Posts by poly.play

    Cozmo: 2 mit Eprom
    InsertDisk2: 2 ohne Eproms
    mgreima: 3 ohne eproms
    oobdoo: 3 mit eprom
    Bobbel: 2 ohne eproms
    GI-Joe: 3 ohne eproms
    Retro-Ronny: 4 mit eproms
    YPS: 2 mit eproms
    Doc64: 3 mit eprom
    seanser: 1x mit eprom
    knusis: 3x ohne eprom
    Secred Man: 5x mit eprom
    Brotboxfan: 2x ohne eprom
    trb: 2 ohne Eproms
    ewu: 2 ohne Eproms
    MarioS: 2 mit Eproms
    zschunky: 2 ohne Eproms
    T3000: 1 ohne Eprom
    YugoAmaryl: 1 mit Eprom
    GT76: 2 ohne Eprom
    TheChief: 2 ohne Eprom
    warlord: 2 ohne Eprom
    hugofisch: 2 mit Eproms
    misc: 1 mit Eprom
    joshy: 3 ohne Eprom
    HurricaneMick: 2 ohne Eprom
    Yosch: 1 mit Eprom
    Underdog: 3 mit Eprom
    tobitt: 2 ohne Eproms
    tecman: 2 mit Eproms
    echo: 1 mit Eprom
    TheRealWanderer: 1 mit Eproms
    poly.play: 2 mit Eprom

    Hallo,


    vielen Dank für die Hinweise zur temporären poly.play-Seite, das Impressum wurde ergänzt. Die "richtige" Seite mit Bestelloptionen und allem Drum-und-dran ist leider nicht vor dem Release fertig geworden. Wir arbeiten aber dran. Deshalb ist die Vorab-Seite nur eher rudimentär.


    Die Sonderedition von Speeding On The A81 ist fast fertig produziert.


    Ausstattung der JOCOPOD Edition:

    • Stülpdeckel-Karton mit farbigem Schuber
    • Jocopod Gameport-Controlport-Adapter
    • Kurzanleitung für Jocopod
    • Enthält die "Collectors Edition" inklusive:

      • Jewel Case mit farbigem Inlay
      • 5,25"-Diskette mit farbigem Label
      • zwölfseitige, farbige Anleitung (Deutsch/Englisch)
      • A3-Poster (gefaltet)
      • vier verschiedene "A81"-Aufkleber
    • und ein paar weitere Extras


    Die Edition wird in dieser Form mit dieser Jocopod-Version auf 20 Exemplare limitiert sein und ist erhältlich, sobald der Shop fertig ist. Der Preis steht leider noch nicht zu 100 % fest, weshalb ich hier noch keinen Preis nennen kann.


    Wer bereits vorab Interesse anmeldet, bekommt rechtzeitig vor dem Freischalten des Shops bescheid, um dann zeitig bestellen zu können – oder auch nicht. Es handelt sich um keine verbindliche Vorbestellung.



    Grüße


    Seba

    Hallo,


    ich bin auf der Suche nach den genauen Farbwerten des Commodore-Logos. Weiß jemand, ob es irgendwo Corporate-Design-Unterlagen von Commodore gibt, in denen diese Farben festgelegt wurden?


    Genau suche ich zum einen die genauen CMYK-Werte vom Blau und Rot des Logos. Weiterhin wären auch Farbwerte für RAL, Pantone, HKS oder sonstige Farbsysteme interessant.


    Ich bin mir bewusst, dass Commodore das eigene Logo oft unterschiedlich verwendet und abgeändert hat. Aber vielleicht hat man es ja wenigstens bei den Farben etwas genauer genommen (oder es zumindest versucht)?


    Kann mir jemand helfen?


    Danke und Grüße


    Seba

    Am Samstag, den 2. April, steigt die nächste Retro-Party – diesmal in Weimar in der M18 (Marienstraße 18). Die Party wird – wie schon in Erfurt – eine Mischung aus 8-/16-Bit-Zockerei und Chiptunes-Livemusik.
    Mit dabei diesmal:

    Unter anderem stehen wieder folgende Konsolen und Rechner bereit, um ausgiebig bespielt zu werden: NES, C64, KC85, Atari 2600, Master System, Atari 7800, MSX(2), Interton VC4000, MB Vectrex, SNES, Mega Drive, Amiga und einiges mehr.







