Hello, Guest the thread was called4.4k times and contains 52 replays

last post from The Joker at the

VC 20 VIC 20 Netzteil

  • komme dabei auf einen Stromaufnahme von 520mA :thumbsup:

    habe den Schaltplan vom VC20 gerade nicht auf dem Schirm,...

    aber wird hier gerade überhaupt der Strom für die 5V DCgemessen ??


    geht beim VC20 nicht die 9V AC über diese Sicherung..

  • jo habe die Sicherung durch mein Multimeter ersetzt, messe also den Wechselstrom.


    Das Ding ist aber auch noch nicht zuende gemodded. Die RAMs werden noch durch die Stromsparvariante ersetzt sowie die LS TTLs durch HCT Typen... da sollten noch ein paar mA drin sein.

    Ach ja und den Schaltregler habe ich auf 4,9V eingestellt. Kommt auch bei den äußersten Chips an.



    ps. Bin übrigens über diese Video wider auf das Thema Stromsparen im VIC20 gekommen:


    https://www.youtube.com/watch?v=w5sTxsx4qgY

  • Also ganz grob kann man eigentlich auch 9 VDC einspeisen.

    Wenn der VC20 nicht intern noch 12 VDC für irgendeinen Chip machen muß.

    Dann braucht der 9VAC (AC ist das Schlüsselwort) um daraus mit Dioden und Elko eine Spannung zu erzeugen, die ein 7812 als Eingang akzeptiert.

    Man kann den "alten" VC-20 speisen, (fast) mit was man will, wenn man die Verlustleistung am 7805 im Auge behält und darauf pfeift, was am User-Port Pin 10 und 11 ankommt.

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • Man kann den "alten" VC-20 speisen, (fast) mit was man will, wenn man die Verlustleistung am 7805 im Auge behält und darauf pfeift, was am User-Port Pin 10 und 11 ankommt.

    Nicht ganz... Der Transistor, der den Datasettenmotor ansteuert, Q1, wenn ich das richtig sehe, ist als Regler geschaltet damit der Motor in der Datasette möglichst genau 6V bekommt. Effektiv ein schaltbarer 7806, so betrachtet. Wenn die Eingangsspannung zu hoch ist wirds dem, weil ungekühlt, zu heiss.

  • Effektiv ein schaltbarer 7806, so betrachtet. Wenn die Eingangsspannung zu hoch ist wirds dem, weil ungekühlt, zu heiss.

    wenn man die Verlustleistung am 7805 im Auge behält

    Ja, gut, mein Fehler, den Transistor bitte auch noch beachten. De facto ist das kein Problem, weil der selten in Verwendung ist. :rolleyes:

    "Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen, dann kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist." - Quelle unbekannt.


    "Steve Jobs hat User hervorgebracht, Jack Tramiel Experten." - Quelle unbekannt.

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen." - Voltaire.

    "Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht dich auf sein Niveau hinunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!" - Volksweisheit.


  • {Scherz}

    Wenn Ihr so weiter macht, dann kann der VC20 nachher noch Energie in das Netz einspeisen.

    {/Scherz}

    Seit Juli 2019 wieder mit dem Commodore Virus infiziert.

    Aktuell: C64 Reloaded MK2, C64C, C64 Brotkasten Original, C64 Brotkasten in blassgrau, Amiga 500, Amiga 600, Amiga 2000 (Octagon 2008), Amiga 2000 mit PC-XT, VIC20, Commodore 16 mit 64KB Umbau nach ComputeMit Zeitschrift..

  • Zurück zum Thema!


    Detaillierte Messwerte: Schwarzer Originaltrafo mit 9V~/3A vs. Reichelt Trafo mit 9V~/4A.

    Der Originaltrafo hat noch eine Nennspannung primär von 220V~. Das erhöht natürlich auch Ausgangsspannung, wenn man ihn mit 230V~ betreibt!



    Original Trafo: Typenschild 220VAC / 9VAC / 27VA
    VC20 KU-Platine
    VC20 KU-Platine
    mit Speichererweiterung FE3
    Wechselspannung an der Netzteilbuchse
    10,8V ~
    10,75 ~
    Gleichspannung am 4700µF Elko (Eingang des LM323)
    11,8V =
    11,55V =
    Wechselstrom (Messung an entfernter Sicherung)
    1,35A ~ 1,5A ~
    Energieverbrauch an der Steckdose
    20,3W 22,3W

    * Leerlaufwechselspannung: 11,5V ~
    * Energieverbrauch an der Steckdose (Leerlauf --> VC20 ausgeschaltet): 2,5W



    Trafo EI66/23: Typenschild 230VAC / 9VAC / 36VA
    VC20 KU-Platine
    VC20 KU-Platine
    mit Speichererweiterung FE3
    Wechselspannung an der Netzteilbuchse
    10V ~
    10V ~
    Gleichspannung am 4700µF Elko (Eingang des LM323)
    10,7V =
    10,6V =
    Wechselstrom (Messung an entfernter Sicherung)
    1,35A ~ 1,48A ~
    Energieverbrauch an der Steckdose
    18,7W 20,1W

    * Leerlaufwechselspannung: 10,45V ~
    * Energieverbrauch an der Steckdose (Leerlauf --> VC20 ausgeschaltet): 2,3W