Posts by pcollins

    Quote

    Original von Örg
    Um das Dateisystem unter DOS verfügbar zu machen musst du dir ein Tool von http://www.sysinternals.com aufspielen, welches in der read und write ausführung nur kostenpflichtig gibt.
    In der freeware Version davon gibt es nur Read only


    Stimmt. Das würde erstmal funktionieren. Aber ich denke irgendwann will man doch mal schreiben und dann fängt man wieder von vorne an.


    Ich habe mich erstmal so geholfen:
    mit Partition Magic eine HDD um 2 GB kleiner gemacht.
    Diese in FAT32 formatiert, alle c64 Images und Tools wie SC draufkopiert und dann das ganze mit einer Startdiskette gebootet.


    Da ich das ganze mit einer USB-HDD Platte gemacht habe, habe ich noch einen USB-Treiber in die Startdiskette eingebaut.


    Das ganze funktioniert auch wunderbar. Vielleicht werde ich die Boot.ini von XP so ändern das ich die Startdiskette nicht mehr brauche und dann ganz einfach per Menu die Bootpartition auswählen kann....


    Würde doch lustig aussehen im Bootmenu:


    Was möchten sie booten, bitte wählen Sie:
    - Windows XP
    - Commodore 64


    Quote

    Original von Pohli
    Oder cbm4win zum Kopieren der Dateien benutzen. Das läuft nämlich direkt unter WinXP ohne Probleme!


    Wenn man das richtige Kabel bzw. den Adapter hat...


    mfg

    Quote

    Original von Pohli
    Worauf beziehst du dich denn mit "groß alles installieren" und "groß an XP rumschrauben"? Das mit dem Tweak Package gefällt mir auch nicht und es hatte bei mir nicht funktioniert. Ist IMO umständlich und kompliziert.
    Bei cbm4win allerdings wird nichts großartig installiert und schon gar nicht an XP "herumgeschraubt". Es werden lediglich zwei Dateien ins Windows-Verzeichnis kopiert. Aber auch das kann man unterbinden und die Dateien aus dem cbm4win-Verzeichnis aus benutzen.


    Stimmt wohl. Ich hab cbm4win installiert in der Hoffnung das es gleich mit meinem Kabel funktioniert ( weil ich nicht genau wußte welches Kabel ich habe ). Die Variante mit Tweak Package habe ich gar nicht ausprobiert.


    Quote

    Original von Pohli
    Da ist die Frage doch, was ist umständlicher?
    Das XE1541-Kabel leicht modifizieren bzw. sich einen einfachen Adapter besorgen und dann aber unter XP direkt Disketten übertragen an dem Arbeitsrechner, an dem man sowieso alles andere macht, wie Zeugs für'n C64 herunterladen, auf dem Emulator ausprobieren usw. und dann direkt auf Diskette übertragen. Mit VICE kann man dann sogar das angeschlossene Laufwerk direkt benutzen.


    Ok, es ist unter XP vielleicht einfacher / schneller aber ich denke das bewegt sich alles noch im Rahmen. Leider bin ich in Sachen Löten usw. eine absolute Niete und bin daher immer auf Fremde Hilfe angewiesen. Und da es ja auch ohne Adapter geht, nehme ich lieber die DOS Variante :)
    Ausserdem habe ich nicht VICE im Einsatz, sondern CSS64.


    Quote

    Original von Pohli
    Oder einen alten PC hervorholen und DOS-tauglich machen.
    Und wie bekommst du dann die übertragenden Disketten als d64-Images auf den Haupt-PC und die heruntergeladenen auf den alten Rechner, um sie auf Diskette zu kopieren?


    Also ich hab mir schnell mal eine DOS Diskette gebastelt die mein USB Laufwerk erkennt. Nun boote ich immer mit der Disk und kann dann problemlos von meiner USB HDD alles starten. Die .d64 Dateien kopiere ich vorher auf meine USB HDD .....


    Egal, nun läuft alles wie es soll ... und ich habe ein hartes zocker Wochenende vor mir :D


    mfg

    Moin Moin,


    ich hoffe ich habe das hier richtig verstanden und ich liege mit diesem posting nicht falsch, aber habe ich es richtig verstanden, das ich ein Cartridge umprogrammieren kann und dann dort ein .d64 Image einspielen kann ?


