Posts by manne_sahne

    Ich hatte damals ein Zeitungsinserat gesehen wo man die erwerben konnte. Ich meinte die waren da sogar noch günstiger.

    Letztlich ist das Interesse an Wein (+Bier), Weib(ern) und Gesang(Gegröle+Gitarren) dann doch größer gewesen.

    Anfang der 90er wollte der Schriftführer des Fasnachtsvereins in dem unsere ganze Familie war meinen C64 nutzen um seine Schriftführertätigkeit auszuüben.

    Für mich sollte dafür ursprünglich ein vom Verein subventionierter Monitor und ein Drucker rausspringen. Soweit so gut. Leider war die dafür angeschaffte Software nicht zum Laufen zu bewegen.

    Bei der Software handelte es sich um den Textomat und den Datamat von Data Becker.

    Meine gute 1541c mit Knebel hatte und hat bei allen anderen Programmen nie rumgezickt, nur die zwei wollten partou nicht laufen.

    Soweit ich mich erinnern kann wurden die Disketten im damaligen Quelle Kaufhaus vom Verkäufer getestet und für gut befunden und auch ein Tauschexemplare funktionierten nicht.


    Gab es eine ROM das evtl. mit dem Schreibschutz Probleme hatte?

    Kennt das Problem jemand?

    Ich habe mich vor kurzem mal wieder auf die MSSIAH Seite verirrt und bin auf deren Savyour Erweiterung gestossen.

    Das Ding ist vom Konzept her grundsätzlich ganz interessant, aber warum zur Hölle kann ich entweder einen Joystick anschliessen oder einen USB Stick zur 1541 Emulation.

    Das ergibt doch keinen Sinn. Zudem wäre es doch sinnvoll gewesen optional beide Joystick Ports an das Ding anbinden zu können, um zwei USB Joysticks anschliessen zu können oder um die Ports zu tauschen.

    Da für die 1541 Emulation ja nur die Spannungsversorgung vom Joystickport genutzt wird hätte es doch kein Hinderniss gegeben da zwei USB Ports zu verbauen, einer für den USB Stick und einer für den Joystick. Es liegt zumindest nicht am C64 dass das nicht umsetztbar gewesen wäre.

    Wieder mal ein Gerät mit verschenktem Potential.

    Mir persönlich wäre es auch lieber gewesen Ihr hättet ein eigenes ROM entwickelt und wir warten dann halt noch ein 1/2-3/4 Jahr länger gewartet.

    Ich kann eine Firma nicht ausstehen, die nach über 30 Jahren basierend auf fragwürdigen Verträgen noch Geld für die ROMs verlangt.

    Zumal hier ein bislang unveröffentliches ROM drinsteckt. Ich verstehe Eure Beweggründe dass Ihr den Deal abgeschlossen habt.

    Trotzdem bin ich der Meinung dass ein solcher Deal, nie ein guter Deal für die Commodore Retro Gemeinde sein kann, da die dadurch in Ihrem Handeln noch bestärkt werden.

    Was ich hier so die letzten Tage gelesen habe ist, dass es mehrere Ursachen mit der selben Auswirkung gibt. Das RAM wird oft thematisiert, dann defekte VIA's (6522) und dann noch z.B. den 74LS04 auf UC6.

    Ohne Oszi gibt es vermutlich keine Möglichkeit das genauer einzugrenzen, oder?

    Ich hab hier eine 1541 mit der ASSY250442 die Dauerläuft mit blinkender LED. Am Rechner bleibt sie bei Searching for hängen.

    Ich hab nach der Checkliste Fehlersuche mit Multimeter mal angefangen zu messen. Dabei hab ich einen ganzen Ar... voll Spannungen die nicht passen.


    UC1:

    P5 soll 5V ist 0V

    P15 soll 5V ist 0V

    P29 soll 1,3V ist 4,4V

    P30 soll 1,3V ist 4,4V


    UC2:

    P27 soll 1,5V ist 4,47V

    P28 soll 2V ist 4,38V

    P29 soll 1,6V ist 4,38V

    P30 soll 1,6V ist 4,38V


    UC3:

    P26 soll 1,8V ist 4,44V

    P27 soll 1,5V ist 4,44V

    P28 soll 2V ist 4,44V

    P29 soll 1,6V ist 4,44V

    P30 soll 1,6V ist 4,44V


    bei UC4 hab ich nur mal angefangen zu messen:

    P7 soll1,1V ist 0V

    P9 soll 1,5V ist 3,76V

    P10 bis PIN 20 soll 0-2,8V ist 3,69V


    da kann ja nicht so viel defekt sein:D.

    Hat einer eine Ahnung?

    Durch die veröffentlichung des C65 ROMs kann Cloanto auch 50 Jahre nach dem erstellen des Programms noch Geld damit verdienen.

    Im Umkehrschluss ist es dann aber so, wenn MEGA einfach 1991 +50 Jahre gewartet hätte wäre es Allgemeingut geworden.


    Quelle

    Man könnte es ja vollenden. Das fertige Werk geht dann in den Besitz von Cloanto und MEGA darf es dann mit einer Lizenz einsetzten/ ausliefern.

    Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass Cloanto irgendein Schriftstück hat auf dem steht, dass sie die Rechte an allen unveröffentlichten Commodore ROMs besitzen.

    Die stehen aus meiner Sicht auf Augenhöhe mit den Mafiosi von cbm-commodore.

    Ich habe was von Pc Netzteil gesagt. Nix von ATX Netzteil.

    Äahm definiere das mal genauer, was Du damit meinst. Es gibt/gab AT, ATX, BTX, CFX...

    Die von Unseen angesprochene Absicherung sollte bei allen angedacht werden.

    Ohne hier jetzt wieder eine Netzteildebatte losreißen zu wollen. Wenn Du eh schon die 9V AC extra brauchst dann mach es wie ich und nimm 2 Steckernetzteile 1x 5V DC und 1x 9V AC. Alternativen gibt es genug wobei die ATX Netzteile hier schon zu genüge diskutiert wurden und das ging zumeist nicht positiv für den Thread Ersteller aus.:emojiSmiley-06:

    Du hast da was falsch verstanden. Das ist kein FPGA Rechner. Deshalb auch keine Cores (=Hardware Replikation).

    Da lauft VICE (=Emulation) drauf.

    Grundätzlich spricht nichts dagegen da auch VICE xplus4 Emulator lauffähig zu bekommen.

    Echt? kein C128-Maxi oder SX64-Maxi (hier besser: SX64-Mini) oder C65-Maxi? Menno, du zerstörst meine Träume.

    Den C65-Maxi wirds vermutlich nicht geben.

    Gehen wir beim MEGA65 von einem Release 2021 aus und einem Erfolg ähnlich des C64, wird er bis 2033 produziert.

    Dann dürfte mit einem MEGA65-Maxi in 2059 zu rechnen sein. :thumbsup: