Posts by paranoid64

    Nicht selbst gebastelt sondern von MS basteln lassen. :D


    Habe heute das Update von W10 1909 auf 20H2 gestartet

    und wie es aussieht hat MS beum umbasteln von Windows

    keinen Fehler gemacht. :puhh:

    Da hast du nur lange genug gewartet. Bei mir in der Hochschule habe 3 Wochen nichts andres gemacht, wie Updates von 20H2 wieder zu entfernen.


    https://www.heise.de/news/Auss…i-Windows-10-5989473.html


    Kurz: Beim Drucken oder Excel starten, gab es sofort eine Bluescreen


    :thumbsup:


    Also min Favorit ist Lotos 1, da wäre es schön, wenn man im 1 Playermodus kein Splitscreen hätte. Aber in meiner Jugend hatte ich sogar die Musik auf Kassette und im rauf und runter gehört.

    Die ST Version finde ich nicht so schlecht. Da gab es viel schlechter Umsetzungen von Spielen für den ST.

    Habe mir auch mal eine DCF 77 Uhr gebastelt. :-) Verwendet habe ich dazu ein Modul von HKW-Elektronik inkl. einer Antenne, ebenfalls von dort. Da das Modul das Signal negiert ausgibt, erfolgt das invertieren mit einem LS04. (Umschaltbar, wenn detlef vielleicht doch die Conrad Software anpassen möchte, wie hier von ihm angedroht... ;-) ) Dazu dann eine kleine Leiterplatte designt. Läuft! :-D Schöne Bastelei. Der Monitor stört natürlich, wie von mir erwartet. Die rechteckige LED war halt so übrig, muss ja auch mal weg...


    Noch ein DCF77 Bastler. Habe mir mal selber welche gebastelt, allerdings Serial (Für Intel 8088 Computer, die haben ja keine RTC). Die Module waren von Polin und alten Funkuhren. Von den acht, dingen habe ich nur noch 2. Für C64 habe ich die von Conrad. Von den acht dingen habe ich nur noch 2, die anderen habe ich verschenkt. Wusste nicht, das sich dafür noch welche begeistern können. Weil mittlerweile gibt es ja besser Möglichkeiten. Aber mir gefällts! :thumbsup:

    Da stört bestimmt mehr als der Monitor. Allein die ganzen China-Netzteile im Haushalt stören wie sau.

    Jetzt geht es habe noch mal alles nachgelötet und per Konfigurator auf Amiga gesetzt.
    Interessant ist, dass dort die Pin TX, RX freigelegt sind. Damit müsste man ja das Teil besser debuggen können.


    Jetzt wird der Tom+ Adapter sofort von der Software erkannt. Da bin ich dankbar für den Tipp, hätte jetzt nicht erwartet, dass man so schlecht verlöte Dinger bekommt.

    Files

    • ARM.JPG

      (169.61 kB, downloaded 10 times, last: )

    Ich glaubs nicht! Der Tom+ Adapter ist so was von unsauber gelötet! Da waren Lötbrücken am ARM. Habe die beseitigt unterm Mikroskop.

    Habe aber erst am Schluss gescheckt, dass ich auch Fotos machen kann. Beim Letzten habe ich ein Foto gemacht. PCB ist nie gereinigt worden und sieht aus wie sau.

    Jetzt habe ich den Tom+ im Amiga-Modus, aber die Maus geht nur hoch und runter, links und rechts geht noch nicht. Aber der Konfigurator findet jetzt den Tom+ sofort und nicht nach 10-mal ein/ausstecken.

    Muss ich wohl noch mal ran. Das ist echt unglaublich.

    Also ich habe den Jerry+ und den Tom+ und ich bin nur am :cursing:!



    Also so eine schlechte Programmierung habe ich noch nie gesehen. Man startet das e4you_Updater.exe und die Maus geht nicht mehr.


    Also so eine schlechte Programmierung habe ich noch nie gesehen. Man startet das e4you_Updater.exe und die Maus geht nicht mehr.

    Ok, mit "alt + f4" Programm schließen und maus geht wieder. Also anderen Laptop genommen, das gleiche Spiel.

    Ok, dann halt ohne Maus! Tja, kein gerät gefunden. Nach endlichen versuchen ist der TOM+ endlich in der Liste, also Rev. 7 installiert. Der Jerry+ keine Möglichkeit.


    Beim Tom+ in der Konfiguration steht ST Modus, aber es geht nichts am ST. Die Maus macht nichts, absolut nichts mehr. Dann habe ich den Jerry+ für ST konfiguriert (Einschalten, linke Maus gedrückt halten und dann oft die Rechte Maustaste). So, jetzt habe ich eine Maus für ST. Aber für Amiga nichts mehr, weil ich den Amiga-Modus nicht mehr rein bekomme. Der Kunde ist hier der Betatester und der Test geht schon ewig.