    Und wenn ja, kann ich vielleicht auch mein Cartridge neu programmieren ?
    Ich hab hier noch das FC 3 und das Nordic Power rumliegen. Könnte ich damit was anfangen ?


    Sind die gesockelt ?


    mfg

    Quote

    Original von hoogo
    Hab ich zu Hause, kann ich Dir heute abend zukommen lassen, sind aber ein paar hundert KB.


    Oh, das würde mich auch interessieren.
    Vielleicht kannst du es ja irgendwo hochladen und dann die Url hier posten. So hätten alle was davon .. :D


    Aber von der .DE kommt ja nicht richtig weiter. Sondern man muß die Url vom Bild eingeben. Verwandel das Bild doch einfach in einen Link und so wird man dann weitergeleitet :)

    Quote

    Original von Locutus
    (Execute - Overdrive)
    http://www.tum-party.org/releases.php
    Echtzeit-Raytracing auf dem C64.


    Ja, dieses Demo kann ich auch nur empfehlen. Der letzte Part mit den drehenden Spiegeln ist der Hammer und mit das Beste was ich auf'm C64 gesehen habe.


    Quote

    Original von hoogo
    Bei mir läuft die Execution overdose ganz normal, aber was ich da an 3D sehe ist höchstens Durchschnitt. ....
    Diese Tunnel-Effekte und Laufschriften aus der Executeion habe mit 3D nichts zu tun.


    Mh, das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich finde mehr 3D geht doch gar nicht, oder ?
    Ok, es sind keine 3D Objekte wie Würfel oder so die sich drehen, aber es ist schon alles in 3D berechnet und in Echtzeit, oder ?


    mfg

    Quote

    Original von Beastmaster
    Wenn ich wüsste wie , könnte man sicher auch darüber reden . Hab nur grade keine Vorstellung wie das funktioniert . Telnet sagt mir was zwecks Internet und Linux/Unix . Würde das bedeuten , das ich ständig ne Verbindung zum Web haben müsste ?? ?( ?(


    Hier war doch erst vor ein paar Tagen ein Posting mit einer Telnet BBS.
    Diese lief doch über Telnet...


    Quote

    Original von Beastmaster
    Allgemein :
    Viele Leutchen haben doch heutzutage zumindest einen Telfonanschluss . Ohne den geht ja auch kein DSL .


    Stimmt wohl. Aber ich habe nur DSL und halt noch eine Telefonanlage. FAX usw. mache ich noch so richtig mit echten Geräten und nicht über'n PC :D


    Quote

    Original von hannenz
    pcollins: Also ich hab auch DSL und an der Switchbox oder wie das Teil heisst kannst du auch ganz normal analog rein, gar kein Problem...


    Ja, aber dafür brauchst du doch ein Modem oder eine ISDN Karte, oder ?
    Und über Telnet ist die Verbindungsart zum Internet egal...


    @Alle:
    Sollte ich mich echt tauschen, und es gibt doch noch viele User die die Möglichkeit haben per ISDN oder Analogmodem sich irgendwo einzuwählen ?


    Ich dachte das wäre am aussterben ?


    mfg

    Quote

    Original von Pohli
    Ja, entweder mit Star Commander und dem Tweak Package, was aber einige Leute nicht zum Laufen gebracht haben. Guck dir einfach mal einige Threads hier in der Rubrik "Datenübertragung" an.
    Oder mit cbm4win, damit gab's so gut wie gar keine Probleme bis jetzt, sozusagen ein neuer Stern am Himmel für alle Win2000 und -XP User.


    Mh, bevor ich jetzt hier groß alles installiere und groß an XP "rumschraube", hole ich doch lieber meinen alten PC hervor und mache diesen C64-tauglich.

    Quote

    Original von x1541
    Das XE1541 lässt sich aber extrem einfach auf XM1541 umbauen, bzw. es lässt sich ein Adapter bauen, der zwei Leitungen vertauscht. Und das XM1541 läuft mit cbm4win.


    Mh, das hab ich auch gelesen. Schade das es nicht so eine "elegante" Lösung gibt.
    Zum Glück bin ich noch ein Kind der alten Schule und habe mit DOS usw. keine Probleme, d.h. ich werde mal meinen alten PC ausbuddeln und C64-tauglich machen :)

    Quote

    Original von Pohli
    Die Lösung heißt cbm4win. Darüber gibt es nun auch genug Threads hier in der Rubrik "Datenübertragung". Guckt's euch einfach mal an.


