Posts by Retroized

    Hi DevilMarkus,

    erstemal Lob fur deinen tolle site / gut gemacht :dafuer::emojiSmiley-106:

    ich sitze vor mein alten Win 7 Pro TWR mit QWERTZ tastatur im Firefox browser. Bin aber total SX64 fan allerdings mit SpeedDos+, JiffyDos, EXOS v3 & SX64 (CBM).


    Beim lade versuch wird unterverz. meinen festplatte abgeruffen, denoch wird nichts von dort geliaden (*.d64). F12 offnet script editor.

    Kannst du evntl. einen virtuellen SD2IEE mit FB64 z.b. als drive 9 :thnks:

    MfG

    R.

    Meistens d. fake screen typings war wegen 6526 joystickports oder timing problem v. TOD clk oder 16hz crystal

    d.H. beim bewegung d. jstk ergibt print screen CH$# und kyb unresponsive oder aber delay zum kbd prt scr.

    einfach beide 6526's tauschen und versuch wiederholen, wenn es bleibt wie gehabt d. ist timing defekt.

    sind aber unterschied d. ist eine 6526 kaputt. - Tausch zuruck und ersetzt erste 6526 mit original neu.

    ACHTUNG; wenn inserting CIA's doppel check pins/seatings,

    RULE of Thumb - NEVER plug-unplug jstk's oder mice warend c64 an ist. Im allgemein auch keine anderer kabeln so lange rechner in betrieb ist.

    Hi T3V6,

    hast du dabei 'ne joystick on-hangen? & evntl. hast dauerfeuer eingeschaltet? Oder hast du beide FDD's mit Paralellekablen in betriebe - Spricht SpeedDos oder anderer BTRS am laufen wobei 'ne bus-data-konflikt bestehen kann?

    Wenn du für den zweite FDD 'ne 1541-II Elektronics board benutzt, hast du am 6522 d. pin2 getrennt für 'ne parlellekable zu nutzen? <- Die I/O 6522 mit d. paralellekable zu gefügt hast? Hast du Check/Diag64 laufen lassen?

    Klinkt auf jedenfall interesant, habe selbts bis datu nicht sowas gehabt. Erganze dein mini-prog zu inkl. TOD 6 lasst timer mitlaufen & aufzahlen.


    MfG

    R.:bia

    Achung:

    ich suche grundsatzlich etwas d. ich in einen SX64 Netzteil gehause intregriern kann. Platz ist minimal, d.h. ich muss d. bauteil intern neben d. vorhanden netzteil in der ruckkwand d. kühlkorper befestigen/anschliessen.

    MfG

    eltrash,

    konnte man theoretch d. o.g. YH-3028 teil intern beim SX64 verwenden mit 154-II Elektronik zu nutzen mit ALPS-Snapper Mechanik? Und damit 'ne DX64 zu verwirklichen? Einfach d. eingangsstrohmkabeln zu splitten um beide Netzteilen zu versorgen?

    MfG

    R.

    :grab1:

    Asklia

    Hast du noch v. d. Slot-Adapterplatine & slots sowie sonstige tips-n-tricks rund an d. SX64? Kann ich mit PP geld schiken?

    MfG

    R,

    :bia

    SX2DX64+SD2IEC8Gb/4-fach Btrs.

    Mist ich habe luater unwissend 2x gals in d. bucht geschossen für Viel Geld leider. Nun gehe ich zur Markt in der hoffnung mindestins eine ganzen kit zu bekommen ohhhjeee ohhjjeee

    Lg

    R.

    TurboMicha,

    ich kann dir evntl. einiges dabei hilfen, Tips geben, Beim Epromsbrennen usw. Unten ist meinen aktuell Projekt liste v. Erweiterungen- Modifikationen d. ich ververklichen möchste.

    1. SX64 - 4fach Kernal (SX64, DolphinDos, JiffyDos, SpeedDos z.B.) auch 3-4fach für d. 1541 sowie ander toll erweitrerungen für dein status displayport ;- Her 'ne kleine liste:

    2. WPS über 3-stellige whipschalter hat man a. mittel position = normal Lichtschränk zustand, b. Schalter nach oben/links = Schreibschutzt - Disks können nicht beschrieben, c. Schalter nach unten/
         rechts = Schreibschutz aus - auch Kerbgeschützten disks können beschrieben worden. Alles zuständen können mit LED-Status gezeigt worden, eine vielzahl am LED-Farbemischungen ist möglich.

