Posts by Anthony W.


    Grüße,

    A.

    Kann mir einer bitte weiter helfen?Habe jetzt die Schuhe und alle Schlüssel.Bin jetzt die Insel abeglaufen aber ich komme nicht mehr weiter......

    Achung spoiler:


    Um das Spiel zu lösen:



    grüße,

    A.

    Bitte stoppt die Vergleiche zwischen vinyl vs. C64. Man kann den output der vinyl nicht mit dem output des SID‘s aus einem C64 vergleichen.. Bei der vinyl sind es mindestens 3 Stationen, welche den späteren Klang beeinflussen..


    1. SID Wahl bei der Aufnahme

    2. das WAV Master anpassen / optimieren für die vinyl.. hier gibt es einige Regeln zu beachten, die natürlich auch Einfluss auf das spätere Klangergebnis haben. Dann natürlich die Frage ob das ganze für den Club optimiert werden soll.. etc, etc..

    3. das eigentliche Verfahren womit das WAV Master auf das Vinyl Master übertragen wird. Am Ende hört sich die vinyl immer etwas anders zum Original WAV an. Das ist dem technischen Verfahren des Audiotransfers geschuldet.


    Hört sich die vinyl also gut an aber das Modul „schlechter“ dann ist das rein technisch bedingt.. das Modul würd ich persönlich eher als nettes Beiwerk betrachten.. im Grunde steht für mich persönlich hier die vinyl klar im Focus..


    Grüße,

    A.

    Ich habe es jetzt auch durch, die Schuhe kommen etwas zu spät und zum Schluss wird es Gegnermässig auch schwer, aber am meisten stört mich dabei dass man die Bombe zu oft aus versehen auslöst, dann nicht schießen kann und von der Explosion selbst erwischt wird weil man leider bei dem Stress zu oft in der Grafik hängenbleibt...


    Am Ende fehlte mir noch die scroll, das hat ewig gedauert bis ich die gefunden habe und da war die Gegnerstärke vom Spiel bereits auf MAX gestellt. Das war nicht nett da man so nicht mehr in Ruhe alles absuchen konnte... Das Laufen ohne die Schuhe ist mir persönlich etwas zu langsam, das sollte auf einen mittelwert zwischen Schuhe und ohne eingestellt sein...


    Das Grundgerüst des Spiels ist auf jeden Fall für ein "größeres" Action Adventure mit mehr "Text" geeignet..


    Intro und Endsequenz sind übrigens top!


    grüße,

    A.

    Das Spiel ist top und fordernd nach einiger Zeit .. Streame es bereits seit 2 Tagen auf Twitch... schade dass die Figur sich so langsam bewegt... bin auch schon ziemlich weit gekommen.. Nein es ist kein Zelda clone und spielt sich auch total anders.


    Super Arbeit!


    Grüße,

    A.

    Ahh ok. I wish I knew how to look at the code of these programs and have the same type of understanding that you guys do. Perhaps one day I will. So, if this information is correct, why was forum user "Disc Master I" and Stephen having conversation previously about testing these Phantasie games to work with the d81 file format using an SD2IEC device? Am I confusing the context of these previous conversations perhaps?

    Unfortunatly this is one of the rare games, wich doesn't work with the SD2IEC, until you begin to reprogram the game in a way that it doesn't need the REL files anymore. Reprogramming is not easy in this case, because it's compiled basic data, so the only way to get this to work on a real C64 is maybe running it from the Ultimate2+ cartridge. Otherwise the vice emulator works also very well with the game. I was able to playthrough the whole game on a raspberry pi4 with retropie installed.


    greetings,

    A.


    From what Stephan posted, the SD2IEC doesn't fully support handling the REL filetype. If you take a look into the Phantasie images, there are two REL files. "mn" contains all the encounter data and "scrolls" the text of the scrolls with the background story you find in the game. So with SD2IEC the game will crash every time when an encounter appears or you read a scroll.


    greetings,

    A.

    I have tested the games Stephan posted and was able to playthrough till the end.. but the game doesn‘t like fastloaders and needs True drive floppy emulation to run correctly.. since the sd2iec is limited to do the truedrive emulation, this could be the reason why the game is not working..


    greetings

    A.

    hi, I saw that the Metal Warrior trilogy for Easyflash was published on CSDb. Do you think it is possible to create an Easyflash crt with disk2easyflash or another tool for each of the four games?

    No need to .. because each of the four Metal Warrior games exists already as "non easyflash" CRT file - I got mine from the "Metal Warrior Quadrilogy Edition".


    greetings,

    A.

    Naja, wir reden hier von 20 Euro bei einem Verkäufer, der bisher bei EKA sehr positiv bewertet wurde. Nach Betrug riecht das für mich erst mal nicht. Soll vorkommen, dass Leute obskure Hardware verwendet haben und die im Schrank vergessen, während das System drumherum längst nicht mehr vorhanden ist.


    Edit: In einer seiner anderen Anzeigen findest du sogar ein Foto von dem Anbieter. :) Und seine Schlagzeug-Angebote untermauern die Beschreibung der C64-Hardware ja auch etwas.

    Ich will dem Verkäufer nichts unterstellen, dies ist nur mein persönlicher Eindruck anhand der vorliegenden Informationen und Bedingungen die er ja selbst erstellt hat.


    grüße,

    A.

    Anthony W.

    schöne sache mit der reparatur.

    mir stellt sich gerade nur die frage...hält das auch dauerhaft? beim spulen entsteht ja höherer druck als beim einfachen abspielen, und vor allem schadet es dem tonkopf auch nicht?


    auch kam mir der gedanke ob es nicht einfach ausreicht auf das alte band noch einmal neu draufzukopieren? sind die alten bänder den komplett erledigt oder sind einfach nur die daten verloren gegangen mit der zeit?


    Bez. des klebens: Wenn du das vernünftig machst, besteht keine Gefahr mit der Zugfestigkeit. Hab schon etliche Kassetten so repariert und nie ist ein Band gerissen.


    Bez,. des neu bespielens: Ich habe mit dem neu bespielen von alten bespielten Bändern keine so guten Erfahrungen gemacht. Die Spiele laden nicht, brechen zwischendurch ab, lesefehler etc. auf einen neuen Band funktionierten alle allerdings immer fehlerfrei.


    Grüße,

    A.

    Hier ein Beispiel wie man ein neues Band in die alte Originalhülle verpflanzt, ohne die Kassette dabei öffnen zu müssen (das Öffnen der Hülle klappt bei den meisten Originalspielen eh nicht, da die Kassetten verklebt sind)


    Kritisch sind neben dem Band selbst auch diese kleinen auf einer Metallfeder gelagerten Schwämmchen im mittleren Bereich der Kassette direkt unter dem Band. Diese Schwämmchen drücken das Band von der unteren Seite gegen den Tonkopf und "zerfallen" mit der Zeit, wenn die Kassette sehr alt ist, ist dies der Fall müssen diese ebenfalls getauscht werden.



    grüße,

    A.