Hello, Guest the thread was called45k times and contains 1438 replays

last post from Shadow-aSc at the

Wäre jemand an einem kleinen C64 interessiert?

  • Tja das ist die große Frage :-)


    Ich gehe da immer auch ein Stück weit vom "Design" Standpunkt aus (alles ist möglich, doch nicht immer ist das was möglich ist auch schön). Wenn das Modul nun "quer" liegt, hmmm... . Und dann ist es keine Long Version mehr, sondern Long und anders.


    Das Problem mit "an der Seite" werden auch die Leiterbahnen sein. Da liegen 72 Leiterbahnen :D Da gibt es an der Seite ein ziemliches Durcheinander. Es war ja schon schwierig die Widerstandsnetzwerke zu platzieren ;-) (und die haben nur 8 Pins, anstatt 44)

    Wo liegen denn zwischen den beiden Platinen in der Luft Leiterbahnen :gruebel Das musste mir mal erklären? Sind das unsichtbare rfid bahnen? :lol27:

    Das Bild sollte nur zeigen, wie die Platine die zwischen beiden Platinen montiert werden könnte aussehen und auch an welchen löchern man sie befestigen kann...


    Also praktisch nen Expansionsport Adapter aber halt innen um die Ecke und nicht außen und "vorne nach oben gesteckt" :rolleyes:



    die idee:

    ----Platine mit Slots

    kleiner abtandshalter

    ----Platine mit Expansionsportumleitung (am nach unten und umgedreht angelötetem Expansionsport Stecker eingesteckt)

    kleiner abstandshalter

    ----Interface Board Platine mit den Ports


    aktuell:

    ----Platine mit Slots

    großer abtandshalter

    ----Interface Board Platine mit den Ports




    Das Teil bleibt doch weiterhin eine Long-Port-Version, die ja sowieso später jeder hinstellen kann wie er möchte...

    Und auch in Deiner gedachten Richtung wäre der Expansionsport dann an der Seite was bei langen Modulen wie Sidekick auch von Vorteil ist

  • Wo liegen denn zwischen den beiden Platinen in der Luft Leiterbahnen :gruebel Das musste mir mal erklären? Sind das unsichtbare rfid bahnen? :lol27:

    :-) Das bezog sich auf den Vorschlag bezüglich Modul Board, und Expansionsport an der Seite, neben den 72er Slots.


    Du meinst also kein 2. Flachband, sondern Steckkontakte. So klein kann der Abstand aber auch nicht werden, wegen den großen Serial Buchsen ;-)


    Wie gesagt, könnte man alles machen, aber wird dann komplizierter. Besser wäre dann doch eine kürzere 8 Slot Platine, mit senkrechtem Modul. Dann ist die Long genauso lang wie Short + Modul-Adapter.


    Ich könnte ja auch 3 Versionen mit 7,8,9 Slots machen, mit größerem Slot abstand, wie bei der Long Version jetzt. Dann kann sich jeder die richtige Länge aussuchen. Ich denke das ist am sinnvollsten, anstatt ein komplettumbau :-)

  • Du meinst also kein 2. Flachband, sondern Steckkontakte. So klein kann der Abstand aber auch nicht werden, wegen den großen Serial Buchsen ;-)

    Wie gesagt, könnte man alles machen, aber wird dann komplizierter. Besser wäre dann doch eine kürzere 8 Slot Platine, mit senkrechtem Modul. Dann ist die Long genauso lang wie Short + Modul-Adapter.

    Ja, ich meine eine optionale Steckkarte die man einfach dazwischenmogeln kann... Ohne am Rest irgendwas zu ändern (ausser halt Expansionsport dann nach unten einzulöten)

    Die kommt doch weder dem wannenstecker noch den seriell ports in den weg.. sitzt ja davor

    Nur der USB müsste woanders hin

    Die Zunge dürfte sich real auch weiter hinten befinden, aber das krieg ich zeichnerisch nid hin... ;( geht ja nur ums Prinzip des Aufbaus


  • Aber die eigentliche Frage ist doch: 8 oder 9.

    Gegenfrage: Wozu könnte man denn 9 Slots verwenden? Mehrere SID-Karten?


    Ganz am Anfang sagtest Du mal was von 6 (kurze Version) oder 8 (lange Version) Slots. Und ich habe auch nur noch 8 Buchsen hier. Also 8. Aber ich bin ja kein Maßstab. :)


    Ich könnte ja auch 3 Versionen mit 7,8,9 Slots machen, mit größerem Slot abstand, wie bei der Long Version jetzt. Dann kann sich jeder die richtige Länge aussuchen. Ich denke das ist am sinnvollsten, anstatt ein komplettumbau

    Oder so. Ist das nicht zu viel Arbeit?

  • Gegenfrage: Wozu könnte man denn 9 Slots verwenden? Mehrere SID-Karten?


    Ganz am Anfang sagtest Du mal was von 6 (kurze Version) oder 8 (lange Version) Slots. Und ich habe auch nur noch 8 Buchsen hier. Also 8. Aber ich bin ja kein Maßstab. :)

    Also ich hab 14 hier... :bgdev



    Ich könnte ja auch 3 Versionen mit 7,8,9 Slots machen, mit größerem Slot abstand, wie bei der Long Version jetzt. Dann kann sich jeder die richtige Länge aussuchen. Ich denke das ist am sinnvollsten, anstatt ein komplettumbau

    Oder so. Ist das nicht zu viel Arbeit?