    3. Prellfreier auf'ne kleines PCB realizierbar & System Freundlicher Reset, viel schönender bzzgl. d. IEC-bus oder d. user-port variant. Beide weg geht entwieder über d. 6522 oder d. 6526 bauteil.

    4. Intern verbauten SD2IEC geräte mit'ne paar Gigabyten voll Programmen inkl. File browser. Mit oder ohne eigene LCD-display, Geräte Adresse einstellbar v. #8 bis #11. auch mit LED- status anzeige.

    5. 1541 Geräte Adress anderung v. #8 bis #11 auch mit LED-status anzeige, Geräte gleichzeitig mit (chatter) bus busy LED.

    6. Indirektem LED Background beleuchtung durch gehaüse boden mit mehrfachen farbe auswahle.

    7. Zusätzlicher Geräte innen Belüftung, auch mit variabelen geschwindigkeiten sowie entsprechende Ströhm verbrauch mit LED- status anzeige.

    8. Zusätzliche bzw. dopplten Arbeitsspeicher - v. 64Kb auf 128Kb mit Ram-Banking um Z.b. Star-Texter in ein bank und Star-Datei in d. Zweiten bank. Es sind nur durch d. Vorstellungskraft begrenzt.

    9. WIFI Karte um ins Netzwerk oder Internet zu gehen, um Z.b. mit Contiki ein BBS (Bulletin Board System) zu betreiben.

    10. Swin-Sid oder änliches mit'ne zweitem eingebauten Lautsprecherfür pseudo-stereo zu haben, Axel-l / Axel-R und Kawasaki *Rock d. Haus oder dein Lieblings Musik zu hören .

    11. SX64 Tastatur Winkeln um d. Tastatur bequemer zu positionieren und besser (weniger ermüdungs erscheinungen) Schreiben zu können. Un-erläslich für Programmierer oder viel-schreiberling.

    12. USB-ports (2x) +5V. versorgung um Handy & Co. aufzuladen, nur als Lade punkt nicht für daten verkehre..

    13. Spielereien so wie Track und Sektor Anzeige, Intern Monitor Ein oder Aus schaltern.

    14. Intern verbauten expansionsport eweiterung für 256Kb bis zum 1Mb Goliath Epromkarte mit lieblingsspiele, Tools, Programmen oder

    15. GEOS mit zusätzlichem RAM-Floppy und Maus als stand-alone Betriebssysteme denkbar war auch Simons Basic.

    16. MSDOS 2.0 Emulator (66 DOS-Befehle) inklusive GW-Basic.

    17. MIDI ports/Anschlusse um mit d. SX64 zusätliche eine vielfalt v. Musikalischen möglishkeiten zu nützen.

    18. Analog/ Digital Mess- geräten anzuschliessen oder d. 64'er Oziloscope zu nützen, auch heir gibt es eine vielfalt an mögloishkeiten.

    19. Köpfhöreranschluss 3,5mm klinke oder als Externer Verstarker oder bzw. Extern Lautsprechern mit d. entsprechendem Vorverstarker.

    20. Eine klein interne Trafo (+5V/+12V) um d. vielen zuzsätzlichem Modificationen mit ströhm zu versorgen.

    21. Key-ra oder Key-man intern verbaut um ein USB oder PS/2 Tastatur anzuschlissen.


    Nun d. sind meinen lieblingsliste (of to do's) für mein eigene SX64's Ein Doppelten 1541 (DX64) habe ich ausgetüfelt, Plasma screen habe ich auch mit allem drum-n-dran. sowie sämtlichen anderer krims-krams nur zeit (wohier nehmen /stielen)? Und ein gut-n-günstig Techniker in meine nähre d. alles für mich realiziern kann :nixwiss:. Höffentlich regt es dir oder jemanden anderes an so was auch zu machen.


    MfG

    Retroized


    Hi niihilyst,

    simply said when internally connected you must be seeing eithher power surges (ratio of speed variations ) to drive motor or power drop offs to the read amp cicuitry. Thier are a few relevant revisions which may involve your system if its one of the very early (1982-3) productions, one effecting the CPU board ( as seen in pic -right side- between the character & the PLA chips. The other depends on WHICH of the 3 floppy controller boards you have - REV.1, Rev.A, Rev.B???

