Posts by BladeRunner

    Diddl, ich finde es von einem Moderator nicht unbedingt passend sich über das Unwissen eines Neulings lustig zu machen. Es könnte ja durchaus sein dass unter dem Isolationsmaterial bei den verschiedenen Kabeln auch verschiedene Kabeltypen, Schirmungen, wasweißich zum Einsatz kommen. Es mag ja sein dass ihr hier alle sehr viel Ahnung von diesen Geschichten habt (ich hoffe es doch, sonst würde ich nicht hier nachfragen) aber ich bin 30 Jahre lang mit meinem Cevi klargekommen ohne dass ich mir elektrotechnische Fragen stellen musste.
    Dies hat sich nun halt aktuell geändert, und ich finde es traurig wenn ich - weil zugegeben planlos- veräppelt werde weil ich das bisschen was ich dem Thread an Info entziehen konnte versuche umzusetzen.
    Also verzeiht mir bitte dass ich nicht zur Elite der C64-Schrauber gehöre und auch mal in euren Augen dusslige Fragen stelle. Ich werd sicher nichts lernen wenn ich nicht frag, und wenn man mich fürs Fragen veräppelt vergeht mir daran die Lust sehr schnell. Eigentlich nicht der Ansatz den ich für ein Forum (was ja Informationsaustausch ermöglichen soll) für passend halte.

    Quote


    Kabelvoodo nutzt hier überhaupt nichts.


    Da stimme ich dir zu, deswegen hab ich ja auch hier gefragt, weil ich denke hier finde ich Leute die sich (im Gegensatz zu mir) damit auskennen. Es wurden hier im Thread explizit die grauen Commodore-Kabel erwähnt, daher liegt für mich als Vollnoob der Schluß nahe dass es einen Qualitätsunterschied bei den einzelnen Typen gibt. Daher hätte ich dann das qualitativ höherwertige genommen. Nochmal, ich bin elektrotechnisch gesehen absolut unbeleckt und muss daher nach jedem Strohhalm greifen den ich zu fassen krieg.

    Quote

    Ich tippe weiterhin auf einen falschen Anschluss oder defekte Hardware


    Welchen Weg muss ich gehen um zu überprüfen ob dem so ist?
    Wie schon erwähnt habe ich einen Multimeter hier, aber halt nicht die leiseste Ahnung was ich prüfen müsste bzw. wie denn die Ergebnisse aussehen sollten oder nicht.


    Quote

    Bei einem meiner C64ern habe ich einfach die drei benötigten Leitungen für das SD2IEC intern direkt an die Serielle-Schnittstelle gelötet. Externe Geräte funktionieren noch einwandfrei.


    Interne Verkabelung wollte ich bewusst nicht, da ich mehrere Geräte hier habe die von dem Teil profitieren sollen, u.a. einen SX den ich möglichst nicht öffnen wollte. (für den Fall kommt dann halt ein externes Netzteil an die Platine).
    Nach Unseens Antwort sollten die 30 cm Kabel mehr ja auch keinen Unterschied machen.
    Ach ja, falls es noch hilft:
    Exakte Fehlermeldung ist ein File not Found Error bei allen Leseoperationen. Ich hatte allerdings auch den Fall dass zB. das Directory der SD-Karte eingelesen und ausgegeben wird und dann mittendrin mit einem 0,OK,0,0 abbricht.

    Floppy an oder aus macht keinen wesentlichen Unterschied, ich habe allerdings das subjektive Empfinden dass die Fehler bei eingeschalteter Floppy eher auftreten.

    Quote

    Wenn wie beschrieben tippe ich auf eine fehlerhafte Beschaltung der Reset-Leitung.


    *Facepalm* Da merkt man dann wie sehr ich in der Materie bin. Ich hatte die Buchsen so angelötet wie in der beiliegenden Beschreibung angegeben - und da wird die Resetleitung nicht erwähnt. Klar dass das Signal nicht zur Floppy durchkommt, wenn keine Leitung da ist... Das kann man also mal abhaken ;)


    Quote

    Da würde ich einen Verdrahtungsfehler trotzdem nicht ausschliessen wollen.


    Ich habe sämtliche Leitungen erneut kontrolliert und bin sicher dass ich alles korrekt verkabelt habe. Ich hab ein Multimeter hier, bin aber nicht firm in der Benutzung. Mit ein wenig Hilfestellung kann ich aber gern relevante Punkte durchmessen, falls nötig.
    Wenn es daran liegen sollte dass diese Platine keinen Bustreiber hat, könnte ich dann mit sehr kurzen Anschlusswegen was reissen? Ich scheue mich ehrlich gesagt davor ohne Grund eines der IEC-Kabel zu fleddern, wenn es nicht unbedingt sein muss. Falls dies aber die Lösung für mein Problem darstellt würde ich eines opfern. ( Ich habe hier sowohl Commodore in Grau als auch in Schwarz rumliegen, wäre dann eines besonders zu empfehlen?


