Posts by Larry Underwood

    Ich habe mal einen PEGASOS I Rechner aus der USA gekauft und musste ihn bei der Zoll abholen. Das Paket musste ich vor deren Augen öffnen und sie haben es angeschaut. Ich habe ihnen erläutert worum es sich dabei handelt, haben aber nichts davon verstanden. Verzollen musste ich den tatsächlichen Kaufpreis. Es war eine unbedeutende Summe. Die haben auch keine große Lust darauf gehabt, das sagten sie mir auch selbst. Ärgerlich war die Tatsache, dass ich über eine Stunde da verbringen musste.

    Echt? Ich habe da leider schon länger nichts mehr schönes gefunden, auch wenn der Markt als solches wirklich sehr schön ist :)


    Und selbstredend sei dir Deine Meinung gegönnt. Ich hab mich damals auch gewehrt, und da gab es ja einen Konsens.
    (So ist das mit den Jungs, erst mal BAMM gegenseitig eins auf die Kauleiste und dann gemeinsam ein Bier trinken gehen ;))


    Ich fand schade, dass die Admins da nicht weiter eingegriffen haben. Aber was solls. Die Geschichte ist schon alt und ich bin konsequenter Weise gegangen. Was die jetzt treiben ist mir herzlich egal.


    Ich war zuletzt im Juli auf dem Flohmarkt, wir wollten verkaufen. Obwohl wir sehr früh da waren bekamen wir einen etwas ungünstigen Platz zugeteilt. Der Platzwart war neu und hat es nicht so hinbekommen. Letzten Endes wurden wir (und zwei weitere Stände) von einem Händler so zugeparkt, dass er die Kundenströme verhindert hat. Dann wollten die natürlich auch noch den vollen Standgebühr, was wir alle nicht eingesehen haben. Als die beiden anderen sich dafür entschieden haben abzubauen und wegzufahren gingen wir auch. Das war Schade. Demnächst gehen wir nur noch als Besucher hin. Habe oft tolle Bücher und C64/Amiga Sachen gefunden. In den letzten 3 Jahren war ich jedoch nur 2 mal, aber nur weil ich samstags in Kaiserslautern auf Weiterbildung bin und sich deshalb die Termine überschneiden. Im Juni bin ich fertig, danach werde ich wieder regelmäßig nach Homburg fahren. :)

    Ich fand es halt unterirdisch, wie sich einige da verhalten dürfen. Deshalb nenne ich es einfach Kindergarten. Es timmt schon, dass viele Experten sich da aufhalten, aber als Aushängeschild der deutschen Amiga Community, kann ich aus den bereits schon genannten Gründen, die A1K nicht nennen. Da ich mich mit Mobbing und Bloßstellung von anderen nicht solidarisiere, bin ich gegangen. Ich finde es auch nicht zu Schade oder Albern, diese Meinung hier zu vertreten.


    PS: Ich liebe die FLohmärkte in Homburg/Saar ;)

    Nur weil Du dort ein bisschen Gegenwind erfahren hast? Dein öffentliches Nachtreten empfinde ich eher als Kindergartengehabe, beleidigte Leberwurst halt.


    A1K ist im Bereich der alten Kisten das mit Abstand beste deutschsprachige Forum. Wenn man Informationen zu Hardware und Software der klassischen Amigas sucht wird man dort mit Sicherheit kompetente Mitglieder finden. Es ist ganz einfach, wenn man Infos zum C64 haben will sollte man sich hier melden, für Infos über den Amiga geht man am besten zu A1K. Und wem die Moderation, in egal welchen Forum, nicht passt, der muss wohl leider gehen...


    Ich persönlich habe dort keinerlei Gegenwind erfahren. Die Bloßstellung und Mobbing ging gegen andere Mitglieder. Die Bloßstellung wurde von den Moderatoren nicht nur toleriert sondern teilweise auch aktiv ausgeübt. Ich habe mein Bedenken dagegen geäußert, bin aber geschickt ignoriert worden. Dann entschied ich mich zu gehen. Wäre soetwas nur ein Einzelfall gewesen, hätte ich darüber hinwegsehen können, es war aber nicht so.


    Du hast auch immer was zum Kacken,oder?


    A1k ist nun einmal DAS Amiga Forum. Immerhin wird dort durchgegriffen.


    Ich kenne den Kindergarten dort, war immerhin einige Jahre Mitglied dort. Die wilkürliche Entscheidungen einiger Mods, die Bloßstellung unwissender Mitglieder die schon an Mobbing grenzt haben mich jedoch dazu bewegt schon vor einiger Zeit meine Mitgliedschaft zu kündigen. Ein Kindergarten eben.

    Jepp, immer zuert den Kopf einschalten.


    Auf der Arbeit habe ich mir die kostenlose Version von Bitdefender installiert. Bin zufrieden damit.


    Auf den Netbook den ich bis vor einem Jahr hatte (Intel Atom + Win7 Starter) hatte ich nur Windows Defender, ebenfalls problemlos durchgekommen damit.

    Ich habe die AVG Free Edition auf allen Windows 8 Rechnern. Auf Win7 hatte ich zuvor Kaspersky. Dadurch wurde das System mit zunehmender der Zeit langsam. Seit dem ich das Programm losgeworden fühlt sich mein Zockerrechner wesentlich agiler an. Da der Rechner jetzt sowieso auf Win 8.1 aufgerüstet ist bleibe ich bei AVG, bin sehr zufrieden damit. Muss aber sagen, dass ich bisher so gut wie keine Virenprobleme überhaupt hatte und das egal mit welcher Antivirensoftware.

    Skype ist schon ein gutes Beispiel. OB MS das Produkt erst später eingekauft hat, spielt keine Rolle.


    Win7pro für 30 Euro gibt es in der Tat bei Ebay. Ich würde mich auch da umsehen. Habe selbst noch 2 Win7Pro Lizenzen.