    Die Retro-Party in Erfurt geht am Samstag, 12. März 2011 im Klanggerüst in die 2. Runde und wird wieder eine Mischung aus 8-/16-Bit-Zockerei und Chiptunes-Livemusik.


    Unter anderem stehen wieder folgende Konsolen und Rechner bereit, um ausgiebig bespielt zu werden: NES, C64, KC85, Atari 2600, Master System, Atari 7800, MSX(2), Interton VC4000, MB Vectrex, SNES, Mega Drive, Amiga und einiges mehr.


    Den musikalischen Rahmen bilden:

    Im Anschluss gibt’s ein DJ-Set zum After-Schwoof mit Elektrowumms von A wie Boys Noize bis Z wie Digitalism.


    Ein Video der letzten Party gibt es hier: youtube.com/watch?v=r4Bm8zXsWz4


    Am Freitag, den 12. November 2010, steigt im Erfurt, genauer in der Klanggerüst-Villa, eine Retro-Party – organisiert vom Klanggerüst e.V. und tatkräftig unterstützt vom Retro-Magazin.


    Die Party wird eine Mischung aus 8-/16-Bit-Zockerei und Chiptunes-Livemusik. Unter anderem stehen folgende Konsolen und Rechner bereit, um ausgiebig bespielt zu werden: NES, C64, KC85, Atari 2600, MasterSystem, Atari 7800, MSX(2), ColecoVision, Interton VC4000, MB Vectrex, Intellivion, SNES, MegaDrive, Amiga und einiges mehr.


    Liveacts:

    Zusätzlich gibt es vor und nach dem Konzert C64-SID, Chiptunes, Bitpop und Remixe aus der Konserve.


    Außerdem wird es eine "Bomb Mania"-Competition geben und es werden themenbezogene Videos aus den 1980er und 90er Jahren gezeigt. Wer möchte, kann an diesem Abend auch den druckfrischen Retro-Kalender und andere nerdige Retro-Artikel erwerben.


    Einlass zum Zocken ist ab 20 Uhr, das Konzert beginnt um 22 Uhr.

    Quote


    inzwischen mischt wohl auch sein Sohn mit: http://www.elektronik-technik.biz/www.etp-is.de/
    Gruß WTE


    Wohl kaum:


    "Hallo . . . an alle Freunde, Verwandten und Bekannten von Ulf. Ihr werdet es wohl schon bemerkt haben, daß ich als Vater ( und ich denke auch einmal als guter Freund von Ulf ) versuche das Andenken an Ulf etwas hoch zu halten. Diese Site habe ich auf meinem Server neu gehostet. Dabei sind leider einige Features verloren gegangen, so wie auch die alten Gästebucheinträge. Angenehm finde ich auch die Sounddatei die Ulf für diese Site vorbereitet, aber noch nicht eingestellt hatte. Ich habs jetzt im Nachhinein gemacht und so kann man Ulf jetzt immer noch einmal hören wenn man will. Die Gästebucheinträge nach seinem Tod werde ich nach und nach wieder neu erstellen, da ich glücklicherweise eine Screencopy gemacht habe. […]"

    Quote

    Original von c64-camper
    Wäre es nicht möglich,das Protovision Bomb Mania auch auf Kasette vertreibt..?


    Vielleicht kannst du Protovision ein Joint Venture mit Cronosoft vorschlagen, die vertreiben doch Spiele auf Kassette. (Wenn deren Seite mal irgendwann wieder geht ...)


    Grüße
    Seba

    Quote

    Original von Tcm+4
    Hmm - also Euch wirklich nichtmal aufgefallen, dass die Beiträge sich auf Seite 14 & 15 auf Seite 16 wiederholen? Das Gleiche passiert auf Seite 20, wo die Seite 18 "wiederholt" wird. Da hätte in jedem Fall die Qualitätskontrolle drüberlesen sollen, oder es ist ein Produktionsfehler.


    Liebe Leser,


    leider ist bei den Kursen in Ausgabe 4 ein Problem aufgetreten. Wer die vollständigen Kurse möchte, kann sich diese auf der Verlagsseite herunter laden.


