Hello, Guest the thread was called26k times and contains 290 replays

last post from Stefan Both at the

C128 (40/80 Zeichen-Modus) Video2SCART Projekt

  • Der Poti ist in Reihe zum Chrome Signal und kann dieses abschwächen also den Farbenteil verringern wenn Bedarf besteht. Bei mir ist der garnicht nötig und ich werde bei der nächsten Version keinen mehr vorsehen.


    Das 40 Zeichen Bild hängt stark von TV Gerät und dem C128 ab. Die PAL Version des C128 ist wohl allgemein nicht so dolle ... Die NTSC Version hat wohl ein besserer Bild.


    Du kannst auch mal einen C64 mit dem DIN-8 Kabel verbinden und auf den 40 Zeichen Modus schalten. Das funktioniert auch. :thumbsup:

    ... "Bio-technology, ain't what's so bad, like all technology, it's in the wrong hands - Biotech is Godzilla" ... (Quelle: Sepultura)

    ... "I'm just the man in the back - I'm just demeaning the pack -War! I need to fck the sys, I need to fck the sys, I need to fck the sys" ... (Quelle: System of a down)  

  • ier kann jeder der möchte den Troubelshooting Guide reinziehen ... darin sieht man genau das Layout und wie die Leiterbahnen verlaufen.

    Vom DIN-8 Stecker werden nur die CHROMA, LUMA und COMPOSITE (FBAS) Signale zum Umschalter geführt und dann entsprechend "geschaltet" und zur SCART Buchse geführt.


    Da ich seit kurzer Zeit einen C64-C von kinzi erstanden habe :thumbsup: werde ich mir das Video-Signal auch mal über das VIDEO2SCART Device anschauen.

    ... "Bio-technology, ain't what's so bad, like all technology, it's in the wrong hands - Biotech is Godzilla" ... (Quelle: Sepultura)

    ... "I'm just the man in the back - I'm just demeaning the pack -War! I need to fck the sys, I need to fck the sys, I need to fck the sys" ... (Quelle: System of a down)  


  • Ich hatte es gestern mit einen AD724 auf einem Steckboard aufgebaut. Hatte aber keine einstellbare Kapazität für den Quarz und gesamt war das doch sehr wackelig. Ich hatte jedenfalls auch ein unterschiedlich gutes oder schlechtes s/w-Bild (FBAS und SVIDEO).

    Das digitale RGB muss wohl zuerst nach Analog konvertiert und dann alles mal etwas betriebssicherer aufgebaut werden. Warte im Moment auf SOIC->DIL Adapter und danach werde ich es nochmals versuchen.

    Viele der Flachbildfersnseher verfügen auch noch über einen VGA-Eingang. Das wäre auch noch eine Alternative, die dann nicht so viel Aufbau benötigt.

  • Hallo cbmhardware ...

    ich habe mir eine Prototyp Platine nach dem Datenblatt des AD725 gefräst.

    die Version 2 der PCB sieht unbestückt so aus ... habe alles in 0805 SMD vorgesehen und will aber noch Lötstopplack drauf "schmotzeln" ... weil ich noch nie mit Soldermask "gespielt" habe.

    Die Platine von PYROFER sieht so aus ... der nimmt auch einen AD725 ... ELKOS zum auskoppeln der Video Signale aber sonst sieht das aus wie die Beispielschaltung aus dem Datenblatt.

    Bei meiner V1 PCB habe ich Tantal Kondensatoren 220uF zum auskoppeln des Video Signals genommen und 100nF Keramikkondensatoren zum einkoppeln des RGB-Signals. Den NTSC Takt habe ich mir (zum ersten mal) mit einem Quarz und Pierce Schaltung generiert / PAL habe ich einmal mit Quarz und einmal als Oszillator gegönnt. Beide Takte sehen echt gut aus ... hat mich gewundert ... für den ersten Versuch.


    Naja ... ich muss mal bei der V2 schauen wie die funktioniert.

    Ich habe jetzt 75R Widerstände zur Belastung (Abschluss) des RGB-Video Amps eingebaut ... bei V1 habe ich ein SCART Gerät angeschlossen damit der Video-Amp belastet wird.


    Momentan habe ich noch andere Sachen am Laufen. Bei Gelegenheit werde ich PCB V2 ausprobieren.

