Posts by Sokrates

    @EgonOlsen71: Auf dem Weg zum globalen Optimum könntest Du ja Deinen Algorithmus noch erweitern:


    1) Bild in X-Achse [0..7] und Y-Achse [0..7] verschieben (also 8x8 Bilder) und Deinen oberen Ansatz zur Bewertung des besten Treffers nehmen

    2) Das Bild in X-Achse und Y-Achse skalieren und jeweils damit Punkt 1) durchführen


    Den Computer bekommen wir schon ausgelastet! :-)

    Hallo Zusammen,


    unsere nächste Folge ist online! Sozusagen als verspätetes Weihnachtsgeschenk... :-) Wir haben technisch aufgerüstet und sind jetzt erstmals auch zu sehen!


    "Defender of the Crown" wurde erstmals 1986 veröffentlicht als erstes Spiel von Cinemaware. Deren Anspruch war kein geringerer als interaktive Filme auf dem Computer zu erstellen. Wird das Spiel diesem Anspruch gerecht? Lohnt sich das wiederspielen? Das Team von "Reload." klärt diese Fragen final für Euch und berichtet nebenbei über interessante Fakten in unterhaltsamer Weise!


    Wir wünschen Euch viel Spaß beim ansehen und einen guten Rutsch in das neue - sicher viel bessere - Jahr 2021!


    Udo und Steffen


    Liebe Brotkastenfreunde,


    hier die Vorschau auf unsere Podcast-Folge 006:


    Weihnachten steht vor der Tür! Da wird es Zeit für eine neue Folge Brotkastenfreunde um die Wartezeit zu verkürzen oder natürlich auch als Geschenk für Eure Lieben! :-)


    Wolltet Ihr schon immer mal Software für den Commodore 64 erstellen? Georg Rottensteiner erklärt uns, wie es zu seiner Entwicklungsumgebung "C64 Studio" kam und was sie alles für die Software-Entwicklung bietet. Auch sprechen wir natürlich über seine sehr, sehr zahlreichen Spiele für den C64 und den PC.


    Der News-Teil ist so prall gefüllt wie ein Weihnachtssack und es ist bestimmt für jeden etwas dabei: Podcasts und Videos, Joysticks und Emulatoren, Zeichenblöcke und Spiele und oben drauf auch noch der neue Raspberry Pi 400!


    In diesem Sinne: Euch allen ein frohes Fest und schöne Feiertage!


    Brotkastenfreunde-006.png

    Die Nüchternheit der Dinge:

    Der Pi400 ist doch einfach nur ein Pi mit festen Tasten, eigentlich unpraktisch in einigen Anwendungsszenarien und ansonsten YaRP - Yet another Raspberry Pi. :D

    Aus Sicht eines Bastlers mag das so sein :-)


    Aus Sicht von Nicht-Bastlern ist das etwas komplett anderes: auspacken und loslegen! Da braucht niemand einen Schraubendreher in die Hand nehmen und beim Set ist sogar die Software schon mit dabei. Ein fertiges Produkt für Endverbraucher.


    Ein Fahrzeugmechaniker kann vielleicht auch nicht verstehen, warum komplette Autos verkauft werden wenn sich doch jeder leicht die für ihn optimalen Komponenten zusammenschrauben kann :-)

    Okay, hab ihnen geschrieben, mal sehen. Falls dir irgendwo ein gebrauchtes Angebot unterkommt, lass es mich bitte wissen.

    Super, ich bin gespannt! Ich habe bislang kein gebrauchtes Angebot gesehen, allerdings auch nicht aktiv danach gesucht.

    Noch eine Frage dazu: Das unterstützt ja 8x Joystick und 8x PS/2 Maus. Kann man die gleichzeitig verwenden, oder pro port nur eines von beiden auf ein mal? Und wenn nur eines, erkennt die software automatisch, welches angeschlossen ist?

    Nur eines von Beiden auf einmal, es gibt insgesamt 8 Anschlüsse. Ich habe leider noch nie eine PS/2-Maus angeschlossen. So etwas habe ich nicht mehr...

    Ich denke der neue Rechner bringt dem Raspberry Pi neue Zielgruppen:

    • Leute, die einen einfachen und günstigen Desktop-Rechner als fertiges Produkt haben wollen (Schüler, Zweitrechner usw.)
    • Leute, die nicht basteln wollen (oder auch kein Gerät auf dem Tisch haben wollen, das nach basteln aussieht), aber schon immer mal das eine oder andere Raspberry Pi Software-Projekt ausprobieren wollten

    Das hat schon das Potential ein Verkaufserfolg zu werden bzw. die Verkaufszahlen alter Homecomputer zu wiederholen.

    Ich finde es klasse, was ihr da alles im Retro-Bereich aufzieht! Die digitale Return-Variante steht ja auch noch an. Ich hoffe, ihr bürdet euch da nicht zu viel auf. Und ich hoffe natürlich auf viele C64 Inhalte :-)

    Erst dieses Jahr habe ich tatsaechlich den Film mal gesehen

    Wir sprechen auch über den Film und welche Bezüge es zu dem Spiel gibt und welche dann doch nicht - Stichwort "Krake" :-)

    Besonders toll fand ich immer die Musik... auch da habe ich erst vor ein paar Jahren rausgefunden dass das eigentlich ein zum Film gehoerendes Lied von Cyndi Lauper ist (ich hielt es einfach fuer ne gut gemachte C64-Spielmusik)

    Das erwähnen wir auch und auch welches Chartplatzierung das Lied in den USA hatte (Platz 10) und wer bei dem Musikvideo alles mitgespielt hat (Wrestler der WWF und auch die Bangles).

    Hallo Zusammen,


    wir haben einen neuen Let's Play Kanal für Retro Spiele gestartet: "Reload."


    Wir spielen alte Spiele und erzählen dabei interessante Fakten über diese Spiele. Los geht es in der ersten Folge mit "The Goonies", eine 1985 von der Firma Datasoft für den Heimcomputer Commodore 64 veröffentlichte Spielumsetzung des gleichnamigen Films aus demselben Jahr.


    Wir wünschen Euch viel Spaß dabei!


    Udo und Steffen


    Aber ja, keiner kann das wissen und theoretisch koennten sie es ausprobieren - aber ich rechne nicht damit.

    Das sehe ich genauso. Mein Kommentar in Richtung GeTE war vielleicht etwas zu schnippisch, aber im Kern halte ich das für richtig: wenn jemand wirklich an einen der genannten Rechner glaubt und diesen wirklich umgesetzt sehen will, dann sollte derjenige/diejenige sich bei Retro Games erkundigen. Das ist ja nur eine eMail oder einen Telefonanruf entfernt...