    Ja, aber soweit wie ich das verstanden habe, funktioniert das mit dem xe1541 kabel nicht, oder ?


    also müßen doch viele auf sc zurückgreifen...

    Hallo,


    also ich finde die idee sehr gut und würde bestimmt auch öfters mal vorbei gucken, doch leider habe ich keine möglichkeit mich per isdn oder analog noch irgendwo einzuloggen. Ich Denke das problem haben viele DSL User.


    Vielleicht sollte man daher das ganze als Telnet BBS umsetzen, oder ?
    Ich denke da wird es mehr Logins geben also über Telefon.


    Naja, falls da wirklich Interesse besteht würde ich mich sehr aktiv bei einer Telnet Lösung beteiligen. Auf jedenfall wäre das Interessant ( aus meiner Sicht ).....


    mfg

    moin moin.


    So, ich hab mich wohl für die 1541 II entschieden.
    Die ist einfach "klein" und sieht noch am saubersten aus.
    Für'n Notfall habe ich ja noch die anderen beiden alten Floppys.


    Gibt es eigentlich viele Spiele die Laufwerk 9 erkennen und unterstützen ?
    Bin am überlegen ob ich doch noch eine 1541 als 9 anschliessen sollte....


    mfg

    Quote

    Original von Jive
    Jedoch auch wenn ich SC starte oder die anderen Progs. Komisch.


    Mh, ich kann gar kein Programm starten. Immer wenn ich SC starten will, kommt das Menu. Ich habe eine Ram-Disk, die ist aber leer...


    Quote

    Original von Jive
    Da auch ich nicht im DOS fit bin, wäre es super, wenn sich ein Forums-Member, bei dem die Sache läuft bzw. der in diesen Sachen know-how hat melden könnte. Ich denke damit wäre vielen geholfen. Denn das leidige "SC und XP / 2000" Thema, wäre damit zumindest kostengünstig und einfach gelöst.


    Ja, ich würde mich auch freuen wenn es hier eine einfach Lösung gibt.


    Quote

    Original von Jive
    Das Thema USB_Stick will ich hier mal zunächst ausklammern, da ich fürchte, dass das nur unnötige Fragen aufwirft.
    Kann jemand helfen?


    Stimmt. Denn das würde nur neue Probleme und Fehler aufwerfen. Obwohl ich mehrere USB-Sticks habe, bin ich für eine saubere Boot-CD Lösung :)


    mfg

    So, ich hab das ding nun mal aufgemacht.
    Ich denke es ist ein XE1541 Kabel und wie ich hier aus dem Forum herrausgelesen habe, bin ich mit diesem Kabel ja auch ganz gut bedient.


    So, nächstes Problem:
    - Gibt es eine Möglichkeit das ganze mit XP Pro zum laufen zu bekommen ?
    - und funktioniert das Kabel mit der 1541 II ?


    Wenn das ganze nicht unter XP läuft, gibt es Probleme mit "schnellen" Rechnern unter DOS ?


    mfg

    Quote

    Original von cosowi
    ... Marke muss am Freitag 22.02.05 bei mir sein...


    Also der 22. ist heute und heute ist Dienstag :)
    Ich denke du meinst den 25.02.05, oder ?

    Moin Moin,


    ich hab meine alten C64'er seit Jahren mal wieder aus'm Keller geholt und will die mal wieder ein wenig "missbrauchen".


    Ich habe hier 3 verschiedene Modele an Floppy's. Nun stellt sich mir die Frage welche davon am besten ist:


    - 1541 mit Kippschalter zum schliessen ( neues Layout, d.h. helles grau )
    - 1541 mit Schalter "runterdrücken und ranziehen" zum schliessen ( sehr altes Layout / braun ? )
    - 1541 II mit Kippschalter zum schliessen


    Funktionieren tun die alle. Spricht was dagegen die 1541 II einzusetzen ?
    Weil die am kleinsten ist :)


    mfg
    pcollins


    PS: gibt es eigentlich ein Forum wo man(n) sich vorstellen kann und etwas zu seiner c64 Geschichte schreiben kann ?