Hello, Guest the thread was called5.1k times and contains 114 replays

last post from Retro-Rentner at the

12. LuheCon in Winsen (Luhe) am 14.03.2020 - VERSCHOBEN AUF 6.6.! -> ABGESAGT!

  • Es kommt mir - und ich glaube nicht nur mir - schon wie eine Ewigkeit vor, seit die letzte LuheCon war. Nun wird nicht länger gewartet, es geht endlich wieder los! :)

    Hier nun wie immer der Starter. Legt mal los!


    WANN:

    14.03.2020 ab 10.00 Uhr bis ca. Mitternacht (wir können aber selbst abschliessen, wann wir wollen!)


    WO:

    Marstall, Schloßplatz 11, 21423 Winsen an der Luhe


    WIEVIEL:

    Der Eintritt ist frei.


    Da wir den ganzen Spass aber erstmal vorfinanzieren, sind wir auf eure Hilfe angewiesen und freuen uns über jede Spende, die ihr in unser rosa LuheCon-Schweinchen steckt.

    Scheine schmecken dem Schweinchen übrigens am besten! ;)


    Teilnehmer mit Hardware und Gäste, die sich an unserem Buffet stärken, sollten eine angemessene Spende als selbstverständlich ansehen. :)



    WAS ERWARTET EUCH?


    - Parkplätze in der Nähe, Be- und Entladen direkt vor der Tür ist kurzzeitig möglich. Je früher ihr da seid, desto grösser ist die Chance auf einen kostenlosen Parkplatz.

    - Platz für bis zu 50 Retrofreunde mit Gerätschaften (Dies setzt voraus, dass jeder mit einem Sitzplatz und zugehöriger Tischfläche auskommt)

    - Ecke für Tausch & Verkauf (nicht-kommerziell natürlich)

    - Ausreichend Stromanschlüsse (Verlängerungskabel bzw. Kabeltrommeln bitte vorsichtshalber mitbringen)

    - Beamer mit großer Leinwand, Anschlüsse für VGA und HDMI mit 10m langen Anschlusskabeln, S-VIDEO auch möglich, jedoch keine Kabel vorhanden

    - Der Raum hat ein integriertes Soundsystem

    - Voll ausgestattete Küche mit grossem Kühlschrank, Herd und Mikrowelle, Geschirr und Besteck sind in grosser Zahl vorhanden

    - WLAN wird bereitgestellt


    Wer einen eigenen Tisch (z.B. Tapeziertisch o.ä.) mitbringen kann, der möge dies bitte tun. Ohne diese Tische hätten beim letzten Mal nicht mehr alle Platz gefunden.

    Wir haben mittlerweile auch einen eigenen Bestand an Extra-Tischen, aber: "Haben ist besser als brauchen!"


    Stühle sind in grosser Zahl vorhanden.


    Wer sich nicht so recht vorstellen kann, wie es bei der LuheCon zugeht, der kann ja mal einen Blick in diese Videos werfen:


    Ein schönes Aftermovie der 3. LuheCon gibt es hier zu sehen:


    Der YouTube "Der Uschi" hat auch ein paar Eindrücke eingefangen, als er bei uns war:


    Und "ProNoob2K" war bei unserer ersten Veranstaltung mit der Kamera unterwegs:



    PROGRAMM:


    - Turnier des Tages: You Don't Know Jack! 1-3 - Das ist etwas, wo wirklich JEDER mitmachen kann, oder?

    - Weitere spontane Couch-Gaming Competitions nach Ansage!

    - Präsentationen: Wenn jemand etwas vorführen oder demonstrieren möchte, ist unsere Bühne mit dem grossen Beamer der perfekte Ort dafür! Schreibt mir einfach, wenn ihr etwas darbieten möchtet!



    VERPFLEGUNG:

    Die Küche steht wie genannt zur Verfügung.


    Winterzeit = Chilizeit. Wir kredenzen dieses Mal wieder das berühmte LuheCon-Chili mit Hackfleisch und auch fleischlos für Vegetarierer.

    Wenn ihr Salate oder Brot mitbringen wollt, gebt bitte vorher Bescheid, damit man das ein wenig koordinieren kann.

