Posts by HLT

    Leider sind die hohen Subventionen von früher Geschichte, so dass man bei preiswerten Verträgen auch nicht die "besten" Geräte bekommt.

    Dafür sind auch die hohen monatlichen Gebühren auch Geschichte. Und bei preiswerten Verträgen gab es nie die "besten" Geräte.


    hat sich bisher immer rausgestellt, dass die ersten Geräte mit neuen Standards nicht so "optimal" sind.

    Das interessiert mich. Gibt es dafür Quellen?


    Wenn man nicht gerade Extremgamer ist, reicht auch ein Handy 4 Generationen zuvor dicke aus.

    Man muss kein Extremgamer sein. So ein altes Gerät ist absolut nicht zu empfehlen, wenn man es länger benutzen möchte.


    Ich handhabe es ebenfalls so: Smartphone unabhängig vom Tarif kaufen.


    Meine Empfehlung, wenn's günstig und gut sein soll: Google Pixel 3a. Gibt es aber nicht mehr oft; bei MM und Saturn gerade für knapp über 260 Euro.

    Ab Oktober dann das Pixel 4a; aktuell für knapp über 340 Euro angekündigt.

    Und mit 'nem iPhone SE 2020 kannst Du nichts falsch machen, wenn Dir iOS gefällt.

    bei einen 40 Jahre alten Gerät

    Ein C128D kann zum jetzigen Zeitpunkt keine 40 Jahre alt sein.


    Garantie oder Gewährleistung bei einem Verkauf hat nichts mit dem Alter der Ware zu tun.

    Wenn eine Eigenschaft (das Gerät funktioniert) vor dem Verkauf zugesichert wird, sollte diese natürlich unmittelbar nach dem Verkauf auch noch Gültigkeit haben.


    eBay sagt da er aus eBay uk gekauft hat muss ich deren AGB akzeptieren.

    Du hast den Kauf aus dem Ausland in Deiner Auktion scheinbar nicht ausgeschlossen.

    Das sollte man (in meinen Augen) aber bei so einem Gerät machen.

    Ich habe keinen Serial-Drucker mehr und kein Gerät was ich da anklemmen kann.

    Ich bezweifele, dass Du jemals einen Drucker mit RS232 Schnittstelle hattest.

    Das würde Dir hier auch nicht helfen.

    Zur Nutzung der Infos über die serielle Schnittstelle benötigst Du ein Nullmodem Kabel,

    einen weiteren Rechner mit RS232 Schnittstelle und ein einfaches Terminalprogramm.


    Hast Du das Diagnose ROM auf Funktion geprüft?

    Zumindest bei denen, die ich kenne, flackert beim Testen nach dem Einschalten die Power LED.

    Tut sie das nicht, läuft das ROM schon nicht an.

    Das Laufwerksclicken kommt beim Diagnose ROM nicht.

    Hast Du beim Testen alle Steckkarten ausgebaut?


    Aus welcher Ecke kommst Du?

    Die Karte ist durchaus anspruchsvoll zu löten. Das liegt zum einen daran, dass sie ausschließlich aus SMD Bauteilen besteht und deshalb entsprechende Erfahrung voraussetzt und an der Art der Komponenten selbst. Den PLCC Sockel mit Heißluft zu löten ist eine schmale Gratwanderung zwischen löten und verbrennen des Sockels. Die beiden Leuchtdioden sind in der Bauform 0201 gewählt. Das heißt die Abmaße der LEDs sind 0,6mm x 0,3mm. Die LED muss mit Heißluft gelötet werden und ist ohne Mikroskop kaum zu sehen. Auch die Polung kann man ohne Mikroskop nicht erkennen.

    Die Karte ist echt schön geworden.

    In einer Sache muss ich Dir aber widersprechen: Alle Teile können gut mit einem Lötkolben gelötet werden.

    Geschick und gutes Equipment vorausgesetzt.

    Gerade der Sockel stellt kein Problem dar. Die Polung der LEDs kann man mit einem Multimeter sichtbar machen.


    Gerber-Files wären toll.

    Ich hatte mal (vor laaanger Zeit)einen Nachbau gesehen, der das Originallayout 1:1 auf einer geätzten Platine nachempfunden hat.

    Die Dateien waren öffentlich zugänglich.

    Zu diesem Zeitpunkt gab es aber noch nicht den Hype um die 1581.

    Mein Deadtest lässt den Bildschirm weiß Blinken. Und auch nicht in 1 Sekunden Intervallen.

    Hier gab es mal ein gepatchtes Dead Test, welches (als Bestätigung, dass es überhaupt anläuft) einen roten Screen zeigt.

    Das habe ich übrigens zuhause auch das bei dem workbench 1.3D das D nicht ganz angezeigt wird ist das ne Einstellung sache in der workbench?

    Das ist der ORIGINALE Zustand der Workbench 1.3D, wie sie ausgeliefert wurde.

    Im WinUAE kannst du dir übrigens auch das Bild, sowohl was die Größe, als auch was die Ausrichtung betrifft, hinziehen und schieben wie du es haben willst.

    Das hilft bei dem abgeschnittenen D aber nicht. Auch nicht, am echten Monitor oder TV das Bild zu verschieben.

    oder ob du, wie ich etwa auf meinem echten HxC mit HxC-Firmware, die 2MB grossen _adf.hfe Images verwendest?

    Das kann die Firmware von Herve nicht.