Hello, Guest the thread was called544 times and contains 16 replays

last post from JohannDark at the

Youtube Streams müssen nachladen?

  • Bei mir ging es vorige Tage gar nicht. Da war ein Update der App erforderlich.


    Du nutzt es mobil ?

    Konfuzius sagt…Hüte dich vor Männern, deren Bauch beim Lachen nicht wackelt.

    Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Suche noch eine günstige 1581, 1571

  • Ich nutze auf dem Handy ausschließlich Opera.

    YouTube-Videos habe ich sonst dort geschaut, weil der AdBlocker da auch gute Dienste geleistet hat.

    Allerdings kann man dann die Videos nicht auf das ganze Display zoomen, das ist doof.

    Deswegen habe ich mich jetzt an die YouTube-App gewöhnt.


    Kann es bei Dir u. U. auch an Plugins liegen?

  • Hier geht's um's Handy? Ich benütze eigentlich seit geraumer Zeit für YouTube speziell nur noch den "Brave" Browser. Habe ein Bookmarklet direkt als App-Icon abgelegt, nur für YouTube, damit es so ziemlich genauso wie die Original App direkt reinstartet, und ich nicht erst den Browser und dann eine Adresse/Bookmark aufrufen muss. Das ist ein kleines bischen langsamer als die App, aber man muss nie updaten (die App nervte damit tierisch), und keine Werbung mehr in den Videos.


    Nehmt 'nen Browser, verzichtet auf die App, spart euch Nerven. :)

  • Ja, Cache löschen bringt oftmals was. :)

    Wobei man hier auch mal wissen müsste.... welcher Prozessor, wieviel RAM...
    Aber tendenziell sollten diese Probleme mit Boardmitteln behoben werden können.


    Jammet: kann man bei dem Browser das Bild zoomen?

  • Ihr könnt doch bei der YouTube App auf Vollbild gehen, und auch die Auflösung ändern .

    Konfuzius sagt…Hüte dich vor Männern, deren Bauch beim Lachen nicht wackelt.

    Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Suche noch eine günstige 1581, 1571

  • Na darum geht's doch! Bei der App bekommt man Werbung angezeigt, im Browser kann man die unterdrücken.

    ICH nutze ja auch die App, wie oben geschrieben, deswegen interessiert mich, ob es bei Jammet im Browser auf Vollbild gezoomt werden kann, im Opera geht's eben nicht.

  • Ah, ok. Nutze ja FF. Wenn hier jemand was YouTube postet, kann ich auf Vollbild gehen. Macht das nicht jeder Browser?

    Konfuzius sagt…Hüte dich vor Männern, deren Bauch beim Lachen nicht wackelt.

    Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Suche noch eine günstige 1581, 1571

  • Ich nutze NewPipe.


    NewPipe ist ein YouTube-Client, der keine Bibliotheken verwendet, die von Google's Framework oder einer YouTube API abhängig sind. Die Applikation analysiert nur YouTube, um die benötigten Informationen zu erlangen. Das bedeutet, dass man die App mit JEDEM Gerät verwenden kann, sogar auf denen, die Google Services nicht installiert haben.


    NewPipe hat noch viele andere Vorteile: seine kleine Größe (knapp 2MB) und andere Features, wie das Anhören von Videos im Hintergrund und die Möglichkeit, sie herunterzuladen. Man kann außerdem auswählen, ob das Video oder nur die Audiospur heruntergeladen werden soll.


    In den Konfigurationsoptionen von NewPipe kann man seine bevorzugte Auflösung auswählen (standardmäßig 360p). Die App kann sich mit einem externen Video- oder Audioplayer verlinken, um sie dort abzuspielen. Natürlich kann man auch den Speicherort wählen und die gesamte Datenübertragung über Tor ablaufen lassen.


    Die APK zum downloaden


    https://t1p.de/NewPipe

  • Jammet: kann man bei dem Browser das Bild zoomen?

    Das geht schon, der YouTube vollbild Knopf funktioniert normal, das Bild rotiert dann immer, so das es in Breitbild gezeigt wird. Die Zoom Geste mit zwei Fingern funktioniert nicht.


    Newpipe probiere ich mal aus. Das gibt's auch im F-Droid (alternative zum Google Play Store). Jau, sicher ein prima Ersatz für die YT App. Wir haben also Auswahl. :)

  • Für die die nicht wirklich wissen wie man eine APK installiert nach dem Download.


