Posts by Pommes83

    Das erste Spiel das drauf lief als ich ihn bekam konnte ich gar nicht selbst laden, musste mir helfen lassen. Leider weiß ich auch den Namen des Spiels nicht mehr. Es hatte 2D Draufsicht und es war so eine Art Spinnenroboter, den man mit eingesammelten Upgrades verbessern konnte, zum Beispiel schießen. Ich kann mich leider nicht mehr an die Musik erinnern, man lief auf verschiedenen Untergründen in einer Art großem Labyrint. Schade, dass ich nicht weiß wie das Spiel hieß und es auch nicht wieder fand.. Ich spielte es einpaar Male mit meinem Cousin, meinem Bruder und auch mein Vater versuchte sich.

    Achja, es hat so ne Art Splitscreen, links und rechts auf dem Monitor. Wäre schon stark, wenn einer das Spiel kennt und mir den Namen verraten könnte.. Bestimmt hatte ich es dann mal einem Klassenkameraden verliehen und nie wieder zurück bekommen..


    Selbständig geladen habe ich dann später als erstes glaube ich Giana Sisters. Das macht mir auch heute noch Freude.

    Whatsapp, naja, ist ne Datenkrake wie sich herausgestellt hat, aber es gibt ja auch andere, zum Beispiel Signal. Was ich daran nicht verstehe ist, dass Meta tatsächlich bevorzugt wird, obwohl die gerade wegen Datensammlung und Kreutzübergreifung verklagt wurden und Einspruch eingelegt haben.. Auf meinem Smartphone verwende ich lieber Signal. Wieso andere das nicht auch tun verstehe ich nicht, offensichtlich sind die Menschen nicht reif genug um mündig zu sein.

    ja, also ich habe meinem 3210 einen neuen Akku gegönnt, weil der nach all den Jahren nur noch 4 Tage hielt. 2023 war das kein Problem. Mit Nachhaltigkeit hat auch der Umgang mit den Abfällen zu tun. Sprich alten Akku nicht in den Haushaltsmüll entsorgen. Aber ehrlich, ich habe mitbekommen, dass viele Leute leere Batterien einfach in den Restmüll schmeißen, was alles andere als nachhaltig und umweltbewusst ist. Shitter, Tiktok und Whatsapp, die Kultur verstehe ich gar nicht, Menschen die alle 5 Minuten nach News schauen statt mal DLF anzuschalten sind mir suspekt

    nachhaltig kann es auch sein ein Handy einfach 20 Jahre zu benutzen, wie zum Beispiel mein Nokia 3210, kein Witz, ist immernoch in Gebrauch und habe gerade das Ladegerät angeschlossen, wei innerhalb einer Woche der Akkuladestand von 100% auf 40% gesunken ist. Es ist schon etwas traurig wie die Technik bei modernen Geräten immer mehr wird, obwohl das viele gar nicht wollen. Nicht jeder will eine Kamera, Whatsapp, neue Spiele und Snapdragonprozessor zur Datenverarbeitung und weiterverkauf. Manchen reicht ein 0,4Ah-Akku und dafür lacht man sie aus. Ich werde diese Konsumkultur einfach niemals verstehen.

    hab mit Carglasmethode Risse aufgefüllt und mit UV ausgehärtet.

    Schöne Idee. Nur frage ich mich, was ein iMac mit Smartphones zu tun hat. Oder kann man das Verfahren auch bei Handys anwenden?

    Ja, also bei normalem Glas kann man das anwenden, aber bei Gorillaglas und so natürlich nicht, da Gorillaglas gleich Panzerglas ist und aus Schichten von Kunststoff und Glas besteht..

