Posts by awsm

    Lass mal das Farb-RAM raus und starte das Diag nochmals - ist da ein Unterschied?

    Nur der zu erwartende Unterschied, dass die Farben farbig flackern.


    EDIT: Korrektur! Jetzt sind angeblich nicht U38 und U40, sondern U38 und U41 defekt.

    Ich kratz' mir am Kopf.


    EDIT2: Man sollte so einen Test ganz durchlaufen lassen.... Jetzt angeblich defekt:

    U38

    U39

    U40

    U41



    Mit eingesetztem Farb-RAM werden dann wieder "nur" U38 und U40 als defekt angezeigt.

    Kannst Du die beiden "neuen" RAMs in einem anderen Rechner oder an einer anderen Bitposition testen?

    Bestimmt. Mal schauen, welche Rechner ich finde, um die zu testen.

    Langsam werde ich etwas "lötmüde", allein für den 128er hab ich ja jetzt ein halbes Dutzend Sockel verbaut :)


    Ich habe noch einige weitere RAMs, die ich zuerst einsetzen und testen kann, bisher habe ich drei getestet.

    Ich weiß nicht, warum, aber mein Bauchgefühl sagt mir, es liegt nicht an den RAMs, sondern an einem Verbindungsproblem. Aber unter der Lupe habe ich nichts gefunden.

    Evtl. mal testweise MMU tauschen

    Ich habe die MMU gegen eine funktionierende getauscht - soweit keine Veränderung.

    Da bin ich ganz erleichtert, die MMU ist ja recht schwer zu beschaffen wenn ich das richtig verstanden habe.

    Ach Ihr tollen Menschen... vielen Dank, dass Ihr mir und meinem Patienten so lange die Treue haltet :)


    Funktioniert ein Reset mit gedrückter RUN/STOP-Taste? (muss in den Monitor springen)

    Einschalten bei gedrückter RUN/STOP: funktioniert zuverlässig

    Reset bei gedrückter RUN/STOP: circa ein Dutzend Versuche, immer der gleiche, oben gezeigte, Freeze-Screen



    Funktioniert ein Reset mit gedrückter Commodore-Taste?

    Einschalten mit gedrückter Commodore-Taste: funktioniert überwiegend

    Reset mit gedrückter Commodore-Taste: funktioniert manchmal, manchmal auch nicht (Commodore-Taste spricht ansonsten sehr gut an, keine Verschmutzung oder ähnliches)


    awsm: Gehören diese RAM-Fehler zu den "inzwischen behobenen"? Denn wenn da wirklich noch defektes RAM im Rechner ist, sollte das zuerst in Ordnung gebracht werden. RAM-Fehler in der Zeropage können die seltsamsten Defekte hervorrufen (auch wenn mir auf Anhieb keine Möglichkeit einfällt, die das Verhalten des Color-RAMs erklärt) -> bitte ausschließen.

    Beide RAMs wurden inzwischen ausgetauscht, werden aber weiterhin als BAD angezeigt.



    Beim Reset über den Reset-Taster? Reproduzierbar?

    Beim Einschalten nicht?

    Beim Reset aus dem C64-Mode Fehler oder nicht?

    1) Ja

    2) Korrekt

    3) Reset aus C64 Mode auch Freeze

    ich würde in deinem Fall mal ein C128 Diag mit Test Harness drüberlaufen lassen ... und schauen, was da *angemeckert* wird. Führt wahrscheinlich m. E. schneller zum Ziel.

    Vielen Dank, dass Du mich daran nochmal erinnert hast. Den Test hatte ich laufen lassen, als der Fehler noch ein inzwischen behobener war.



    Serial Port war nicht connected, Keyboard auch nicht.

    Userport war connected.


    Diagnose Farb-RAM defekt... naja, da muss man rausfinden, wie gemessen wird.


    Wie sieht's mit U1 und U4 aus? Die habe ich gegeneinander getauscht, mit gleichem Ergebnis.

    Hat noch jemand Ideen?

    Na, der Vollständigkeit halber: ;-)

    * 4066 ausgetauscht - es ist allerdings möglich, dass der zweite IC das gleiche Problem hat (unvalidiert)

    * U56 gesockelt (erinnere mich nicht mehr, ob IC getauscht)


    Nun habe ich auch den 4066 durchgetauscht gegen NOS - keine Veränderung.

    Ausserdem noch den 74LS74 auf U56 - keine Veränderung.


    So langsam ist das eine echt harte Nuss :)

    So hart, dass ich denke, ich muss was völlig triviales übersehen haben...


    Was ist eigentlich mit sowas hier?


    Also ich müsste jetzt nochmals alles lesen und zusammenfassen, was wir ermittelt und was ausgeschlossen haben ... defektes PLA beim 128 scheint sehr selten zu sein ... aber so aus dem Gedächtnis bleibt nur das über.

    So, endlich mal eine ruhige Stunde gehabt. Ich bin nun stolzer Besitzer von zwei C128 Boards mit gesockelter PLA!

    Aber leider leider... die Schrift ist weiterhin grau.


    Ich fasse also zusammen:

    * C128 zeigt graue Schrift, die sich nicht ändern lässt

    * Gleiches Verhalten im C64 Modus

    * Diverse Farbrams wurden durchgetauscht. Diese zeigen entweder kein Bild oder ebenfalls graue Schrift

    * ohne Farbram U19 zufällige farbige Zeichen

    * 4066 ausgetauscht - es ist allerdings möglich, dass der zweite IC das gleiche Problem hat (unvalidiert)

    * Diverse Durchgangsprüfungen

    * U56 gesockelt (erinnere mich nicht mehr, ob IC getauscht)

    * PLA getauscht

    * VIC durchgetauscht


    kinzi sagte no ch


    • Der VIC liest das Farb-RAM offenbar aus.
    • Die Ansteuerung des 4066 kommt direkt vom VIC (AEC). Wäre AEC kaputt, liefe der Rechner nicht.
    • Das Color-RAM wird anfangs gelöscht -> der 4066 muss funktionieren.
    • Spätere Schreibzugriffe funktionieren nicht mehr -> R/W wird vermutlich nicht (mehr) (richtig) generiert.



    Hat noch jemand Ideen?


    Das hier ist mein aktueller Stand:



    Für weiteren Fortschritt stehe ich vor dem Problem, dass ich mich mit elektronischen Bauteilen viel zu wenig auskenne, um diese zuverlässig zu identifizieren und z.B. bei Reichelt zu bestellen. Es wäre mir eine große Hilfe, wenn jemand, für den das keine überwindbare Hürde darstellt, mir helfen könnte.


    Ich habe ein PDF angehangen mit einer modifizierten BOM Liste, die nur noch die Teile enthält, die ich für das Board benötige.

    Gerne stelle ich auch ein Google Sheet online, um Reichelt Links zu ergänzen für alle, die ebenfalls eine Teileliste benötigen.


    Ich danke Euch!


    awsm Commodore BOM Lists - Copy of C64 - 250466.pdf