Posts by duke

    Ich habe beim testen meines ReAssembler heute etwas intressantes beim Spiel HERO gefunden.
    Beim studieren der Sprites im Editor ist mir eine Animation aufgefallen die im Spiel nicht erscheint, für
    die aber die komplette Code Funktionalität vorhanden ist.


    Beim nachforschen hab ich dann gesehen das lediglich der Zeiger auf die Sprite Animations- und Anzeigetabelle
    sowohl in der Tapeversion (die ich benutzt habe) als auch in der REMEMBER Trainerversion (da hab ich nur kurz reingeschaut)
    um 4 Bytes falsch gesetzt ist, so das die Animation NICHT abgespielt wird.


    Hier mal ein Screenshot der Sprites im Editor:


    Es handelt sich um eine Animation die benutzt wird/werden sollte, wenn man mit der Dynamitstange
    eine Explosion ausgelöst hat (zB um den Felsblock wegzusprengen, der einem den Weg versperrt).
    Im Bild oben die Sprites 28-30.




    Ändert man jetzt den Code in dem die Tabelle initialisiert wird auf den korrekten Wert, so wird
    die Animation im Spiel - oh Wunder - absolut korrekt abgespielt.


    Bei der Remember Trainer Version geht das so:


    Aus >$9408 ldx #$a0
    wird >$9408 ldx #$a4


    und in der Tapeversion so:


    Aus >$93d7 ldx #$7c
    wird >$93d7 ldx #$80
    (einzugeben zB. im VICE Monitor)



    Das Ergebnis kann man dann direkt im Spiel sehen:




    Meine Vermutung ist, das im Masterstress vor der Veröffentlichung da wohl ein Fehler passiert ist,
    den dann keiner mehr bemerkt hat, und der eigentlich auch egal ist.
    Es kann aber auch sein, das es mit Absicht gemacht wurde weil die Animation eventuell zu schlecht
    war. Dagegen spricht aber das man das so aber auf keinen Fall macht...


    Was denkt ihr ? Oder liegts an was anderem was ich nicht weiß bzw kenn ich eine Version nicht,
    in der es diese Animation schon gibt?


    Falls jemand möchte, kann er ja gerne eine neue Version releasen, über einen Credit würd ich mich freuen... ;-)



    Gruß, duke

    Ja, JumpTabs etc. wird er sehr bald können.


    Momentan häng ich an der Projektverwaltung mit abspeichern, laden etc.
    Auch sind noch einige Bugs innerhalb der Labelverwaltung zu beseitigen.


    Alles in allem wirds aber so langsam...


    lg, duke


    /edit
    Hab auch schon die ersten 'Szene Auftragsarbeiten' bekommen,
    um alte Sachen zu reassemblieren.
    Allerdings mit dem Mantel der Verschwiegenheit. ;-)
    Als Bezahlung dafür gibts ne Kiste Bier auf der nächsten Evoke für mich.
    Absolut ok ! ;-)

    Mittlerweile funzt der C64ReAsm3 ganz gut, wenngleich noch einiges an Arbeit drinsteckt...


    Hab gestern mal das von Flash/FCG für DD programmierte Intro (Da gabs ein Intromaker Tool später für)
    reassembliert. Hier das Ergebnis....


    Das Ding wird irgendwann mal Teil unserer Sourcecode Datenbank, da es ja auch von uns programmiert wurde.
    LG, duke



    IVyzxPdEXOU

    Files

    • dd01.zip

      (13.77 kB, downloaded 891 times, last: )

    So, mal was komplexeres reassembliert und dabei noch 2 kleinere Bugs entdeckt...


    Diesmal das hier:
    (Hab wieder nicht geschaut ob es das schonmal als sourcecode gab...)


    EvYtt2ptvBU



    Sourcecode ist wieder KickAss kompatibel.


    lg, duke

    Files

    • trap.zip

      (40.64 kB, downloaded 34 times, last: )

    Wenn ich ehrlich bin hab ich damals immer gedacht die 'Balken' wären Rasterbars gewesen.
    Das es aber simple Sprites sind hab ich eben erst gesehen.


    Im besonderen find ich bei der Demo bemerkenswert das sogar ein simpler SID Song samt
    abgespecktem player vorhanden ist. Den muß ich mir mal genauer ansehen wenn Zeit ist.



    lg, duke

    Hi,
    hab zum testen meines Reassemblers mal das alte Fairlight Intro durchgejagt.
    Eventuell kann ja der ein oder andere damit was anfangen.


    Source ist KickAss kompatibel.



    LG, duke

    Files

    • flt_source.zip

      (10.28 kB, downloaded 927 times, last: )

    Mir war es vorher klar das diese Diskussion nichts bringt.


    Es gibt Leute die das Geld ausgeben wollen weil sie SOFORT mit dabei sein wollen, und es gibt Leute die warten bis es billiger wird.
    Alles ok.


    Lediglich sehe ich nicht den Grund warum es falsch sein soll ein älteres Produkt zu einem günstigeren Preis zu verkaufen.
    Werteverfall ? Scheiß drauf. Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern...
    Nicht jeder hat die Euronen locker sitzen und kann sich die Games zu Release Date kaufen. Die warten halt und kriegens zu einem günstigeren Kurs.
    Damit hat jeder was davon.



    lg, duke

    KiWi
    Absolut ok wie du das machst.
    Einfach einige Monate warten und auf den günstigen Preis aus der 2. - und 3. Verwertung warten.
    Machen viele so und genau dafür ist das auch gedacht.


    Tja, Werteverfall für Sachen die man sich kauft.
    Sehr oft ein Ärgernis aber nicht zu verhindern mMn.
    Kauf dir heute ein neues Auto und sie was du dafür in einem, in 5 und in 10 Jahren bekommst...
    Selbe Geschichte...



    lg, duke


    Was bitte ist daran falsch ?


    1.) Die Kickstarter zahlen.... OK
    2.) Die Leute die nicht NICHT über Kickstarter gekauft haben zahlen ebenfalls... Auch OK
    3.) Für DLC müssen alle nochmal zahlen, denn schließlich sitzen da für den neuen Content wieder zig Leute dran.


    Ich sehe immer noch nichts falsches daran.



    lg, duke

    syshack


    Kein Ding, wir sind ja grundsätzlich derselben Meinung. :anonym


    Die Probleme sind ja hauptsächlich crowdfunding spezifischer natur, und somit leider momentan immer häufiger
    vorzufinden. Nicht nur bei Games...


    Ich persönlich finde halt 50€ für etwas in der Größenordnung wie ED absolut ok, weil ich aber auch jemand bin
    der sich - wenn er sich dazu entschließt es zu kaufen - auch INTENSIV spielt.
    Das mögen ander anders machen, ich nicht.


    lg, duke

    Ich finde 50€ für ein Spiel auch viel zu Teuer......



    Es ist zwar müßig schon wieder eine Diskussion über sowas anzufangen, jedoch halte ich 50 Euronen nicht zu viel für ein Spiel
    welches das Zeugs dazu hat mich über Monate fesseln zu können.
    Jeder Kinobesuch ist da umgerechnet teurer...


    Und kostenpflichtige DLC's sind imho bei solchen Projekten durchaus ok. Ich zahl lieber einmal für ne Erweiterung wenn (!) sie gut gemacht ist,
    anstatt nur auf selfmade mods zu warten etc....


    lg, duke