Hello, Guest the thread was called12k times and contains 386 replays

last post from AW182 at the

Vice 3.4

  • Ganz klar ist mir nur eine Sache noch nicht bislang. Warum scrollt der Emu perfekt bei mir im 50Hz Vollbild, selbst wenn der WinVICE mit 50,125Hz läuft. Denn das tut er, nur kommt dann eben der Soundbug alle 30 Sekunden. Und er wird ja auch nicht auf 50,000Hz heruntergebremst, denn das habe ich ja nachgemessen mit dem Clock Tool und es war sekundengleich nach 30 Minuten. Im Fenstermodus des WinVICE muss also irgendwie anders gesynct werden als im Vollbild des Emulators, oder? Ich kann da aber nichts umstellen in den Grafikkartentreibern

    Gute Frage, eventuell eben wegen dem "exklusiven Vollbildmodus"?

    Interessant ist es auch im HOXS64, in dem man ja umstellen kann zwischen "50Hz und 50,12Hz". Auch dort habe ich schonmal gemessen mit dem Tool und der HOXS läuft dann auch immer genau so schnell, wie im Emu eingestellt ist. Also Abweichung von der Uhr um circa 4 Sekunden bei 50Hz bei 30 mitgestoppten Minuten und keinerlei Abweichung bei 50,12Hz. Aber auch dort, sehe ich, was das Scrolling betrifft, so gut wie keinerlei Unterschiede, ob ich den HOXS nun in 50Hz oder 50,12Hz im Vollbild laufenlasse. Wie kann das eigentlich sein? Oder nimmt der BenQ Monitor diese 0,125Hz Abweichung dann vielleicht einfach nicht mehr wahr, weil zu klein? Bei 0,38Hz Abweichung gibt es noch einen kleinen Ruckler circa alle 5 Sekunden.

    Auch das kann wohl nur jemand wirklich beantworten, der sich da gut auskennt. Source wäre ja einsehbar.

    Der VICE wurde ja eben optimiert für eine Tseng ET4000. :D


    Quote

    WinVICE - egal mit welchem Soundtreiber - Soundtest.mp3

    Aua, das ist wirklich übel. Viel schlimmer, als im mir das vorgestellt habe, sowohl Häufigkeit als aber vor allem die Länge der Ereignisse.

    Quote

    SDL2 VICE mit SDL-Soundtreiber - Soundtest.mp3

    Das kenne ich nicht, stoppt Das Bild auch kurz, oder nur der Sound?

  • Das kenne ich nicht, stoppt Das Bild auch kurz, oder nur der Sound?

    Nein, beim Vollbild fällt mir im SDL2-VICE rein gar nichts auf in diesen Momenten, wenn kurz der Ton wegbleibt, das läuft dann einfach normal weiter. Genauso im WinVICE, wenn dieses Soundkratzen (hört sich fast an wie Überlagerungen mehrerer Töne in dem Moment) kommt, sieht man im 50Hz-Vollbild auch gar nichts. Kein Ruckeln, kein kurzes Stoppen oder sowas, einfach gar nichts. Schon etwas komisch.


    Ganz klar ist mir nur eine Sache noch nicht bislang. Warum scrollt der Emu perfekt bei mir im 50Hz Vollbild, selbst wenn der WinVICE mit 50,125Hz läuft. Denn das tut er, nur kommt dann eben der Soundbug alle 30 Sekunden. Und er wird ja auch nicht auf 50,000Hz heruntergebremst, denn das habe ich ja nachgemessen mit dem Clock Tool und es war sekundengleich nach 30 Minuten. Im Fenstermodus des WinVICE muss also irgendwie anders gesynct werden als im Vollbild des Emulators, oder? Ich kann da aber nichts umstellen in den Grafikkartentreibern

    Gute Frage, eventuell eben wegen dem "exklusiven Vollbildmodus"?

    Möglich. Oder vielleicht kann der Monitor diese kleine 0,125Hz Abweichung wirklich nicht mehr wahrnehmen und scrollt einfach perfekt darüber hinweg? Schon bei 0,38Hz Abweichung, also dreimal soviel, gibt es ja nur noch einen kleinen Ruckler alle 5 Sekunden, ansonsten scrollt es auch da schon gut. Aber ist alles nur Spekulation.


    Aua, das ist wirklich übel. Viel schlimmer, als im mir das vorgestellt habe, sowohl Häufigkeit als aber vor allem die Länge der Ereignisse.

    Deinem Satz entnehme ich, dass dieses Soundkratzen bei dir scheinbar ganz anders klingt als bei mir hier, oder? Gut wäre, wenn sich das auch mal ein paar andere User anhören und dann schreiben würden, ob es sich bei ihnen am PC genauso äussert wie in meiner Aufnahme, oder ob das je nach PC immer etwas anders ist? Ich hab es auf ein paar Rechnern probiert, da klang es immer ähnlich wie bei mir.


    Vielleicht hängt das auch im WinVICE mit dem zusammen, was "PiCiJi" im "Denise Thread" kürzlich ansprach, mit dem Satz: "Wichtig ist nur, das die richtige Anzahl audio samples für 50 Hz generiert wird, ansonsten wird es knacksen." ?