    Joa, ist wohl so, nichtsdesto trotz ist man beim Mac bei dem alter gezwungen ein anderes OS zu verwenden Mein Imac den ich aus Schrott zusammengebastelt habe läuft wunderbar mit Mint. Ersatzteile wären so teuer geworden, dass ich ihn besser hätte weg schmeißen können, aber so musste ich keine 30 investieren, statt 500. Kein Witz, Nachhaltigkeit schreibt Apple so klein, dass man ein Glas nicht einzeln tauschen kann, hab mit Carglasmethode Risse aufgefüllt und mit UV ausgehärtet.. Das geht tatsächlich gut. Wenn man die Sprünge sucht kann man sie bestimmt finden, aber sie fallen nicht mehr auf, ist wie bei einer Frontscheibe die gefixt wurde, der Steinschlag wird durchsichtig und fällt nicht mehr auf, aber wer suchet, der findet.. Schon jämmerlich, dass man Verbundbauelemente baut, damit es teurer wird die Geräte zu fixen..

    Das Teil hat eben richtige Lautsprecher und nicht so Spielzeug und sitzt auch besser, außerdem ist das Overear, aber egal, man kann ja mal direktvergleich machen.


    Dein Ipod sieht übrigens genau wie der sony walkman aus, den ich für 60 Euros zu teuer finde, der übrigens schwarze Kopfhörer hat, die auch nur wie aus dem Kaugummiautomaten aussehen, das trifft für die weißen von apple allerdings auch zu. Airpods sind das gleichge nur eben mit Blutooth statt Kabel. 12€ bei Foxcon, so viel mal zu der hohen Qualität

    Also zum Apple Marktführer. Nie am Menschen gesehen, höchstens mal irgendwo im Red Zack, aber hat auch nie einer meiner Bekannten beachtet das Zeug. Das sind ganz billige MP3-Player mit einpaar Zusatzfunktionen und Touch (mein persönlicher Alptraum). Übrigens der Walkman den ich meine ist nicht 80er Jahre sondern kann man auch heute noch kaufen um MP3 abzuspielen. Mag sein, dass der nicht so weit wie Ausbeuter-Spotify verbreitet ist, aber mir reichen 8GB locker um MP3 abzuspielen. Mehr als 700 Lieder habe ich nämlich nicht. Und im Handy kann ich ja auch eine SD-Karte von mehreren Terrabyte packen, wenn mir danach ist um Musik zu hören Nein, man muss nicht alles streamen, es geht auch anders.

    Klar, da er Shift Sound BNO (bloothooth noisecanceling overear Headphones) noch neu ist gibt es kaum offizielle Bewertungen, aber Ultrasone hat gut kooperiert.

    Bestimmt wird es da noch Teste geben.

    Ist schon kurios das Apple immer ein lizenseigenes Sonderformat will wie damals beim Ipghone 2g, mit dem komischen exrtra teuren Stecker in der Qualität eines USB-C-Steckers. nur 10 mal so teuer. Nun, genau deswegen ist Apple zu nix zu gebrauchen. Ich brauche ein Handy auf dem ich auch nach 20 Jahren noch an die Daten komme. Ich habe schon erlebt, dass die nach 10 Jahren bei Sondersachen sagen "dafür haben wir nix mehr, wir könnnen auch keine Daten entnehmen, kein Support mehr für Apple Imac Icore duo nach 7 Jahren, da habt ihr Pech gehabt, schmeiß weg"

    und eben da setzt an wieso man modulare Geräte braucht an dessen Module man auch ran kommt ohne was kaputt zu machen. Eine normale Firma gibt ja Support für Geld ohne vorher zu extra Verträgen zu zwingen, jedoch nicht bei Apple und genau deswegen ist Apple unseriös. Imacs, Iphones Iears und Ipods sind nunman nichts dem ich wichtige Daten anvertrauen würde ohne es auf einer Cloud zu sichern. Von sensiblen Daten mal ganz zu schweigen, nur offline, aber ganz ehrlich haben die wenigsten Leute überhaupt Ahnung wie offen sie mit ihren Informationen umgehen und halten sich für internetmündig. Ich könnte kotzen wie man bei manchen ihren Urlaub, ihren Familienstand, ihre Termine, ihre Arbeit und ihre Haustiere und Kinder und sogar wo diese zur Schule gehen googlen kann. Nur weil ihr eure Nachbarn nicht googled heißt das nicht, dass ein Fremder euch nicht googled.