    Bitte verzeiht mir meine unbedarften Fragen, ich stehe was Elektrotechnik angeht absolut am Beginn und bin wirklich für jeden Tipp sehr dankbar. Der Cevi hat mich die letzten 30 Jahre begleitet und hat mir eine Menge Freude bereitet, ich habe mich allerdings immer mehr mit der Software- denn der Hardwareseite befasst. Bin aber durchaus lernwillig :)

    Hallo, ich habe hier ein ähnliches Problem. Ich besitze die gleiche Platine wie der Fragesteller zweistein, ebenfalls auf ebay ersteigert (und auch selbe Firmware, 10.3,).
    Ich habe einen Tapeportconnector zur Stromversorgung drangedengelt sowie 2 IEC-Buchsen.
    Wenn ich nur das SD2IEC alleine betreibe funktioniert alles absolut roger (Nutze ich SJLoad rennt der Laden auch richtig). Wenn ich aber eine Floppy mit dranhänge, versagt das SD2IEC teilweise schon beim Laden des Directorys.
    Kernal ist das originale bei C64 als auch bei der Floppy (1541-II). Die Kabel sind original Commodore aus den 80igern, ich hab mehrere davon durchprobiert, immer das selbe Ergebnis.
    An Anschlüssen habe ich sowohl C64-SD-Floppy als auch C64-Floppy-SD versucht.
    Dabei ist mir noch eine Kleinigkeit aufgefallen: Wenn man den C64 anschaltet läuft ja das Floppylaufwerk kurz an - dies bleibt aus wenn es hinter dem SD2IEC hängt.
    Hat das mit diesem Bustreiber zu tun? Wenn ja, kann ich das beheben? (Ich bin technisch ein absoluter Noob, das anlöten der Taster und Buchsen auf diesem Board war schon eine Mordsaufgabe für mich)
    Ich denke meine Löterei ist korrekt, ich habe alle Anschlüsse mehrfach auf richtigen Weg kontrolliert und wie gesagt, ohne Floppy funzt es auch wunderbar, egal welche der Buchsen ich als Verbindung zum C64 nehme.
    Ich wollte eigentlich per DraCopy bzw. Betacopy Images hin und herschieben bzw. Files kopieren, daher wäre mir eine gleichzeitig funktionierende Floppy echt wichtig.


    EDIT: Floppy per DiP auf 9, SD2IEC auf8, kannn ich aber auf Wunsch ändern.

    Ufftata, ich hätte nie geglaubt dass ich so in ein Wespennest steche ( zumindest scheint es so, da schon aufgeräumt ist weiss ich ja nicht wie hoch die Wellen schlugen...), noch dazu mit einer in meinen Augen vollkommen harmlosen Nachfrage. Sorry an die Moderatoren hier dass ihr wegen mir Stress hattet.

    Quote

    Auf Zuruf funktioniert das schon mal garnicht...


    Ich wollte ja nicht dass mir dass mal jemand so nebenbei macht. Ich war nur in der Tat neugierig ob es denn schon eine Lösung gibt oder ob einer der alten Hasen hier (wie man an meinem PostCount sieht bin ich ja ganz neu) mit dieser ProDOS-Geschichte Erfahrungen hat und einen Patch prinzipiell für möglich hält.
    Mein Grundgedanke dabei war halt dass WL ja ein sehr beliebtes Game war und sich vielleicht schon ein paar Profis drangesetzt haben es auf den modernen Speicherlösungen zum laufen zu bringen. Mir ist bewusst dass das sd2iec nicht als Floppyersatz taugt und viele Sachen aussen vor bleiben. Ich bin auch nicht bewandert genug um zu wissen wie tiefgreifend der Wasteland-Loader ins System eingreift. Meine Frage war also in der Tat reine Neugier und sollte keinen FlameWar auslösen.
    Prinzipiell ist es ja auch so dass ich es zocken kann, sowohl von den Originaldisks am Cevi als auch im Emulator funzt es ja, es wäre also reine Bequemlichkeit es ohne die Floppy mitschleifen zu müssen zB abends im Dienstzimmer zocken zu können. Und die echte Gurke macht halt mehr Spass als die Analog-Gurke am PC.

    Quote

    Wenn Geld keine Rolle spielt, könnten 250 bucks die Sache halt etwas beschleunigen


    Sorry, so dicke hab ich es wirklich nicht. Ich bin sicher nicht abgeneigt mal bei einer Donation-Sache mitzumachen, aber um ein Spiel was ich ja per se spielen kann zu spielen solche Summen zu investieren fehlt es mir dann doch am finanziellen Hintergrund.

    Quote

    Wasteland wird auch in der Szene ein recht beliebtes Rollenspiel
    sein. Über kurz oder lang wird es da schon SD2IEC, IDE64 oder EasyFlash
    Versionen geben, auch ohne Wunschanfragen. Kann nicht jeder sofort
    wissen, wo man sich hinwenden müsste.


    Exakt das war meine Vermutung, und in der Tat hätte ich keine Ahnung wo ich sonst fragen soll. Forum64 ist recht dominant wenn es um den Cevi geht, und ich les auch schon länger immer mal wieder hier rein - das ändert aber nichts dran dass ich für die meisten hier wohl der krasse Obernoob bin (ich selbst seh mich da auch nicht wirklich anders, ich hab zwar seit knapp 30 Jahren mit dem C64 zu tun, aber was heutzutage alles an Möglichkeiten existiert erschlägt mich dennoch geradezu).








    Hi, bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines SD2IEC und würde nun gern ein paar alte Perlen zocken.
    Auf meiner Wunschliste steht ganz oben Wasteland. Problem dabei: Wasteland benutzt ja ein eigenes Format (ProDos), daher schmiert es beim Laden der MasterDisk ab. Weiss jemand ob es möglich ist das Spiel anzupassen, bzw. ob es gar eine angepasste Version gibt?
    (Alternative wäre es halt die Images von Hand auf Disks zu ziehen, aber das macht die schöne Mobilität wieder zunichte. Und ein Erstellen von meinen Originaldisketten aus kommt gar nicht infrage, das dauerte ja immer Stunden, DER Nachteil schlechthin bei diesem genialen Game.)
    Nuja, ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen - danke schon im voraus.