Hello, Guest the thread was called8.8k times and contains 296 replays

last post from MAD Cobra at the

Welchen Amiga kaufen und was brauch ich alles?

  • So nach 10 Jahren mal wieder ne Diskette einschieben.

    Wenn ich sie am Anfang leicht einschiebe, langsam den Widerstand an den Fingerspitzen spüre den ich dann zart überwinde und sie genüsslich einschnappt und losschnurrt.


    Man ....da komm ich Grad von Höcksken auf Stöcksken.

    Seniorenpampers helfen gegen Feuctigkeit im Schritt....

  • Ich finde ja immer, wer hier fragt was man denn so für den Einstieg braucht, egal ob C64 oder Amiga, der wird derart zugebombt, das man als Anfänger direkt abgeschreckt wird.

    Sehe ich auch so.


    Manchmal klingt das ungefähr so:


    Frage: Ich will mit einem alten Homecomputer XY mal wieder das eine oder andere Spiel von früher spielen.


    Antwort: Super, jetzt brauchst du nur noch die Erweiterungen A, B, C, am besten noch D, E und vor allem F. Die kosten zusammen nur 34.762 EUR. Nur dann ist das sinnvoll !!!!!!11111!!!! :D

  • Ich finde ja immer, wer hier fragt was man denn so für den Einstieg braucht, egal ob C64 oder Amiga, der wird derart zugebombt, das man als Anfänger direkt abgeschreckt wird.

    :facepalm:Die Frage des TS war aber auch sehr ungenau, so nach dem Motto: Ich bin bis jetzt Mofa gefahren, hatte noch nie ein Motorrad, möchte mir jetzt eins kaufen. Welches empfehlt Ihr mir und was brauch ich alles.

  • Jetzt geht der Quark wieder los hier..

    :D

    A500 und ein gotek reicht locker erstmal.

    Dazu noch schauen wie man ans den Fernseher anschließt. Wenn dieser noch Scart hat dann gibts ein Kabel bei Vesalia dafür.

    Fertig.

  • Definiere bitte einmal "Quark" ?!


    ich bin auch mit dem A500 "groß" geworden...

    bist du der Meinung, dass "viele" Programme vom A500 funktionieren ? egal welches Kick ? egal welcher Speicher ?!!


    wer nur 50 Euro ausgeben will, möge bitte beim C64 bleiben...

  • Hat eigentlich schon jemand erwähnt, dass es durchaus Sinn macht, ein neues Netzteil zu kaufen zum bsp von www.c64psu.com

    Nein, zum Glück nicht.

    Mag daran liegen das es Quatsch ist.

    Darum hat evtl.auch noch niemand geschrieben das ein 500er unbedingt die Kondensatoren gewechselt braucht.

    Und man muß auch nicht drauf achten das der Zahnriemen gewechselt wurde.

  • Steril programmiert grade ein Shoot em up für den 500er...was schon jetzt mehr als geil ausschaut, was man so gesehen hat.

    Also ich orakel mal rum und behaupte, er hat rudimentäre Kentnisse...

  • ;) das weiß ich... ich kenne Herrn Moderator auch persönlich :) von der Amiga34 :)


    er hat mich ja zitiert: daher meine "Rückfrage": :)
    =======
    Zitat: TurboMicha

    wer nur "einen" Amgia kaufen will, soll lieber direkt einen A1200 kaufen.. (meine Meinung)

    =======


    hier geht es ja auch nix um etwas "persönliches"... sondern darum, dass ich meine eigenen Erfahrungen beschrieben habe,

    sprich: Ende der 80ziger hatte ich nur EINEN Amiga500 mit 512KB (GOTEK gab es noch nicht :) )


    und wenn ich die Diskettenboxen von damals "in die Hand" nehme, muss ich permanent Kick 1.3 und 2.04 "hin und her schalten" gleiches beim Speicher, deswegen hatte ich mir schon damals auf die Disketten die optimale Hardwarekonfiguration geschrieben...


    => mein "persönlicher" Hinweis ging nur als Empfehlung... denn meine "Erfahrung" zeigt,.. entweder hat man nach 2 Wochen kein Bock

    mehr... oder will WHDLOAD >95% am laufen haben... und dann geht das "Gejammer" mit einem "nacktem A500" los..

    (daher der Hinweis, wenn Amiga500 dann ACA500+ als Empfehlung... habe ich in meinem A1000 :) auch)


    mfG.

  • Der A500 macht am wenigsten Probleme und ist gut und günstig verfügbar. Der A1200 macht schon wegen der SMD Elkos Probleme und ist teuer und kaum verfügbar.

    Was ist wohl für nen Anfänger der noch nicht weiß was er will besser?

  • Vielleicht äussert sich ja noch der TE und geht genauer auf seine Vorstellungen ein. :)


    Vielen Dank habt mir super weiter geholfen möchte gern nen 500er weil der als jugendlicher unerreichbar für mich war! Habe das alles soweit kapiert nur was ist das Kickstart 1.3?

  • Die Kabel von Vesalia sind Schrott. Wackelkontakte, nicht abgeschirmt und umgetauscht wird da auch nix....


    Da bist du auf eBay beim polnischen Löthandwerker deutlich besser bedient .

  • Wofür braucht man denn Kick 2.04 ? Die Cracks laufen doch eher alle auf 1.3.

    BTW ein nicht unbeträchtlicher Teil der Whdload Games läuft auch mit der ACA500+ nicht weil ein 68020 Prozessor benötigt wird.Also Minimum A1200.


  • Das ist ganz ohne Zweifel ein toller Umbau :thumbup:, aber doch nichts, was man guten Gewissens, einem totalen Amiga Anfänger empfehlen kann. Das ist doch viel zu komplex für den Einstieg. Aber wie du schon zu Anfang schreibst, ein A500 mit Kick1.3 und A502 RAM-Erweiterung ist eine Top Basis. Die allermeisten der besten Amiga Klassikergames laufen dann schonmal.

  • Eine ACA500 samt hässlichem Plexiglas-Gehäuse treiben den Preis um 200 Euro hoch, ein Gotek gibt's ab 30 Euro. Was genau wäre denn die Begründung für diese Mehrkosten, angesichts des Anforderungsprofils "ein Amiga-Setup vergleichbar mit meinem C64-SD2IEC"?


    Für Spiele und Demos reicht der A500 mit Gotek locker. Wenn er mehr machen will (Workbench und Anwendungen ausprobieren...) würde ich auch zu einem A1200 raten. Ist dann sogar billiger als A500+ACA+Gehäuse, davon dass er AGA mitbringt und besser aussieht ganz zu schweigen.

    Gibt aber auch hübsche Gehäuse für die ACA500(plus)

    Das ein (nackter) A1200, der auch Recappt sein sollte, unbedingt günstiger als ein A500+ACA+Gehäuse ist, bezweifle ich.

  • Der A1200 macht schon wegen der SMD Elkos Probleme und ist teuer und kaum verfügbar.

    1200er:

    Elkos austauschen

    Festplatte und cd rom dran

    Os 3.9 installieren

    Whdload installieren zzgl. Spiele


    Für nen Anfänger kaum in Time zu bewältigen...das wird nur in Frust ausarten.


    Gotek kann man zur Not fertig geflashed kaufen, Bootselector schafft jeder, kost 10 Euro und dann Kabel dran und läuft.


    Kosten:

    Bootselector 20€

    Gotek 15 €

    Ext. Kabel 20€


    Da biste mit nem ordentlichen Amiga 500 bei vielleicht 200 €.


    Die 1200er gehen bei ca. 300 los.