Posts by Telespielator

    Danke! :thumbup: Sowas habe ich gesucht, das lese ich mir mal durch. An dem Buch wäre ich auch mal als gedrucktem Exemplar interessiert, natürlich noch lieber auf Deutsch. Auf dem VC20 habe ich nämlich bisher kaum was gemacht und gute Literatur dazu fehlt mir leider auch.


    Plattfuss : Danke! Ich hoffe, ich komme mit der Grundversion aus. Eine RAM-Erweiterung habe ich, aber die soll möglichst nicht gebraucht werden.

    Neben dem VCS mit dem mutmaßlichen TIA-Problem bringe ich den in einem anderen Thread angesprochenen 7800er mit, der den Feuerknopf nicht erkennt. Würde mich freuen, wenn mir jemand zeigt, wie man da den Fehler findet und behebt. Den Chessmate würde ich auch nochmal mitbringen.

    Da hier von Video 2000 die Rede war, ich hätte noch ein paar Kaufkassetten (auch Betamax), wenn jemand Interesse hat, bitte Mail schreiben, dann

    schicke ich demnächst mal eine Liste der vorhandenen Titel. Würde ich gerne gegen irgendwelchen 8- oder 16-Bit-Kram tauschen.

    Ich habe vor, in den nächsten Tagen meinen VC20 rauszukramen und ein kleines BASIC-Spiel für die Grundversion zu realisieren.

    Dazu würde ich gerne den Zeichensatz modifizieren, um einfache animierte Grafiken darstellen zu können. Leider habe ich sowas

    bisher noch nie gemacht. Wie funktioniert das von BASIC aus (also ohne Assemblerroutinen und ohne separates Programm)?


    Ich nehme an, ich muss den Zeichensatz ins RAM kopieren und kann dann dort Bits setzen oder löschen per POKE, muss aber

    dem Betriebssystem auch mitteilen, dass der Zeichensatz jetzt vom RAM gelesen werden soll, stimmt das so in etwa?


    Wieviel RAM frisst sowas?


    Danke für Eure Hilfe! :thumbup:

    Ich habe gestern mein Atari 7800 wieder rausgesucht und wollte eben schnell ein Ründchen zocken, da musste ich feststellen, dass der Powerknopf des Joysticks in Port 1 nicht erkannt wird. Habe natürlich mehrere Joysticks ausprobiert, von denen ich definitiv weiß, dass sie okay sind. Auch habe ich verschiedene Spiele ausprobiert (Ninja Golf, Motor Psycho & Choplifter!), aber leider ohne Erfolg. Auch das Auspusten des Joystickports mittels Druckluftdose hat nichts gebracht. Ist das ein bekanntes Phänomen? Woran könnte das noch liegen und was kann ich als Laie da unternehmen? Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe, ich freue mich über brauchbare Ratschläge. :thnks:

    Habe ich auch vermisst.

    Ich eigentlich nicht, ich brauche das nicht unbedingt. Aber wenn's dabei ist als Bonus für die Abonnenten, dann habe ich natürlich auch nichts dagegen...! ;-)

    ich finde deine Cover Klasse

    Danke! :-)

    Und von wegen "ich kann nicht so gut zeichnen"

    Naja, ich sage ja nicht, dass ich überhaupt nicht zeichnen kann und es macht mir ja auch Spaß. Aber es bleibt eben mittleres Amateurniveau und ich kann die Dinge nicht so umsetzen, wie ich sie gerne hätte. Das liegt natürlich zu einem gewissen Teil auch an den miserablen, bröckeligen Billigbuntstiften, die ich benutze, da werde ich mir wirklich mal ein paar bessere besorgen müssen... Aber wenn ich mir ältere Cover so angucke, das war ja teilweise richtig aufwendig und künstlerisch. Und ich wäre auch durchaus gespannt darauf, was anderen so einfällt. Wie gesagt, ich mache das immer gerne, aber wenn andere auch Bock drauf haben, Cover zu zeichnen, dann soll niemand denken, er nähme mir was weg oder so, man kann sich ja auch abwechseln, das ist nicht mein "fester Job" bei der DT... ;)

    He, was soll das? Wer setzt hier jemanden unter Druck? Ich habe ganz normale Fragen gestellt, weil der Thread zu unübersichtlich wurde. Und das führt leider oft auch dazu, dass man Sammelbestellungen verpasst, weil man einfach nicht dauernd im Forum sein und alles lesen kann. Also bitte den Ball flach halten, danke! :thumbup:

    Ging's in diesem Thread nicht ursprünglich mal um eine Sammelbestellung? Irgendwie schade, dass sowas immer in Endlosthreads untergeht. Was mich vornehmlich interessiert: Wo bekomme ich das Gerät zu welchem Preis (und was muss ich vielleicht noch darüber wissen, bevor ich eine Kaufentscheidung treffe)? Ggfs.: Was kann ich dazu beitragen, dass eine Sammelbestellung zustande kommt?
    Ich bin an so einem Multimodul interessiert, sofern ich ein Fertiggerät zu einem moderaten Preis bekommen kann. :-)

    ...und wahnsinnig überflüssig! ^^


    Ich bin gar nicht sooo überrascht, dass das G7000 relativ verbreitet ist. Immerhin gab es, als das rauskam, noch nicht so viele Mitbewerber. Das Atari 2600 kam in Europa erst 1980 auf den Markt, das G7000 bereits 1978!

    Auch war Philips in Europa eine etablierte Marke und die Kundenbindung an die Händler und Marken war noch viel enger. Wenn man mit seinem Philips-Fernseher zufrieden war (und die waren ja recht robust, hatte selber einige von den Holzkisten), dann musste auch das G7000 gut sein. Damals kaufte man seinen Fernseher ja oft noch beim Radio-Fernseh-Fritzen um die Ecke und wenn der plötzlich auch so ein Telespiel anbot, wurde mancher sicher neugierig. Die Anleitungen und Spielenamen waren überdies von vorneherein auch auf Deutsch, was Hemmungen abbauen geholfen haben sollte.

    So, ich habe gerade nochmal drei Texte abgeschickt, dann wären es in dieser Ausgabe 8 Beiträge von mir, sowie ein gezeichnetes Cover. Ich würde mich freuen, wenn noch möglichst viele Leute ein paar

    Zeilen schreiben würden. Es muss ja kein Roman werden. Kurze Anekdoten, Kleinanzeigen, Erfahrungsberichte, Witze oder Fragen, fast alles ist möglich! :-)