Posts by archeocomp

    Schau mal bei AtariMania, da findest Du bestimmt ein Handbuch, in dem die XIO Anweisungen zu finden sind - ich möchte das hier aber nicht verlinken ...
    Hier noch'n kleines Listing zum Aufruf und Darstellung der Directory:

    Ich habe nachgeschaut aber kein klar geignetes Buch gefunden. Ich wuerde gerne zwei Ataris miteinander, oder ein Atari mit Arduino verlinken. Ginge so was? Mit BASIC auf Atari Seite.

    So nach mehr als 3 Wochen ist ein anderes super bilig TFT Shield endlich da und das Touchpanel funktioniert perfekt. Dies mal ist es ein ILI9341. Inzwischen bin ich aber ziemlich gewoehnt SDrive nur am Atari zu bedienen. Feine Sache, denn seitdem ich SDrive (MAX) habe, habe ich meine alte 1050 nur paar mal eingeschaltet:-) Aber die Liebe wird nicht sterben, das Klappern und Nurren mechanischer Teile hat etwas an sich.

    Eine steckbare RAM-Erweiterung bekommst Du derzeit nur von tfhh, wenn Du die Sys-Check V2.2 kaufst - Nachteil gegenüber der Lösung von Ctirad: kein Gehäuse, Vorteile gegenüber der Lösung von Ctirad: passt mechanisch sowohl in die XEs als auch in die XLs, die Platine hat deswegen verschiedene Anschlüsse an gegenüberliegenden Seiten und sogar einen eigenen Cartridge-Anschluss; 4X OS-ROM-Umschalter; Diagnosetool (z.B. kann einem das Tool sagen, welcher interne RAM-Chip bei einem defekten XL/XE getauscht werden muss).


    Die Selbstbau-Lösung mit dem 22V10 und dem 512KB SRAM-Chip funktioniert m.W. mit allen Atari XL/XE.

    Das waere etwas, ich werde ihm (juergen(at)van-radecke(punkt)de) eine eMail schicken. Danke.

    Ich habe eine neuere Version (1.3) der geposteten RAM Erweiterung 1.1 gefunden.
    http://www.horus.com/~hias/atari/#sram512k


    Sie soll(en) an allen Ataries funktionieren. Was ich nicht verstehe und in der anleitung auch nicht steht ist, ob man die existierenden DRAMs ausloeten muss oder nicht. Die Anleitungstexte in Versionen 1.1 und 1.3 sind groestenteils identisch.


    Ich kann die GALs auch programmieren aber danke fuer das Angebot!

    Ctirad aus Czechischer Atari Gemeinde hat ein externe RAM erweiterung gebaut, was mir am liebsten waere. Das waere dan nicht mit einem Geraet verbunden, man koennte es auch auf einem anderem Atari benutzen. Leider scheint er nich mehr in der Lage zu sein, ein anderes Batch fertig zu lassen


    http://atariage.com/forums/top…ram320xe576-order-thread/


    Kann man die hier gepostete 512kB RAM erweiterung mit GAL22V10 und SRAM auf allen Ataris einsetzen? Ich braeuchte was so wohl fuer meinen 800XL als auch fuer meinen 130XE mit 4x64kx4bit RAMs

    Es handelt sich um dieses 2.8" Shield: eBay item 182664782600


    MCUFRIENDS_kbv utilities sagen es ist ein ID = 0x4747HX8347-D 240x320 ID=0x4747 #define SUPPORT_8347D


    Die Utils sagen auch das hier: "Touchscreen broken". Ich habe atmega328-hx8347g benutzt, damit funktioniert das Display, nur Touchpanel funktioniert nicht. Und mit restlichen zwei Firmwares sehe ich gar nichts auf dem Bildschirm. Ich habe schon bei Aliexpress anderes (und ausprobiertes) Shield bestellt. Es dauert halt ewig aus China. Auf dieses kaputtes habe ich fast 4 Wochen warten muessen. Amazon.de liefert zu uns fuer zu viel Kohle.


    Eine Frage habe ich noch, wenn ich am Atari auf Help druecke, erscheint nur version nummer aber keine Hilfseite wie Du sie vor einer Weile gepostet habe. Wie ruft man die Hilfe auf?

    Ich sage auch mal Danke für diese Tolles Projekt!! Gestern habe ich es gebastelt, Heute getestet. Funktioniert auch mit echter Atari 1050 zussamen.


    Das ist leider ein Problem, die Touchscreen Leitungen sind selten beschrieben, das muß man entweder aus Beispielcode entnehmen, oder ergoogeln...


    EDIT: Die Leitungen sollten sich aber im Zweifel relativ leicht in den Sourcen anpassen lassen, das hab ich bewusst relativ flexibel gestalltet.

    Leider funktioniert das superbilige 6,-EUR Touchpanel bei mir nicht. Ein anderes Display Shield kommt in cca 3 Wochen.

    Dieses Thread hier ist genau alles das was ich auch fragen wollte. Die gleichen Fragen und mehr habe ich auch. Nun muss ich noch warten, denn bei meinem SDriveMAX spinnt das Touchpanel. Ich habe ein anderes Shield bestellt. Eine Frage trotzdem. Gibt es fuer Atari eine Sammlung Spiele/Progamme/Utiities die man einfach auf SD karte auspacken koennte? Es gibt viele Spiele z.B. hier http://a8.fandal.cz/games.php aber halt nur einzelnund es sind nur Spiele.

    Denn MFM und RLL Platten sind strunzdumm, quasi noch dümmer wie Diskettenlaufwerke. Den bei Diskettenlaufwerke ist das Diskettenformat einigermaßen normiert (außer Amiga und alte Macs), so dass Computer mit verschiedenen MFM-Controllern, aber gleichem oder artverwandten Betriebssystemen Disketten untereinander austauschen können, z.B. alle MS-DOS/Windows-PC und Atari ST. Bei MFM/RLL-Platten hängt das aber vom Controller ab, jeder Controllertyp verwendet sein eigenes Rohformat für Sektorvorspann, Syncronistationsmarken, Checksummen, usw.

    Er meint aber Datenformat :-)

    Ja eben. Ich habe zik unterschiedliche XT, 286, CP/M und moderne Rechner, dann kann ich immer sehr schnell das fehlerhafte Teil lokalisieren. Da du aber nur einen 5.25 Laufwerk und nur eine Packung Disketten hast, ist es hart klar zu kommen.