    C am C64, Teil 2:
    http://www.csw-verlag.de/retro/4/Retro4_C_am_C64_Teil_2.pdf


    CPC-DOS, Teil 2:
    http://www.csw-verlag.de/retro/4/Retro4_CPC-DOS_Teil_2.pdf



    Grüße
    Seba

    Quote

    Original von Onkel Otto
    Wegen dem System3-Artikel...
    Was muß man bei International Karate + machen, damit die 3 Kämpfer so dastehen, wie auf dem Bild in dem Artikel?


    Man macht einfach nichts. Soll heißen: Wenn man die Kämpfer – nach gestartetem Match – einfach sich selbst überlässt, vertreiben sie sich z. B. durch Hosenrunterlassen die Zeit.


    Gruß, Seba

    Also, dass mit den Farben hat folgenden Hintergrund:


    Da zur Zeit die Hälfte des Heftes nur 2-farbig gedruckt werden kann (Schwarz + eine der drei weiteren Farben der 4-farbigen Euroskala [C=cyan M=magenta Y=yellow K=schwarz]), wurde monatlich die zweite Farbe gewechselt. Nach Cyan (Retro#2, passend zum Winter) und Yellow (Retro#3, an den Frühling angelehnt) war nun Magenta an der Reihe (sommerlich frisch). Wie es im Herbst weitergeht, ist noch nicht ganz klar, da keine weitere Farbe für den Herbst bleibt (Schwarz mit Schwarz mischen ... hmmm). Ziel ist natürlich, das Heft irgendwann komplett in Farbe drucken zu können. Also unterstützt die Retro/GO64! fleißig. :-)


    Grüße
    Seba

    Quote

    Original von Jodigi
    Schade, dass ihr den Rücklauf schreddert.
    Bei der GO64! hattet ihr dies ja nicht gemacht.


    Das Problem ist, dass die Hefte, die am Kiosk nicht verkauft werden, nicht zum Verlag zurückkommen, sondern vom Handel geschreddert werden. Bei der GO64! ist das natürlich nicht so, da diese ja nicht im Handel erhältlich ist.


    Grüße


    Seba

    Quote

    Original von Ace
    Finde das schon ein starkes Stück wie sich einige hier aus der Abteilung Go64 aus dem Fenster lehnen. Nicht dass der ganze Retrokram gegen den Wind stinkt, nö da wird auch noch gegen die Kritiker angegangen und man lässt alle Abonnenten doof im Regen stehen.
    Wenn ihr keinen Bock auf die Go64 mehr habt, dann gebt das Projekt ab an Leute, die das Ding am Leben erhalten möchten aber veräppelt uns nicht indem ihr hier was von erweiterter Zielgruppe und Szenenlosigkeit erzählt. Es mag wohl richtig sein, dass die Leserschaft sich bedienen lässt und vielleicht nicht umbedingt gross was zum Heftinhalt beisteuert aber einen gewissen Anreiz für gelegentliche Redakteure für ein kommerzielles Magazin, hätte da eventuell Wunder bewirkt.
    Eventuell solltet ihr euer sogenanntes "Konzept" nocheinmal genauer bedenken.


    Besorg dir eine Wäscheklammer für deine Nase und beginne auch mal mit denken. Ich klinke mich hiermit endgültig aus dieser Diskussion aus. Wenn ich mal etwas Erkärendes schreibe und Vorschläge mache (wie die Antworten auf die Anfangsfragen), wird nicht darauf eingegangen. Immer wieder nur die gleichen Anschuldigungen, Verläumdungen und dämlichen Kommentare, bei denen sich dann noch gewundert wird, wenn man mal etwas leidenschaftlicher diskutiert.


    Seba

    Quote

    Original von DMC
    Könnt ihr sowas bitte mal privat klären ohne hier immer den Thread mit privaten Angriffen zuzumüllen? Das hat doch nun wirklich nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun. :prof:


    Doch, es hat genau mit dem von ihm eröffneten Thread zu tun und ich denke er weiß was gemeint ist. War wohl aber etwas schlecht formuliert, das gebe ich zu.


    Seba