Hello, Guest the thread was called899 times and contains 10 replays

last post from ACEofACES at the

VC20 Blocktastatur reparieren

  • Hi Forum!


    Ich bin total stolz einen Ur-VC20 mit Blocktastatur und 2poligem Netzstecker ergattert zu haben.

    :thumbsup:


    * Nicht ganz günstig, aber ich wollte den so gern haben, weil er für mich einfach noch geiler, uriger, spaciger aussieht.
    * Ist unverbastelt und innen sehr gut, aussen gut erhalten
    * Hat eine echt schöne vierstellige Serial

    * Dann war die ganze Zeit nicht ganz klar ob PAL oder NTSC, aber auch das passt, es ist ein PAL.
    * Einschalten - funktioniert! Auch total happy!

    So, jetzt kommt's: Leider hab ich beim Tippen der ersten Buchstaben bemerkt, dass nur sehr wenige Zeichen angenommen werden, ca. 3/4 der Tastatur klappt nicht.


    Bevor ich das Teil auseinandernehme, wollte ich bei Euch nach Tipps zur VC20 Blocktastatur gefragt haben, da ich da noch keine Erfahrung hab und das gute Stück nicht noch mehr verhunzen will hier also meine Anfrage an Euch.

    * Gibt es irgendwo Quellen/Infos im Netz zur Blocktastatur?
    * Habt ihr Erfahrung mit auseinandernehmen / fixen der Blocktastatur gemacht?
    * Sonstige gut gemeinte Ratschläge??? ;)


    Your friendly Computer,
    ACEofACEs

  • Über Google kam ich noch hier drauf .... :)))

    :thumbsup: tja,. wie so die Zeit wieder vergeht... schon wieder >2 Jahre her :)


    ich würde es immer zuerst mit dem normalem "Reinigen" probieren...

    Graphit-Spray ist immer nur Plan-B...

    zudem muss man ja eh die Platine komplett aufmachen und vorsichtig die Goldkontakte reinigen..


    ACEofACES mach auch mal Photos.. denn jede CBM Tastatur scheint immer etwas "anders" zu sein.. :)

    (hast du die mit eckigem "@" )

  • Mein Schatzi - quasi out-of-the-package, als noch ungereinigt, etc.:


      


    Achja, was ich gemerkt habe - da fehlt bei einer Taste die Feder - hat jemand eine über und kann die mir gegen Entgeld&Porto überlassen?


    Hab gerade mal eine C64 - Tastatur getestet - funzt 1a! Glück gehabt. Also machbare, einfachere Reparatur würde ich sagen.

  • Achja, was ich gemerkt habe - da fehlt bei einer Taste die Feder - hat jemand eine über und kann die mir gegen Entgeld&Porto überlassen?

    Hab gerade mal eine C64 - Tastatur getestet - funzt 1a! Glück gehabt. Also machbare, einfachere Reparatur würde ich sagen.

    Prima! :-)

    Problem eingekreist! :-D

    Feder hab ich; PM?

  • Also, hatte die MOS 6522 mal aus den Sockeln gehoben und quergetauscht, das war's mutmaßlich aber nicht, die sahen super aus.


    Folglich Tastatur aufgemacht, mit ISO die Kontakte geschrubbt und dann die Stempel mit Graphit behandelt.

    Selbstverständlich besitze ich kein Graphitspray und bin sicher auch zu knauserig mir für eine einmalige Reparatur ein ebensolches anzuschaffen...


    Ich hab mich also an die Billo-Methode "weicher Bleistift" gehalten und die schwarzen Stempel damit "angemalt".
    Da nach dem ersten Versuch noch eine handvoll Tasten (siehe Post It) noch nicht ganz wollten, hab ich den Bleistift mit dem Messer bis auf die Mine freigelegt, davon mit der Nagelfeile einen Abrieb erzeugt und diesen mit einem Tropfen ISOpropylalkohol zu einer pastösen Masse vermischt.
    Mit dem stumpfen Bleistift hab ich dann nochmal vorsichtig jede Taste mit der Paste massiert... Und jetzt geht auch schon wieder alles.


    Den Abend hab ich dann mit reinigen, schrubben, Magic Eraser und Balistol hantiert und so den freundlichen Computer auch wieder richtig freundlich aufgehübscht.


    Danke nochmal für den alten Thread, hat mir sehr geholfen!
    Und Danke schonmal an @i u s für das nette Angebot!