Posts by Yan_B

    GeTE ich finde es interessant, dass du es als dreist empfindest, das keine Investoren an Board geholt werden. Ich empfinde das eher als positiv, wenn da keiner mit einsteigt, der Gewinn im Hinterkopf hat, auch wenn das bedeutet, das es länger dauert. So unterschiedlich können Standpunkte sein.

    Quote

    Damit muss ich Yan_B entschieden widersprechen. Ich - und sicher auch BAF - bin/sind hier nicht kritisch, weil wir uns wie im Kindergarten verhalten, sondern weil das unsere Lebenserfahrung zeigt.

    ich habe doch gar nichts dagegen, dass man kritisch ist. Aber andere Leute haben auch Lebenserfahrung ;)
    Ich habe mich lediglich etwas daran gestoßen, dass BAF seine Meinung als der Weisheit letzter Schluss dargestellt hat.

    Quote

    So lange das aber nicht passiert, ist jede Information über etwaige Fortschritte in meinen Augen nur wie die Möhre an der Angel vor den Augen des Esels, um ihn zum Weitergehen zu animieren.

    schlägst du vor, dass es keine Wasserstandsmeldungen mehr gibt, bis das Projekt fertig ist?

    DAS würde meiner Meinung nach für jede Menge (berechtigter) Kritik sorgen, und dazu führen, dass die Leute das Vertrauen verlieren, dass es fertig wird. Warum sollte es anders sein?


    dein Beispiel z.b. mit der PalmOS Uhr finde ich übrigens nicht ganz passend, denn da ging es um ein anfangs innovatives Produkt, das den Markt zu spät erreicht hat.

    Ein 8-Bit- Rechner wird in zwei Jahren nicht veralteter sein, als er es jetzt schon ist.

    Aber man muss auch mal akzeptieren, dass andere Leute andere Meinungen haben können.

    Komischerweise wird das immer genau dann erwähnt, wenn sich mal jemand meldet, der eine andere Meinung hat. :)

    Nein, das wird immer dann erwähnt, wenn jemand versucht, seine Meinung als unumstößlichen Fakt darzustellen ;)


    es ist ein unterschied, ob BAF sagt, dass er glaubt, dass Kickstarter die bessere Option gewesen wäre, oder ob er schreibt, das es „nicht annähernd ein gutes Konzept“ gibt, nur weil er es anders gemacht hätte.

    Wenn dem so ist, ist das ja okay. Aber man sollte sich dann auch fragen, ob du (da du meinst, du hättest keine Freude daran dem Gerät, wenn du noch etwas warten musst), überhaupt lange Freude an dem Gerät gehabt hättest, wenn es evtl. schon früher erschienen wäre.


    ich glaube, es würde mir keiner widersprechen, wenn ich sage, dass alle sich freuen würden, wenn nächste Woche die Nachricht käme, das alles fertig ist und die ersten Exemplare noch dieses Jahr ausgeliefert werden. Klar wäre das toll, und es ist schade, dass es nicht so ist. Aber zu sagen „ich will es jetzt oder gar nicht“ (denn so kommt deine Aussage rüber), das wirkt auf mich eher wie etwas, was Kinder im Grundschulalter von sich geben.


    scheinbar ist für dich alles, was nicht Kickstarter ist „nicht annähernd ein gutes Konzept“ (Zitat). Glaubst du wirklich, dass diese Entscheidung getroffen wurde, ohne sich Gedanken zu machen, und Gründe dafür zu haben, es so zu machen?

    Natürlich kann es unterschiedliche Meinungen dazu geben, was das beste Vorgehen ist. Aber man muss auch mal akzeptieren, dass andere Leute andere Meinungen haben können.

    steril ich kann deinen Gedanken schon verstehen.

    Ich glaube, dass es aber nicht auf eine Fehlentscheidung in der Vorgehensweise zurückzuführen ist, dass nicht schon längst ein komfortabel zu installierender und von der Geschwindigkeit und Vollständigkeit zufriedenstellender Emulator vorhanden ist.

