Posts by Goethe

    Ich selbst benutzte https://www.amazon.de/gp/product/B00005UPBB/ und bin zufrieden mit der Passform - das ist allerdings kein Hartplastik.



    Edit: Das wurde hier im Thread bereits vor einiger Zeit von grubi erwähnt und gezeigt Der MEGA65-Laber-Stammtisch

    Ja, Hartplastik gibt's nix gutes find ich.

    Die stylische schwarze aus UK finde ich toll, allerdings 40€ plus wenn's dumm läuft noch 14€ Zoll+DHL-Gebühr oben drauf ist mir dann doch zuviel. Ich hab mir jetzt auch das Hama-Teil bestellt, bis vielleicht doch mal irgendwann irgendwo was nettes hartplastiges kommt.

    c64.fan tolle Hintergrundgeschichte zu dem Spiel!

    Ich hab Curse of RA auch im Original im Regal stehen, weil ich damals aufgrund Katakis, Turrican etc. fast jedes Rainbow Arts Spiel gekauft hatte. Sogar Star Trash (wobei hier die Hülsbeck Musik auch einfach genial ist).

    Mir gefällt RA prima. Netter Puzzler, mit relativ hohem Schwierigkeitsgrad daher auch relativ lange Spielzeit/Motivation. Vor allem aber wegen der tollen Musik von Rudolf Stember. Auch wenn es nur zwei Tracks sind, sind es schön lange Stücke, die auch nach längerem Anhören nicht nerven. Nur wenige Tracks schaffen sowas.

    Schon merkwürdig, dass das Spiel (bspw.) auf Lemon64 so schlecht bewertet ist.

    Hach, jetzt muss ich gerade mal probieren ob meine Originaldisk noch funktioniert oder schon den Verrottungstod gestorben ist...

    Ich habe im Kalenderjahr 2023 auf eBay Deutschland insgesamt 18 beendete SX64 Auktionen beobachtet, zwar immer vollständig mit Tastatur, aber unabhängig vom Zustand (auch "als Ersatzteil/defekt" dabei).

    Preise:

    Median 605€

    Mittelwert 678€

    Minimum 325€

    Maximum 1110€


    Im Kalenderjahr 2022 waren es lustigerweise ebenfalls exakt 18 Auktionen.

    Preise:

    Median 604€

    Mittelwert 659€

    Minimum 304€

    Maximum 1521€


    Man kann also sagen, dass die Preise aktuell stabil sind; der Medianwert zeigt das am besten.


    Spaßeshalber noch der Vergleich mit 2016 (früheste Daten die ich gesammelt habe): 27 Auktionen.

    Preise:

    Median 361€

    Mittelwert 374€

    Minimum 251€

    Maximum 557€


    Man kann also sagen, dass er seit 2016 insgesamt seltener und teurer geworden ist.

    Aktuell behelfe ich mir mit dem Rückseiten-Karton eines typischen DIN A4 Spiralblocks. Der funktioniert super, sieht nur nicht so prall aus auf dem Schreibtisch und wird wahrscheinlich auch recht schnell dreckig. Ich versuche jetzt mal zuerst mit dem Logilink Tipp, da ich das als Prime Kunde sehr günstig kaufen kann. Die Oberfläche schaut gut aus, bin gespannt!

    Ich stelle fest, dass die meisten modernen Mousepads zu glatt sind für alte Kugelmäuse, die Kugeln also nicht genügend Grip haben.


    Aktuell muss ich mein Mousepad umdrehen, damit Kugelmäuse gut funktionieren - auf der gummierten Unterseite funktionieren die Kugelmäuse super, aber, nunja... es ist halt die Unterseite des Mousepads und sieht entsprechend grottig aus... :X


    Welche Mousepads - idealerweise mit Retro Design :D - könnt ihr denn aktuell empfehlen, die noch wirklich, wirklich gut mit Kugelmäusen funktionieren?

    Denn soviel Sammler, dann sowohl ein R3A- als auch ein R6-Board im Schrank haben zu müssen, bin ich dann doch nicht.

    Soweit ich weiß, sollten die neuen Mainboards auch separat verkauft werden. Ich weiß auch noch nicht ob ich mir ein neues Board kaufen soll und das alte als Reserve in den Schrank kommt.

    Oder einen kompletten. Ein A1200 Core wäre so ziemlich die Kirsche auf der Sahne, der Sahnetorte.

    Hm, ein separates R6 Board zu einem akzeptablen Preis wäre sicher eine Überlegung wert. Hängt für mich davon ab, wie sich der Wiederverkaufswert eines kompletten R3A Systems entwickelt, sobald die R6 Systeme da sind.

    Wenn da ein 1200er laufen würde, wäre das vielleicht eine Überlegung wert. Aber das dauert sowieso noch.

