Posts by treki

    Ich wurde gefragt, wie man die Servos mit einem PC ansteuern kann, da dieser keine GPIOs hat.

    Hier meine Lösung mit einem Arduino Nano, der per USB am PC angeschlossen wird.


    Arduino Sketch (ino):



    Python Code zum senden des Winkels vom PC aus:



    Für den 2ten Servo könnte man zBsp Werte von 200 bis 380 senden und diese im Arduino per IF Statement abfragen.

    Wenn der übermittelte Winkel-Wert grösser als 199 ist, da 200 subtrahieren und an den anderen Servo-GPIO (PWM) senden.

    Ich wurde gefragt, wie man die Joystick-Servos mit einem PC (Retropie) ansteuern kann, da dieser keine GPIOs hat.

    Habe eine Lösung mit einem Arduino Nano, der per USB am PC angeschlossen wird gebastelt.


    Arduino Sketch (ino):



    Python Code zum senden des Winkels vom PC aus:


    Da ich hier nichts nach korrigieren kann, wird das zu mühsam.

    Ich hoffe, hier niemanden vor den Kopf zu stossen und verweise auf: https://www.ltspiceusers.ch/th…-bartop-im-selbstbau.457/

    Ist mein Forum und kann da natürlich immer nach korrigieren ^^

    Da ist nun alles auf dem neuesten Stand. ..Scripts und Anleitungen usw.

    Auch die Bauanleitung für den (Sanwa) Servostick ist da komplett.

    Die 4/8 Wege-Umschaltung usw läuft alles.

    Hier noch die Python Scripts.

    Mit dem kalib.py kann man die Servos kalibrieren. Mit + / - erhöht/verkleinert man die % des PWM Tastverhältnisses um 0.5-Schritte.

    Die Werte für 8-Weg bzw 4-Weg notieren und dann in den 4 Scripts 4wayP1.py .... 8wayP2.py eintragen.

    Bsp:

    pos = 6.0 # Position in %

    Habe mir eine Lösung zusammen gepflastert, welche mir künftig erlaubt, die Joystick-Servos beim Start eines Games automatisch anzusteuern.

    So werden die Joystick Restriktoren automatisch auf 4 oder 8-Wege eingestellt.


    Habe in /opt/retropie/configs/all/runcommand-onstart.sh

    Code
    1. bash "/home/pi/4or8way.sh" "$@"


    eingetragen und folgendes Script in /home/pi/4or8way.sh gespeichert:



    Die Namen der 4-Wege Games habe ich in der Datei /home/pi/4way.games gespeichert.

    Immer 1 Name pro Zeile. Der Game-Name wird beim Aufruf von diesem in /home/pi/game.name.txt gespeichert (am Schluss mit Endung .zip)


    Bei mir sieht die 4way.games Datei so aus:



    Alle Games, welche nicht in der Datei 4way.games stehen, werden mit 8-Wege Joystick ausgeführt.


    Am Schluss werde ich natürlich

    Code
    1. echo "8-Wege Joystick" > /home/pi/test.txt"
    2. echo "4-Wege Joystick" > /home/pi/test.txt


    durch die Servoansteuerungs Python-Scripts ersetzen ( Raspberry Pi Servo Motor Steuerung )


    Hier das schwarz markierte (ss7.jpg) mit dem Dremel weg fräsen.

    Wenn der Restriktor flüssig gedreht werden kann, nochmal rausnehmen und etwas Staburags NBU8EP Fett auftragen.

    Siehe dazu auch ss9.mp4 in den Video Links.

    Die gefrästen Teile habe ich mit Neoprenkleber auf die Restriktoren geklebt. Da wird sicher Multi Bond oä auch halten.

    Auf den Bildern sieht man unter Anderem die SG90 micro Servos, deren Befestigung und die Stahlstäbe (D 0.9x80mm). Beides von Aliexpress.

    Rpi 1 B+

    Ist der mit seinem single Core und nur 700 MHz nicht etwas schwach auf der Brust?

    In meinem Mini-Bartop werkelt ein Raspberry Pi 3 B+ und selbst der kommt schon ab und zu an seine Grenzen.

    Ja. des wegen die suche nach geeigneten Images die so einiger massen ruckelfrei laufen. Hab auch ein Rpi 4 8GB ,es ist mit zu schade um verbaut zu werden.

    Und ich würde heute ein RPI4 nehmen.

    Warum "schade"? Wenn man sowas baut, hat man ja auch Freude dabei und dann darf es doch was kosten. Ist ja rein Hobby.


    Hat sich gekreuzt. Sehe ich genau so @CapFuture

    Aus Platz- und Transportgründen hab ich mich auch dazu entschieden, "nur" ein Bartop zu bauen.

    Hallo treki. Sieht super aus dein Bartop. Bei meinem ist es mit der Software (image) nicht so gut gelaufen. Hast du vielleicht Tipps oder besser Links Rpi 1 B+

    Ist der denn zuerst lange gut gelaufen und dann plötzlich?

    RPI 1 ist aber sehr schwach. Schon mein RPI 3+ beisst sich bei Games 1995+ die Zäne aus....trotz Übertaktung.

    Wie verhält sich das Ganze?

    Brauche etwas mehr infos.

    SD Karte schon geklont/getauscht?

    Was hast für Joysticks drin?

    Sanwa und Zippy Joysticks haben hinten einen Restrictor, welchen man auf 4 oder 8-Weg einstellen kann.


    Ich nehme an, Du meinst mit "Einlege-Kulisse" den Restrictor.

    Diesen kann ich natürlich von Hand verstellen. Aber das bedingt, dass ich jedesmal das Panel öffnen muss.

    Man kann das auch fertig kaufen (Servostik von Ultimarc). Aber die sind iwie nicht mehr lieferbar.

    Also versuche ich es selber ^^

    Ich habe Sanwa Kopien. Werde versuchen, den Restrictor so zu ändern, dass er keine Einrastpunkte mehr hat.

    Weitere Teile werd ich dann 3D drucken.

    Ende Januar wird das "unter"-Möbel mit Schublade fertig sein.

    Werde dann Bilder posten ^^


    Habe ein paar Andere infiziert.

    Einer baut jetzt einen vollen Standup-Kasten, der Andere sein eigener und Weitere auch Bartops ^^

    Linux verkraftet problemlos ein neues Mainboard und CPU.

    Bei Win sieht das etwas anders aus.

    Habe von einem ASUS H81I-Plus Mainboard mit I3 4150 zu einem Ryzen5 3400G und Gigabyte Mainboard gewechselt.

    Win verursachte dann einen Bluescreen. Zu unterst wurde die fehlermachende Datei aufgeführt.

    In meinem Fall asio.sys

    Diese ist ASUS-Board betreffend.

    Startete Win10 im abgesicherten Modus und löschte in C:\windows\syswow64 die Datei asio.sys.

    Zudem deaktivierte ich alle ASUS-Dienste unter "Dienste".

    Nun bootete das Win10 und machte Updates ^^