Posts by TheRealWanderer

    Ich suche für ein Projekt einen MC-Bitmap- sowie Sprite-Pixler. Ein Musiker ist schon an Bord. (Ein zweiter Coder hoffentlich auch bald ;) ).


    Dabei geht es primär darum vorhandene EGA-Grafiken, die von der Auflösung und der Farbanzahl bereits passen, auf den 64´er zu konvertieren. Bei einer Konvertierung ohne Nachbearbeitung gibt es den ein oder anderen Colorclash (teilweise kaum zu sehen, aber sie sind da). Von daher ist Handarbeit nötig.

    Insgesamt geht es um rund 50 Bilder, die möglichst originalgetreu sein sollen.

    Dazu kommen noch einige kleinere Grafiken im MC-Bitmap-Format, die aber nicht Fullscreen sind, sondern teilweise nur wenige Pixel breit und hoch.


    Die Sprites müssen voraussichtlich händisch nachgepixelt werden. Ggf. kann man die aber auch teilweise importieren (hat mit Charpad eigentlich recht gut geklappt). Ich habe ein Tool, mit dem man alle Grafiken aus dem Originalspiel ziehen.


    Zwei Bilder habe ich bereits übernommen, die aber noch optimiert werden müssen. Das Spielersprite habe ich zumindest in zwei Richtungen (links/rechts laufen) konvertiert.


    Genre: Text-, Grafikadventure, bei dem auch Aktionen in grafischer Form möglich sind sowie laufen usw.


    Mehr gibts über Konversation :)

    Leider hat das Spiel "Tetris Recoded" aber bereits in seiner Originalversion irgendein merkwürdiges Problem mit dem Highscore speichern, habe ich festgestellt und dieser Fehler wurde offensichtlich bislang nicht behoben, da ja nie eine offizielle V1.1 erschienen ist. Dieses Problem wurde leider auch in der gehackten Version nie gefixt, somit kann man bislang auch dort den Highscore nicht korrekt auf Diskette abspeichern, was etwas ärgerlich ist.

    Vielleicht können Courage oder TheRealWanderer was dazu sagen oder helfen. Die kennen den Code besser als ich. :thumbsup:

    Keine Ahnung, was die in dem Mod geändert haben.


    Ich habe noch eine Version in petto, bei der die Namenseingabe im Highscore mit dem Joystick erfolgen kann und in der die Belegungen von Hoch/Runter/Feuerbutton1 und Feuerbutton2 frei über das Menü konfiguriert werden können.


    Ich werde die nochmal testen und ggf. freigeben ;)

    Ich hatte Nachts, weil ich teilweise nicht gut schlafen konnte, mal zur Ablenkung wieder ein bisschen gecodet.


    Herausgekommen sind dabei mehrere Sachen:


    1. Eine nette kleine Inputroutine


    Im Prinzip ist es die Routine, die ich für Tetris Recoded programmiert hatte (Highscore Namenseingabe). Die habe ich etwas optimiert und flexibler gemacht.

    Es kann definiert werden, welche Zahlen, Buchstaben oder Sonderzeichen eingegeben werden können.

    Optional kann ein Charanimierter Cursor verwendet werden und ein Timeout für Eingaben aktiviert werden.

    Es kann eine Eingabe von 1 bis 255 Zeichen voreingestellt werden (derzeit 40 Zeichen).


    2. Ein rudimentäres Word-Processing


    Hier werden die eingegeben Wörter/Sätze bereinigt. D.h. es werden alle Sonderzeichen entfernt, alle Buchstaben in Kleinbuchstaben umgewandelt und doppelte/mehrfache Leerzeichen entfernt.

    Dann werden alle Wörter entsprechend so abgelegt, dass sie leicht weiterverarbeitet werden können.


    3. Einen Parser


    Ich habe einen kleinen Parser geschrieben, der die mit der Inputroutine eingegebenen und mit dem Word-Processing verarbeiteten Wörter erkennen kann.

    Dabei wird aus den Wörtern jeweils ein Token erstellt. Die Tokens bestehen aus 2 Bytes.


