Hello, Guest the thread was called3.6k times and contains 93 replays

last post from Shodan at the

Überlegung ob PlayStation3 anschaffen, oder nicht.

  • Weil hier die PS1-PS4 "Experten" sind.. kurz "gekapert" ;)


    frage: muss man bei PS1-PS4 irgendwas mit Kondensatoren oder Akkus beachten...

    (meine Geräte liegen seit Jahren im Schrank)...


    danke, mfG.

  • TurboMicha


    Mir ist nichts bekannt. Es gibt Esotheriker, die grundsätzlich meinen bei der PlayStation1 muss man die Elkos unbedingt tauschen. Dann wären die Farben wieder lauter und die Töne haben wieder mehr Kontrast. ;)



    Bei einigen PS1 gab es mal Laserprobleme.

  • Ich habe 3 PS1, nicht im Dauereinsatz, aber funktionieren wenn ich sie anmache und mal ein Testspiel mache. Problem ist wirklich der Laser, der zu Nahe am Netzteil ist und durch die Abwärme wohl leidet. Dann ist da noch diese CD Halterung bei der mit der Zeit dann die Klammern abbrechen. Das funktioniert dann zwar noch ganz Ok, mit den 3 die übrigbleiben, will man die aber austauschen (falls man noch Ersatz bekommt) dann ist das nicht ganz so einfach weil die einen gewissen Abstand zum Boden brauchen und das draufdrücken auf den Tellernippel schon wieder die neue Halterung brechen lassen kann.

    Neue Lasereinheiten konnte man vor paar Jahren noch bei Amazon und Ebay bekommen aber davon haben wohl nur paar Prozent wirklich funktioniert und anscheinend hat da selbst der gewissenloseste Chinaseller keinen Spass mehr an den Reklamationen.

    Die PS1n von ebay sind so ziemlich alle Schrott, zumindest die ich gekauft hatte. Da muss man dann aus 2 eine machen oder so.

    Ich würde da eher raten eine PSOne in gutem Zustand und getestet zu kaufen, die ist kompakter und hat kein riesen Netzteil im Gehäuse.

    Wobei ich eigentlich Niemanden empfehlen würde eine PS1 zum spielen zu kaufen weil auch die Joypads meist so dermassen "bespielt" sind, das es kein Spass macht.

    Wenn man umbedingt PS1 spielen will dann halt auf 2 oder 3, die 3er hat halt noch den Vorteil das man die aktuellen Controller benutzen kann. Die Akkus von den 3er Controllern sind wohl auch nicht so der Hit, naja, bzw. sind die halt wirklich hin nach ner Zeit, das is bei den 4er wohl ähnlich aber dafür gibts halt noch Ersatz.

  • Ab der 7000er Serie soll es keine Laserprobleme mehr geben. Mal schauen, des wegen habe ich mir jetzt eine dieser Serie gekauft.


    Habe vorige Tage versucht sie an meinen Flat TV anzuschliessen, über HDMI Adapter. Einfach nur grausam.


    Mal sehen ob man noch was einstellen kann.

    Konfuzius sagt…Hüte dich vor Männern, deren Bauch beim Lachen nicht wackelt.

    Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Suche noch eine günstige 1581, 1571

  • Danke für die Info, schaue ich mir mal an.

    Konfuzius sagt…Hüte dich vor Männern, deren Bauch beim Lachen nicht wackelt.

    Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Suche noch eine günstige 1581, 1571

  • Neue Lasereinheiten konnte man vor paar Jahren noch bei Amazon und Ebay bekommen aber davon haben wohl nur paar Prozent wirklich funktioniert und anscheinend hat da selbst der gewissenloseste Chinaseller keinen Spass mehr an den Reklamationen.

    Kann ich nicht bestätigen. Ich habe mir kürzlich eine neuen Lasereinheit aus China bestellt, meine PS1 funktioniert damit nun wieder tadellos.


    Ab der 7000er Serie soll es keine Laserprobleme mehr geben.

    Kann ich auch nicht bestätigen. :D Ich habe mir 1998 eine SCPH-7002 gekauft, die hat schon nach 2-3 Jahren viele Sicherungskopien nicht mehr lesen können (lediglich Sicherungskopien auf Sony-Rohlingen haben seltsamerweise immer funktioniert...). Aber auch mit Originalen hatte der Laser in letzter Zeit Probleme. Mit dem neuen Laser läuft nun wieder alles problemlos.


    Beim Bestellen des Ersatzlasers muss man das richtige Modell auswählen. Hier findet man dazu folgende Übersicht:


    Code
    1. KSM440ACM für Sony PS1 - z.B. SCPH-1002 oder SCPH-1001
    2. KSM440ADM für Sony PS1 - z.B. SCPH-5502, SCPH-5552 oder SCPH-7002
    3. KSM440AEM für Sony PS1 - z.B. SCPH-7502, SCPH-9002, SCPH-9502
    4. KSM440BAM PS One Laser Laufwerk für PS1 Slim
  • ch habe mir 1998 eine SCPH-7002 gekauft, die hat schon nach 2-3 Jahren viele Sicherungskopien nicht mehr lesen können (lediglich Sicherungskopien auf Sony-Rohlingen haben seltsamerweise immer funktioniert...).