    Du kannst ja auch einmal weiter probieren und berichten.

    VGA? Würdest du dann nur das RGB Signal auf VGA umbiegen oder auch das S-Video / Composite des 40 Zeichen Modes?

    ... "Bio-technology, ain't what's so bad, like all technology, it's in the wrong hands - Biotech is Godzilla" ... (Quelle: Sepultura)

    ... "I'm just the man in the back - I'm just demeaning the pack -War! I need to fck the sys, I need to fck the sys, I need to fck the sys" ... (Quelle: System of a down)  

  • Ich hatte erst den AD724 versucht, weil der weniger Drumherum braucht, habe aber beide Typen da. Im Moment allerdings noch nichts wieder damit gemacht. Wenn ich mich richtig erinnere, erwarten beide Typen ein analoges RGB. Hier ist eine Anpassung für VGA: http://sites. google. com/site/h2obsession/CBM/C128/rgbi-to-vga {Leerstellen entfernen, irgendeine Bilderhoster-Sperre nervte }


    Ich muss morgen mal sehen, ob ich alles für einen ordentlichen Aufbau da haben. Tantals werden wohl fehlen.

  • Ich hatte erst den AD724 versucht, weil der weniger Drumherum braucht, habe aber beide Typen da. Im Moment allerdings noch nichts wieder damit gemacht. Wenn ich mich richtig erinnere, erwarten beide Typen ein analoges RGB. Hier ist eine Anpassung für VGA: http://sites. google. com/site/h2obsession/CBM/C128/rgbi-to-vga {Leerstellen entfernen, irgendeine Bilderhoster-Sperre nervte }


    Ich muss morgen mal sehen, ob ich alles für einen ordentlichen Aufbau da haben. Tantals werden wohl fehlen.

    ich nutze das analoge RGB Signal, dass ich mit dem PLD von RGBI TTL Signal auf ca. 0.7V analog RGB wandel.

    Ich greife die RGB Signale nach dem NCS2563 nach den 75 Ohm ab und gehe auf die Beispielschaltung des AD725 Datenblatts ...

    Also greife dort ab wo im Schaltplan RED, GREEN, BLUE als Netzlabels bezeichnet sind.

    Die 75 Ohm Abschlusswiderstände habe ich mir bei V1 meiner Platine gespart, da ich einfach einen Monitor angeschlossen haben der ja mit 75 Ohm abschließt und den NCS2563 somit belastet.

    So wie ich die Platine von PYROFER betrachte hat er auch genau diese Schaltung aus dem Datenblatt realisiert. Die sollte also eigentlich funktionieren.

    cbmhardware wie testest du das? Hast du eine C128toSCART Platine dafür, oder nimmst du eine VGA Quelle?

    Wenn du magst können wir auch eine PM Konversation starten und nicht diesen THREAD mit RGB zu Video Thematik "vollzuspammen" ;)

    Falls du keine C128toSCART Platinen hast kann ich dir meine ältere SMD Prototyp Platine zuschicken. Dann kannst du damit spielen.

    ... "Bio-technology, ain't what's so bad, like all technology, it's in the wrong hands - Biotech is Godzilla" ... (Quelle: Sepultura)

    ... "I'm just the man in the back - I'm just demeaning the pack -War! I need to fck the sys, I need to fck the sys, I need to fck the sys" ... (Quelle: System of a down)  

  • Wenn du magst können wir auch eine PM Konversation starten und nicht diesen THREAD mit RGB zu Video Thematik "vollzuspammen" ;)

    Falls du keine C128toSCART Platinen hast kann ich dir meine ältere SMD Prototyp Platine zuschicken. Dann kannst du damit spielen.