    So wie es aussieht, arbeitet nur einer alleine an dem Emulator - da ist es klar, dass sich da nicht so schnell etwas tut wie beim commander16 (man muss ja auch bedenken, dass 8bit-guy durch seine Popularität viel schneller mal eben ganz viele Leute zum Mitmachen bewegen kann).

    Klar gibt es noch mehr Leute im mega65 Team, aber die Entscheidung "wir sollten erstmal einen Emulator bauen" ist halt deutlich einfacher als die Umsetzung. Jemand, der eigentlich dabei ist, um pcbs zu entwerfen, kann eben in den meisten Fällen nichts dazu beitragen, den Emulator voran zu bringen, nur weil das Sinn machen würde.


    Ich würde es auch gerne sehen, wenn der Emulator und eine Entwicklungsumgebung und alles was dazu gehört (Dokumentation etc.) schnellstmöglich und einfach verfügbar sind. Damit kommt dann auch automatisch mehr Software von usern.

    Deshalb arbeite ich mich gerade auch tiefer in die Materie ein und versuche zu helfen, soweit ich kann.


    Ich glaube, dass die vom mega65-Team es auch gerne sehen würden, wenn es mehr Mithilfe beim Emulator und so geben würde, und sich frühzeitig eine Community entwickelt. Deshalb wird ja immer wieder dazu aufgerufen, darüber nachzudenken, ob man nicht mithelfen will.

    Aber ohne mehr Leute, die sich mit Emulatoren auskennen, und bereit sind, Zeit zu investieren, dauert es eben etwas länger. So ärgerlich das auch sein mag.


    [edit] ich finde es im übrigen super, dass du dich nach dem abregen wieder mit dem Thema beschäftigst. Man sieht das viel zu oft, dass Leute sich wegen kleinen Meinungsverschiedenheiten komplett aus dem Thema zurückziehen und schmollen. Ich finde das wirklich groß, wenn Leute es schaffen, nicht für immer eingeschnappt zu bleiben :thumbup:

    Es ist halt sehr schwer in Prozent auszudrücken, wo sich ein Projekt befindet - vor allem, wenn es recht weit fortgeschritten ist.


    Ausserdem dauert das letzte Prozent immer am längsten - das kennt man ja selber aus eigenen Projekten (und Installationsprogrammen unter Windows :P).


    Das Projekt ist eigentlich zu komplex (Hardwareentwicklung, Software, Gehäuse,...), als das man da einfach eine Zahl nennen könnte. Außerdem würden dadurch Erwartungen geweckt, die im Zweifelsfall zu Enttäuschung werden würden. Wenn man sagen würde "Wir sind bei 90%!", dann würden irgendein schlauer Kopf ausrechen, dass, wenn in ca. 5 Jahren 90 Prozent erreicht werden, das Projekt am 28.05.2020 fertig sein muss. Und beschwert sich dann natürlich auch, wenn dieser "Termin" nicht "Eingehalten" wird...

    unfortunately, the frontcover graphic is nearly completely out of frame, and the whole table of contents (with bookmarks) is missing (as well as the smaller table of contents in each chapter).


    I can see nothing wrong in the frontcover.tex:

    Code
    1. \node[anchor=north east,xshift=0.2cm,yshift=0.1cm]{\includegraphics[height=210mm,width=149mm]{frontcover/manual_title}};

    but I can reproduce both the frontcover problem and the missing tables of content when buiding it with mingw32 and TeX Live :nixwiss:


    [edit] interesting, if I build it again, the frontpage and the main ToC are fine. the ToCs of the chapters are not...

    wäre es nicht einfacher, die Platte extern (mit usb3.0-Adapter) anzuschließen, und die Daten auf die interne Platte zu kopieren? Danach kann man die Platte ganz normal einbauen und in den Pool übernehmen.

    Falls du die Platten als RAID verwenden willst, muss die 2. Platte aber mindestens 4TB groß sein. Nach meinem Wissensstand bieten die Diskstations keine möglichkeit, einen RAID-Verbund mit kleineren Platten zu erweitern...

    If you want to order the power supply from Trenz too, just give them a call and they will provide you, with an official supported power supply and add this to your order.