    Biggest qiuestion i have is do you know if you have those revidiert parts incl. the better shielded flatribbon cable on the I/O to FDD board??
    best Regards

    R.

    Hi Zipcon,

    danke für deine *SORGEFALT*<- wenn mann mit 'Caps-locked' sein ganzen texte schreibt, ist das Büllen. Ich habe lediglich merin Schriftgrosse geändert um es Tätsetzlich für mirselbst leichter lesen zu können... Es war nicht mein absicht Laut im d. Forum zu schreien. Im übrigens habe ich ein paar wörte Fett gemacht am d. zu hervorheben. So, es tüt mir leid wenns anders rüber gekommen ist ;- ( :wand <-. Deutsch Sprach - Schwerige ohne hin.


    MfG

    Retroized

    Hi Der_Alte_Bastler

    wenn du sowieso am produziern bist tat ich gern je eine farbe nehmen wenns irgendwie möglish war? Ich biete 12,00€ inkl. Versand nach Deutschland an ;-) Sag einfach bescheide und PM mir dein Paypal email addy. Siehte ja richtig Bünte aus LOL. Aber einige Fragen hatte ich noch, kannst auch so ein entwürfen passend für/mit durchgeschlifen Userportplatinen & ein breakout für'ne reset knöpfe??


    MfG

    Retroized

    Hi Ya'll,

    beim Bild oben ist im Linkeecke d. I/O Platine gezeigt. Nun jetzt gezielt zum nihilyst's problem *ACHTUNG* ich muss es leider in English weiter geben, bitte um entschüldigung.


    The SX drive doesn't suffer from the heat related alignment problems that a stand alone 1541 does, but it can be "sluggish" and look like it's out of alignment. That's usually caused by sticky head rails. Any 1541 drive can become sluggish if it sits for a long time without being used. The head assembly should slide back and forth easily (drive turned off, of course). If rails are sticky, the head has trouble finding the correct track quickly enough and you end up with intermittant read errors, especially when the drive is cold. It may find files close to track 18 but throw errors if the files are further out on the disk. One other common problem of the ALPS mechanisms is a sticking spindle clamper, the spring-loaded device that clamps the disk to the spindle. The grease in the clamp assembly hardens and gets sticky as it ages. That causes the disk rotation speed to vary and will produce random read and write errors... very hard to track down! The fix is to disassemble the clamper, clean it out with solvent, and relube it with oil. Be careful you get all the washers back in the same place. The assembly will come apart when you remove the "C" washer, so don't let it, the spring, or other parts fly off and become lost.


    Also - nicht (nur) d. head rails brauchen verjüngern. Ich höffe damit ist endlich 'ne richtige abhilfe geleistet, viel erfolge wünsch ich dir nihilyst. :bia


    MfG

    Retroized

    nihilyst,

    hut ab für deinen unermüdlichen Liebe zu deine SX. Aber im ernst ich glaube nicht das dein *problemchen v. d. Monitor noch v.d. VIC (vorausgesetzt du hast d. richtigen VIC drin) nun aber nimmen wir es so an d. kann ich dir nur wiederholt an d. *problem solving system* - 98% computer related failures (problems) sind *Ströhm Bedingt, oder aber anders gesagt = 50% sind User oriented, 10% sind Mechanish in nature, 10% sind Betriebssytem verschuldet (siehe MicroSchrot) 5% sind in d. Logic Belegt, 5% sind software related, d. restlichen 20% sind tatsätchlishe ausfallende bauteil (siehe intermittent oder nur unter ganz bestimmten zusammenhange).

    Her sind noch ein paar tips-n-tricks 4u :


    MfG

    Retroized

    Hi Capt',

    nimmts du auch kleiner Auiftragen für dein geilen 3D-drucker an??:emojiSmiley-120: Fertig objekt solll nur ein paar CM grosse werden. Hleiner Z.b. als d. Schlüsslatches an ein SX64'er Tastatur/Front klappe!

    MfG

    R.

    Psssssst... ich bins wieder, Anbei meine refferenzwerk Pn314002.rar höffentlich erkannst du d. genauer anteile bzzgl. d. *circuite theory* & d. timing problematik mit lesevorverstarker usw. Von a-z ist ziemlich vereinfacht dargestellt. Viel Glück damit.:bia

    MfG

    R.

    Files

    • Pn314002.rar

      (3.28 MB, downloaded 6 times, last: )