  • Nein, beim Vollbild fällt mir im SDL2-VICE rein gar nichts auf in diesen Momenten, wenn kurz der Ton wegbleibt, das läuft dann einfach normal weiter. Genauso im WinVICE, wenn dieses Soundkratzen (hört sich fast an wie Überlagerungen mehrerer Töne in dem Moment) kommt, sieht man im 50Hz-Vollbild auch gar nichts. Kein Ruckeln, kein kurzes Stoppen oder sowas, einfach gar nichts. Schon etwas komisch.

    Mal sehen, ob Unseen was entdeckt.

    Aber ist alles nur Spekulation.

    Leider, und etwas Besseres kann ich auch nicht anbieten. :|

    Deinem Satz entnehme ich, dass dieses Soundkratzen bei dir scheinbar ganz anders klingt als bei mir hier, oder?

    Doch, das tönt durchaus auch so, aber niemals so lange, häufig nur so um 1 Sekunde rum. Und manchmal dauert es auch lange, bis überhaupt was falsch tönt.



    Hier noch 2 kurze Messungen, die aber nur zeigen, was wir bereits wussten.

    Code
    1. Frames, Time (ms), Min, Max, Avg
    2. 9783, 195173, 49, 51, 50.125

    ^^^ Standard WinVICE

    Code
    1. Frames, Time (ms), Min, Max, Avg
    2. 9300, 186015, 49, 51, 49.998

    ^^^ WinVICE mit "Lipti Patch", "gebremst" auf 50 FPS

    Vielleicht hängt das auch im WinVICE mit dem zusammen, was "PiCiJi" im "Denise Thread" kürzlich ansprach, mit dem Satz: "Wichtig ist nur, das die richtige Anzahl audio samples für 50 Hz generiert wird, ansonsten wird es knacksen." ?

    Irgend etwas in der Art macht vermutlich Lipti, ich habe bei mir 48'000Hz Sample Rate eingestellt, aber der Patch erhöht das auf 48'119

  • Wenn sich nun, als Folge der Diskussion um die Hz-Werte, eine Sache klar herauskristallisiert hat, dann ist dies, daß es sicherlich am besten wäre, wenn eine neue WinVICE Version verschiedene Modi als umschaltbare Funktionen anbieten würde, sprich:


    (1) eine einstellbare 50,000Hz Geschwindigkeit (99,75% Custom Speed)

    (2) die bisherige normale 50,125Hz Geschwindigkeit (100% Custom Speed)

    (3) einen Modus, der (zumindest im Vollbild) zur Monitor-Frequenz synct


    Punkt (3) speziell auch wegen den Aussagen in diesem recht alten Thread des "Lemon64" Forums hier:

    https://www.lemon64.com/forum/viewtopic.php?t=22546


    Solch eine, zum Monitor syncende Version, gab es schonmal vom User "Chrille" und sie hat bei einigen Leuten damals das Scrolling verbessert, bei manch anderen aber wiederum auch nicht.


    Wären nun alle drei genannten Punkte gegeben und man könnte zwischen solchen Modi in einer "WinVICE Plus" Version umschalten, dann wäre alles gut abgedeckt und jeder User könnte dann bei sich am Rechner das einstellen, mit dem der WinVICE bei ihm am eben läuft, im Bezug auf "50Hz Soundbug bestmöglich umgehen" und "bestmögliches Scrolling im Emu-Vollbild".

  • Also gibt es für Fullscreen nach wie vor nichts Brauchbares (ausser DX primary...)?


    Ich habe das jetzt gar nicht getestet, ich finde Winvice Fullscreen reichlich unpraktisch, da Menu und Dialoge nur schlecht zugänglich sind.

    Zudem hatte ich damals nur 14" Monitore, für mich ist ein C64 Bild auf einem 30" Monitor nicht wirklich authentisch.

  • Also gibt es für Fullscreen nach wie vor nichts Brauchbares (ausser DX primary...)?

    Kommt auf die jeweilige Hardware der User an. Wie bekannt, bringen etliche User (meine besten Kumpels und ich ebenfalls) das Tearing bei dieser Funktion nicht weg und sie nutzt dann rein gar nichts. Bei dir bringt sie aber was. Deshalb bleibt diese Funktion ja auch drin, auch in einem "WinVICE Plus" würde die ja drinbleiben. Und die anderen User müssen halt dann ausprobieren, welcher Emu-Speed (Hz) und welche Art des Syncens (würde gelten, wenn es noch eine "Sync to Monitor-Frequenz" für's Emu-Vollbild geben würde) bei ihnen am besten funktioniert. Das wäre zumindest besser als es bei den normalen WinVICE Versionen ist.


    Ob "Lipti" da aber vielleicht auch noch irgendeine andere Idee hat, was man noch machen könnte, weiß ich auch nicht, weil er schon länger nicht mehr hier war?


    Zudem hatte ich damals nur 14" Monitore, für mich ist ein C64 Bild auf einem 30" Monitor nicht wirklich authentisch.

    Ja, da muss man dann weit genug weg gehen vom Monitor, sonst sieht es komisch aus. Mein BenQ BL912 ist ein 19" Monitor, da geht es noch recht gut, aber auch da sitze ich schon mindestens immer einen Meter entfernt, wenn ich etwas spiele oder mir Demos darauf anschaue. :)