    Ich wollte nur mal anregen, die auch schon verwendeten Schaltungen und Signalaufbereitungen mit einzubeziehen. Wie man gesehen hatte, ist Scart nicht immer der gleiche Scart-Eingang. Alles gut, ich bin damit raus. :)

  • Alles gut, ich bin damit raus. :)

    Wo bist Du denn hin? Etwa aufgeben? Aber hoffentlich nur die Post!!! :D

  • Alles gut, ich bin damit raus. :)

    SCHADE ... ich dachte wir können ein wenig zusammen "basteln" ... :(:D

    Dann werde ich mich bei Gelegenheit alleine damit befassen ... aber FETTES Danke für die Anregung mit dem AD725 :thumbsup:

    ... "Bio-technology, ain't what's so bad, like all technology, it's in the wrong hands - Biotech is Godzilla" ... (Quelle: Sepultura)

    ... "I'm just the man in the back - I'm just demeaning the pack -War! I need to fck the sys, I need to fck the sys, I need to fck the sys" ... (Quelle: System of a down)  

  • ich hab da heute auch ein kabel bestellt und mit dem besitzer telefoniert.

    die gibt es in 262° nur in 8polig und es wird ein kabel stecker auf stecker benötigt.

  • ja, ich hab das nur geschrieben. weil es 7polige in 262° bei perakabel nicht gibt.

    hab heute morgen mit dem inhaber telefoniert. der war sehr hilfsbereit.

    ich denke das man den laden empfehlen kann. die platine konnt ich recht gut

    zusammenlöten. die din stecker sind ja recht fummelig und ich hab da ehrlich gesagt

    auch keinen bock zu.

  • weil du das geschrieben hattest:

    Wichtig dabei : 7 poliger Stzecker und Buchse 262 ° - Version.

    ich hatte das so blind übernommen und hab dann ein 7poliges bestellt, mit dem hinweis das ich das in 262° brauche.

    weil auf der internetseite die gradzahlen nicht angeben sind. daraufhin hatte mich der herr rademacher angerufen und

    wir haben das richtige raus gesucht.


    ich wollte das nur erwähnen damit kein weiterer den selben fehler begeht.

  • jaaaaaaaa....

    Ich habe das Video2SCART Modul seit Monaten als Fertigmodul und habe jetzt erst alles im neuen Gaming-Zimmer aufgebaut.


    80-Zeichen Modus ist ein Traum!


    Dann habe ich auf 40 Zeichen umgeschaltet und... nix...! *heul*
    Na ja - dann den Schalter mit Gefühl und plötzlich leuchtete das Modul rot und der 40 Zeichen Modus geht.


    Qualität eine Katastrophe!

    Aber dafür kann das Modul nix.

    Habe das Modul sowohl an einen TFT als auch einen 1995er TV mit SCART und der 40 Zeichen Modus sieht gleich schlimm aus.


    Ich habe dann das Kabel vom 1802 Monitor (drei Cinch) genommen und am TFT getestet - sieht genau so schlimm aus wie mit dem Modul.


    Aus Erinnerung war das Bild am 1802 im 40 Zeichen Modus deutlich besser.

    Und nun? Box ist in Ordnung - da kann man aber nix optimieren, oder?


    Kann ich das Bild am C128D (Blech) verbessern?

    80 Zeichen ist toll - aber außer GEOS kaum nutzbar.


    Habt Ihr eine Idee?

    Lg,

    Oliver

  • OliBoe

    Also ich habe drei C128DCR und bei keinem ist das Bild im 40 Zeichen Modus BOLLE.

    Beim dem Video2Scart Modul werden die Video Signale der 8 poligen DIN Buchse durch den Schiebeschalter an die Scart Buchse geschickt.


    Wie ist denn das Bild wenn du ein DIN8 Kabel auf SCART nutzt?

    Ist da das Bild besser?

    ... "Bio-technology, ain't what's so bad, like all technology, it's in the wrong hands - Biotech is Godzilla" ... (Quelle: Sepultura)

    ... "I'm just the man in the back - I'm just demeaning the pack -War! I need to fck the sys, I need to fck the sys, I need to fck the sys" ... (Quelle: System of a down)  

  • Wenn ich mir die beiden C128 Basic SCREENS anschaue, sieht der erste nach EINSTELLUNG "FBAS/Composite" und der zweite nach "S-Video/Chroma&Luma" aus ... oder?


    Der "S-Video" Screen sieht doch gar nicht so übel aus :)


    Na ja ... "Optimierungsmöglichkeiten"

    bzgl. des VIDEO2SCART Moduls ... es sind folgende Fehlerstellen vorhanden:

    1. DIN Stecker/Buchse am C128.

    2. DIN Stekcer/Buchse am VIDEO2SCART Modul.

    3. im Modul der Poti P1 im Chroma Signal (kann auch entfernt werden und durch eine Brücke ersetzt werden)

    4. im Modul der Umschalter der die Signal zur SCART Buchse schält

    5. die SCART Buchse


    Ich habe da ein PDF erstellt bzgl. Fehlersuche

    Das ist auf der GitHub Seite C128toSCART_THT


    Am besten wäre du hättest ein DIN8 auf SCART Kabel zum Vergleich.

