Posts by lubber

    Ich würde die neue Firmware gerne nutzen, habe das mk3 im chameleon eingebaut.

    Jetzt steht im Readme man soll im chameleon die crt nutzen... Muss ich vorher / zusätzlich die Firmware direkt aufs mk3 Flashen? Also ausbauen, jumper ändern, flashen, jump wieder raus und ins chameleon wieder einbauen?

    Oder reicht die crt direkt aus und ist dann im chameleon auch damit temporär nutzbar?

    Das können EF1, RR-Net, die diversen Ersatz-SIDs und Tapecart aber auch nicht und die sind ebenfalls in der Liste.

    Ja, aber für mich ist nicht _nur_ ein mögliches Kernal Replacement interessant. Alles andere, was ich aufgeführt habe, hat schon seine Berechtigung, auch wenn ein Zusammenhang für Euch, Stand heute, nicht erkennbar ist. ^^

    sd2iec ist ein reiner floppy-Ersatz, was für mich erstmal keine Relevanz hat (habe mir jetzt aber notiert, dass es grundsätzlich viele haben) ;)

    Stimmt, das ist eine floppy Hardware Erweiterung. Für das Ziel meiner Umfrage aber nicht relevant ( da wird es noch etliche andere Hardware geben. Und damit das läuft braucht es meiner Erachtens nach auch einen Austausch des c64 Kernals.

    Trotzdem danke für die Info, dass du über diese hardware verfügst ;)

    Professional DOS, ???

    Alternative Kernal ROMS sind für die Umfrage (erstmal) irrelevant. Was jedoch von Interesse ist, ob man Hardware besitzt, die einen anderen Kernal (einfach/schnell) austauschen können, was mit EasyFlash3, Chameleon oder 1541u dann gewährleistet wäre

    Das macht natürlich neugierig: was ist der Hintergrund der Umfrage? Warum hast Du gerade die zur Auswahl gestellt, und nicht 1541U1 (ohne plus), sd2iec, ...?

    Nun, ich habe eine Idee und will prinzipiell wissen, ob es sich, bzw. wofür sich der Aufwand lohnt. ;)

    Reiner Datenspeicher/Floppy Ersatz wie 1581/1571/sd2iec ist dabei (erstmal) nicht von Relevanz. Die erste 1541u-I (ohne plus) konnte keine REU und hatte auch kein Ethernet

    Das IDE64 kann leider nicht zusammen mit RR Cartridges (wegen gleichem Addressraum) genutzt werden und fällt für meine Idee damit auch (erstmal) raus...

    Wobei mittelfristig ich ein automatisches Speichern für noch besser als die Dateinamensabfrage halten würde.

    Automatisch in das original EF crt speichern würde tatsächlich 99% Kompatibilität erzeugen, oder? (100% wenn die Speicherung sofort erfolgt, sobald bank Änderungen erkannt werden, ähnlich wie beim d64 autosave

    Da hab ich mir jetzt endlich mein ultimate64 zusammengebaut um dann festzustellen dass eine einzige Taste so gut wie nicht reagiert. (K)

    Man muss recht fest drücken und dann Glück haben.

    Sie klemmt nicht, fühlt sich eigentlich genauso gut wie alle anderen Tasten an(und alle anderen funktionieren)


    Muss/kann/soll Ich die Tastatur auseinander bauen und da etwas retten? Die Platine dahinter scheint ja keinen ordentlichen Druckpunkt mehr an der Stelle zu haben.....


    Ist leider meine einzige optisch ordentliche, saubere und dunkle Tastatur die ich habe


    Vorschläge? Ist da was zu retten? Wenn ja, wie?


    Danke euch vorab

    zu 1.:

    Mir war es wichtig, dass das neutrale Setting (also Digis sind gar nicht zu hören) auf jeden Fall möglich ist, weil nur dann auch Lautstärkewechsel ohne Knacksen von statten gehen. Du könntest aber den Digifix aktivieren, den Wert für Digifix aber auf 01 stellen. Dann ist der Digifix Effekt nur ganz schwach. Evtl entspricht das dann eher Deiner Erwartung. Probier es doch mal aus und berichte, was Du davon hältst.



    Perfekt! Danke, damit hat sich das erledigt, ich wusste noch nicht, dass man den Wert anpassen kann!

    Quote

    zu 2.:

    Ich habe leider keine v1 der 1541U. Daher kann ich das nicht testen. Evtl weiß ja jemand, auf welchem Prinzip die SID-Erkennung dort funktioniert. Ich habe versucht, die gängigen Methoden abzubilden, aber die ein oder andere Erkennung funktioniert wohl noch nicht. Ich denke, das hat keine sehr hohe Priorität - im Moment gibt es sicher wichtigere Dinge auf der Liste. Trotzdem kannst Du das gerne mal per Bugreport melden. Dann geht es zumindest nicht verloren.

    Vergiss das wieder, denn es war ein Missverständnis meinerseits: Der SID Player zeigt deswegen immer 6581 an, weil die savage tune für den 6581 seinerzeit komponiert wurde...da wird also gar nichts erkannt :D

    Hi Andi,


    habe gestern deinen FPGASid eingebaut. Vielen Dank für dieses geniale Stück Hardware, funktioniert einwandfrei! Jeden Euro wert!


    Zwei Fragen, bevor ich ggf einen bugreport öffne:


    1.

    Wenn ich auf 8580 einstelle und den digifix ausschalte, kommt wirklich _gar kein_ digi sound (savage von JT getestet: https://csdb.dk/sid/?id=28203)

    Bei einem Originalen 8580 konnte man trotzdem noch (sehr leise, aber hörbar (solange keine der 3 Tonspuren tätig waren (deswegen savage.sid)) die digis hören.


    Nicht, dass ich das jetzt unbedingt so will, denn einen digifix habe ich mir 20 Jahre lang an meinem alten 128d gewünscht (fpgasid ist in einem c64c eingebaut),

    aber wenn der Anspruch ist, den sid nahezu 100% nachzubilden: Ist Dir das ein "bug" und respektive Recherche wert , also hättest Du den Anspruch das zu "fixen"?


    Wie gesagt, ich glaube kaum, dass das jemand wirklich absichtlich so einstellen will :D, ist mir eben nur sofort aufgefallen.


    2.

    Der interne SID Player im 1541U-I-plus (ja, v1!) erkennt immer einen 6510, auch wenn der SID1 auf 8580 umgestellt ist.

    Kann mir prinzipiell auch egal sein, wäre nur interessant ob hier der SID player keine gute Erkennungsroutine hat oder ob im FPGASID etwas angepasst werden müsste für die 100% Erkennung.


    Auch hier: Ist mir eigentlich auch keinen Bug Report wert, denn da waren so Dinge wie "Funzt mit EF3 nicht" deutlich wichtiger zu fixen! (Auch dafür erneut vielen Dank!)


    Kyroflux hat auch super schnell geliefert!! Auch dorthin vielen Dank!