Posts by RKSoft

    Mir ging es schon auf den Zeiger, das die Xbox One ständig Updates gezogen hat wenn ich mal eine Stunde Zeit hatte zum Spielen.

    Und es war nur ein Rennspiel für Ein-Spieler und trotzdem konnte ich zum Teil nicht starten weil das Internet hängte.

    Mein Entschluss war nach 2 Monaten, verkaufen, die alte 360 wieder hervorgeholt und den Amiga aufgebaut.

    Fazit: Einschalten und Spaß haben beim Spielen.

    Für mich sind seitdem neue Konsolen nicht mehr interessant.

    Nur so nebenbei:

    Dir ist schon klar, daß du die Option


    1. Heimkonsole = deine installierten werden nur beim ersten Mal online geprüft, ob du die Rechte dafür hast

    2. Konsole in den Netzwerkeinstellungen offline setzen = auch da kein Updatezwang mehr

    3. Du kannst in den Optionen einstellen, ob und wann die Updates heruntergeladen werden. Wenn ein Spiel ein Update benötigt, kannst du ja offline gehen = fertig


    Zum Thema:

    Das Spiel Immortals Fenyx Rising von Ubisoft ist ein schönes Beispiel, wie nervig der Onlinezwang sein kann. Im Titelbild wirst du ständig gefragt, ob du ein Ubisoft Konto hast. Wenn du Nein sagst, fragt er dich, ob du eins erstellen möchtest. Tust du dies nicht, kommst du nicht ins Spiel. Also Xbox offline stellen, dann läufts. Übrigens auf der Switch das gleiche. Diese Entwicklung gefällt mir überhaupt nicht.


    Es muss ja alles online sein. Z.B. bei Netflix auch; die N-Serien oder N-Filme bekommst du nicht auf BluRay oder DVD. Nur online.

    So langsam geht der Heimvideobereich und -spielebereich dadurch kaputt, leider! Aber das Planen die großen Firmen ja schon etwas länger...

    Ich hole dieses Thema noch einmal hervor. Ich spiele immer wieder mal das Magic Blocks. Unser Forumsmitglied DG5KR hat die tolle BASIC 4.5 Erweiterung programmiert. Daher frage ich mich, wie hoch der Aufwand für dich RKSoft wäre, dein Spiel daran anzupassen?

    Ich habe mir mal die akuelle CRT von seinem BASIC 4.5 runtergeladen. Da die Befehle die gleichen sind wie vom Plus/4, sollte eine Portierung kein Problem darstellen. Im Grunde muss man nur den Zeichensatz in die hintere Bank verschieben, auf die der VIC zugreifen kann (evtl. eine vorher, da dort bestimmt das BASIC 4.5 liegt?). Der Rest ist ja nur reines BASIC 3.5. Anderst wäre eine Portierung vom 128er, da dort ja Sprites verwendet werden. Natürlich kann sich ja jeder gern an eine Portierung ranmachen. Der Quellcode ist ja bei der Downloaddatei dabei.

    Wer den Zeichensatz für das CBM PRG Studio haben möchte, einfach eine PN an mich.

    Das Problem kenn ich auch, allerdings konnte ich dies beheben, daß ich den Cache von der HDD gelöscht habe. Unter Einstellungen -> Speicher findest du das. Danach sollte sie eigentlich funktionieren. Falls nicht, auch dies hatte ich schon, könnte die HDD einen Defekt haben. Habe mir über Amazon eine neue gekauft und seitdem läuft meine 360E wieder einwandfrei.


    Also erstmal den Cache leeren/löschen und dann schauen, ob es daran lag. Falls nicht, neue HDD her. Bei einem Wärmeproblem schaltet die Konsole automatisch in den Stand By (bei den Modellen nach der Fat Lady).


    Nachtrag:

    Grad gelesen, daß du die HDD entfernt hattest. Benutzt du noch einen USB Stick o.ä. an der 360? Falls ja, entfernen oder auch dort den Cache leeren.

    Vielen Dank für den schnellen Versand. Habe mir gestern Abend nach der Arbeit das Heft ein Ruhe durchgelesen. Schade, daß nur ein Commodore Plus/4 Listing drin ist. Nächstes Jahr muss ich definitiv wieder was beisteuern; und wenn ich im Sommer schon anfange. Aber wieder ein sehr, sehr schönes Heft. :) Vielen Dank nochmal dafür; auch an alle Einsender und Unterstützer. Ich hoffe, daß nächstes Jahr wieder eins kommt.


    In diesem Sinne: frohe Weihnachten euch allen.

    Sieht grafisch wirklich klasse aus. Singlecolor kann halt auch sehr schön aussehen. Dachte erst, daß wäre wie "The Bear Essentials" und man wandert durch den Wald Screen-to-Screen, um die Kreuze einzusammeln. Das fliegende Bettlaken (Geist) find ich besonders gut gemacht. :)

    Ich kenne mich mit diesem System zwar nicht aus, aber ein


    MSX-2:

    • Prozessor: Zilog Z80A mit 3,58 MHz
    • ROM: 48 KB
      • BIOS + Extended BIOS (32 KB)
      • MSX BASIC V2.0 (16 KB)
      • DiskROM (16 KB) (optional)
    • RAM: meist 128 KB, auch 64 KB
      • Memory mapped (4 MB/slot max)
    • Grafik-Prozessor: Yamaha v9938
      • Video RAM: 128 KB, auch 64 KB oder 192 KB
      • Textmodi: 80 × 24 und 32 × 24
      • Auflösung: 512 × 212 (16 von 512 Farben) und 256 × 212 (256 Farben)
      • Sprites: 32, 16 Farben (höchstens 8 Sprites pro Zeile)
    • Sound-Chip: General Instrument AY-3-8910 (PSG)
      • 3 Kanäle
    • Clock-Chip

    oder ein MSX-2 Plus:

    • Prozessor: Zilog Z80A mit 3,58 MHz
    • ROM: 64 KB
    • BIOS + Extended BIOS (32 KB)
    • MSX BASIC V3.0 (16 KB)
    • DiskROM (16 KB)
    • Kun-BASIC (16 KB) (optional)
    • Kanji ROM (optional)
    • RAM: meist 64 KB
    • Memory mapped (maximal 4 MB/slot)
    • Grafik-Prozessor: Yamaha v9958
    • Video RAM: 128 KB
    • Text-Modi: 80 × 24 und 32 × 24
    • Auflösung: 512 × 212 (16 von 512 Farben) und 256 × 212 (19268 Farben)
    • Sprites: 32, 16 Farben (höchstens 8 Sprites pro Zeile)
    • Register für horizontales und vertikales Scrolling
    • Sound-Chip: General Instrument AY-3-8910 (PSG)
    • 3 Kanäle
    • Sound-Chip: Yamaha YM2413 (OPLL) (MSX-Music)
    • 9 Kanäle FM oder 6 Kanäle FM + 5 Drums
    • 15 vordefinierte und 1 frei definierbares Instrument
    • Clock chip

    Klingt für mich interessant, vor allem der Plus... anstelle des Yamaha YM2413 Soundchips lieber einen SID

    Wegen dem Lüfter: aufmachen und reinigen. Da du eine Katze hast, denk ich mir, würde eine Reinigung da Sinn machen. Hatte mir vor über 2 Jahren mal eine gebrauchte XOne gekauft und sie erstmal geöffnet. Nach der Reinigung lief sie nahezu so ruhig wie meine jetzige XOne S. Anleitungen, wie man sie öffnet, findet man genügend im Netz.