    Tom+ kann ich aktuell gar nicht mehr nutzen. Die Webseite ist auch nicht besser ständig Baustelle und kein Ergebnis. So wie das Produkt halt.

    Kann mich nicht erinnern, dass ich je Einprodukt für die alten Klassiker gekauft habe, wo ich so unzufrieden war wie mit diesem Zeugs. Mit Mausadapter hat es nichts zu tun. Mittlerweile löte ich jetzt das Ding nach, weil ich mal den Tipp bekommen habe, dies diese Adapter gerne mal Wackelkontakte haben.

    So, heute mal wieder Abfallverwertung. Unterseite ist vom Laptop die Rückseite, dass mal beim Kunden gebrochen war und getauscht wurde.
    Alu ist von meiner defekten Infrarotheizung.
    Müsste noch geschliffen und poliert werden. Habe aber gerade nichts da. Deshalb Baustopp. Endlich mal ein Gehäuse, wo genug Luftzirkulation

    vorhanden ist und vor allem auch die icomp Netzwerkkarte rein passt. Schalter ist zum Abschalten der Turbokarte.


    Schönheitspreis gewinne ich nicht, aber mir ist die Funktion wichtiger und 3D Druck wollte ich jetzt nicht.

    So habs gelöst. Mein OS 3.9 CF im UAE Emulator gesichert und als HDF angelegt, dort mal Amiga OS 3.1.4 Upgrade durchgeführt.
    Dann noch Updates Diskette installieren und es bleiben sogar die Icons erhalten! Wieder auf CF und jetzt bin ich wieder happy : ).

    Ok jetzt habe ich die Lösung gefunden! In Prefs Workbench muss Qualität auch auf "Sehr gut" sehen.

    Das geht aber erst beim Neustart, vorher ist nichts zu sehen.

    Transparent wäre noch schön, hat das was mit die Icons zu tun ?

    Hallo,


    das AmigaOS 3.1.4 wurde so vergöttert, dass ich es mir jetzt auch mal geholt habe.

    Aber aktuell habe ich er Nachteile, so das ich nach 2 Wochen wieder bevorzugt OS3.9 verwende.

    Manche sind ja schon vorm Kauf erwähnt worden, das es nicht geht und damit kann ich leben.


    Aber die Darstellung von Wallpapers in AmigaOS 3.1.4.1 schaut bescheiden aus.


    Also ich habe bei OS3.9 und Amiga 3.1.4.1 beides 16 Color und PAL 640 x 512 eingestellt.

    Aber wie man in den Screenshots sehen kann, ist der Unterschied extrem.


    Amiga OS 4.3.1 nimmt immer die 16c WB Palette, obwohl hier nur 16 Grautöne verwendet wurden.

    Das fehlende Transparent der Piktogramme stört mich jetzt auch nicht.

    Beide dieselben Einstellungen. Habe nur die CF getauscht. Also auch das Kickrom von Amiga OS 4.1.3 wird untr 3.9 verwendet.

    UAE habe ich es auch getestet, sieht auch nicht besser aus.


    Was mache ich falsch ???

    Habe mit und ohne ACA geprüft, im Floppy betrieb und ohne,... Ich messe nicht oft 2 Spannungen gleichzeitig und das macht die Bedienung schon schwer.
    Vielleicht habe ich die falschen Werte ausgelesen z.B. vom Floppy betrieb.

    Wenn du pimpen willst, solltest du auch Festplatte und RAM prüfen. Hast du eine mechanische Platte, würde ich auf SSD wechseln ,... Der schnellst CPU bring nichts, wenn z. B. die platte das ganze System ausbremst. Gleiche beim RAM, ist der zu niedrig, wird auf die Platte geschrieben, bremst auch. Bei < 4 GB sollte man auch er ein 32 Bit Betriebssystem verwenden.

    Sorry, finde ich nicht schlüssig. Habe jetzt mal mein Amiga 500 gemessen. Nur der A500 ohne zubehör max. 12.5 W mit Laufwerkzugriff.

    mit ACA500+ und ACA-1233 40MHz komme ich auf max. 20.4 W mit Floppyzugriff. Macht 2,46A 5V und 1,06A 12V.

    An meine ACA-1233 ist aber noch eine FPU nachgerüstet, das ja Wiesel nicht empfiehlt!


    (Einefach überlesen Wiesel :D. Habe keine Probleme und Garantie ist schon lange abgelaufen)


    Meine Messungen betrifft das gesammte Netzteil ,also 5V, 12V und -12V. Wie man da auf 5-6A kommt ist mir ein Rätsel.

    Es wird auch nur von 5-6 A gereden, die beziehen sich wohl nur auf die 5V oder gesammt 12v, -12V ???

    Vielleicht kann ja jemand mehr dazu sagen, aber denke nicht, dass 55MHz noch so eine last ausmachen soll.