Posts by knobby

    Ich bin auf der Suche nach dem perfekten TV/Monitor für das Ultimate 64.


    Folgende Kriterien sollen erfüllt werden:


    Auflösung: 720 x 576 50p (50Hz)

    Bildschirmformat: 5:4 oder 4:3

    Größe: 15-19 Zoll

    Eingang: HDMI und/oder DVI


    Vielleicht können wir eine Auflistung mit diesen Kriterien sammeln!


    Welche TVs/Monitore habt Ihr mit diesen Kriterien im Einsatz :?:

    Zum Teil bieten die Wifi Modems Hardware Flowcontrol per AT&K1 (z.B.) an. Vielleicht hilft das noch, wenn es ein bestimmtes Terminalprogramm sein muss, was keine Flowcontrol Einstellungen anbietet.

    Das kann es sein. Ich habe bei dem WiModem232 Hardware Flowcontrol an. Als Terminal nehme ich Striketerm und bekommt mit Swiftlink mit 38400 Baud dann keine Probleme.


    Dieses Modem setzte ich erfolgreich ein:


    https://www.cbmstuff.com/proddetail.php?prod=WiModem232

    Ich schätze eher das es am CMD Swiftlink oder am Kabel liegt.


    Habe ohne Turbomodus bei der CMD SuperCPU ein connect mit 38400 Baud mit CMD Swiftlink und Striketerm hinbekommen.


    Der CMD Swiftlink wurde dabei an TCPSER an einem PI angeschlossen.

    Auch ein connect zwischen WiModem232 an CMD Swiftlink und/oder CMD Turbo232 funktioniert wunderbar.


    Das benötige Kabel stellte Larry und mich vor einer "kurzen" Herausforderung.

    Mein Ultimate64 Elite passt weder in ein Pixelwizard Gehäuse noch in ein altes, original Brotkastengehäuse. Und ich bin echt nicht zu doof sowas einzubauen. Das Ultimate 64 Elite Board hat einfach ungenaue Bohrungen und passt nicht. Habe es wieder in die OVP von Gideon gesteckt und da darf es dann verschimmeln.

    Mir fehlt die Energie mich darüber zu ärgern oder das zurückzusenden. Habe noch ein normales U64 Board und das passt rein. Werde es also überleben.


    Gruß

    Tom / Pentagon

    Ist das U64 Eilte neu bzw. gerade angekommen?

    Leider ist die Firmware zum U64 Elite aktuell mit Turbo noch "non Public" bzw. Beta.


    Ich gehe davon aus, dass es in ca. 6 Monaten noch einiges an "killer" Features kommen wird....


    Es wird spanend :saint:

    Gude,


    es wird langsam mal Zeit für ein Update:


    Es ist vollbracht. Darklevel läuft jetzt auf der 16MB RAMCard von der CMD RAMLink. Hochverfügbar bei Stormausfall mit neuem Panasonic Bleiakku. :thumbup:


    Damit ist Darklevel jetzt die schnellste BBS Weltweit! :thumbsup:


    burn DARKLEVEL burn

    Ich möchte unabhängig von der Installationsanleitung in # Post 9 die S I C H E R H E I T der BBS bzw. von TCPSER weiter erhöhen.


    Hierzu ist es ratsam eine Firewall (iptables) unter Raspbian lite (Buster / 10) zu konfigurieren. Diese ist im Grundsetup bereits installiert steht allerdings auf Durchzug. :cursing:


    Anbei eine Installationsanleitung:


    # login: pi / passwd: raspberry


    # root login permanent

    sudo su -


    # Script für Automatisches starten beim Booten

    nano /etc/network/if-pre-up.d/iptablesload


    #inhalt:

    #!/bin/sh

    iptables-restore < /etc/iptables.rules

    exit 0


    # Script für Automatisches Sichern beim shutdown:

    nano /etc/network/if-post-down.d/iptablessave


    #inhalt:

    #!/bin/sh

    iptables-save -c > /etc/iptables.rules

    if [ -f /etc/iptables.downrules ]; then

    iptables-restore < /etc/iptables.downrules

    fi

    exit 0


    # löscht alle iptables regeln

    iptables --flush


    #Firewall regeln: nur ping (icmp), ssh und BBS Telnet Port 64128 werden erlaubt, IP 213.217.0.105/32 aus Russland wird z.B. geblockt. :thumbsup:

    # zugriffe von interface lo generell erlauben

    iptables -I INPUT -i lo -j ACCEPT

    # statefull verbindungen erlauben

    iptables -A INPUT -m conntrack --ctstate ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT

    # allow ICMP/ping

    iptables -A INPUT -p icmp --icmp-type echo-request -j ACCEPT

    # ssh erlauben

    iptables -A INPUT -p tcp --dport ssh -j ACCEPT

    # fuck the russians

    iptables -A INPUT -s 213.217.0.105/32 -j DROP

    # iptables -A INPUT -s 213.217.0.0/23 -j DROP # deny auf 213.217.0.0 - 213.217.1.255 (ganzes Netz/Segment)

    # BBS erlauben

    iptables -A INPUT -p tcp --dport 64128 -j ACCEPT

    # log all denied

    iptables -I INPUT -m limit --limit 5/min -j LOG --log-prefix "iptables denied: " --log-level 7

    # drop all am Ende

    iptables -A INPUT -j DROP


    exit

    #-------


    iptables-save > /etc/iptables.rules # sichert alle aktuellen Regeln in der Datei /etc/iptables.rules


    iptables -L -v # listet alle regeln mit Nutzungsstatistik


    HAVE SECURITY PHUN :!::thumbup::thumbsup:

    Ich möchte gerne den RAM auf 16MB in der SuperRAM-Card auf der SuperCPU V2 aufrüsten.

    Meine hat leider nur 8MB.


    In der Doku habe ich dazu folgende Spezifikation gefunden:


    Leider ist die Doku hier nicht so ganz aussagekräftig. Nur 72-pin SIMMs. Keine Angabe zur Parity oder ns.


    Weiterhin habe ich von einer Amiga Blizzard 1230 MKIV Turbokarte noch einen 16MB RAM Riegel übrig. Dieser hat folgende Spezifikationen:



    Kann ich diesen nehmen bzw. funktioniert dieser?