    Wäre ja doof, wenn man fünf Kartoffelsalate hätte und das Brot wieder mit Heim genommen werden müsste.


    Wenn wir es schaffen, dass jeder etwas für die Allgemeinheit mitbringt (Getränke, Kuchen, Süßes, Chips und so weiter), hätten wir ein schönes Büffet.

    Bislang war immer von allem reichlich da, es wäre doch schön, wenn das so bleibt!


    Eine Bitte in eigener Sache: bringt nicht zu viel mit.

    Wir hatten auch schon Mal einen echten "Overkill" an Süssigkeiten und wenn ich das Zeug mit heim nehme, überlebt es nicht bis zum nächsten Mal... ihr versteht sicher was ich damit sagen will ;)



    WICHTIG:

    Dieser Starter wird in verschiedenen Foren und auch auf Facebook an verschiedenen Stellen veröffentlicht.

    Wenn ihr euch anmelden möchtet, nutzt bitte nur jeweils eine dieser Stellen, damit wir nicht den Überblick verlieren!

    Danke :)



    Noch Fragen? Dann schreibt mir einfach!


    Wir freuen uns!


    PS: Über Unterstützung über den Tag würden wir uns sehr freuen.

    Es gibt immer mal was zu tun, wie Geschirr wegräumen und die Maschine einschalten... denn wenn ihr weg seid, wollen wir auch schnell heim ;)

  • Ich bin wieder nur als Besucher dabei, diesmal mit unauffälligerem Namensschild. ;)

    Meine 9-jährige Tochter kommt auch mit und versucht ihr Taschengeld mit

    selbstgemachtem Retro-Zeug aufzubessern. ;)


    Bei mir ist noch nicht klar, ob ich ein Auto zur Verfügung habe (evtl. braucht das meine Frau).

    Gibt es evtl. jemanden aus Harburg, der uns (und einen Umzugskarton Flohmarktzeugs sowie einen

    hoffentlich reparierten 1525-Drucker und PC-Teile für Kloks) notfalls mitnehmen kann?

    Zurück können wir den Metronom nehmen, dann sind wir den Kram hoffentlich losgeworden. ;)

  • Bin dabei!
    -> Retro-PC mit 3dfx Voodoo II Karte

    -> Atari Falcon 030 oder 1040 STE ... mal schauen....


    Wenn noch andere Retro-PCler mit dabei sind, dann lasst uns in eine gemeinsame Ecke setzen ;)

  • Ich komme auch wieder, bin aber noch nicht so sicher wieviel und ob ich Platz benötige. In Erwartung der BSZ-SID-Card hatte ich mir noch mal zwei lädierte C64 zugelegt, denn für die Karte braucht's den neuen SID und ich komme gar nicht in die Verlegenheit das alte C64-Board zu plündern, bei dem mir Retro-Rentner nett bei der Reparatur geholfen hatte. Optisch sehen die beiden nun wieder 1A aus, aber einer will nichts über den Serialport lesen. Es sind doch bestimmt Diagnose-Sets für den 64er vor Ort, damit ich abschätzen kann, was da eigentlich kaputt ist. Das wüerde ich ja zu gerne in Anspruch nehmen. :D


    Damit komme ich gleich zur nächsten Frage. Hat von euch jemand auch ein DIAG264-Set? Wenn nicht, würde ich mich mal bemühen mir eins zu besorgen. Mit dem Modul geht das ja recht schnell (welches würdet ihr kaufen?) aber bis ich mal dazu komme die Loop-Plugs zu bauen, kann dann schon noch die eine oder andere LuheCon ins Land gehen. Wenn ich aber erst mal fertig bin, würde ich das Set aber regelmäßig mitbringen und eure 264er nach Wunsch testen.


