Posts by bigby

    Das eigentlich vorgesehene SRAM läßt sich laut Datenblatt zwischen 2,8V und 5V betreiben. Aber nach EF3 Schaltplan wird es hier eigentlich mit 3,3V betrieben. Daher dachte ich, das wäre passender Ersatz...

    Meinst Du beim Start von EasyProg? Nein, das einzige, was EasyProg anzeigt, ist die Fehlermeldung aus dem Screenshot oben.


    Die Lötstellen sehen unter der Lupe eigentlich ganz gut aus. Aber ich halte zur Sicherheit gleich noch mal Heißluft drauf.

    Ich habe alle Pins des CPLD mit einem 10x Lupe kontrolliert, konnte aber nichts verdächtiges mehr feststellen. Ich habe die Lötpunkte dann trotzdem noch einmal mit Heißluft nachbearbeitet, aber leider ohne Erfolg.


    Ich würde weiterhin denken, daß ich den CPLD nicht zerstört habe, da ich den Core ja immerhin programmieren konnte. Gibt es da noch etwas, was ich testen könnte um einen Defekt auszuschließen?


    Das mit dem Foto ist tatsächlich nicht so leicht, da ich mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln schon kaum scharfe Bilder bekomme. Ich habe noch einen Versuch gemacht und das Bild dann auch als ZIP mit angehängt, falls jemand die Muße hat.



    Die Lötstellen sehen "ich echt" übrigens nicht ganz so finster aus, wie auf dem Foto. Die Pins auf der Rechten Seite oben (17-25) treffen die Pads nicht zu 100%, aber ich habe die bereits auf mögliche Kurzschlüsse geprüft und auch die Verbindungen auf der Platine durchgeklingelt.

    Files

    • IMG_5440b.zip

      (859.77 kB, downloaded 6 times, last: )
    • IMG_5440a.zip

      (994.74 kB, downloaded 6 times, last: )

    Nachdem ich nun seit ein paar Tagen endlich alle Bauteile beisammen habe, hatte ich heute die nötige Ruhe, mich an die Bestückung meiner EasyFlash 3 Platine zu machen. Ja, ich weiß, die gibt es auch fertig. Aber für mich war der Weg hier das Ziel.


    Zwischenzeitlich habe ich allerdings bereits sehr geflucht und dachte, ich ende wie @ronduc, da sich herausgestellte, daß der CPLD in etwa die Grenze meiner persönlichen Lötkünste markiert. Zweimal mußte ich den wieder komplett auslöten, insgesamt hat er mich alleine drei Stunden gekostet. X( Schließlich saß er dann aber und ich konnte erfolgreich den CPLD Core flashen ("<<< All TDO outputs matched to the expected values! >>>").



    Anschließend wollte ich dann das "ef3-init-1.2.0.crt" programmieren. Aber leider scheint irgendwas noch nicht in Ordnung zu sein, denn EasyProg erkennt das Modul nicht. Ich bekomme die Meldung


    There is no EasyFlash attached or the cartridge RAM at $DF00 does not work correctly. :cry:


    Hat vielleicht jemand einen Tip für mich, wo ich mit der Fehlersuche anfangen sollte? Führt der Hinweis auf das "cartridge RAM" weiter? Ist also möglicher Weise das SRAM defekt?


    Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar...

    @ronduc Leider noch nicht. Tatsächlich habe ich nach rund 8 Wochen erst gestern die letzten Bauteile (die FTDI Chips) aus China erhalten. X( Nun muss ich schauen, dass ich einen ruhigen Tag für das Projekt finde. Vielleicht über Ostern...

    Ja, passendes günstiges Gehäuse habe ich gefunden.
    Bin gerade dabei, meine neue Mini CNC Fräse zusammen zu bauen.

    @Brotboxfan Da bin ich gleich doppelt neugierig. Hast Du einen Link zu dem Gehäuse? (Sorry, falls der schon weiter oben im Thread steht...) Und: "Mini CNC Fräse" klingt interessant. Hast Du da vielleicht auch einen Link?

    Gefällt mir sehr gut, besonders die Wirtschaftlichkeit! :dafuer:
    Hast Du den Umbau schon im Einsatz? Tut es zuverlässig? Hast Du vor, die technischen Details mit uns zu teilen? Hast Du vielleicht sogar eine Platine über, die Du tauschen oder verkaufen willst?

    So, heute sind dann schon mal die Platinen angekommen:


    Jetzt warte ich nur noch auf die letzten 2-3 Komponenten aus China, dann kann es losgehen. Mal sehen, ob ich mich mit den kompakten SMD-Footprints übernommen habe oder nicht... :/

    Ich hab mir solch eine einfache, billige Entlötsaugpumpe zugelegt!
    Funktioniert sehr gut!!!



    Das kann ich bestätigen. Ich habe mir auch mal so ein Teil zugelegt und nicht viel erwartet, aber wurde dann positiv überrascht. Inzwischen habe ich eine ZD-915, die geht natürlich noch besser, kostet aber auch rund 10x so viel.

    Wohin soll denn das Geld überwiesen werden? Habe ich was überlesen?

    Nein, Du hast nichts überlesen. :-) Wie schon erwähnt, schreibe ich alle Besteller per PN an, sobald ich genug Komponenten zusammen habe. Momentan habe ich ja nur ca. 20 Bausätze zusammen, die ich ganz zu Anfang "auf Verdacht" bestellt habe. Ich gehe die Liste der Besteller der Reihenfolge nach durch - first come, first serve.



    Ich würde auch gerne eine nehmen. Gibt es die auch in fertig?

    Für Bausätze und Platinen kannst Du Dich heute noch hier eintragen. Fertig bestückte Platinen sind bisher nicht vorgesehen.


    @all: Hat jemand noch eine Einschätzung zu C4 (s.o.)?

    Ich habe jetzt die Komponenten für die ersten rund 20 Bausätze zusammen und könnte die am Montag verschicken. Der Rest ist noch unterwegs. Leider habe ich die 22µF Kondensatoren C4 und C5 versehentlich nur in 10V Ausführung bestellt. Ersatz habe ich schon geordert, aber der wird wieder einige Wochen brauchen.


    Für C5 sollten die Kondensatoren ja aber passen, und C4 ist nach Datenblatt eigentlich nicht zwingend erforderlich. Ich könnte C4 auch durch 10µF Kondensatoren ersetzen, die habe ich passend da. Wie seht Ihr das? Kann das jemand von der technischen Seite noch besser beurteilen als ich?