    AV-SCART Kabel C128

    Bei dem oben genannten Kabel ist angeblich auch ein Dämpfungswiderstand im (Chroma) Farbsignal um das Übersteuern bei modernen TV Geräten zu verhindern ;) ich habe im VIDEO2SCART auch den P1 der dieses ermöglicht.

    Aus meiner Erfahrung nutzt der "Widerstand" nicht viel. Bei meinen drei C128D-CR zumindest. Ich musste den immer auf ca. 0 Ohm einstellen.
    Nutzt also NIX. Ansonsten hatte ich fast keine Farbe oder nur SCHWARZ/WEISS.

    Ich habe mir auch schon so ein ähnliches Kabel gekauft, um auszuschließen, dass meine "Lötkünste" zu lausig sind.
    Leider konnte das "teuer gekaufte" Kabel auch nichts verbessern :(


    Wie hast du denn deinen C128D-CR vorher angeschlossen?

    Röhrenbildschirm?


    Wie schon erwähnt macht der C128D-CR (zumindest meine) verglichen mit einem C64 ein schlechteres Bild.

    Ich habe auch schon verschiedene "Modulator Replacements" an meinem C128D-CR ausprobiert die das Bild auch nicht verbessert haben.

    Ich habe noch einen den ich testen werden - den von "c0pperdragon" ... mal sehen wie der das Bild macht.


    Ich werde so bald Gelegenheit da ist mal meine C64-er am neuen C128tSCART anschließen um zu sehen wie das Bild verschiedener 64er aussieht!?

    Ich kann auch mal das VIDEO2SCART ausprobieren.


    Ich habe das VIDEO2SCART ein bissle weiterentwickelt und habe alles in SMD realisiert. Der mechanische Umschalter gibt es jetzt nicht mehr.
    Ich nutze digitale Schalter-ICs - die sind eigentlich nicht so gut wie mechanische, aber man kann jetzt mit einem Taster "UMSCHALTEN."

    Ich habe die VIDEO Signalwege zu den Schalter-ICs so kurz wie möglich gehalten, um die Bildsignale so wenig wie es geht zu beeinflussen.

    Ich bin das TEIL noch am Testen ... sieht aber schon ganz GUT aus.

    Kann man hier mal anschauen ... C128toSCART_SMT

    ... "Bio-technology, ain't what's so bad, like all technology, it's in the wrong hands - Biotech is Godzilla" ... (Quelle: Sepultura)

    ... "I'm just the man in the back - I'm just demeaning the pack -War! I need to fck the sys, I need to fck the sys, I need to fck the sys" ... (Quelle: System of a down)  

  • tdettling - lieben Dank für Deine ausführlichen Antworten.

    Ich hatte gestern extra einen separaten Thread aufgemacht, wo ich bei den einzelnen Bildern dazu geschrieben habe, welcher Anschluss für welches Bild gesorgt hat. Interessanterweise ist das FBAS Bild viel besser als S-Video. Als ob das Farbsignal viel zu stark wäre...

    Dein YouTube Video mit den anderen Modulatoren hatte ich mir gegen Mitternacht gestern angeschaut, ich war - wie Du wohl auch - von den Ergebnissen enttäuscht. (Wobei das kanadische Modul die Jail Bars sehr gut eliminiert hat - nur die Farbe war weg...


    8pin auf SCART habe ich noch nicht, bestelle ich mir heute eins. Außerdem teste ich einmal weiter.

    Bisher hatte ich Dein Modul noch nicht aufgemacht und daher nicht an Poti und Jumper „gespielt“.


    Stefan Both - an dem LCD TV kannst Du NIX einstellen. Da FBAS (ein Cinch) besser aussieht (Eingang mit Cinch Steckern) und ich im 80 Zeichen ein tolles Bild habe, sollte SCART aber voll beschaltet sein.


    lg,

    Oliver