Posts by Pommes83

    ja, gibt schon einige Gute, Nebulon zum Beispiel und ich selbst habe mit ca 11 immer wieder Enforcer gespielt. Froggers ist ja auch recht einfach spielbar und impossible Mission ist ein Agentenspiel mit Sprachausgabe (Wahnsinn oder?) Spy vs Spy als 2Spieler-Spiel oder bei 3 oder 4 Spielern empfehle ich Bomberman, weil es kurzweilig und trotzdem einfach ist

    Jetzt würde ich auch zum Beispiel Sonic auf die Liste packen. Wichtig für Kinder ist, dass die Spiele nicht zu schwierig sind. Sowas wie Jim Slim und Mario wäre was das bestimmt auch Kinder mögen.

    hm, wenn ich jetzt so 30 Jahre zurück denke.. Damals gefiel mir an Giana Sisters die bunten Farben, die Einfachheit und das Setting sehr gut. An Tetris gefiel mir die Steuerung und das Puzzle und Donald Ducks Playground war eben Donald Duck. Das bleiben immer meine top drei Favoriten. Barbie hingegen soll eine unspielbare Katastrophe sein, die kleine Mädchen mit einer Gruselwelt und schlechter Kollissionsabfrage zum Heulen bringt.. Mensch was habt ihr euch damals nur gedacht..

    Nun, das Ende von MI2 ist einfach nicht eindeutig. Big Whoop wird von der Voodoo Lady als Fluchtmöglichkeit für alle Zeiten von einem Untoten beschrieben, also die Eintrittskarte in einer andere Dimension und Zeit. Hat also Big Whoop vielleicht Raum und Zeit verändert? Wieso heißt dann der Jahrmarkt am Ende von MI2 bitte schön Big Whoop? Für einen Traum ist diese Lösung zu abgedroschen. Nein, da steckt mehr hinter.

    Leute ich bin total aufgekratzt, total aus dem Häuschen UND es spricht alles dafür, dass dies das lang erwartete Monkey Island 3A wird.

    :@1@::woot::verehr: Ron Gilbert selbst steckt dahinter. Hat er etwa die Erlaubnis von Disney und wieso steckt der Name Lucas Filmgames im Trailer? Hat er wirklich alle Rechte bekommen wie der Trailer andeutet? JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU!

    Übrigens: Ich kaufte mir das Spiel als Download, weil die Diskette nen Knacks hat und war erst etwas irritiert, weil es auf dem C128 mit Ultimate 1+ nicht ging.

    Doch ich bekam es nach etwas Tricksen zum Laufen: Jiffydos deaktivieren, REU-emulation aktivieren und REU-RAM auf 512K begrenzen ist die Kombination mit der es startet.

    Ich dachte das interessiert vielleicht andere mit dem Problem.

    Also bisher hatte ich noch keine Probleme, das Spiel läuft bei mir Tadellos, probiert habe ich den 128er-mode mit meiner 1541 Ultimate 1+ auf Version 1.7beta (neuere gibt es dafür leider nicht) als REU 2MB. (Der 128er Modus im Spiel unterstützt nicht die alte Original REU)

    Die Steuerung ist etwas ungewöhnlich, weil man mit dem Feuerknopf springt, aber daran gewöhnt man sich schnell. Das Spiel ist echt toll umgesetzt. Ich hoffe es gibt keine Rechtsprobleme oder so..

    Oh, Bernstein ist traumhaft, ich habe Bernstein irgendwie rötlicher in Erinnerung, wie die Zeit wohl die Wahrnehmung verändert. hab schon viele Jahre keinen Bernsteinfarbenen Monitor mehr gesehen.. Aber Farbe finde ich immernoch am Vorteilhaftesten..


