Posts by steril

    @stoerte Das ist ja cool :) spricht sich also schon rum das ganze :D


    Zum Beamer/Zelt: Mein Kollege hat mir gerade erzaehlt dass er im MediaMarkt eine Oculus Rift getestet hat und er war hin und weg. Vielleicht sollte ich das Spiel so umschreiben dass es auf der Oculus laeuft und dass man dort dann in einem 3D-Zelt herumlaufen kann und das Spiel als Spiel im Spiel dort auf der Leinwand zocken kann :D

    Ich spiel dann die VR-Kuh.

    Nach Last Ninja, Barbarian, Antiriad, Yie Ar Kung Fu 2, Fist 2, Movie Monster Game, Super Huey, Tau Ceti, Bomb Jack 1&2, Gauntlet, Summer Games, Raging Beast, Flash Gordon, Last V8, Ninja, Lazer Force, und ca noch 20 anderen Spielen die ich brav gekauft habe damals, ein paar zum Vollpreis und vieles aus Grabbelkisten, kann ich das zwar nicht sagen (angeb... :D ), aber freu mich trotzdem auf Sams Journey... :)

    Meine Amiga-scrollingroutine umgebaut hin vom Zweiscreenprinzip hin zum 'Aminet Scrollingtrick' um ca 20 KB Chipram zu sparen und muss nur noch einmal blitten statt zweimal.
    Hatte nen doofen Überlauffehler der mich fast wahnsinnig gemacht hat, aber nu funzt alles.

    @steril Das Bierhol-Spiel waere vom Multiplexen her in meinen Augen noch das einfachste, da die Traktoren und Kuehe immer auf der gleichen Hoehe sind und es somit feste Bahnen sind. Bei den anderen Spielen ist die Bewegung der Sprites unvorhersehbarer.

    Das Traktorrennen ist auf jeden Fall schwierig, weil die Traktoren schon zwei Sprites brauchen. Sind dann schon 8 Sprites auf einer Scanline.
    Dazu die Kühe. Die müsste man wohl statisch reinzeichnen als Zeichensatz. Aber da geht schon Charme verloren.

    C64-Version faende ich selber auch richtig cool, aber ich weiss nicht, ob ich das hinbekommen wuerde. Die Menge der Sprites waere zumindest etwas problematisch, vor allem wenn sie einigermassen identisch aussehen sollen. Da braeuchte man naemlich HiRes- und Multicolor-Sprites uebereinander, und dann wird es schon eng. Bin aber gerne offen fuer technische Hilfe, falls jemand Ideen hat. Aber alles zu seiner Zeit... ;)

    Die Sprites kriegt man in der Menge und dem Aussehen nicht hin, sag ich mal. Vor allem bei dem Bierholspiel.
    Aber nur Multicolor und mit Multiplexer schon machbar, denke ich.

    Nein. Ich sprach von den Entwicklern, nicht von mir als Konsument. Dein Argument höre ich heute zum ersten mal.

    Ich hab da so einen Kumpel, der allen Ernstes der Meinung ist, dass Leute keine richtige Musiker sind, wenn sie das nicht umsonst machen.


    Verdient selber aber ein sechsstelligges Jahresgehalt in seinem Job.


    Etwas aus Herzblut machen und trotzdem ein paar Euro dafür haben wollen finde ich nicht widersprüchlich.
    Ganz im Gegenteil.


    Die 20 Öcken für den Download finde ich persönlich allerdings auch kontraproduktiv.
    Da wäre ein Zehner meine persönliche Schmerzgrenze.

    Wer programmiert denn 2016 noch Software für den C64, um damit seinen Lebensunterhalt zu verdienen? Ehrlich gesagt erwarte ich da eher Enthusiasten. Jemand, der dies aus Spass daran, als Hobby, tun. Und zu Ehren des C64, damit er in Erinnerung bleibt und die Szene weiterlebt.
    Da könnte auch ein Crack vielleicht eher helfen als schaden? ?(

    Ist das das 'die Sachen an denen ich Spaß habe sollten gefälligst umsonst rausgegeben werden, weil sonst wurde es nicht mit Herzblut gemacht'-Argument?
    Das finde ich immer ein bisschen seltsam, muss ich zugeben. Eine Sache und die Person dahinter ist nicht besser oder schlechter weil ein wenig mehr als der Selbstkostenpreis verlangt wird.
    Letzten Endes kann ja jeder selber entscheiden ob und wieviel Geld man für sowas auszugeben bereit ist.


    Und ich glaube wir brauchen uns keine Illusionen darüber machen dass die meisten Leute das Spiel als 'Umsonst-Kopie' spielen werden.


    Ich hoffe das sind dann aber nicht auch die Leute die rumweinen, dass keine Spiele in kommerzieller Qualität mehr für unsere alten Kisten rauskommen.

    Was man nach 33 Jahren so alles neues über ein Spiel erfährt.. :D


    Bei Pitfall (VCS) werde ich immer ganz nostalgisch.


    Dachte aber bislang immer, das Spiel hat gar kein Ziel.

    Kleines Update:


    Das Kabel kam heute an, gleich mal ausprobiert, und bin ziemlich begeistert vom Bild



    Auf einmal hats Farben, und diese komischen rotgrünen Streifen sind zwar noch gaaaanz leicht da wenn man genau hinguckt, aber ich glaub das ist dann wirklich im normalen Bereich.


    Da macht der C64 gleich mal ne Tonne mehr Spaß.


    Danke an alle (und besonders an Kongo-Otto) für die sachdienlichen Hinweise... :)



    LG,
    Michl