    Die PS1 war schon immer sehr wählerisch bei den Rohlingen. Das waren die damaligen CD-Spieler von Sony auch. Das mußte ein bestimmter Farbstoff sein, weiß ich aber nicht mehr, welcher das war.

  • RobertK

    Ich hab noch nie ein neues gekauft aber nach letzten Recherchen schien das so. Hast du die da gekauft?

    Soviel ich mitbekommen hatte, kann man eigentlich alle nehmen, musst die halt nur justieren, was aber nicht so geil ist mit den komischen Endlosreglern.

    Nein, meinen Ersatz-Laser habe ich nicht dort, sondern bei einem Ebay-Händler aus China gekauft. Wenn man nach dem Lasermodell sucht, findet man einige Angebote aus China, ich habe mich für einen Händler namens "ipopstore" entschieden.


    Justieren musste ich nichts - eingebaut und lief auf Anhieb.

  • Bei frühen PS1-Modellen waren Focus, Bias und Gain noch auf dem Board mit Potis geregelt und wurden ab Werk auf exakt die eingebaute individuelle Lasereinheit kalibriert. Bei späteren Modellen konnte die Laufwerkshardware das automatisch. Soll heißen: bei den betroffenen frühen PS1 Modellen wird ein getauschtes Laufwerk ebenfalls Probleme haben, selbst wenn es technisch einwandfrei ist. Hab ich selbst nachvollzogen und ein SCPH-102 (PS One) Laufwerk in eine SCPH-1002 (erstes in Europa erschienenes PS1 Modell) eingebaut und andersrum. Die Laufwerke sind kompatibel, und beide sind definitiv voll funktionstüchtig. Ergebnis: Das SCPH-1002 Laufwerk funktionierte in der PSOne dank automatischer Kalibrierung ohne Probleme. Das SCPH-101/PSOne Laufwerk hingegen funktionierte in der SCPH-1002 nur mit gestotter, teilweise garnicht. Habe das auch noch mit anderen Geräten derselben Revisionen nachgestellt.


    Um diese alten Modelle zu kalibrieren, kommt man um ein Oszilloskop leider nicht herum. Den Poti zum Einstellen der Laserspannung direkt am Laser sollte man übrigens lieber unangetastet lassen, da man damit ganz schnell die Lebensdauer des Lasers verkürzen kann... außer, man weiß definitiv, dass eine echte SCHWÄCHE des Lasers das Problem ist und nicht Fokus, Gain oder Bias. Dann spielts auch keine Rolle mehr, weil er eh getauscht werden muss.


    Ansonsten kenne ich Elkoprobleme nur von den frühesten PS1, wie eben die SCPH-1002. Äußern sich die aber auch in Laufwerksproblemen, nicht in Bild- oder Tonstörungen. Wenn man nur die Elkos der Laufwerkselektronik tauscht, bewirkt das oft schon Wunder, auch wenn da nix sichtbar ausgelaufen ist o.ä. Bei späteren PS1 habe ich so etwas aber noch nie erlebt.


    Ansonsten sollen einige PS2s der ersten Stunde Probleme mit den Netzteil-Elkos haben - da ist mir persönlich aber noch keine untergekommen; meine SCPH-30004 (mit kleinem Mainboard und dediziertem Laufwerksboard) läuft ohne Probleme bis heute, was Elkos betrifft (Das Laufwerk ist ne andere Geschichte....)

  • funktionierte in der SCPH-1002 nur mit gestotter, teilweise garnicht

    PS1 mal vertikal gestellt ...?


    Das bringt in dem Fall rein garnichts :D . Das vertikal stellen soll ja ein ganz anderes Problem lösen: die schnell abgeriebene und durch Wärme vom Netzteil auch noch verformte Plastikführung des Lasers in frühen Laufwerken (es gibt nämlich auch SCPH1002 mit den verbesserten Laserführungen). An falsch eingestelltem Fokus, Bias und Gain ändert das aber nichts.

  • Anschaffen oder nicht.


    Braucht man nicht!

    Um das Geld bekommst Du schöne Retro-Dinge:Peace


    Ich habe gar keine dieser Art Konsolen!


    Wir haben doch unsere Commodore Rechner in jeder möglichen Ausführung (Randerscheinungen wie CPC -" Hallo oobdoo " :bgdev und so weiter natürlich auch).


    Die einzigen Konsolen die ich Zuhause habe sind Commodore 2000K/3000H, CD32, einige Pong Konsolen von versch. Herstellern und

    welche die ich geschenkt bekommen habe.


    Das reicht vollkommen für den Rest des Lebens.;)

  • PS1 Spiele würde ich (wenn überhaupt: Castlevania,FF&ValkyrieProfile vielleicht) nur noch mit der PS3 spielen, die spielt ja alle (?) ab. Zur PS1 habe ich auch keine persönliche Bindung, alleine deshalb tendiere ich bei der eh nur zur späten PSOne, die sieht zumindest gut aus, besonders mit Monitor.

  • aber die PS1 spielt nur die "erste" ganz alte PS3 "Fatboy" ab,... soweit ich weiss,..

    und diese hatte noch irgendwie ,.. rieseigen Powerverbrauch... ok.. kommt bei ein paar Stündchen nicht darauf an...

    (ausser wie wir damals die 24h-Rennen in GT5 tagelang gespielt haben...)