    Ja, dieser Scart Adapter klingt vielversprechend, danke für den Hinweis. Ich komme bei den vielen Posts im Forum nicht mehr wirklich hinterher alle zu lesen. Früher war es irgendwie stiller hier, aber wenigstens ist jetzt etwas los hier. ;)

    also mein C128 sitzt an einem 16:9+TFT-Fernseher der am C128 auf 4:3 läuft, wobei die Seiten vom Bild abgeschnitten sind. Angeschloßen ist der über SCART, wobei der Fernseher das unvollständige Signal verbessert. Es ist zugegeben eher Glücksache, wenn das Ergebnis so passt. Das richtige Kabel ist dabei sehr wichtig und hat bei mir viel ausgemacht. Ich habe im Moment eins von docs of desire im Einsatz. Das Bild ist super

    Ich habs neulich an einem anderen Gehäuse etwas anders gemacht:

    Flüssigen Heißkleber ins Schraubenloch gegossen, dann auf die richtige Größe vorgebohrt (die 2/3 der Flankenhöhe am Gewinde, also etwas kleineres Loch als der Außendurchmesser der Schraube ist) danach die Schraube einfach reindrehen und voila ein Schraubenloch für die nächtsen Dekaden ist fertig.

    Oh ja, Wing Commander, das hätte ich fast vergessen, alle 5 Teile immer gerne gespielt, am besten fand ich Teil 2 und 3

    auch nicht zu vergessen Day of the tentacle. Und was mich sehr geprägt hat war Dune.

    Im Ernt, ich kenne 3 Lösungswege für dieses Spiel, obwohl nur ein alternatives Ende bekannt ist, so viel spielte ich es.

    Halt, LiPo Akkus vertragen das nicht! Li Ion, allerdings profitieren von hohen Strömen. Es ist ein einfacher chemischer Vorgang. Quellen hatte ich mal irgendwo, aber dies dann mit eigener Erfahrung nachgeprüft und bestätigt. Eine meiner Quellen ist die Firma meines Handys: Shift

    Natürlich sollten es keine Akkus sein die dafür bekannt sind ab und zu mal zu explodieren.

    Viel wichtiger als diese Akkuregeln und Akkupflegesachen ist ein ordentliches Ladegerät. Ich verwende für meine Shift 6m ein Anker IQ das mit 2,1Ampere lädt und hatte seitdem niemals Probleme.

    Mein Vater hat ein Iphone (weiß nicht welche Generation, es ist kein 12er, aber relativ neu) das er schon zum Service schicken wollte, weil das so schnell leer war. Ich entdeckte, dass Apple ein Schrottladegerät beigelegt hat das mit 0,5A lädt, taugt natürlich nichts, mit 2A laden mit einem ordentlichen Anker Ladegerät und den dazupassenden Anker Ladekabeln und seitdem waren nie wieder Probleme mit dem Akku.

    Genau das gleiche Phänomen bei dem Nokia 2.1 von meiner Mutter. Es war ein schreckliches Chinaladegerät mit 0,5A dabei mit einem billigen Chinakabel, wo der Strom dann nicht mehr ausreicht.

    Litium Ionen Akkus mögen keine kleinen Ströme.

    Haut da mal ruhig die vollen 2A rein, das kann fast jedes Handy gut ab.

    Achtet nur darauf, ob euer Handy schnellladefähig ist oder nicht, weil das von der CPU abhängt.

    Mit den einfachen Power IQ Netzteilen von Anker macht ihr niemals etwas falsch. Diese gibt es allerdings auch mit Schnellladefunktion, also aufpassen.

    Die Anker Kabel habe ich genommen weil sie erstmal den vollen Strom durchlassen und gute Kontakte haben, dann auch noch biegefest sind.

    Gut, jetzt hat mich der Spaß etwa 30 Euros gekostet, aber das ist hundert mal Besser als die Hersteller dabeilegen. Die Ladegeräte haben zwei USB-Buchsen, also kann man wenn man mehrere Geräte Lädt auch sparen. ;) Ganz ehrlich, noch nie hat ein Handy so lange gehalten wie mein Shift und ich vermute, dass dies am ordentlichen Ladegerät liegt. Bislang habe ich nichts von Alterungserscheinungen am Akku feststellen können. Manchmal kann man Litium Ionen-Akkus mit stärkeren Strömen auch regenerieren, nur sollte man aufpassen und nicht übertreiben.