    Das wäre für mich ein absoluter Kaufgrund für den neuen R6 MEGA65.

    Es wäre genial, alle Commodore-Rechner von PET bis A1200 in einem einzigen "Commodore-like" Gehäuse zu haben, und den MEGA65-Modus noch als Bonus obendrauf.

    Klar geht das auch jetzt schon mit nem MiSTer, aber da ja ohne MEGA65-Modus und ohne Commodore-like Gehäuse.

    Ich kann den Weg des Teams ("mehr RAM für die neuen Boards für mehr Cores") also schon nachvollziehen.

    Ich als Early Bird Käufer (Batch #1) finde es trotzdem schade, dann das Gerät tauschen zu müssen, hoffentlich ohne großen finanziellen Verlust. Denn soviel Sammler, dann sowohl ein R3A- als auch ein R6-Board im Schrank haben zu müssen, bin ich dann doch nicht.

    Von Alter Ego (Male & Female) gibt es ja einen 1581 und einen IDE64 Release.

    Wäre es da nur ein kleiner Schritt zu einer/zwei EF Releases des Games, oder übersehe ich da was?

    Jedenfalls wäre es toll, solche zu haben. :)

    Berania:

    Oh wow, Glückwunsch, das ist noch mein "heiliger Gral", nach dem ich auch schon ewig suche. Wo bist Du denn fündig geworden?

    "Die Prüfung" habe ich im Regal stehen, aber der "Nachfolger-im-Geiste" (naja, nicht wirklich, aber ist halt das gleiche Entwicklerteam) war damals leider voll an mir vorbeigerauscht. Nun kann ich hoffentlich wenigstens mal ein "Let's Play" von Berania (von Dir) genießen?

    Dies hat damit zu tun, dass eine .crt-Datei nicht für Live-Änderungen ausgelegt ist.

    Hm, wieso gibt es diese "Save to Cart" Funktion dann überhaupt?

    Aber egal, ich werde mir wie in guten alten Zeiten eine separate Savedisk anlegen. :)

    Hat auch den Vorteil, dass ich dann überwiegend auf dem echten C64 spielen kann, aber dann die Savegames zum PC transferieren kann um Screenshots für meinen Spielbericht in der RETURN zu machen.

    Oh, ich darf hier auch mal nen Thread eröffnen, oder hab ich's übersehen?


    WindigoProductions haben gestern ein neues Spiel veröffentlicht,

    ein postapokalyptisches Realtime Strategy Game.

    https://windigoproductions.itc…lution-global-warming-c64

    Boxed Releases von Poly.Play sind vorbestellbar: https://www.polyplay.xyz/search/?qs=devolution


    Ich hab's gestern Abend angespielt und fand es sehr gut - nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer, weil man das Gefühl hat mit jedem Versuch die Spielmechanik besser zu verstehen und es beim nächsten Mal dann zu schaffen. Die sieben Szenarien werden auch zunehmend komplexer, sodass es wohl ne Weile dauern wird, bis man sie geschafft hat, obwohl es nur ein Onefiler ist.


    Erstes Gameplay hab ich auch aufgenommen gestern Abend:

    Der deutsche Dragonbox Shop wird ihn auch anbieten. Ich würde schätzen so im Preisbereich von 800-850 Euro.

    Sicher so günstig?, auf der Dragonbox Seite seh ich noch nix. Wenn ich allein an die Versandkosten aus USA und Einfuhrumsatzsteuer bei 750$ denke, wird mir schwindlig; das wäre bei Dragonbox dann ja geradezu ein Schnapper, aber bei der "First Batch" wird man dann wohl nicht dabei sein.

    Aber ich sehe schon, das wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit meinen RT5xPro ablösen. Hat einfach alles, was man braucht.

    Wie hast Du diese Infos bekommen?

    Ja, Email von eMedia GmbH, mit meiner Kunden- und Abonummer.


    Ich muss mich da korrigieren --> in meinem Post zwei weiter drunter hatte ich aus Versehen "...wenn es verboten wäre hätte heisees nicht gemacht..." geschrieben. Das stimmt nicht, die Mail kam von eMedia GmbH, der Abovertrag ist mit eMedia geschlossen; nur das Shopsystem ist von heise.


    Wenn Du nichts bekommen hast, würde ich mal vermuten, dass Dein Abo aufgrund Deiner schnellen Reaktion schon final abgewickelt ist. Aber kannst ja sicherheitshalber nochmal nachhaken.


    Ich hatte noch leise gehofft, dass die bestehenden RG-Abos evtl. an das neue Projekt von Jörg Langer weitergereicht werden, aber das ist ja nun offensichtlich nicht der Fall. Ich habe jetzt jedenfalls bei eMedia sofort gekündigt (Bestätigung noch ausstehend), da ich die t3n nicht brauche.