Posts by Gikauf

    Das Schöne daran ist, dass diese Routinen im shared RAM in der Page $0200 zur Verfügung stehen, so dass man von jeder Bank aus auf jede andere Bank zugreifen kannst. Der Aufruf des KERNAL aus RAM, wo er nicht sichtbar ist, ist eine der Hauptanwendungen dieser Routinen!

    Dummerweise enthält JMPFAR diesen blöden "JSR $ff6b"-Aufruf. Da JSRFAR auf JMPFAR zurückgreift, ist es ebenfalls von diesem Problem betroffen.

    Die Route läuft nur in dem Bereich unter $0400 und wird daher beim Reset in diesen Bereich kopiert. Unverändert geht der Rücksprung von JSRFAR immer in die Konfig $00 also ins ROM. Die Routen werden vom Tedmon benutzt und sind auch nur dafür gedacht. Um die Route selbst nutzen zu können, muß die Konfig vor dem Sprung angepasst werden und anschließend wieder hergestellt werden (sonst kann er abstürzen).

    An diversen Stellen sind Fehler und das merkte man auch, z.B. wenn die angegebenen Beispiele mal wieder nicht funktionierten.

    Das im C128 intern war nur Traditionspflege wegen wechselnder Fehler im 64 intern über die diversen Auflagen hinweg. ;) Dazu hatte jemand aus dem Forum auch mal eine schöne Übersicht gemacht. Leider finde ich die Seite nicht wieder.

    Verwechselst du das mit dem C= Handbuch, oder gilt das für beide.

    Gut das Intern hat Fehler und ist auch zweideutig geschrieben an manchen Stellen.

    Eine Korrektur für das "C128 Intern" habe ich geschrieben und sind in der Wolke. Das waren die fehlerhaften (bzw. fehlenden) Seiten.

    Ich häng es gerade nochmal hier an.

    Im 64'er Sonderheft gibt es viele 128'er Programme. Unter anderem auch den "Double-Ass", das ist ein 128'er Assembler der sowohl den 8502 als auch den Z80 nutzt(dadurch läßt sich noch mehr aus dem C128 herausholen). Dieser Assembler kann sowohl von Diskette als auch von U36 geladen werden. Zu finden auf Seite 66 bzw. im Heftscan auf Seite 55.

    Es ist ein Vorvorgänger vom Internet. BTX hat noch einen aktiven Bruder, den Videotext, der heute in allen Fernsehgeräten eingebaut ist. Da gibt es im Grunde 3 Unterschiede, für BTX mußte man extra bezahlen. BTX ging nur über die Telefonleitung, Videotext über die Inhalte. Während man beim Videotext nur empfangen konnte was die Sendeanstalten gesendet haben, konnte man sich beim BTX bei allen einwählen die das angeboten haben.

    Das gilt aber nur für ältere Lexmark wo es kompatible Patronen gibt. Für neue Geräte gilt, es sind die teuersten Patronen der Welt.

    Ich möchte mich auch gleich für meine Ehrlichkeit entschuldigen, aber das mußte an dieser Stelle mal gesagt werden.

    Direkt neben dem einen 6522 U9 sind 2 Jumper nebeneinander, die sind für die Laufwerksnummer zum Umstellen. Nennen sich glaube ich J1 und J2. In jedem Fall ist die kleinere Nr. für die Umstellung von 8 auf 9 bzw. 10 auf 11 und der andere für die Umstellung von 8 oder 9 auf 10 oder 11.

    Das hat damit nichts zu tun. Ohne zusätzliche Software wird das Geo / Neo Ram nicht erkannt. Geos hat eine solche Software (Treiber). In deinem speziellen Fall, muß das Programm entweder mit auf die Neoram oder irgendwie mit in ein Eprom. Start Automatisch vom Eprom oder mit SYS vom Eprom oder Neoram.

    Ein Grundsatz, was nicht darauf ist, kann auch keiner ausspionieren. Wenn du auf Nr. Sicher gehen willst, dann brauchst du einen 2. Rechner ohne Internet wo die Sensible Daten drauf sind. Man muß sich also gut überlegen, was man einem Rechner der Internet anvertraut.

    MT-RAM sterben wie die Fliegen, Ihre Auswirkung auf den Rechner ist bei jedem anders. Es gibt aber auch noch viele die noch immer Einwandfrei gehen.


    Du hattest doch U35 getestet und dann lief er. Also ist es das, sonst würde er nicht laufen. Durch das offene Fenster wurde das Eprom zum Teil gelöscht. Ein Eprom können dir hier viele Brennen.


    Wenn du sonst keinen Fehler hast, würde ich mich erst einmal nur darauf Konzentrieren.

    Soweit ich weiß hat die Oceanic am Rom 2 Leitungen vertauscht, wenn man die Leitungen zurückgetauscht hat, dann konnte man sie mit dem Original Commodore-Rom Betreiben. Damit war sie dann 100 % kompatibel.

    klar kein Thema, muß ich mich jetzt schon anmelden oder erst, wenn der Termin fest steht?

    Bist Du da an der Orga involviert?

    Ich gehöre nicht zur Orga, bin aber langjähriges Mitglied. Anmelden kannst Du Dich auch noch eine Woche vorher. Die Anmeldung erfolgt über die oben genannte Webseite, da findest Du auch das Programm für diese(n) Tag(e).