    Wenn ich mit dem Testlauf durch bin, würde ich meinen Kram wieder wegräumen und den Platz frei machen. Nur zu gerne würde ich mich dann im Anschluss bei oobdoo "auf den Schoß setzen" und mir mal eine qualifizierte CPC-Abhandlung anhören. ^^

    Bin dabei. Hab auch vor CPC Hardware mit zu bringen. :D

    Zur 8-Bit-Zeit hatte in meinem Freundeskreis wirklich jeder was anderes: Ich den C16, aber sonst gab es da C64, Atari 800 XL und natürlich CPC 464 und 664 (für VC20 und Sinclair sind wir zu jung). Das war zwar auf einer Seite spannend, aber auch natürlich blöd weil wir so gar nichts tauschen konnten (daher sind wir dann auch später alle auf den Amiga umgestiegen :P). Aber ich erinnere mich noch gut, dass mein ehemaliger Kindergartenfreund einen CPC hatte und - als der Studienaustausch mit Frankreich in der achten Klasse anstand - er mir eine 3"-Diskette fertig machte, die ich meinem Austauschfranzosen mitbrachte, der - wie dort alle Franzosen - einen Amstrad hatte.


    Ich erinnere mich noch, dass die CPC-Spiele alle diesen Neon-Look wie beim Sinclair hatten, aber mit deutlich Power unter der Haube. Mit meinem Franzosen hatte ich auch damals Head over Heals gespielt. Aber das ist alles über 30 Jahre her und statt mir das jetzt nüchtern anzulesen, wie das so war, würde ich da viel lieber einem echten Enthusiasten lauschen. :thumbup:

  • Ich kann mein C64 Diagnose-Modul samt Dongles mitbringen.

    Allerdings hoffe ich noch auf eine Mitfahrgelegenheit, da ich den Flohmarktkram nicht

    in der Bahn mitschleppen kann/mag.

    Ich weiß noch nicht was meine Frau und Tochter den Tag vorhaben und ob die beiden früh mit dem Auto unterwegs sein werden. Wenn nicht kann ich euch ja abholen (fahre eh viel zu wenig Auto, geht die ganze Fahrpraxis verloren!).

  • Ich kann noch nicht wirklich sagen, ob ich es dieses Mal schaffe. Wenn ich komme, dann melde ich mich bei dir. Sollte ich es nicht schaffen, bzw. mich nicht mehr bei dir melden, dann brauchst du mein Mainboard nicht mitzunehmen :)

    Das wäre aber schade ... kein UT99 ;(

  • RetroKid
    Also generell bin ich gerne auf der LuheCon (und ich war ja auch schon ein paar Mal vor Ort), aber ich kann dieses Mal höchstens ganz spontan, maximal eine Woche im Voraus, entscheiden, ob ich es schaffen werde. Ansonsten wegen UT99, schau mal in dein Postfach für private Nachrichten, hier im Forum.

  • Ich bin wieder nur als Besucher dabei, diesmal mit unauffälligerem Namensschild. ;)

    Ich hoffe echt, das ist jetzt nur ein Running Gag. Ich wollte Dich damit nicht ärgern, nur foppen! ;)

    Bei mir steht es leider noch nicht fest, da in HH Ferienzeit ist und wir mit den Kids unterwegs sind.

    Ferien? Sind die so lang? Die haben doch gerade erst angefangen... merke ich am leeren Parkhaus in der Firma. :P

    Ich kann mein C64 Diagnose-Modul samt Dongles mitbringen.

    Sag mal... wie funktioniert so ein Diagnosemodul eigentlich? Ich habe einen C64 der nichts macht (schwarzer Bildschirm) - da bringt das nichts, oder doch?

  • Sag mal... wie funktioniert so ein Diagnosemodul eigentlich? Ich habe einen C64 der nichts macht (schwarzer Bildschirm) - da bringt das nichts, oder doch?

    Meinst Du eine exakte technische Beschreibung? Da muss ich passen, die schüttel ich mir nicht mal eben aus dem Ärmel. ;)

    Aus User-Sicht:

    Modul reinstecken, die Dongles (Stecker, die per Kabel mit dem Modul verbunden sind) in die entspr. Ports/Buchsen

    und C64 einschalten. Dann sieht man auf dem Bildschirm, welche Module defekt sind.

    Das Modul hat mehrere Tests, u.a. auch einen "DeadTest", der durch Flackersignale des Bildschirms etwas anzeigen soll.

    Den habe ich bisher glücklicherweise noch nicht gebraucht.

    Ich bring´ das Teil einfach mal mit.