    Das wäre ein logistischer albtraum... Du müsstest Ja für jede version auch noch ne gesonderte Interface Board Platine in passender Länge machen....


    Dann eher auf 8 oder 9 festlegen und gut...


    Für nen SD2IEC könnte man ja z.B. auch nen Slot nutzen

  • Das wäre ein logistischer albtraum... Du müsstest Ja für jede version auch noch ne gesonderte Interface Board Platine in passender Länge machen....

    Das stimmt :-)


    Verzwickt :D

  • Also... lange nachgedacht, mir die Platinen alle noch mal angesehen, und bin dann zum folgenden Ergebnis gekommen:


    - Modul lässt sich problemlos senkrecht stecken, somit entfällt der übliche Expansionsadapter (man spart Länge)

    - Ohne den üblichen Expansionsadapter sind auch die Joystickports direkter zugänglich

    - Selbst die Long Variante nimmt nur ca. 1/4 der Fläche eines großen C64 ein

    - 9 Slots = mehr Möglichkeiten (8 Slots wären wieder eine kleine Einschränkung)


    Und was man auch sagen muss, die 9 Slots Variante ist optisch gesehen der Mercedes der Modular64 Serie :-)

  • Denk noch mal bissie nach :D


    Senkrecht stehendes Modul... wenn ich Dich richtig verstehe so gelöst, dass die Modulfront nach vorne dann schaut? Dann pack ma nen Sidekick mit Gewicht oder nen RAMLINk oder nen Chesscardmodul oder nen TC oder nen Magic Voice dran ... kippt dir alles nach vorne UND ganzer Zug auf der Buchse.. Und wenn Du das so rum gelöst hast dann kann man auch keine 90° Buchse nutzen weil man dann die Module mit blick nach unten dran machen müsste ... Oder seh ich das falsch jetzt?


    Der von mit vorgeschlagene Adapter zur langen Seite wäre ja nur ne optionale zusätzliche Komponente... auch für den Gesamten Lastausgleich am Long-Modular sinnvoll...


    Die Fläche mit 1/4 stimmt doch garnicht da Du den Modulator längs in die Tiefe siehst... da biste fast komplett an nem C64er dran... Quer gestellt.. ja.. aber dann sind expansionsport auch nicht mehr vorne... (ausser mit nem optionalen Adapzter zur langen Seite :whistling:)


    9 Solts... absolut ok :D

  • Oder seh ich das falsch jetzt?

    Bisserl :-) Alle Optionen bleiben wie bisher ;-) Ist halt alle nur etwas länger.


    Jeder kann das also so oder so machen. ich denke auch nicht das das kippen wird/kann... wenn 4Platinen hinten stecken, und die 2 langen Platinen haben auch noch mal ein ordentliches Gewicht, wird da nichts kippen.


    Mit dem 180° Adapter (wenn man senkrecht stecken möchte, mit Modullabel nach vorne) hat man auch noch etwas mehr Platz zum ersten Slot. Also für mich ist das Ganze stimmig und flexibel genug ;-)

  • also ich bin auch für 9 Slots - wem das zu viel ist, der kann gern den "Standard"-Modular nehmen


    die Sache mit Modulport irgendwoanders hin sehe ich kritisch - bereits bei der 3 Port-Erweiterung, die beim Micro dabei lag ist es schon nicht besonders sinnvoll, den letzten - ausseren Port zu bestücken - ich hab damit schon ettliche Ladefehler mit dem EF3 gehabt

    aktuell nutze ich den mittleren Port - funktioniert eigentlich sehr gut


    und wir kennen das ja alle vom "echten" C64 - je weiter du vom Modulport weg bist, desto instabiler wird das System


    ...wenn man da jetzt noch eine Platine dran packt - nochmal verlängert - nochmal Stecker.... das macht alles nicht gerade besser~


    Edit: die ganzen Modulport-Weichen z.B. von REX funktionieren ja auch nur "bedingt"

  • :D


    Sicher dass es nicht kippt hochkant eingesteckt - falls das überhaupt passt.. wird ja noch ein Spiel Modus eingesteckt ...Wizard of wor

  • Sicher dass es nicht kippt hochkant eingesteckt - falls das überhaupt passt.. wird ja noch ein Spiel Modus eingesteckt ...Wizard of wor

    :D:thumbsup:


    Dafür wird ne Aufhängung gebaut :whistling:


    Oder man baut ein Magic Voice Micro Modul

  • wozu brauchst du denn den Klopper? - der Modular hat doch schon Stereo-Sound


    ..und falls das Ding noch mehr kann, dann impelmentiert das Matthias bestimmt noch irgendwie :whistling:

    Der „klopper“ ist was ganz besonderes , einfach mal im Wiki informieren ...


    https://www.c64-wiki.de/wiki/Magic_Voice

  • Meine Güte, hat ein bisschen Silly rein und dann hält das schon :weg:

    Konfuzius sagt…Hüte dich vor Männern, deren Bauch beim Lachen nicht wackelt.

    Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Suche noch eine günstige 1581, 1571