    Wenn das so weiter geht steuern wir in eine offene Smartkultur die sich gegenseitig überwacht wie in Shanghai.


    Ich bin eher dafür einen Führerschein für Handys und Internet zu machen und nur da durch die Erlaubnis zu kriegen mit einer staatlich zugewiesenen IP ins Internet zu gehen, die auch von einer Überwachungsbehörde kontrolliert wird, schließlich sind erwachsene Menschen nur große Kinder und der Staat meint es gut mit uns.

    Apple hat einen MIlliardenüberschuss, also könnten die ohne Probleme jedes Gerät sofort austauschen, wenn es unverschuldet defekt wäre, machen sie aber nicht, außer man schließt einen Applecarevertrag ab der auch richtig teuer ist..

    Shift macht das Bürgern für ihre Tehnik viele Jahre lang, kann das aber nur solange die Firma Geld hat. Natürlich könnte Apple auch von heute auf morgen sagen "So, kein Gewinn mehr, also schließen wir die Pforten, also gibts auch keine Applecare mehr", während bei Shift die Löhne direkt bezahlt werden und die Ausgaben und Einnahmen offenliegen und die Philosophoie von Nachhaltigkeit und Fairness vertreten.

    Nungut, das sind zwei völlig verschiedene Paare Schuhe. Schließlich kommt der Apple Beat Kopfhörer nicht ansatzweise an die Shift BNO heran, was Apple ja auch gemerkt hat und jetzt die Apple Beats einstmpft und was neues machen will mit direct sound, was jedoch nur von den allerneusten Geräten unterstützt wird, dass man alles von vor 2024 wieder in den Müll schmeißen muss, statt einen kleinen Thunderbold-directsound-Sender dafür zu bauen, was Apple wahrscheinlich sogar Fremdanbietern verbieten möchte, da Apple nunmal gerne Designs klaut, aber eigene "Erfindungen" nicht rausrückt. Ich bin froh, dass das nicht klappen wird.

    Garantie oder Kulanz ist doch kein Unterschied bei dem Nonprofitunternehmen. Apple allerdings würde nichts auf Kulanz machen, nichtmal 12€ Kopfhörer die 180 gekostet haben kostenlos austauschen, wenn das Kabel nach 2 Jahren nen Wackel hat. Da Apple nichtmal ansatzweise 4 Jahre die Ersatzteile bereithält kann apple das also gar nicht. Wenn man einen Mac der 6 Jahre alt ist zur Reparatur bringt heißt das "This mac is unsopported, schmeiß es into the trashcan, aber sieh zu, dass du es selbst entsorgst, wir wollen den Müll nicht wieder" Das beweist doch nur, dass Apple mit Foxcon nur den Namen und die Gewinnabschöpfung gekauft hat, aber sich am Foxconbautfür Apple-Prinziep nichts verändert wurde.

    Naja, ein Apple kann nicht mehr als jedes andere 0815-Gerät. Es sieht eben schön aus und das bezahlt man und natürlich noch erheblichen Aufschlag. Die Dinger sind einfach nur teuer und möglichst kaum reparabel. Alleine die Tatsache, dass man die Frontscheibe eines modernen Imacs nicht einzeln tauschen kann lässt tief blicken (einfaches billiges Glas das aufgeklebt ist) Service wird nur für kurze Zeit angeboten, und eine viel zu kurze Garantiezeit die in Deutschland eigentlich rechtswidrig ist..

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Also Apple ist doch heute nicht mehr das was es früher war. Wozniak hat den 2c-Prototyp entwickelt und als Jobs diesen sah hat er den in einem gestörten Wutanfall zertrümmert und wollte die Zusammenarbeit mit Wozniak für immer einstellen, woraus hin sich Wozniak später in die Unterichtserteilung zurückzog. Steve Jobs hat die Firma für mich zu einem Witz gemacht. Seitdem haben die echt nur noch Luxusramsch wie weiße Computer und überteuerte weiße Kopfhörer die für 12 Euros in China hergestllt werden und hier an Idioten für 200 verkauft wurden.