    Folgende Features hat der Parser:


    a. Erkennt bis zu 12 Worte aus einer Eingabe.

    b. Die Hinterlegte Wortliste ist leicht erweiterbar und nur durch den Speicher begrenzt.

    c. Es werden Wörter erkannt, die gleich beginnen, aber unterschiedlich lang sind (z.B. "Look", "Looking").

    d. Es werden Redewendungen bzw. getrennt geschriebene Wörter die zusammenhängend einen Sinn ergeben als ein Wort erkannt (z.B. "by the way", oder "Pina Colada" usw.).

    e. Ich habe ca. 1100 Wörter aus einem bekannten PC-Adventure hinterlegt.

    f. der Code für den Parser (ohne Daten, also nur reines Programm, ohne Input Routine und ohne vorheriges Word-Processing) ist derzeit nur 314 Bytes groß (besser klein :D ).

    g. Sehr schnell. Im Prinzip erkennt der Parser alles insgesamt unter einer Sekunde (egal wie viel eingegeben wurde -> Begrenzung nur durch Inputroutine derzeit 40 Zeichen).


    Mal sehen, was daraus wird... ;)



    Hier mal Videos dazu (Farbwechel bei Beginn und Ende des Parsens):



    aber es war tatsächlich für "registrierte Nutzer" mögliche meine registrierte email-Adresse zu sehen.

    EDIT: Scheint tatsächlich so zu sein. Ich werde die Funktion komplett abschalten, damit das keiner bei sich selbst einstellen muss.


    EDIT2: Das ist bei jedem jetzt abgeschaltet. Wer es trotzdem anders eingestellt haben möchte, kann das ja wieder einschalten!

    Genau so sieht es aus!


    Der Kollege hat das ganz gut beschrieben:

    https://guhr-steuerberatung.de…reiberufliche-taetigkeit/

    Was mir beim 264er immer wieder negativ aufgefallen ist, ist das sich um die Spielfiguren ( Shapes ? ) herum ein schwarzer Kasten mit bewegt.

    Das ist sehr störend.

    Das liegt eben daran, dass die 264-Reihe keine Sprites hat. Im Prinzip ist alles aus Chars (im Textmodus), da müsste dann der Hintergrund in Echtzeit mit der Spielfigur verknüpft werden. Das kann funktionieren, aber wenn die Farbanzahl pro Char überschritten ist, gibts Color-Clashes.


    Das Girls They Want to Have Fun Cover sieht bei mir anders aus...

    Bisher hatte ich rd. 60qm für die Retrosachen zur Verfügung.


    Nun haben wir neu gebaut (weniger Fläche bei doppeltem Preis) und sind von 340qm vorher auf nun 210qm runter. Damit bleibt kein großer Platz mehr dafür.


    Es wird ein Zimmer geben (ca. 12qm) und vielleicht noch 20qm auf dem Dachboden.

    Daher stoße ich gerade einen Teil der Sammlung ab, da ich das Zeug nicht auf dem Dachboden verschimmeln lassen möchte…

    Mir fallen zwei Kandidaten ein:


    1. Partner 128 von Timeworks. Ein C128-Modul, das eine Reihe von PIM-Tools beinhaltet (Adressbuch mit Autodialer, Kalender, Notizbuch etc.). Läuft im Hintergrund, wird per Knopfdruck aktiviert. Keine persönliche Erfahrung, aber vielleicht gibt's ja irgendwo ein ROM-Image. Braucht halt einen C128.

    Es gibt eine c64 Version davon: hitmen.c02.at/temp/partner64.zip

    Du bist mir jetzt schon in mehreren Threads unangenehm aufgefallen. Entweder mäßigst du dich mal, oder wir müssen dir mal Frischluft verpassen.

    Du stänkerst überall rum. Lass es oder verlass das Forum! Es nervt.


    Erste und letzte Warnung!

    Ja, da sind die auch schief.


    Kann man die einstellte Anzeige speichern?

    Also wenn ich z.B. nur meine Scores angezeigt haben möchte, muss ich das jedes mal neu einstellen, oder kann ich das so speichern, dass mir immer die letzte Auswahl angezeigt wird?


    Ich fänd das ohne die führenden Nullen bei den Scores und Levels besser und beim Datum wäre cool, wenn man das bei uns gängige Format optional auswählen könnte ;)


    Ansonsten finde ich das schon mal echt genial! :thumbup:

    Vielen Dank auch an meinen Wichtel, der ein umfangreiches Paket mit einem Potpourri der guten Laune gepackt hat :)



    Die Sticker hat mein Junior mir gleich entrissen 😂


    Die 64‘er Zeitschriften konnten als Ersatz für meine veranzten Ausgaben herhalten.


    Die Datasette passt auch, da ich eine solche bisher nicht hatte und somit die Sammlung nun etwas erweitert wurde.


    Die Süßigkeiten musste ich gleich inhalieren, das sehe ich heute schon auf der Waage 😂


    Auch für die anderen Sachen habe ich Verwendung.


    Vielen Dank nochmal und allen noch frohe Weihnachten 🎄