platsch: Ohje, ich Trottel... Habe den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen! Da steht klar und deutlich, dass der 7800er zwei (!) Buttons abfragt. Dass ich da mit einem normalen Quickshot schlechte Karten habe, ist ja logisch. :roll: Danke nochmal finchy für den Hinweis

    per SMS.


    Original-Controller für den 7800er ist ja das Joypad CX-78, dass ja nicht ohne Grund zwei Buttons hat. Interessanterweise soll auch

    der "Deluxe"-Joystick CX24 am 7800er zwei verschiedene Buttons haben, während die beiden Buttons vom 2600er als identisch

    identifiziert werden. Weiß jemand, wie das funktioniert?


    Welche Controller funktionieren noch am 7800er mit 2 Buttons?

    Die beiden Data Media Kassetten mit dem gelben Einleger findet man aber zu Hauf auf eBay. Die Programme darauf sind allesamt übrigens simple Basicprogramme.

    ...die aber durchaus Spaß machen können. Gehören auch zu meinen ersten C16-Kassetten, die ich damals von meinem Vater übernommen habe. Der besaß auch damals nur einen Joystick, eher klein, vom Stil her ähnlich dem unsäglichen Bit Star von Boeder, allerdings mit gelben Knöpfen! Vielleicht war das der aus dem Bundle?

    Es war wieder eine sehr schöne, gemütliche Party, von der ich zwei tolle VC20-Spiele in OVP nachhause gebracht habe! Vielen Dank nochmal dafür! Voll geil!!! ^^ Danke auch an Face und DOC64 für den Reparaturversuch.

    Wem gehörte denn der lustige kleine Win95-Klapprechner? Wollte ich mir eigentlich noch genauer ansehen.

    Überhaupt waren wieder beeindruckende Kisten vor Ort. So einen TRS80 16B sieht man ja auch nicht jeden Tag.

    Danke für's Mitbringen! Übrigens hat meine 1541-II den Sturz vom Stuhl auf den Boden anscheinend überlebt!


    Danke ganz besonders an Plattfuss für die Organisation, auch wenn er leider nicht dabei sein konnte. Wir drücken Dir alle die Daumen, dass Du bald wieder auf die Beine kommst und durch Deine sympathische Art diverse Treffen bereichern kannst!