    Great, I just asked them if they can provide me with a supported 5V/4A power supply since they don´t have the original digilent one, and they send me a link to a universal 5V/3A (!) PS and ask me if that suffices for the nexys board :wand

    I never expected the devkit to be cheaper than the nexys - I just wondered if I´d regret it in a week when I buy the nexys now and you sell the devkit next week ;)


    But if the price for the devkit is somewhat reasonable (less than 1000€, if possible?), you can count me in for one.

    Interessante Überlegung. Wenn ich so in mich hereinhorche, stelle ich fest, dass es mir eher darum geht, selber etwas auf dem Gerät zu entwickeln, als von vornherein eine große Auswahl an Software zu haben. Für mich wäre “zu wenig Software” also eher kein Problem. Für den ein oder anderen ist das sicher anders.

    Gerade deshalb habe ich mir jetzt gedacht, würde ich mit meiner Software gerne früher anfangen, damit eben doch schonmal was verfügbar ist...

    How realistic is it that the devkit will be available before 2020?

    Just asking because I’d prefer that over the nexys/keyrah solution, but I want to start working on something soon and I don’t want to wait half a year

    Thanks!


    just one more question: you (or someone else from the team) mentioned somewhere that there might be a “devkit” coming, with a case from plexilaser. Is there any information about that available? To be more specific: will it have a nexys a7 with a connectivity-board for the user port and iec etc. inside, or a prototype m65 board?

    If it’s planned to be a nexys, will we have the option to get the devkit without the nexys if we already have that?

    Most people won’t want to buy it twice, I think...

    And lastly, is there a rough estimate when the devkit could be available?

    adtbm the nexys a7 Board you linked seems to be an offer for students only - or does trenz (as an official partner of Mega65) offer it for the same price for m65 developers?

    Of not, the correct one is at 255€ (incl. Vat).


    And another question: I’ve read that you should use the original digilent power adaptor.

    But I can’t find a 5v adaptor from digilent at trenz. Am I just too stupid to find it? I’d like to order it together in one package, and not from the digilent website if possible...

    Or can you recommend another power adaptor?


    cheers

    Yan

    Na ja, über das Wort „Pflicht“ könnte man da natürlich streiten.

    Außerdem ist das ja eher ein Community-Projekt - da werden natürlich erstmal Leute gebraucht, um das Produkt zu ebendiesem zu machen - und parallel dazu die Doku zu erstellen.


    und natürlich ist man zwischendurch mal auf einem Stand, wo Entwicklertools und Doku noch nicht ausgereift oder vollständig sind.

    Oder hätte man komplett hinterm Berg halten sollen, bis alles fertig ist, und erst dann der Öffentlichkeit mitteilen, dass der M65 kommt?

    Das hätte nicht funktioniert, weil es dann wahrscheinlich ein 2-Mann-Projekt oder so geblieben wäre. Es ist halt notwendig, die breite Masse frühzeitig auf das Projekt aufmerksam zu machen, damit einige mithelfen. Und das bedeutet zwangsweise, dass nicht alles fertig sein kann.


    Sorry für OT

    OoOo die Methodist-Box hätte ich gerne :love:

    Habe meiner Frau schon davon erzählt und wir würden gerne mal wieder ein paar Adventure-Abende auf dem Sofa machen.

    (hört sich das jetzt komisch an...?)


    Ich bin natürlich auch dabei - mit Hardware und (wahrscheinlich) WichtelGeschenk.

    es mag eventuell sein, dass das Museum of Electronic Games and Art als gemeinnütziger Verein anerkannt ist, das weiß ich nicht.

    Aber hier geht es nicht um eine Spende für den Verein M.E.G.A. e.V. , sondern für die Produktion der Formen für den mega65 (auf der mega65 Seite steht das auch explizit). Von daher ist das definitiv keine Spende für gemeinnützige Zwecke :!:


    Quote


    7) YOU ARE DONATING MONEY TO PERSONS FROM THE MOULDS TEAM, NOT TO MEGA EV! IF YOU LIKE TO DONATE TO MEGA EV, PLEASE USE THE DONATION BUTTON ON THE MAIN PAGE. DONATIONS TO MEGA EV DO NOT GET COUNTED IN THE HI-SCORE LIST.