    Eigentlich kann man nichts falsches machen. Datei herunterladen und drauf klicken. Dann wird es vom System heißen das es nicht zulässig ist. Aber in den Einstellungen unbekannte Quellen oder so ähnlich zulassen.


    Öffne dafür die Einstellungen auf deinem Gerät. Suchen unter "Allgemein" nach dem Punkt "Sicherheit" bei einigen Geräten auch "Spezieller App Zugriff" und öffne ihn. Jetzt suche die Option "Unbekannte Herkunft" (oder "Unbekannte Quellen") und aktivieren diese. Nun können Apps (APK-Dateien), die nicht aus dem Play Store stammen, iinstalliert werden.

  • Klasse, wie sich manche Threads enwickeln... :)


    Danke für die Tipps mit F-Droid und NewPipe! :thumbsup:

  • Keine Ahnung ob es bei euch auch so ist, aber seit geraumer Zeit scheinen die Youtube Streams in Chrome Mobile perment ins stocken zu geraten. Alle paar Sekunden muss kurz nachgeladen werden. Läuft kurz. Dann das selbe Spiel von vorne.

    Selbst in 420p.

    Am Netz Speed kanns nicht liegen. Da sind meist 50Mega.

    Das sagt nicht wirklich etwas aus, war neulich bei einem Kunden mit 40 Mbit und da ging nicht einmal Netflix in HD. Eigentlich in den letzten Jahren die meisten Kundenbesuche wegen Problemen bei Streaming trotz riesiger Bandbreite im Vertrag.


    Normal Checke ich als erstes den Router, Router reseten, per IP auf das Webinterface des Routers zugreifen, Funktion und Einstellung prüfen, Firmware updaten, eventuell Zeug wie Repeater aus dem Netz nehmen und alle Klienten weg bis auf jenen mit dem ich teste.


    Die ersten Speedtests mache ich per Lan Kabel, dann geht es per Wlan weiter.

    Da mit Handy prüfen ob Nachbarn etc. auf demselben Kanal senden und dann je nach Lage Funkkanal am Router ändern. Selten aber doch gibt es auch Espar Einstellungen an Routern, alle aus machen.


    Dann das Wlan auf Reichweite testen. Aber alles per Netzwerkapp, die Empfangsstriche bei PCs, Handys sind für Hugo. Oft reicht es den Router neu zu positionieren und manchmal muss das Wlan auch erweitert werden wenn Heizkörper, tragende Wände etc. dagegen arbeiten.


    Dann kommen die Klienten drann, meistens finde ich auf PCs mit Gratisvirenscannermist Torrentklienten die im Hintergrund laufen und die Bandbreite fressen oder Trojaner, Viren, Bitcoinschadsoftware usw. usf. Kaspersky Trial reicht in der Regel um sie zu finden. Dann sichere ich Daten und setze die betroffenen Systeme neu auf. Mit Windows 10 ja Heute kaum noch langwieriger als 30 Minuten.


    Dann geht es an die Handys, meistens kein Android Update gemacht und zusätzlich veraltete Appversionen. Bei ein paar vollvermurksten Geräten sichere ich gleich in Google oder Handymanager des Herstellers und stelle die Werkseinstellungen wieder her. Spart oft viel Arbeitszeit und war unzählig oft die bessere Lösung.


    Hilft alles nichts, lohnt es sich an die Hotline des Providers zu wenden. Leitungstest, Routertest per Fernwartung, Nachfrage ob andere Kunden ähnliche Probleme haben, Routing auflisten lassen (kann man per Software auch selbst) usw. usf.


    So komme ich eigentlich immer auf einen grünen Zweig, ausgenommen bei Kunden die an irgendwelcher kompromittierter oder alter Software festhalten weil sie Angst vor aktuellen Versionen haben. Aber da empfehle ich dann immer einen Aluhut und ziehe von Dannen. Wenn sie dann Monate keine Lösung gefunden haben und hunderte Euro bei anderen Technikern gelassen haben rufen sie ohnehin wieder an. ;)


    Eines sollte aber jedem klar sein, wenn gängige Browser und weltweit dominante Portale Probleme hätten steht das in 10 Minuten auf allen Technik News Seiten. In seltenen Fällen liegt es am Internetprovider, aber zu 99% immer am eigenen "Mist".