Posts by reamigation

    Quote

    Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle vor allem auch beim Chaos inKL. e.V. und dessen Mitgliedern, die es uns seit fast vier Jahren (!) mit der Zurverfügungstellung ihrer Räumlichkeiten überhaupt erst ermöglichen, dass es uns nach wie vor gibt und wir wirklich MEHR als nur ein Dach über dem Kopf haben. Bitte unterstützt den Verein weiterhin durch eure Spenden in die Spenden-Ente auf den Treffen. Das ist uns wirklich ein sehr wichtiges Anliegen, denn der Verein hat nicht nur mit den erheblichen Raum- und Nebenkosten jeden Monat Einiges zu schultern, zu denen auch wir mit unseren Treffen beitragen. Die Mädels und Jungs hegen und pflegen nicht nur uns, sondern kümmern sich neben Projekten wie Freifunk auch um die Information der Öffentlichkeit bzgl. IT-Sicherheit, engagieren sich bei gesellschaftspolitischen Themen wie informationelle Selbstbestimmung und setzen sich für ein freies und sicheres Internet ein, was schließlich uns allen zugute kommt. Wer möchte, der kann auch Unterstützung mittels Beiträgen im Rahmen einer Mitgliedschaft beim Verein leisten. Weitere Infos zum Chaos inKL. e.V. gibts hier: https://www.chaos-inkl.de/

    true!! bis zum 29., freu mich schon! :)

    Dann hätte ich doch noch eine Unklarheit: wenn ich den FPGA-SID als 8580 betreibe, sollte ich dann auch die FilterSelect Jumper auf 8580 Stellung bringen? Oder sind die im Fall vom FPGA-SID dann praktisch obsolet? Wäre ja sehr umständlich weil man ja öfter mal switchen will.

    Cool vielen Dank für die Infos!! Also jumpere ich beide Sockel auf 6581, stecke deine Adapterplatine inkl. fpgaSID auf Sockel 1 und schließe das 3adrige Kabel an. Dann hab ich einen U64er komplett aus neuen Bauteilen :D

    Ich komme jetzt endlich dazu meinen FPGAsid mit deiner Adapterplatine in meiner U64 einzubauen und hab Angst dass ich was falsch mache. Weshalb ich mal ganz lieb fragen will ob ihr mir eindeutige Anweisungen geben könnt.

    fpgasid.jpg

    Ich würde jetzt die beiden SIDs entfernen und die Adapterplatine inkl. fpgaSID auf den unteren Sockel stecken.

    Muss ich etwas umjumpern (der U64 ist jetzt gejumpert für 6581 in SID1 und 8580 in SID2 -> FilterSelect und Voltage)?

    Muss ich den Durchsteckpin in die Aussparung auf dem fpgaSID löten?

    Ich konnte dem Thread auch für mich nicht widerspruchsfrei entnehmen, ob ich noch irgendwelche Kabel anschließen muss und wie genau die ideale Einstellung im Menü aussieht.

    ? thX!

    Ich wollte hier als Empfehlung auf https://www.antoniovillena.es/store/product-category/mister/ aufmerksam machen. Ist ein Spanier der ein sehr schönes und praktisches MiSTer Gehäuse+Addon-Board entwickelt hat. Halt eher flach anstatt der gestalpelten Variante. Kann den Shop echt nur empfehlen für eine all-in-one Lösung. Support über FB-Chat ist auch super! Hab meinen MiSTer fix und fertig dort im März gekauft und es echt nicht bereut!

    Also ich hab die DoReCo Beta-Preview ja probespielt und leck mich fett! Das wird richtig geil und ich kann den Release kaum erwarten. Solltet ihr wider erwarten doch noch einen weiteren vertrauenswürdigen Beta-Tester wollen: einfach PN an mich :D

    Ansonsten: vielen Dank und meinen tiefsten Respekt dass ihr das möglich macht!!

    Heute kam der Userport-Adapter für das Ultimate-Board und blöderweise lässt sich so wie es jetzt ist mit aufgestecktem Adapter das Gehäuse nicht mehr schließen. Es muss also entweder noch eine Verlängerung an den Userport oder es muss gelötet werden....

    Immer ist irgendwas... :platsch:

    Du hast mich echt inspiriert Ebster ! Allerdings hab ich ein SX Style Gehäuse von iComp genommen und die einzige Variante den Adapter intern zu verbauen scheint die abgebildete Stelle zu sein...

    Hab leider den Ausschnitt für den äusseren Port nicht ganz exakt hinbekommen. Auch mangels wirklich idealem Werkzeug. Einheitliche Schrauben kommen noch. Finde man kanns lassen :)


    68417978_416091002587608_6703683095599513600_n.png


    69078371_486778905469316_3382730368477036544_n.png

    Stimmt. Ist auch nicht die Regel. Der 500er ist ja schon fast ein Lottogewinn. Man sieht eher mal ne verranzte 1541 von sich der Besitzer sowas wie den Vorruhestand erhofft. C16 für 150 € hab ich auch schon gesehen. Die Preise fallen mit schlechterem Wetter und weniger Besuchern. Diese Faktoren gepaart mit einem Unwissendem Verkäufer und dem unwahrscheinlichen Glück was "commodoriges" zu erspähen sind der Schlüssel zu weniger Platz ein der eigenen Wohnung :D

    Tipp: Begeisterung verbergen. Ich hab vor so 1,5 Jahren einen A500 mit Netzteil und ext. Floppy abfällig mit dem Fuß angetippt und halblaut ohne jede Begeisterung in der Stimme nach dem Preis gefragt. 15 € :D
    Wenn man mal was findet ists meistens echt sehr überteuert. Deshalb die "desinteressierte" Herangehensweise. Ich hatte fast ein schlechtes Gewissen als ich den guten zu Hause hatte.
    Ansonsten gibts höchstens mal nen Joystick. Ein weiteres Highlight war mal ne Packung boeder 5.25" Disketten und ein C64 DTV für kleines Geld sowie ein Joystick von Commodore. Aber die "Ausbeute" ist gering. So alle 15-20 Flöhmarktbesuche mal etwas.

    Hast dus auch mal an nem anderen Windows 10 Rechner versucht? Ich habe die Blauen für 2 Controller. Deine ausführung und auch noch eine mit einem durchgeschliffenem USB-Port. Die schwarzen kurzen für einen Controller hab ich auch. Bin zwar Windows 7 Nutzer, hatte die aber auch schon mal an einem Win 10 (64 Bit) Rechner. Absolut keine Probleme. Ohne extra Herstellertreiber immer direkt erkannt. Nur die Vibration (für den PSX Emulator) zu aktivieren war etwas friggelig.